Links/Rechts 24.9.15

video ö

… „Die Einhaltung der Gesetze kann nicht mehr sichergestellt werden. Im staatstheoretischen Sinn nennt man einen solchen Zustand Anarchie.“ …

dwn: Pass-Kontrolle gescheitert: Flüchtlinge ignorieren hilflose Polizisten

… „Beide Ereignisse würden in einer Schwächung Deutschlands und einem Kontrollverlust der EU resultieren. Und das ist das tatsächliche Ziel hinter den unschuldigen Tweets.“ …

kopp: Wer lockt auf Twitter Flüchtlinge nach Deutschland?

… „Zum Preis für die beiden Kriegsschiffe wurden keine Angaben gemacht.“ …

Anm.: Staatspräsident al-Sisi erlässt Amnestie / hüstel

ard: Frankreich verkauft Hubschrauberträger Ägypten statt Russland

… „Offenkundig ist Merkel mit der neuen Aufrüstung auf deutschem Boden einverstanden: Denn es werden erhebliche Mittel der deutsche Steuerzahler für den Ausbau der Flughäfen der US-Air Force zur Verfügung gestellt.“ …

dwn: Merkel einverstanden: USA stationieren neue Atombomben in Deutschland

… „Mohsen habe zwischen 2004 und 2010 als Trainer von al-Fatwa immer wieder zu gewalttätigen Zusammenstößen aufgehetzt, bei denen damals 50 Kurden getötet worden seien.“ …

kopp: Von Kamerafrau getretener Flüchtling gehört Terrorgruppe an

… „Mit Verlaub gesagt, liebes SEK, aber in einem solchen Moment hätte ich auf eine solche Höflichkeit geschissen oder glaubt ihr, dass einer von denen Rücksicht auf unsere Gepflogenheiten nimmt, wenn er irgendwo eine Bombe zündet?“ …

zk: SEK stürmt in Socken Moschee in Tempelhof

12 Gedanken zu „Links/Rechts 24.9.15

  1. Jo!!!

    Wo sind die neuesten Bilder deiner Gänse(küken)? Und wie haben die geflügelten Kinder sich entwickelt??

    Das interessiert mich tatsächlich mehr als die Anarchie in Deutschland; welche bereits seit der Einsetzung des katholischen Oberbürgermeisters zum Kanzler durch die Amerigauner seit mehr als vor über 60 Jahren installiert wurde.

    Was wir heute erleben, ist also nur noch der Taumel des Untergangs. Und wie soll Adolf Hitler doch einst gesagt haben: Wenn das deutsche Volk diesen Krieg verliert, wird das deutsche Volk vernichtet werden?

    Ich fürchte, dieser Prophet von katholischen Gnaden könnte recht behalten mit seinen eingeflüsterten Vorsehungen.

    -Der Jesuitenpapst findet sich ob dieser gewollten Migrationsbombe gegen Deutschland und Europa zufällig gerade über Kuba in den USA ein. Vielleicht um diesen Kontinentalaffen Einhalt für die Schleusertätigkeit zu gebieten?

    Frenetisch wird er dort empfangen und dreizehnjährige Mädchen fallen bei seinem Anblick massenhaft in Ohnmacht. Da bekommt sogar der Opa noch einen hoch.

    Das ist weit mehr Raserei, als wie Goethe es im unveröffentlichten Teil des Faustwerkes präsentiert hat.

    Jo!!! Zeig mir deine Gänse.

  2. EU betrieb und betreibt wohl noch Anwerbebüros für Flüchtlinge, miindestens seit 2008

    Secret plot to let 50million African workers into EU

    MORE than 50 million African workers are to be invited to Europe in a far-reaching secretive migration deal, the Daily Express can reveal today. 

