Links/Rechts 10.9.15

us sam syrien… „Es ist nicht mehr fünf vor zwölf, sondern fünf nach zwölf, wir haben den Eisberg gerammt, trotzdem streicht die Mannschaft weiterhin die Stühle neu, während die Schiffsführung die Passagiere bei lebendigem Leibe verspeist.“ …

As der Schwerter: Kopfgefickt

… „Das US-Verteidigungsministerium hat eingestanden, dass der Aufenthaltsort der so genannten moderaten Rebellen, die amerikanische Instrukteure für den Kampf gegen den Islamischen Staat ausgebildet hat, unbekannt ist.“ …

sputnik: Nach US-Schulung verschwunden

… „Russland hat den Einsatz eigener Soldaten in Syrien bestätigt. Die Experten leisteten für Waffenlieferungen Hilfe, erklärte eine Sprecherin des Außenministeriums am Mittwoch in Moskau. Die Lieferungen seien für den Kampf gegen den Terrorismus bestimmt.“ …

dwn: Russland bestätigt Vorbereitung von Intervention in Syrien

… „Diese enthüllenden Bilder zeigen offenbar, wie russische Truppen bereits auf dem Boden in Syrien sind , während Wladimir Putin angeblich dem Westen trotzt“ …

honigmann: The Daily Mail: Erste Fotos von russischen Bodentruppen in Syrien – seit April! Warnung von Putin

… „Ein britisches U-Boot ging ins Netz des Fischtrawlers und zog ihn mit hoher Geschwindigkeit rückwärts, wobei die Mannschaft des U-Bootes den Vorfall nicht einmal bemerkte. Aus diesem Grund war das U-Boot nicht aufgetaucht und nicht am Unfallort geblieben, wie es Vorschrift ist. Grob gesagt war das U-Boot vom Tatort geflohen.“ …

sputnik: Britisches U-Boot gefährdet Fischtrawler – russisches U-Boot beschuldigt

… “ In Anbetracht mehrerer Hundert ankommender Migranten stellt die dänische Bahn ihren Zugverkehr zwischen Deutschland und Dänemark auf ungewisse Zeit ein“ …

sputnik: Dänemark setzt Zugverkehr wegen Flüchtlingsströmen aus Deutschland aus


RT: ‚Merkel mask‘-wearing far-right Italian MEP interrupts Juncker speech with forced handshake (VIDEO)

 

17 Gedanken zu „Links/Rechts 10.9.15

  1. Seit Russland Syrien hilft oder helfen will, ist die USA machtlos und machen Volldampf gegen Assad mit Propaganda. CIA Propaganda läuft auf Hochtouren. Sie wollen das Gegenteil bewirken, das heisst, denen passt nicht, wenn Russland gegen die ISIS gewinnt. Putin darf nicht gewinnen und auch nicht als Sieger hervorgehen, diese Blamage können die Kriegstreiber niemals hinnehmen. Selbst wenn Assad weg ist, werden die Menschen jubeln, dann sollen die Flüchtlinge zurück gehen, was dann. Erwarten sie das Paradies dort????
    Diese Jubelschreie und Begeisterungen für Flüchtlinge, meistens für junge Männer, halten noch, in wenigen Monaten kommt die Ernüchterung. Echte Flüchtlinge sind in Tunesien, Ägypten, Libanon und Umgebung, sie haben kein Geld für Schlepper und versuchen zu überleben. Es ist besser, wenn man sie dort unterstützt, dann können sie zusammenbleiben, unter sich sein, bis der Krieg vorbei ist. Ich wünsche nur eines, irgendjemand soll diese Kriege beenden. Es dauert viel zu lange, die Presse ist voll und es geht nur noch um das. Was haben wir vergessen? Leben!!!! Geniessen, Liebe, ohne Sorgen leben, Schönes sehen, gute Nachrichten. Aber was lesen wir? Nur Krieg, Tot, Schrecken, Angst, Armut, Pleite, keine Perspektive, keine Zukunftsgedanken (plan), oder wir können nicht mal an Kinder denken, soll ich oder soll ich nicht, was bringt die Zukunft, soll ich ein Haus kaufen, lohnt es sich noch, soll ich noch zur Arbeit gehen, kommt morgen vielleicht die Bombe,
    Hört endlich auf mit diesem Scheiss. Dann muss Putin endlich mit diesen Krieg beenden und zeigt euch die USA die rote Karte. Werft die USA aus eurem Land raus, und zwar mit einem Tritt in den Hintern! Stürzt eure Regierung, kündigt alle Zeitungen, schaut nicht mehr TV-Nachrichten, ignoriert alles, was schlecht ist und schreibt Briefe an alle Redaktoren. Oder sollen wir warten, bis der Krieg zu uns rüber geht…….. klar, ich bin heute echt wütend, warum, diese Lügen und das alles ertrage ich nicht mehr. Dann soll ich aufhören zu lesen und lebe dann auf dem Mond. Ich muss nur noch ein Ticket besorgen…

