Links/Rechts 17.12.15

.


RT: Teen punches Spanish PM in face during election walkabout

… „Die neuen Flugzeuge unterscheiden sich krass von ihrem Prototyp Su-25 und von der bereits zuvor modernisierten Variante Su-25SM. Die Su-25SM3 ist mit neuester Funkelektronik und modernsten Waffen ausgestattet. “ …

Anm.: die Amis ziehen ihre F-15 ab und wollen nun High-Tech-Beute machen

sputnik: Syrien wird mit modernsten Erdkampfflugzeugen verstärkt

… „Die Contras revanchierten sich mit mehreren Tonnen Kokain für die USA, bei der CIA war das bekannt, geduldet, vermittelt. Verschwörung?“ …

sputnik: Der Zufall ist ein Verschwörer – US-Waffenhändler belieferte Paris-Attentäter

… „Der von den Vereinten Nationen vermittelte Plan sieht auch vor, dass sich eine Regierung der Nationalen Einheit um Sicherheits-Unterstützung von außen bemüht, um die inneren Konflikte zu schlichten.“ …

ard: Libyen macht Schritt Richtung Frieden

… „Eine 31-Jährige hat den Bayer-Konzern verklagt. Sie macht die Anti-Baby-Pille „Yasminelle“ für eine Lungenembolie verantwortlich. Es ist die erste Klage in diesem Fall. Das Gericht rechnet mit einem langen Verfahren und vertagte den Prozess auf 2016.“ …

ard: Klage gegen Bayer-Konzern Eine Pille mit Langzeitwirkung

… „Was aber bei Faraday wirklich geschieht, bleibt weitgehend im Dunkeln.“ …

kopp: Faraday Future: Kommt das Auto der Zukunft aus Nevada?

 

6 Gedanken zu „Links/Rechts 17.12.15

  1. Ausschuss
    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46870/1.html
    Kiesewetter-Ausschuss

    Zeugen an den Generalbundesanwalt übergeben

    „Da geht es um Handyaufnahmen. Um Handyaufnahmen möglicherweise während der Tat.“

    Journalist 2: „War das im Einverständnis mit dem Zeugen, dass er an den Generalbundesanwalt übergeben wird? Weil, er hat sich ja bei Ihnen gemeldet und nicht bei der Polizei.“

    Drexler: „Weiß ich jetzt gerade nicht.“

    … mancher mag es nicht hören und/oder auf seinen Blog geleakt wissen …

  2. Linke, wie ja auch die Antifa schon lange, fordern ungestraft den deutschen Volkstod, oder die erneute Bombadierung deutscher Zivilbevölkerung…..was ja keine Volksverhetzung darstellt nach Meinung der BRD und sogar noch von Polizisten begleitet wird, oder aber entsprechenden politischen Personal der alliierten Verwaltung.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/rot-rot-verteidigt-we-love-volkstod-parole/
    Die Pervertierung, die diese Argumentation der Rechtfertigung der Landesregierung in sich trägt, in dem sie das Geschriebene genau ins Gegenteil verkehrt, ist nicht zu übertreffen und beseeltes Zeichen, für den zutiefst kranken Zustand, den die BRD darstellt, als Sondermitglied der UN in Feindeshaltung zum völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekt und damit jedem Deutschen stehend.

  3. http://www.politaia.org/deutschland/brd-besatzungs-republik-deutschland/comment-page-1/#comment-213232

    Mit diesem Video oben und dem hier, Hurra die Reichsdeutschen
    https://www.youtube.com/watch?v=yGOYgQTqAIU&feature=youtu.be

