Links/Rechts 28.1.16

.


YouTube Direkt

RT: Hundreds flee southeast Turkey warzone as 23 killed, curfew expanded in Kurdish Diyarbakir

… „Die für die Abwehr von gesundheitlichen Gefahren zuständige Bundesbehörde fälscht also eine durch Steuern finanzierte Studie, um die gesundheitlichen Nachteile der Massenimpfungen zu vertuschen?“ …

kopp: Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!

… „»Sie starten im Wald, sammeln die beste Armee zusammen und sterben dann als Märtyrer«, so die Erkenntnisse der bosnischen Ermittler. Für die Niederlassung in Bosanska Bojna hat Katar 200 000 Dollar bezahlt. Die Salafisten würden die Enklave Gornja Maoca im Nordosten kontrollieren, weitere Zentren befinden sich in Teslić, Osve, Maglaj, Gluha Bovica, Mehurići und Zenica.“ …

kopp: Experten: Der IS trainiert in Bosnien für den Angriff auf Europa

… „Interessant: Offenbar sind zwei Drittel der nach Finnland einreisten Personen keine Flüchtlinge gewesen. In Deutschland bleiben die Grenzen weiter offen.“ …

dwn: Finnland kündigt Abschiebung von 20.000 Asyl-Bewerbern an


9 Gedanken zu „Links/Rechts 28.1.16

  1. es wird berichtet, dass Schweden die Hälfte der Flüchtlinge, die im letzten Jahr kamen abschieben wollen. Doch dies könnte Jahre dauern, anhand der fehlenden Papiere:
    Könnte eigentlich die OFFENKUNDIGKEIT der Lüge klarer sein? ILLGALE können OHNE PAPIERE UNBESCHRÄNKT EINREISEN – ABER NICHT AUSREISEN?

    in den Medien merkt man, dass die Angst um den eigenen Kopf und Kragen inzwischen allgegenwärtig ist.

    Es wird da in die Öffentlichkeit gekommen über eine Vereinbarung von Staatsanwaltschaft und Polizei berichtet, die klar darlegt, dass kriminelle Vergehen von Illegalen nicht verfolgt werden sollen.
    Die unglaubliche Frechheit aber, es wird obwohl das Dokument offenkundig ist, behauptet, dass sämtliche Vergehen zur Anzeige gebracht werden.

    Sehen wir uns die Zeit an, ab dem die Medien am Sylvester berichtet haben, sind wir über die Beweisphase hinaus, denn es steht nur noch das Urteil aus. Und dieses Urteil wird das deutsche Volk sprechen.

  2. Gester AFD-Mann bei Maybritt – grottenschlecht

    1. Der Polizist hat das Publikum verrarscht, weil Flüchtlinge, die Deutshland auf dem Landweg erreichen und Asyl bentragen grundsätzlich eine Straftat begehen. Straftaten wie Dokumentenbetrug, Ladendiebstahl, Schwarzfahren, Sozialbetrug, Zwangnsverheitat, Kinderfickerei, Tierschächtung, Bedrohung, Versicherungsbetrug, usw werden doch bei Flüchtlingen gar nicht erfaßt! Bei Deutschen aber werden aus dem Hinkritzeln eines hakenkreuzähnliches Gebildes fast ein Dutzend Straftanen(Sachbeschädigung, Verwendung verfassungswidriger Symbole, NS-Verherrlichung, usw)

    Dieser Polizis ist ein Volksverhetzer! Der Vorgang um die 13-jährige in Berlin, der zeigt, doch, daß die Polizei Straftaten der Ausländer vertuscht, und dabei selbst Straftaten begeht. Durch das Einschalten der russischen Regierung wurde aufgedeckt, daß die undeutsche Polizei das Deutsche Volk belügt!

    2. Eine hohe BRDDR-Repräsentantin, die öffentlich verlangt: „Deutschland verrecke!“ die kann doch für keinen Deutschen von Ehre eine moralische Instanz sein! Weil keiner in der Maybrittrunde sich an der anwesenden Volksverhetzerin und ihrem Wunsch, alle Deutschen vom Säugling bis zum Greis, mögen verrecken, störte, war der AfD-Mann von Lumpen umgeben! Warum hat er das nicht ausgeschlachtet?

    3. Die AfD war von Anfang an eine Anti-Euro-Partei und darauf muß der AfD-Mann hinweisen!

  3. DENEN ihre Straftaten müssen doch erst rechtskräftig werden. Bevor DIE abgeschoben werden können!
    Das dauert bis zu drei Jahre!
    Es ändert sich also nichts!