    1. DANKE, liebe Yvonne!
      ich trau mich trotz Blog kaum noch meine Meinung zu schreiben, weil ich Angst vor (Straf-)verfolgung habe und das bisher Geschaffene nicht gefährden will.
      Flüchten kann ich als „Deutscher“ nirgendwohin…
      ein Scheiss ist ist das
      lieben Gruß an Dich!

      1. Lieber Jo, ja ich verstehe dich sehr gut. Das mit (Straf)-verfolgung darfst du nicht riskieren, ich rate dir ab.
        Mir ist es egal, kein Mensch kann mir verbieten zu schweigen. Ich bin schon immer so, auch als Kind. Dafür bin ich zu alt um ein Zombies zu sein.
        Ich versuche auch von Mund zu Mund, sehr vorsichtig, zu erklären, z.B. im Kaffee, wenn die Leute die blöde Blich lesen. Wenn sie nichts hören wollen, lasse ich sie in Ruhe. Aber wenn andere wissen wollen, erkläre ich und mit Flyer. Ich habe schon 5. Mails an den Chefredaktor geschickt, keine Antwort. Dafür werde ich weniger zensiert. Bis zum nächstemal, wieder zensiert, schreibe ich wieder, schickte brutale Videos von toten Kindern und zerstörte Häuser in Libyen, Syrien oder Ukraine. Ich glaube, der kann nicht mehr schlafen…. Und fragte ihn: reicht es immer noch nicht, soll noch mehr Blut vergiessen, wie lange wollen sie noch lügen….. Ich bin dort sicher sehr unbeliebt, aber irgendwann werden sie an die böse Yvonne erinnern und haben irgendwann ein schlechtes Gewissen?
        Mir geht’s nur um unsere Zukunft, unsere Kinder, wir sollen sie schützen vor diese Verbrecherbande von Politiker. Wenn wir nichts tun, haben wir auch bei uns „Syrien“ oder „Libyen“. Aber die Mächtigen können fliehen, haben Geld und wir nicht. Wir können noch zum Mond „fliehen“, das kostet ein Vermögen für das Ticket…
        Und die Hoffnung auf das Gute nie aufgeben!!! Oder es geschieht ein Wunder. Liebe Grüsse an dich und an alle.

    1. preusse1900, danke, endlich mal eine mutige Person. Bravo dieses Mädchen hat recht. In Libyen gab es vor dem Krieg kaum Flüchtlinge, sowie in Ex Jugoslawien auch nicht. Ich war dort vor dem Krieg und habe selbst gesehen.

  2. Irgendwie wurde es geschafft das viele sogar unter Freunden Angst haben eine Meinung, egal welche, zu vertreten. – ich bin vorsichtig geworden. Reden wie der Schnabel gewachsen ist – scheint verboten zu sein. Rassismus ist heute anders als vor 15 Jahren. Irrationaler Rassenhass schien fast wie überwunden. Heute sind wir aber schon Rassist wenn wir nur in Frieden leben wollen, im eigenem Land, oder wenn Ängste und Befürchtungen mal hoch kommen ist auch phobisch -kann unter Strafe gestellt werden- und wenn 95% der männlichen Flüchtlinge total fit und durchtrainiert aussehen (Isis Kämpfer sein könnten) und ihre Frauen und Kinder zurücklassen wie Feiglinge und einige mit Sicherheit keine guten Absichteb haben, dann sind wir negativ. Wir sollen immer gut drauf sein selbst wenn der Strick immer enger wird.

    Unser angebliches Privileg soll ausgerottet werden und nicht nur unser Privileg. Der Hass gegen Hellfarbige ist gesellschaftsfähig geworden ja sogar progressiv. Es ist furchtbar. Ich dachte wir wären als Menschheit weiter. Es ist alles wie geistig zurückgeblieben. Jetzt werden wir Religionskriege bekommen.
    Immer wieder muss die Menschheit von vorne anfangen. Wie lange soll das Abschlachten Unschuldiger denn weiter gehen?