    Wie ich bei Clustervision erfahren habe, hat die EU im Oktober 2008 in Mali ein von unseren Steuergeldern bezahltes “job centre” aufgemacht, um 50 Millionen Afrikaner anzuwerben: “Secret plot to let 50million African workers into EU
    MORE than 50 million African workers are to be invited to Europe in a far-reaching secretive migration deal, the Daily Express can reveal today. A controversial taxpayer-funded “job centre” opened in Mali this week is just the first step towards promoting “free movement of people in Africa and the EU”. ”

    http://www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU

  3. Vergewaltiungswelle durch Migranten rollt durch Deutschland und es ist erst der Anfang,
    https://nixgut.wordpress.com/2015/09/23/prof-soeren-kern-deutschland-erlebt-eine-welle-von-vergewaltigungen-durch-migranten/

    Was zunächst aussieht wie Satire ist tatsächlich ernst gemeint. Im Oktober findet in München die “Internationale Schlepper & Schleusertagung” statt. Gefördert u.a. von der EU, dem Goethe Institut und einigen anderen namhaften Institutionen.
    Dies ist keine Satire. Ausgerechnet die Münchener Kammerspiele (Medienpartner) präsentiert die “ISS”: die “Internationale Schlepper & Schleusertagung”. ”
    Gefördert wird die fragwürdige Veranstaltung u.a. von:
    Europäische Union, Goethe Institut, Kurt Eisner Verein, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Paul Grüninger Stiftung, Rosa Luxemburg Stiftung, Pro Asyl
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/54151-eu-schlepper

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland-.html

    1. Politik hat komplett den Verstand verloren: Deutschland übergibt Kasernen und Fliegerhorste an »Flüchtlinge«
      25.09.2015 | 01:25
      EU-Gegner

      Wegen des unsäglichen Codes muß ich ich meine Bemerkungen am Stück eingeben:### Es scheint, daß die einheimische Bevölkerung gegen die Invasoren ausgespielt werden soll – ergo Bürgerkrieg. Da wäre es sinnvoll, den Invasoren Handlungsanweisungen der regelrechten Art auszuhändigen: Adressen der Befürworter dieses Wahnsinns. ### Ich bitte um Bekanntgabe sämtlicher Adressen der Vernichter des Deutschen Volkes, damit diese den „Bereicherern“ ausgehändigt werden, somit diese wissen, wo sie Unterschlupf und Versorgung finden. Personengeschützte Wichtigtuer ausgenommen.

      Verstand verloren? Nöö Süß Oppenheimer Geheimer Finanzrat unter Herzog Karl Alexander von Württemberg empfahl bereits ausländische Söldner!

    2. http://www.mz-web.de/wittenberg-graefenhainichen/mehrzweckhalle-in-griebo-fluechtlinge-streiken-fuer-unterbringung-in-wohnungen,20641128,31892074.html

      Mehrzweckhalle in Griebo Flüchtlinge streiken für Unterbringung in Wohnungen
      Etwa 30 Asylbewerber in Griebo sind am Donnerstagmorgen in einen Sitz- und Hungerstreik getreten, um ihre Unterbringung in Wohnungen durchzusetzen.

      Almanya. Das sagenhafte Deutschland, in dem Milch und Honig fließen und das Steuergeld auf den Bäumen wächst.
      http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201509/WK150924_Asyl_Immigration_Erwartungen_Lebensstandard.jpg

  4. In Duisburg ist die Lage schon seit Jahren mehr als bedrohlich in Sachen “Zuwanderung”.Habe dort noch eine
    Tante.Jetzt noch die Androhung von Zwangsenteignung zugunsten der “Flüchtlinge”.Und die Bürgermeister nicken alles ab. Hier noch ein Bericht aus Lübecke, den ich aus der KT entnommen habe.Ich werde den Gedanken nicht los,dass es sehr viel satte Gelder pro Asylant für die Stadt gibt.Wo könnte man dies in Erfahrung bringen ?
    Schulen wurden gebaut aus Steuergelder für Kinder.Ist eine Zweckentfremdung nicht eine Straftat ?

    Es ist in Deutschland schon nichts ungewöhnliches mehr, wenn öffentliche Hallen, Vereinsheime oder Schulsporthallen durch die Behörden beschlagnahmt werden, um meist männliche, muslimische Asylforderer unterzubringen. In der nach oben offenen Eskalationsskala ist jetzt die nächste Stufe gezündet worden. Unglaubliches spielte sich vergangenen Mittwoch in der ostwestfälischen Stadt Lübbecke ab. Mitten in der fünften Stunde wurde den Schülern der dortigen Jahn-Realschule erklärt, dass sie ihre Sachen zu packen hätten und die Schule bis 13.00 Uhr geräumt sein müsse.