  4. Diese Diskussion gestern bei Illner ist eine Provokation. Alle gegen den AFD-Meuthen. Und dieser Mann, Herr Strobl , fragte Meuthen immer wieder, und das Minutenlang, belegen sie Beweise, hier und jetzt, belegen sie….. belegen sie…..obwohl die Lügner selber keine Beweise haben. Sie lügen das Publikum an und das Publikum klatschen noch bei Roth und Co. Am Schluss der AFD-Meuthen: das wird 900 Mio. kosten und woher sollen wir Lehrer, Ausbilder nehmen, wir haben zu wenig. Es ist zum Kotzen…….. Niemand sprach von Opfern, man sprach immer von Tätern, aber die Opfer werden allein gelassen und vergessen…….Man liess das Volk im Stich, man lügt uns an, die Tatsachen sind schlimmer. Was ist, wenn sie durch die Haustüre einbrechen, durch Fenster oder vom Keller/Garage hinein kommen, uns rauswerfen? Wir als Volk sind im eigenen Land nicht mehr sicher, auch bei uns in der Schweiz… Selbst die Polizei liess uns im Stich, aber wenn wir auf die Strasse gehen, sind sie sofort da und gegen uns wird gekämpft, wir werden dann vertrieben, aber das andere gegen uns Frauen kommen sie zu spät oder gar nicht…..Hier ein Video wie die Flüchtlinge verhalten: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/25859-Mge-Allah-aus-ihren-Kindern-Waisen-machen.html oder: https://www.youtube.com/watch?v=44vzMNG2fZc

    1. denn sie missbrauchen ihr Fahrzeug als Waffe … Auto als Waffe geht nicht denn „Bundesverfassungsgericht: Karlsruhe: Ein Auto ist keine Waffe“
      http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/bundesverfassungsgericht-karlsruhe-ein-auto-ist-keine-waffe-1700460.html

      ein deutscher Bierkrug wohl schon eher …

      Cannstatter Volksfest
      Damit kein Bierkrug zur Waffe wird
      http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.cannstatter-volksfest-damit-kein-bierkrug-zur-waffe-wird.3a90fc47-5557-4682-910a-8e1448c2056e.html

      und so dürfen der Mohamed und der Ali weiter Wettrennen mit ihren Protzkisten fahren

      Illegales Autorennen vor Berliner KaDeWe | Hier haben Marvin und Hamdi einen Rentner getötet
      http://www.bild.de/regional/berlin/unfaelle-mit-todesfolge/das-sind-die-totraser-44393158.bild.html

      Eine Zensur findet ja angeblich nicht statt, aber wenn Beamte durch die Blume sprechen müssen klingt das so:

      “Informationen, wonach sie zu einer kriminellen Großfamilie gehören sollen, wollte ein Polizeisprecher nicht bestätigen, sagte aber: „Diese Profilierungsfahrten werden von einem bestimmten Personenkreis durchgeführt.” …”
      http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/tauentzien-raser-26-jaehriger-fahrer-war-polizeibekannt

      “Zeitungen berichteten, die Polizei bewache die Männer.” ist ein weiterer Schlüssel um zu dechiffrieren aus welchen Clanstrukturen Marvin und Hamdi kommen …

      http://www.focus.de/regional/berlin/toedliche-verkehrsunfaelle-unfall-in-berlin-riss-ein-illegales-strassenrennen-eine-unbeteiligte-person-in-den-tod_id_5252481.html

      1. noch mehr Müll-die-Gülle alle Farben in einen Topf zu Einheitsgrau verrührt:

        Attacke in Neuköllner Gropiusstadt
        30 Kinder werfen Steine auf Imbissladen
        01.02.2016 15:05 Uhr
        http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/attacke-in-neukoellner-gropiusstadt-30-kinder-werfen-steine-auf-imbissladen/12906132.html

        Zwei Mal musste die Polizei am Sonntag zu einem Imbissgeschäft in Gropiusstadt anrückten. Kinder hatten den Laden mit Steinen attackiert.

        etwas klarer wird die Sachlage bei der Morgenpost
        01.02.2016, 12:13
        Berlin-Neukölln Jugendgang will Kioskbesitzer wegen Alkoholverkauf bestrafen
        http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article206992615/Jugendgang-will-Kioskbesitzer-wegen-Alkoholverkauf-bestrafen.html

        Als Vorwand für diese Attacke nannten die laut Kioskbetreiber muslimischen Jugendlichen, dass hier Alkohol verkauft werde und „dafür müssen sie bestraft werden“.

        Kommentar von Hiroji 01.02.2016 18:55 Uhr (tagesspiegel)
        Da frag ich mich doch schon: wie würde die Presse eigentlich reagieren, wenn es ein paar Kiddies und Jugendliche aus der Wiking-Jugend gewesen wären, denen man über Jahre eingebläut hat, dass der Verkauf von Döner un-arisch und volksschädigend ist und die dann zu 20-30 Mann einen Dönerimbiss überfallen?

        Die Eltern, die ihre Kinder derart ideologisieren, dass sie letztlich zu solchen Gewalttaten fähig sind, sind so oder so zu verurteilen. Und zwar ganz gleich vom Hintergrund. Es ist ganz sicher nicht normal, dass sich irgendwo 20-30 Jugendliche zusammenfinden und einen Ladenbesitzer mit Steine bewerfen.

  5. GUSTLOFF – STEUBEN – GOYA – CAP ARKONA ÜBER 20.000 TOTE FLÜCHTLINGE

    Gustloff (30. Januar 1945) – 10.000 Tote
    Steuben (10. Februar 1945) – 3.200 Tote
    Goya (16. April 1945) – 8.000 Tote
    Cap Arkona (3. Mai 1945 ) – 3500 Tote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.