    Und – wem nützt es?

    1. Fa, ich weiss auch nicht mehr weiter. Wer wegschaut, dass andere abgeschlachtet werden, sind auch mitschuldig. Aber denken selbst; es passiert bei uns nicht. Weil sie nichts wissen wollen. Aber die meisten wollen das nicht glauben. Über die Flüchtlinge schreiben und denken, darf man. Ich habe gar nichts gegen echte Flüchtlinge, nur die jungen Männer machen mir Sorgen. Es konnte unter ihnen schon Verbrecher sein, aber wir dürfen nichts sagen. Viele haben Angst, und schweigen lieber. Das heisst, wir riskieren unser Leben, weil wir „gezwungen“ werden zu schweigen. Was ist, wenn es wahr ist, wenn diese jungen Männer mal eine von uns töten, unsere Kinder vergewaltigen oder unsere Häuser zerstören. Es wird nichts darüber berichtet, die Politiker schweigen und schauen weg. Man hat uns schon Angst gemacht, mit „einsperren“ oder „verrückt und gefährlich“. Nur weil wir die Wahrheit sagen wollen. In Schweden wurden viele Frauen von Ausländer vergewaltigt, sie haben es schlimmer als anderswo. Aber die Politiker und die Presse schweigen . Was ist aus diesen Frauen geworden? Sie leiden ein Leben lang. Bald sind unsere Kinder nicht mehr sicher, egal wo, auf dem Schulhof, auf dem Heimweg. Es wird nichts passieren, alles geht weiter wie immer. Die Politiker denken nicht an uns, nur für sich selbst. Leider sind die Menschen so, nicht glauben, Augen zu, denken, nein stimmt nicht. Das habe ich oft gehört. Gut, vielleicht Jahre später sagen sie, es stimmt, es ist angekommen. Aus Fehlern lernt man, auch aus Kriege, doch wir machen immer wieder denselben Fehler. Unsere ältere Generationen haben den Krieg erlebt und wollen so was nie mehr. Viele denken, es gibt heutzutage nicht mehr, wir leben im 21 Jahrhundert. Warum werden Menschen geköpft und keiner denkt was dabei. Warum überfallen die Politiker immer andere Länder. Mit Lügen und Manipulation kann man uns irritieren. Wir haben gesehen, was im Irak passiert ist mit einer Lüge. Ich glaube, wir sind schon so weit, dass wir nur noch Angst haben und uns nicht mehr trauen, das zu sagen. Sie haben es geschafft, dass wir so sind. Weil die Politiker nicht für uns arbeiten uns nicht lieben, denen ist es egal, wenn wir abgeschlachtet werden. Darum werden wir zum Schweigen verdonnert, haben nur noch Angst wegen Drohungen; wenn du was sagst, werden wir dich einsperren, wegen Rassismus oder Volksverhetzung. Wenn die Mächtigen ein Ziel haben, ist denen alles egal, auch Kinder, Frauen, Soldaten, Tiere, wir sind für diese Mächtigen nichts wert, sondern nur da, um ihr Gier zu befriedigen.
      Deine Antwort; wie lange soll das Abschlachten Unschuldiger denn weiter gehen? Ich frage mich auch und finde keine Antwort. Es liegt an diese boshafte Menschen, die kein Herz, Gefühl, Vernunft und Verstand haben. Diese Bösen sind mächtig, darum haben wir Angst vor diese Mächtigen? Sie sind sehr klein, wir sind in der Mehrzahl, doch wir schaffen es nicht, dagegen zu wehren. Aber die Geschichte zeigte; bis das Volk so leidet, ganz unten ist und kaum noch was hat, werden sie aufstehen und auf die Mächtigen stürzen. Diese Mächtigen haben eine Armee, ein Heer von Profis, alle verdienen dabei und wollen das nicht aufgeben. Auch nicht für uns sein. Wie Bush sagte vor dem Kongress nach dem 9/11: wer nicht mit uns ist, ist gegen uns. Zuerst etwas Schlimmes machen mit Lügen und unter falsche Flagge, dann machen sie uns Angst und wir denken, ja, wir müssen das alles gefallen lassen, zur Sicherheit für uns und schweigen. Das höre ich immer wieder, sie finden das ok, wenn sie uns ausspionieren, unsere Körper scannen und abtasten. Weil sie denken, dann bin ich sicherer. Doch es geschah immer wieder Terror, denn sie haben es selbst gemacht und erfinden dann ein neues Gesetz gegen uns. Bis wir gar nichts mehr dürfen, bald werden wir in unserem eigenen Haus Wanzen und Kamera haben, installiert von unserem lieben Politiker. Überwachung total. Zu unsere Sicherheit, nein, damit sie uns sofort verhaften können, wenn wir was gegen sie planen oder aussprechen???? Sie sind zufrieden, so können sie weiter morden, uns abschlachten, ausbeuten…. sie haben uns dazu gebracht; aus Angst trauen wir nicht mehr etwas zu sagen.

