Links/Rechts 22.11.15

israel-freezes-palestine-tax-funds-over-icc-war-crimes-bid-middle-east-monitor.

… „Nach der Empfehlung der EU sei „hausintern zu rasch und unsensibel gehandelt worden“,

„Dieses Kaufhaus war in jüdischem Besitz, die Nazis haben es enteignet. Es ist absurd, dass dieses Kaufhaus jetzt Produkte aus den Siedlungen in Judäa und Samaria (Westjordanland) und den Golanhöhen kennzeichnet.“ “ …

ard: KaDeWe verkauft wieder Siedlerweine

… „Die NWO lebt von der Hegelschen Dialektik. Die These in der heutigen Welt sind die USA und ihre Antithese ist Putins Russland. Dies ist ein inszeniertes Drehbuch, durch hohe Freimaurerei“ …

euro-md: Gottloser Westen spielt Putin, dem Antichristen, in die Hände.

… „Das Handbuch erlaubt die Tötung von Zivilisten in bewaffneten Konflikten und schafft die Voraussetzungen für massenhafte Inhaftierungen durch das US-Militär. Journalisten dürfen nicht nur zensiert, sondern auch als Spione behandelt werden, wenn die Militärs das für notwendig halten.

Das Handbuch stellt den Einsatz von Atomwaffen frei und lässt auch Napalm, Geschosse aus abgereichertem Uran, Streubomben und andere schreckliche Waffen zu.“ …

einartysken: Das Pentagon-Handbuch zum Kriegsrecht, Teil 1

… „„Wir müssen stark sein. Wissen Sie, die verwenden dort kein Waterboarding, sondern hacken die Köpfe der Menschen ab oder ertränken sie. Ich würde es wieder einführen, ich denke Waterboarding ist harmlos im Vergleich dazu, was sie mit uns machen. Ich würde auf jeden Fall Verhörmethoden und harsche Verhörmethoden wieder einführen.““ …

Gegenfrage: Donald Trump will syrische Flüchtlinge foltern

 … „Typisch ist wieder die Tatsache, die deutsche Bundesregierung bricht laufend das Kriegswaffenkontrollgesetz, das Ausführungsgesetz zu Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes, welches die Lieferung von Waffen in Krisen- und Kriegsgebiete verbietet. Das zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, das Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) untersteht, vergibt laufend Ausnahmegenehmigungen. Was für ein Heuchler!“ …

ASR: Deutsche Maschine in Bagdad beschlagnahmt

 

5 Gedanken zu „Links/Rechts 22.11.15

  1. Eine äußerst Lehrreiche Vorlesung, ich habe viel gelernt.

    https://www.youtube.com/watch?v=FnDEF7Aw9HI

    „Mit der ein oder anderen spitzfindigen Bemerkung begeisterte Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer zum Thema „Digitale Demenz – Lebenslanges Lernen mit Herz, Hirn und Hand“. Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsfakultät „Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog“ — kurz WiWiD — fand der nicht unumstrittene Psychologe und Neurowissenschaftler am 11. März 2013 großen Zuspruch beim Publikum.“

  2. Prozessbeobachter erwünscht.
    Wieder einmal möchte die Besatzungs-BRD, einen Landsmann Erwin S. mit dem Artikel §130 überziehen. Moralische und personelle Unterstützung als Prozessbeobachter wären daher erwünscht und willkommen.
    Der Prozess findet, am Do. 26.11.2015 15:00 Uhr in Landsberg am Lech, statt. Treffpunkt wäre um 14.30 vor dem Amtsgericht, Lechstraße, Saal 16 EG.