    Schulleiterin in Wut – Bürgermeister duckt sich weg

    Die Rektorin, Marion Bienen, hat Tränen in den Augen als sie ihre letzten Sachen aus dem Lehrerzimmer räumt. Während dessen warten städtische Mitarbeiter darauf, dass sie ihren angestammten Parkplatz verlässt, damit dort ein Bauzaun aufgestellt werden kann. Das Gebäude soll künftig 300 Asylforderer beherbergen anstatt der 150 Schüler.

    Die Schulleiterin findet zu den Ereignissen der letzten Tage deutliche Worte:

    »Ich habe am Dienstagabend um 17.30 Uhr erfahren, dass wir am Mittwoch zum letzten Mal in der Schule sein werden. Ich hatte eine halbe Stunde, um mich zu entscheiden, wo künftig der Unterricht stattfinden soll. Da hab ich mich geweigert«, sagt Marion Bienen, die ihre Wut nur mühsam im Zaum halten kann. Sie als Schulleiterin musste die Aufgabe übernehmen, die Schüler am Mittwoch zu informieren. Der Bürgermeister ließ sich entschuldigen. »Mir hat man gesagt, er sei in einer Sitzung«, sagt Bienen.

    Schulleiterin: Es war eine Flucht wie nach einem Krieg

    Die Rektorin berichtet, dass ihre Schüler geschockt und traurig gewesen waren, als sie davon erfuhren ihre Schule Hals über Kopf verlassen zu müssen:

    »Auch meine Schüler sind Menschen. Und so kann man mit ihnen nicht umgehen. 15 Minuten hat man ihnen gegeben, um ihre Sachen aus den Klassen zu räumen. Dann mussten sie raus. Es war eine Flucht wie nach einem Krieg«, sagt sie.

    Auch die Eltern sind, wie es heißt „hochgradig angefressen“, als sie erfuhren, wie mit ihren Kindern umgegangen wurde. Nachdem sie aus ihrer Schule entfernt und dann erst einmal zwei Tage zuhause bleiben mussten, sind sie jetzt in den Räumlichkeiten der örtlichen Pestalozzischule unterkommen. Der Schulleiter der Förderschule, Gerhard Witte, gab zu, dass es seit Anfang dieser Woche „richtig eng“ sei und der Unterricht unter „erschwerten Bedingungen“ stattfinde.

    Dass die Bedingungen für die Realschüler in ihrem Exil alles andere als optimal sind, konnte schon ein Schüler der Realschule nach dem ersten Unterrichtstag berichten:

    Die Situation in den Klassenzimmern sei „sehr beengt“, so der Neuntklässler, der zudem über milchige Fenster berichtete, die sich offenbar nicht richtig schließen lassen.

    Auch mit einer Lüge räumt der Schüler auf. Es wurde behauptet, dass auf Wunsch der Schüler eilig der Schriftzug „Jahn-Realschule“ entfernt wurde. Der Schüler dazu: „Ganz bestimmt nicht.“ Es ist wohl vielmehr so, dass die verantwortlichen Politiker so schnell wie möglich Fakten schaffen wollten. Wie jetzt bekannt wurde, sollen die Jahn-Realschüler nicht wieder an ihren alten Ort zurück kehren dürfen.

    Bürgermeister: Gute Lösung für Flüchtlinge

    Überhaupt scheint der CDU-Bürgermeister, Eckhard Witte (kl. Foto), sein Augenmerk auch nicht auf die Schüler, sondern vielmehr auf die von ihm heiß erwarteten und geliebten Invasoren gerichtet zu haben. So schwadronierte er davon eine „gute Lösung“ für die Flüchtlinge bei der Auswahl der „Notunterkunft“ gefunden zu haben.