      Heute war ich den ganzen Tag bei meiner Schwester in Zürich und wir haben 2 kleine Kinder zusammen gehütet, ich denke, diese liebe unschuldige Kinder, sie lachten, freuten sich und waren sehr lustig….

      Ein Vergleich:
      Ich sah das Gesicht von Frau Merkel, im unbeobachteten Moment, sie wirkt sehr unglücklich, sie spielte das ganze Theater sehr gut. Sie steht unter enormen Druck, auch Obama ist ein Schauspieler, wie viele andere auch. Ich sah aber von all diesen Politikern nie ein entspanntes Gesicht. Sie fühlen sich nicht wohl. Wegen Lügen,und mitmachen zum Morden??? Ein kleiner Trost.

      1. Von denen ist keiner glücklich. Wie auch… Haben sich an das Böse verkauft.

        Ich habe hier eine Diskussion über Demokratie und HC gefunden. Sehr interessant. Niemand leugnet was hier und der Sorecher spricht mit Vorsicht. Der Film schaut an sich ungefährlich aus, aber das offene Ende eines verhinderten geistigen Entwicklungsprozesse, den es in der „Demokratte :-)“ geben soll, ist klar ersichtlich und wird gut beschrieben. Ich stell ihn mal rein, auf English nur, ladet es runter evtl. und macht am Besten den Kommentar dann weg – wegen den Diktatoren und Engstirnigen da draußen. Hier ist er: https://m.youtube.com/watch?v=bUgEoRGIbss
        Das Urmel Morris108 macht ein Interview mit einem Politwissenschaftler. Es sagt viel aus wie tot die Demokratie bereits ist. Wahrscheinlich ist der Tod jeder Demokratie vorgegeben. Da gibt es letztlich keine geistige Erweiterung wenn man nicht wie vernunftbegabte Wesen über alles reden kann und eine Art Kabale die Macht erpresst.
        Xo

        1. Fa, ja sehr richtig: die Demokratie ist schon lange tot, auch bei uns. Ich habe ein sehr gutes Buch von einer Schweizerin gelesen: Spin doctors im Bundeshaus, Gefährdungen der direkten Demokratie durch Manipulation und Propaganda.

          Zitat: Von denen ist keiner glücklich. Wie auch…….Haben sich an das Böse verkauft.
          Was denke ich? Ich fühle mich bei euch wohl, wenigstens kann ich darüber schreiben und wir geben uns gegenseitig Mut. Wenn mir niemand mehr Mut gibt, hätte ich längst aufgegeben. Man braucht immer Menschen, die Mut haben, das zu sagen, was Sache ist. In der Vergangenheit gab es immer wieder mutige Menschen, die dafür kämpfen, aber meistens werden sie umgebracht.

          Vor kurzem habe ich gelesen, was Gaddafi vor dem Tod gesagt hat: Hört zu, Völker der Nato! Ihr bombardiert eine Mauer, die den Weg der afrikanischen Migration nach Europa und den Weg der Terroristen von Al-Qaida versperrt hat. Diese Mauer war Libyen. Ihr Idioten reisst sie nieder, und ihr werdet in der Höhle schmoren für Tausende Migrationen aus Afrika und weil ihr Al-Qaida unterstützt habt. So wird es sein und ich lüge nie. Und ich lüge auch jetzt nicht. Aus der russische Zeitung von 2011.
          Titel: Wird Gaddafis düstere Prophezeiung betreffend Europa in Erfüllung gehen?
          http://antikrieg.com/aktuell/2015_09_10_wirdgaddafis.htm

          Es gibt eine Art Kabale, die Macht erpresst….. richtig! Das Böse wird nicht ewig gewinnen. Sie gewinnen, dann stürzen sie ab und dann kommt das Gute, später wieder das Böse? Merkt ihr, viele Politiker im Ruhestand redeten darüber, jetzt aber nicht während der Amtszeit, komisch. Weil sie verpflichtet sind zu schweigen? Danach reden sie, aus schlechtem Gewissen, weil sie gezwungen sind, mitzumachen? Aber zu spät für Reue.

