Links/Rechts 29.7.15

daesh-colors-990x260-home.

… „Neue Wahlen sollten einberufen werden. Unter Berücksichtigung der Spaltung der AKP (Islamisten) einerseits und des Hasses zwischen der MHP (Konservative) und der HPD (Linke und Kurden) andererseits, wird es schwierig sein, eine Mehrheit zu finden. Wenn dies der Fall ist oder es der AKP gelingt, sich zu halten, wird die Türkei in einen Bürgerkrieg geraten.“ …

voltairenet: Die Türkei in Gefahr

… „Kein öffentliches Wort der Kritik an den türkischen Angriffen auf kurdische Stellungen. Kein öffentliches Wort darüber, dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wenige Minuten vor der Sonderberatung der NATO-Botschafter den Friedensprozess mit der PKK einseitig aufgekündigt hatte. Obwohl mehrere NATO-Staaten Ankara dazu aufgerufen hatten, diesen Friedensprozess auf keinen Fall zu gefährden.“ …

ard: NATO gibt Türkei Rückendeckung

… „„Angesichts der aktuellen Entwicklungen müssen wir diesen Einsatz grundsätzlich überdenken.““ …

dwn: Riss in der Nato: CSU will Patriot-Raketen aus der Türkei abziehen

… „Im Folgenden könnte dieses Beispiel Schule machen und zu analogen Pufferzonen etwa von jordanischer Seite führen. Kurz, es geht bei alledem mitnichten um den “Islamischen Staat”, der bestenfalls gelenkt, aber nicht bekämpft wird.“ …

chartophylakeion: Pufferzone Nordsyrien

… „Infografiken“ …

ard: Zahlen und Fakten zu Flüchtlingen in der EU

… „An dem Projekt hält der russische Konzern 25 Prozent und der Sudan 75 Prozent der Anteile. Direktor Schukow teilte mit, dass sein Unternehmen den Bau einer Raffinerie im Norden des Sudan finanzieren wird.“ …

sputnik: Russischer Konzern entdeckt im Sudan Feld mit 46.000 Tonnen Gold

6 Gedanken zu „Links/Rechts 29.7.15

  1. Goldvorkommen im Sudan…
    Der %uale Anteil von Gold auf der Erde ist bekannt. Es gibt keine Sondervorkommen. Diese Aprilscherze gehen bis Ende August, dann übernimmt der Weihnachtsmann die Witzseite!

    1. „Der Sudan verfügt über reichhaltige Vorkommen von Bodenschätzen, wie zum Beispiel Erdöl, Eisen, Marmor, Gold und Uran. Nach US-Schätzungen aus den 1990er Jahren betrugen die Ölreserven rund 3 Milliarden Barrel. Bis 2011 hat sich diese Schätzung auf 5 Milliarden Barrel erhöht, …“ aus der vom NWO gesteuerten Seite Wikipedia

      Noch nie haben sich „aipac speech“ Politiker sich ohne Rohstoffe etc. um die Verarmung eines Landes gekümmert.

      Ob Obama oder Hillary Clinton, sch(w)eißegal

  2. illegale syrische Asylantin (illegal, da sie in den Nachbarländern Syriens oder kuluträhnlichen Röumen um vorrübergehende Aufnahme ersuchen müsste) bekommt in der alliierten Presse kriminelle Beihilfe zum Asylmissbrauch mit dem damit verbundenen Versuch der Rechtsauflösung:

    http://www.welt.de/vermischtes/article144608466/Ich-bin-den-Schleppern-dankbar.html

    Im Spiegel ruft der Autor Sascha Lobo offen zum Bruch gegen Völkerrecht- und Verfasssungen Europas auf, in denen nämlich der Schutz der Völker sowohl national, wie international als oberste Rechte, die zu achten sind, verankert sind: Also ein klarer Fall für den Verfassungsschutz, wenn dieser rechtmässig arbeiten würde.
    Dass der Bürger sich im übrigen zu seinem Schutz organisieren kann und MUSS oberstes Recht und seine oberste Pflicht zum Schutz von sich, seiner Familie und seinem Volk insbesonder, wenn die Gewaltenrepräsentanzen ihren übertragenen Aufgaben nicht mehr nachkommen und damit zur TYRANNIS geworden sind.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hetze-gegen-auslaender-im-internet-nennt-sie-terroristen-a-1045831.html#ref=meinunghp

    Schon durch die illegale Migrationspolitik der BRD ist der Versuch des Völkermords am deutschen Volk offensichtlich geworden, nun aber durch die illegale Asylpolitik ist der Tatbestand OFFENKUNDIG.
    Das Völkerrecht ist hier eindeutig und zweifelsfrei. Da die BRD eine Ordnung nach Maßgabe des Völkerrechts im Fremdmandat ist, wir hier also klar- zweifelsfei – und offenkundig gegen jedes geltende Staatsrecht und Völkerrecht verstoßen, durch die verantwortlichen Instanzen, was nichts zu Recht macht, was sie machen, sondern zum Gegenstand der Rechtsabarbeitung durch den legitimen Rechtsträger…dem rechtmässigen Deutschen in der Rechtsfolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.