    hat Herr May seine früheren Schwachpunkte, nämlich die ausschließliche Betrachtung aus dem GG heraus abgestellt und schafft im völkerrechtlichen Kontext somit Klarheit.
    Wichtig ist die Mandatschaft, die über Art.43 HLkO bei den Alliierten liegt….
    BEI DEN ALLIIERTEN!!!!!
    NICHT BEI DER BRD!!!!
    die BRD ist nur beauftragt von den ALLIERTEN-ALSO MANDAT DER ALLIIERTEN-NICHT DER DEUTSCHEN RECHTETRÄGER…..das heißt zwingend:
    Die BRD muss zur SOUVERÄNITÄT DER DEUTSCHEN ERLÖSCHEN
    Die BRD IST KEIN VERTRAGSPARTNER
    DIE BRD HAT KEINE KOMPETENZEN staatsrechtliche Akte zu vollziehen, noch wie ein Staat zu handeln.
    Die BRD ist völkerrechtlich-staatsrechtich INEXISTENT-WAR NOCH NIE EXISTENT!
    Sie hat für das deutsche Reicht keine größere staatsrechtlich-völkerrrechtliche Bedeutung wie die gewerbliche Hausmeisterei Huber, wobei diese dann noch eine legitime juristische Rechtsperson nachzuweisen hat, was die BRD IM DEUTSCHEN REICH AUCH NICHT VORZUWEISEN HAT!
    Es wäre also zu klären, WO DIE BRD EIGENTLICH ALS JURISTISCHE RECHTSPERSON ÜBERHAUPT ANGEMELDET IST-ALSO IN WELCHEM STAAT?
    Vermutlich überhaupt nirgends, und wenn ja…dann wird es ganz lustig, weil dann die Handlungen der BRD auch noch nach dem RECHTSKREIS DIESES STAATES ABGEWICKELT WERDEN MÜSSEN!
    Also in Stichpunkten:
    Die Alliierten schafften nach Anordnung des Völkerrechts die BRD um Ruhe und Ordnung zu halten.
    Es wurde weitgehend bestehendes Recht beibehalten, also die SELBEN UNTERGEORDNETEN GESETZBÜCHER! angeschlossen.
    DIESE GESETZBÜCHER DER BRD MIT IHREN ÄNDERUNGEN, sind für das DEUTSCHE REICH völkerrechtlich-staatsrechtlich NICHT EXISTENT!
    Das heißt, das Staatsrecht ist unverändert seit 1945.

    Und jetzt kommt etwas, was wirklich schwer zu verstehen ist weil es womöglich die schwierigste Frage ist, die im Gesamtkontext zu beantworten ist und um es zu verstehen muss wirklich meine völkerrechtliche Bestandserklärung und Rechtsableitung völlig verstanden werden:

    Welche Handlungen die nach 1945 geschahen sind rechtens?
    So wie trotz der fehlenden Legitimation der Weimarer und darauf auch folgend der Nationalsozialisten, wurde doch durch Handlungen RECHT. Aber welche Handlungen?

    Nun, die Rechte sind unveräusserlich und immer vorhanden, wie ich dargestellt habe und damit wird Recht rechtsgültig (nicht geltend) geschaffen und vollzogen, WO DEUTSCHE LEGITIME RECHTETRÄGER – IM NAMEN UND DES RECHTES DER LEGITIMEN RECHTETRÄGER, also der Deutschen in diesem Falle und zwar ausschließlich, HANDELN!

    Bis 1945 waren die politischen Handeln nicht im fremden Mandat (ausdrückliches Fremdmandat, aber doch klar nicht souverän, also die Weimarer, während die Nationalsozialisten Souveränität herstellten)…..aber eben auch in der BRD mit ihrem ausdrücklichen FREMDMANDAT und damit völkerrechtlichen-staatsrechtlichen NICHTBESTAND, auch in dieser Zeit handelten Deutsche. Und DIE RECHTMÄSSIGKEIT dieses Handelns und der daraus erstehende RECHTSBESTAND ergibt sich eben in der Unterscheidung: WAR DIESES HANDELN IM NAMEN UND DES RECHTS DES DEUTSCHEN LEGITIMEN RECHTETRÄGERS, also des LEGITIMEN DEUTSCHEN VOLKES!

    Das ist auf den ersten Blick schwer zu verstehen und erfordert einiges an Denken und Nachvollziehen. Ich bitte darum sich ausgiebig Zeit für die Reflexion zu nehmen.

    Es ergibt sich damit alles Punkt für Punkt, eben weil es nicht anders sein kann, wie in meiner völkerrechtlichen Bestandserklärung und Rechtsableitung, dargestellt habe. Gegen welche aber die BRD in den Widerpruch gehen müsste, und damit in den Widerspruch, gegen die natürliche Rechtsperson und damit in den WIDERSPRUCH GEGEN JEDER NATÜRLICHE LEGITIME RECHTSPERSON UND JEDEN RECHTETRÄGER UND DEN VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKTEN-WELCHE AUS IHNEN ERWACHSEN!

    http://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    https://www.youtube.com/watch?v=VXnRycXNsV8

    Wenn dies nun langsam begriffen wird, ist dies zu begrüßen und wir sollten uns hieraus konzentrieren, denn so sinnige gelbe Scheine und Gemeindeaktivierungen sind, macht in Wirklichkeit nur eines Sinn, nämlich UNSERE UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE WIEDER IN SOUVERÄNITÄT UMZUWANDELN ….und damit wieder Herr über das Handeln im Lande zu werden.
    Dann erübrigt sich, dass DIE EINZELNEN AUFGERIEBEN WERDEN in der UNRECHTSTAATLICHEN VERFAHREN, die nur AKTE DER GEWALT UND WILLKÜR DARSTELLEN!