          Ich will nicht denken, was kommt, das werden wir sehen. Ich kann nur noch leben, als sei es das Letzte, ich geniesse das Schöne, gehe in die Natur, rede mit Menschen, grüsse sie freundlich. Ein Lächeln kann viel bewirken. Zeige Anteilnahme, lasse sie spüren, dass sie wichtig sind. Dann geben sie es weiter, das können wir noch machen. Gegenseitig helfen ist auch wichtig, so sind wir uns verbunden. Ein Stück und immer mehr Menschen werden dann auch mitmachen. So werden wir grösser und das Böse kleiner.

          Super Fa, sehr gut geschrieben!!!
          Ich wünsche euch einen schönen Tag, die Sonne scheint und ich freue mich….

      1. Es freut mich sehr, das Euch die Kunstdrucke gefallen. Gerade in den heutigen Wahnsinnszeiten ist es ratsam, das man sich hin und wieder mit der „alten“ schönen Kunst beschäftigt. Sagt es Euren Freunden weiter.

        Kunstmuseum Hamburg, der Ruhepol im Internet.

        1. Der Ruhepol im Internet. Ja, richtig.. Ich verbreite vielleicht zu viel Angst. Dann heisst es, ich höre auf mit schlimmen Nachrichten. Vorerst, Dann sage ich euch; es wird vielleicht anders kommen, auch Gutes. Es gibt noch so viele liebe Menschen, nur, man zeigt es nicht. Immer nur Krieg, Flüchtlingsströme, Wirtschaftskriege, das ist sicher eine Ablenkung. Die Politiker wollen uns ablenken, weil sie scheisse gebaut haben. Und kommen nicht mehr weg, daher nur Angst und Schrecken, überall. Das heisst dann, wir schalten die TV-Nachrichten nicht mehr ein, lese keine Zeitungen mehr. Wir konzentrieren nur auf das Schönes, wie die Bilder von Kunstmuseum Hamburg. Die schöne Frauenbilder und andere Bilder zeigen menschlich. Zusammengehörigkeit. Das können wir auch, wir helfen uns gegenseitig, dann geht es. Schluss mit schlechten Nachrichten. Denken wir nur an das Schöne….

      2. Habe heute regelrechte Angstattacken bekommen weil ich an meine Familie denke. Mitgefühl als Waffe – wo gerade Deutsche immer so mitfühlend waren – ich las es in alten Schriften, dass Deutsche nie so waren, wie die Propaganda heute (die letztendlich 150 Jahre) behauptet.

        Was meint Ihr, wie viele haben Angst? Ich habe Angst um die wunderbaren Menschen die ich zuhause kannte, zumeist Deutsche aber nicht nur. Ich habe Angst um meine Nichten, aber nicht nur diese, total goldig sind sie… Und total blauäugig.

        Ich fühle mich hilflos weil mir kaum einer zuhört. Müssen erst Leute verrecken bevor jemand wach wird? Es sind so oder so schon so viele gestorben in Deutschland – und anderswo – was wird den Menschen – allgemein gesehen – jetzt passieren?
        Ja ich kann jetzt zugeben… Ich habe Angst. Es wird schlimm kommen. Es ist nur logisch.

  3. Von Dr. Daniele Ganser: Oder anders ausgedrückt, Krieg bedeutet, dass sehr wenigen reichen alten Männern sehr viele arme junge Männer dazu bringen, sich gegenseitig umzubringen.
    Das alles wäre nicht ohne flächendeckende Gehirnwäsche möglich, die vor allem eines produzieren soll, ein solides Feindbild.
    Ohne Feindbild, ohne Angst vor diesem erfundenen Feind ist kein Krieg zu realisieren. Hier kommen die Medien ins Spiel. Im Auftrag der Eliten wird dann im Schleichgang von neutraler Berichterstattung auf Propaganda umgeschaltet.
    Seit dem 11. September 2001 haben sich die Medien des Westens zu mehr oder weniger eingebundenen Propagandawerkzeugen umformen lassen.

    Er hat ein Buch geschrieben: NATO Geheimarmeen in Europa, Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.