Links/Rechts 22.10.15

… „Amnesty International habe bestätigt, dass die Flüchtlinge nur ein oder zwei Mal pro Tag mit kalten Lebensmitteln versorgt worden seien und auch zu wenig Wasser bekommen hätten. „Deshalb haben anscheinend mehrere gleichzeitig an verschiedenen Stellen drei oder vier Zelte angezündet“, so Rüger. Dies sei aus Protest geschehen.“ …

Anm.: Brandstiftung als Kulturgut (straflos)… können von Glück reden, daß die Feuerwehr da war – im Nahen Osten hätte es bestimmt Tote & üble Plastik-Brandwunden gegeben

ard: Verzweifelte Flüchtlinge zünden Zelte an

… „Russland wiederum hat kürzlich ein Gesetz verabschiedet, demzufolge ausländische Vermögenswerte beschlagnahmt werden können, wenn der Westen russische Vermögenswerte beschlagnahmt. Wie Glasjew sagte, sind die Investitionen Russlands im Westen in etwa so hoch wie die Investitionen des Westens in Russland.“ …

RT: Moscow doubles down on Washington – PEPE ESCOBAR

kopp (Übersetzung): »Strategische« Insolvenz Russlands könnte das westliche Finanzsystem in die Knie zwingen

… „Die Verantwortung dafür weist Tesla von sich – man habe die Fahrer explizit vor der unausgereiften Software gewarnt und darauf hingewiesen, die Hände beim Probieren der neuen Software sicherheitshalber am Lenkrad zu lassen.“ …

Anm.: Börsensturz und schlechte PResse – hier ist der nächste Schlachtkandidat (VW)

dwn: Software-Fehler: Teslas Auto-Pilot lenkt in den Gegenverkehr

 .


sputnik: Drohnen-Video zeigt Grauen des Syrien-Krieges

… „Die Türkei gab an, die russische Drohne bemerkt und abgeschossen zu haben. Laut russischen Medien handelte es sich dabei jedoch nicht um ein russisches Modell, und laut Foto ist die Drohne zudem kaum beschädigt, was nicht auf einen Abschuss hindeutet.“ …

Gegenfrage: Zwölf verschiedene Luftwaffen über Syrien im Einsatz

… „Die Soldaten gaben auch den Namen und den Militärcode des verhafteten Israelis bekannt. Die zuständigen Stellen seien nun dabei herauszufinden, weshalb der israelische Oberst an der Seite der IS-Gruppe gekämpft habe. Die Sicherheitskräfte sagten weiter, der festgenommene Oberst habe bereits „schockierende Bekenntnisse“ gemacht.“ …

Gegenfrage: Irak: Israelischer Oberst zusammen mit IS-Kämpfern verhaftet

5 Gedanken zu „Links/Rechts 22.10.15

  1. Sprach- und Integrationskurse für Deutsche anno 1945 – Unwillige 3-Jährige wurden einfach ersäuft

    Quelle: http://www.welt.de/lesestueck/2015/vertriebene/

    Großtante Hiltrud wehrte sich gegen die Polonisierung. Ausreisen durfte sie trotzdem nicht. Sie schlug sich als Hilfskraft auf einem Gehöft im Dorf Ribben durch, das inzwischen in Rybno umbenannt worden war. Ihrem 1944 geborenen Sohn Gerhard brachte sie seine Muttersprache bei. Es kostete sein Leben: Er wurde 1947 im Dorfteich ertränkt, „von polnischen Neusiedlern. Sie wollten nicht, dass unsere Kinder Deutsch sprechen.“

    Quelle: http://www.welt.de/lesestueck/2015/vertriebene/

  2. Am 26. Februar 1945 hat Syrien und am 1. Marz 1945 hat die Türkei dem Deutschen Reich den Krieg erklärt.

    Menschen, die aus Syrien wegen dem Bürgerkneg in den Libanon, nach Jordanien oder in die Türkei geflohen waren, deren „Kriegsflucht“ war dort in diesen Ländern zu Ende.

    Die weitere Wanderung nach Norden, sphch nach BRDLand ist dann eine Sozial- und/oder Wirtschaftszuwanderung, zu der ein Visum nötig ist.

    Für Kriegsflüchtlinge“ gibt es kein politisches Asylrecht in der BRD, denn für „Kriegsflüchtlinge“ sind die Kriegsgsparteien, also die USA (u. a ) zuständig nach Genfer Konvention und die UNHCR So sieht das auch der Ex-Bundesverfassungsgerichtspräsident Papier.

    Da Syrien und die Türkei dem Deutschen Reich 1945 den Kneg erklärten, und da trotz der BRD die Femdstaatenklausel weiter gültig ist, sind „Kriegsfluchtlinge“ bei Kanzlerin Merkel wegen der alliierten Militarrechtgesetzgebung (S H A E F ) auf Weisung von Obambi im Weißen Haus in Washington „willkommen“.

  3. Warum wird die Besatzungs-BRDDR überfallartig mit illegalen Kostgängern und fanatischen Hololeugnern geflutet? Die Vernegerung des Deutschen Volkes wurde bereits 1923 von Kalergi gefordert. Wie die 1848 auf dem Panslawismuskongress geforderte Vertreibung aller Deutschan aus dem Raum östlich der Linie Stettin, Triest, soll auch Kalergis Plan einhundert Jahre später vollendet werden: http://www.hist-chron.com/judentum-aktenlage/zionismus/op/Kalergi/Dt-Kalergi-plan.html

    Wenn aber die BRDDR von den USA zusätzlich mit Hololeugnern durchsetzt wird, dann beginnt das unüberhörbare Geläute der Sterbeglocke unserer „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft” Denn niemals wird man Millionen Musels wegen Hololeugnung vor Gericht stellen. Das heißt, auch hier entstehen Parallelgesellschaften: Der Deutsche Hololeugner kommt in den Knast, und der Muselhololeugner wird unter Naturschutz gestellt.

    Damit zerstört die BRDDR ohne jede Not ihre Moralische Legitimität, welche „Ex Kathedra“ nach 1978 aus dem Film „Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss“ abgeleitet wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.