    WIR MÜSSEN EINS SEIN-ALS DEUTSCHE! Wir die legitimen Rechteträger.

    Das völkerrechtliche Subjekt, Deutsches Reich, bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen den legitimen Reichsdeutschen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    NIEMAND WAR ODER WIRD STAATENLOS!
    NIEMAND WAR ODER WIRD RECHTELOS!
    WEIL WIR SIND!
    UND WIR HABEN UNS ERKLÄRT!
    IMMER UND IMMER WIEDER!

    1. um den ganzen Wahnsinn noch anders klar zu machen, mit welchem das Deutsche Reich nun seit hundert Jahren überdeckt wird, muss man formulieren:
      Die Garantie welche den Alliierten gewährleistete den ersten Weltkrieg gegen das Deutsche Reich mit einem zweiten Teil (und darüber hinaus) fortzusetzen, bestand in der Verpflichtung der Deutschen IHRE RECHTE WAHRZUNEHMEN UND WIEDER HERZUSTELLEN!

      Wer dann noch alliierte Märchenstunden glaubt oder an eine Schuld unserer Deutschen Vorangegangenen, dem ist geistig nicht mehr zu helfen.

      und um den Bogen dann auf heute zu schließen noch eine Schlussbemerkung:
      Nun wird heute der nächste Akt erzwungen: Mit der Stationierung der alliierten Truppen und dem Atomwaffenpotential, welche die USA seit sechs Jahrzehnten gegen das deutsche Volk richten und das russische Volk, sowie die gesamten Zentren militärischer Strategie für Europa, werden im Kriegskonflikt die Russen absolut gezwungen sein, die Kriegshandlungen zentral auf Deutschland zu focussieren um das Gefahrenpotential zu zerstören.

      Damit wäre der Geheimvertrag von 1957 erfüllt zwischen der USA und Russland einen künftigen dritten Weltkrieg im wesentlichen auf deutschen Boden auszutragen.

  4. century invention

    Der Artikel ist ein Lehrstück in der Disziplin: „Teile und Herrsche“, untermalt mit den passenden Bildern („Glatzen“).
    „Bürger“ werden gegen „rechtsextreme“ aufgehetzt, dabei trennt beide Lager gar nicht viel. Aber sie dürfen nicht zusammen kommen, deshalb hetzt man sie gegen einander, was bei „biederen, eher naiv gestrickten Bürgern“, die nur Bildzeitung, Tagesschau und evt. Spiegel kennen, sehr leicht gelingt, denn bei ihnen sind die Vorurteile und die Ängste besonders ausgeprägt. Vorurteile und Ängste, die natürlich über Jahrzehnte von den Lügenmedien immer weiter befeuert wurden. Nichts ist leichter, als den Biedermann gegen vermeintlich Andere aufzuhetzen, das praktiziert die „Presse“ schon seit vielen Jahrzehnten. So verhindert man erfolgreich, dass sich beide Lager, die ja national-patriotisch denken und fühlen, zusammentun.

    Artikel: Schwarzwälder Bote

    „Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm helfen, es in sich selbst zu entdecken. “
    Wußte schon Galilei (1564/Pisa – 1642/Florenz)

    „Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!“
    Friedrich von Schiller (1759 ¬ 1805)

    „Die wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen
    Profiten interessiert und so abhängig von der Gunst des Systems sein, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird.
    Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen,
    wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne
    zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“
    Mayer Amschel Bauer, später Rothschild, aus Frankfurt/Main (1744 – 1812), Begründer Rotschild-„Dynastie“, 1863 in London.

    „Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht.“

    Und: „Der Zinseszins ist das achte Weltwunder.“

    Daraus ergibt sich: Nur wer dem Geldsystem, dem System überhaupt und ganz allgemein (denn alles, wirklich ALLES hängt vom Geld ab) freundlich, aber bestimmt „Tschüss“ sagt, so, wie es auch Alexander McCandless in „Into the Wild“, getan hat(„career is a 20th century invention“), verändert überhaupt etwas. Bis biedere Bürger zu solchen Einsichten gelangen, wird es wohl noch etwas dauern. Sie haben ja nichts außer ihrem Geld, ihren vermeintlichen „Sicherheiten“, wie Haus, Auto, Schaukelpferd, „Lebensversicherungen“ und sonstigen Schnickschnack für Sklaven.

    Chris McCandless nannte diese Menschen treffend „Plastikmenschen“.

    Hier ist ein Beispiel für einen, der es da raus geschafft hat:

    https://logr.org/germania2013/2015/12/18/career-is-a-twentieth-century-invention/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.