  3. […]

    Dem Barbaren mangelt die geistige Schulung, und er ist daher roh und ungebildet, abergläubisch, ungeschickt, unverständig und dumm. In sozialer Hinsicht steht er weit unter dem Hellenen, ist unzivilisiert, im Verkehr ungastlich und menschenfeindlich, gesetzlos und daher selbst ein Knecht ohne Rechtsschutz. Dem entsprechen dann seine moralischen Eigenschaften. Er ist einerseits sklavisch und feige, anderseits leidenschaftlich, zügellos und in jeder Hinsicht übertrieben (z. B. auch in der Trauer), ferner verwegen, jähzornig, ja wahnsinnig, daher anderen gegenüber wild, rauh, hart, grausam, gewalttätig, mordlustig, dann treulos, unzuverlässig und lügnerisch, desgleichen schwelgerisch, gefräßig, geldgierig, kurz in jeder Beziehung unmoralisch.

    […]

    Dann kamen Lyder, Phryger, Syrer und andere Barbaren hinzu, die sich auch gerne als Metöken niederließen. Vor allem aber wimmelten später besonders die großen Städte von barbarischen Privat- und Staatssklaven, die zumeist aus minderkultivierten Teilen Kleinasiens, aus Syrien, Thrakien und den Küstenländern des Schwarzen Meeres stammten und die um so zahlreicher wurden, je mehr man davon abkam, griechische Landsleute in die Sklaverei zu verkaufen.

    Textausschnitte aus dem Buch: Hellenen und Barbaren aus der Geschichte des Nationalbewusstseins (1923).

    http://kunstmuseum-hamburg.de/hellenen-und-barbaren-aus-der-geschichte-des-nationalbewusstseins-i-name-und-begriff/

  4. Anschlag in Paris: False Flag, Teile und Herrsche, Spiel mit der Angst – die neue Ordnung aus dem Chaos
    http://www.pravda-tv.com/2015/11/anschlag-in-paris-false-flag-teile-und-herrsche-spiel-mit-der-angst-die-neue-ordnung-aus-dem-chaos-videos/

    Paris das stinkt, bzw. ein gelungener Streich der (Gehem-)-Dienste

    „Brüssel wurde regelrecht abgeriegelt, doch auch nach den Durchsuchungen und Festnahmen der Nacht fehlt von ihm weiter jede Spur: Salah Abdeslam. Er soll an den Terroranschlägen von Paris beteiligt gewesen sein – und wurde auf der Flucht mehrmals kontrolliert. Obwohl er offenbar einen Sprengstoffgürtel trug, blieb er unerkannt. Wie ist das möglich?“

    Salah Abdeslam – Breivik -Corelli

    „Die Flucht in Richtung Brüssel gelingt
    Wenige Stunden nach den Anschlägen lässt er sich in Paris von Freunden abholen, denen er sagt, er habe eine Autopanne. Auf der Fahrt nach Belgien werden sie dreimal kontrolliert. Drei Mal winkt die sie Polizei weiter, obwohl Abdeslam wohl noch einen Sprengstoffgürtel trägt, verdeckt durch einen dicken Anorak.“

    „Der 26-Jährige gilt als intelligent. Er soll durch eine Perücke sein Aussehen verändert haben. Noch im Oktober soll er kiffend und mit Männern flirtend in Schwulen-Kneipen in Brüssel gesichtet worden sein. Weil er seine Sprengstoffweste nicht zündete, soll er sich nun auch vor den Schergen des Islamischen Staates verstecken. Ob der Grund dafür allerdings ein technisches Problem war oder er Skrupel bekam, ist unklar.“

    http://www.focus.de/politik/ausland/paris-attentaeter-salah-abdeslam-wie-konnte-er-den-fahndern-immer-wieder-entwischen_id_5105477.html

    … da die Polizei ihn zwar dreimal durchwinkte, dabei allerdings zugleich mit Röntgenblick durch seinen Anorak hindurch die Sprengstoffweste erkennen konnte (was sie auch nicht zu einer Festnahme veranlasste), dürfte er sich ausmalen, dass er gesprengt wird … schneller als er Thomas “Corelli” Richter starb an Blitzdiabetes sagen kann

    PS:

    Bataclan: Wieder eine False Flag in Paris?
    http://www.politaia.org/terror/wieder-eine-false-flag-in-paris/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.