    Nicht besser äußerte sich der verantwortliche Landrat Ralf Niermann (SPD):

    „Unseren Einsatzkräften macht es sehr viel Mut, wenn sie sehen, dass ihre Arbeit breite Unterstützung aus der Bevölkerung erfährt“, sagte Landrat Niermann. „Auch wenn unsere Kapazitäten hier im Kreisgebiet sicher begrenzt sind und sich nicht mit den Möglichkeiten anderer Regionen vergleichen lassen, ist unser Ziel, den Menschen hier im Kreis Unterkünfte zu bieten, in denen sie Schutz und Sicherheit finden können.“

    Das Ziel, für die Kinder und somit für die Köpfe und Ressourcen unseres Landes für ein gutes Lernumfeld zu sorgen, scheint den verantwortlichen Politikern vollkommen egal zu sein. Gehuldigt wird allein den neuen Heiligen. Dabei ist es dann auch egal, wenn gegen das eigene Volk Politik gemacht wird.
    „Infoabende“ – heute und morgen
    Heute Abend, eine knappe Woche nach dem Fakten geschaffen wurden, sollen um 19.30 Uhr die Eltern ganz offiziell in der Stadthalle Lübbecke informiert werden. Morgen, Mittwoch 23. September, soll den Bürgern auf einer Informationsveranstaltung ebenfalls um 19.30 Uhr in der Stadthalle Lübbecke erzählt werden, wie wichtig es ist, zusammenzustehen.
    Obligatorisch werden dann wohl auch Aufrufe sein, bei denen um Unterstützung für Flüchtlinge gebettelt werden wird. Wie es der Bevölkerung, in diesem Fall den Schülern, dabei geht, dürfte wie so oft keinen der Verantwortlichen wirklich interessieren. Außer einem „Wir schaffen das“ wird von der gegenwärtigen Politkaste nichts weiter zu erwarten sein.
    Und wenn nicht endlich deutlicher Widerstand aus den Reihen der Bevölkerung gezeigt wird, dann darf sich auch niemand mehr darüber beklagen, dass fortwährend immer mehr Rechte und Freiheiten der Bürger eliminiert werden. Empörung reicht nicht – Deutschland wehr Dich – jetzt!

    Kontakt:

    Sabine Ohnesorge
    Kreis Minden-Lübbecke, Pressestelle
    E-Mail: s.ohnesorge@minden-luebbecke.de

    Stadt Lübbecke
    Kreishausstraße 2-4,32312 Lübbecke
    Tel: 05741 276-0
    Fax: 05741 90561
    E-Mail: info@luebbecke.de

    Dr. Ralf Niermann, Landrat
    Portastraße 13, 32423 Minden
    Tel: 571 807-22060
    Tel: 571 807-32060
    E-Mail: ralf.niermann@minden-luebbecke.de

  5. geb ich gerne aus dem Postfach weiter, danke Klaus.
    zur Nachricht (Anlagen): paßt doch, 135.000 Flüchtlinge kommen im September nach Bayern

    Mehr als 135.000 Flüchtlinge sind in drei Wochen in Bayern angekommen – die Einwohnerzahl von Regensburg. Den Flüchtlingsstrom begrenzen sollen nun neue Zäune und Registrierungsstellen außerhalb Deutschlands.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/rekordzahlen-135-000-fluechtlinge-kommen-im-september-nach-bayern-13821735.html

    Faustschlag

    Liebe Mitstreiter,

    Heute mal ein besonderes, brisantes und präsentes Thema.

    Auf vielen Demos, Mahnwachen und bei Pegidas, tauchen häufig Schilder mit den Namen ‚Morgenthau Plan’ und ‚Hooton Plan’ auf.

    Hierbei geht es tatsächliche um Pläne aus der Zeit vor und nach dem worldwar.02-Krieg gegen Deutschland, wie die deutsche Volksgemeinschaft sukzessive minimiert werden muss?

    Speichert bitte diese Infos, lest bitte alles in Ruhe durch und verbreitet es auch gerne weiter.

    Lest nun die Berichte über die planmäßige Umerziehung durch die Besatzungsmächte bis hin zur heutigen Gegenwart:

    Morgenthau-Plan http://de.metapedia.org/wiki/Morgenthau-Plan

    Hooton-Plan http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

    Kaufman-Plan http://de.metapedia.org/wiki/Kaufman-Plan

    What to do with Germany? http://de.metapedia.org/wiki/What_to_do_with_Germany%3F

    Umvolkung http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

    Umerziehung http://de.metapedia.org/wiki/Umerziehung

    Volkstod http://de.metapedia.org/wiki/Volkstod

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.