Links/Rechts 26.2.16

syria opposition list.

… „wobei sie betonten, dass diese Soldaten im Großen und Ganzen nicht in militärische Operationen verwickelt sind, sondern eher verschiedene libysche Fraktionen als potenzielle Alliierte für einen größeren Krieg in der Zukunft umwerben.“ …

lc: Durchgesickert: Geheime militärische Aktion in Libyen gegen ISIS

… „According to the report, the trucks were carrying six steel containers, holding 1,000 artillery shells, 50,000 machine gun rounds, 30,000 heavy machine gun rounds and 1,000 mortar shells for anti-Assad extremists in Syria.“ …

RT: Turkish court rules rights of detained Cumhuriyet editors were violated, release expected – report

… „According to the report, the trucks were carrying six steel containers, holding 1,000 artillery shells, 50,000 machine gun rounds, 30,000 heavy machine gun rounds and 1,000 mortar shells for anti-Assad extremists in Syria.“ …

Gegenmeinung: Stoppt die NATO jetzt! – Über die inszenierten Konflikte in der Ukraine und in Syrien zum Dritten Weltkrieg

… „Der Syrien-Konflikt ist im Lichte dessen zu sehen, worum es eigentlich geht: Er ist im Wesentlichen ein Streit zwischen zwei Personen, zwischen Assad und Erdogğan um die Kontrolle über Öl und die riesigen Geldgewinne aus dem Öl.“ …

kopp: Ich lehne es ab, an einen Atomkrieg wegen Syrien und Öl zu glauben

… „„Dieser Krieg geht nicht zu Ende, solange Assad an der Macht bleibt“, so Kerry. “ …

sputnik: Waffenstillstand in Syrien: USA brüskieren Russland mit Plan B

… „Da hier Millionen von Regierungsanhängern und nicht eine handvoll Terroristen eingekesselt wurden, gibt es nun im Westen natürlich keine Kampagnen zur Aufhebung der Blockade und auch der von Riad und Ankara unterstützten sogenannten syrischen Opposition ist das Schicksal eingekesselter Menschen plötzlich nicht mehr am Herzen.“ …

nocheinparteibuch: Terroristen haben bis zu zwei Millionen Menschen in Aleppo eingekesselt

flucht ursachen

… „Der Attentäter von Ankara war ein Türke. Ja, ehrlich, aus dem Osten des Landes. Er war also kein Syrer, der sich als Flüchtling nach Syrien eingeschlichen hatte, wie die Türkei zuerst behauptete. Er war nicht mal ein Kurde, welche die Türken seither tapfer bombardieren. Und er war kein Mitglied jener kurdischen Organisation, welche die Türkei dafür bezahlt hat, daß sie die Schuld übernommen haben. Mit anderen Worten: es war alles falsch, was die Regierung Sultans Erdogan des Großprächtigen uns einreden wollte.“ …

Michael Winkler: Tageskommentar 22. Hornung 2016

ebenda: Weihnachten sind wir zu Hause!


saker: “Weil meine Leute dort drin waren”

… „Diese Raketen wurden schließlich über unbefestigte Straßen zum Qalamun und in die Gegend von Jarajir transportiert und entsprechend den Anweisungen der Terrororganisation Daesh auf Damaskus, speziell auf den Palast des Präsidenten gerichtet. Daesh hat große Geldsummen für die Ausführung dieses Plans bezahlt, um zum jetzigen Zeitpunkt Panik zu verbreiten.“ …

voltairenet: ISIL richtet Chemie-Lenkwaffen auf den syrischen Präsidentenpalast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.