Links/Rechts 8.6.15

zum Vergrößern klicken!
zum Vergrößern klicken!

.

… „Eine nationale Umfrage von der Universität von Quinnipiac vom 19. bis zum 26. Mai 2015 von 1711 Personen, bescheinigt dass: ….“ …

voltairenet: 64 % der Amerikaner glauben, dass das Pentagon gegen Daesh verliert

… „Dieser Staatsstreich wurde von Mile Zechevich, einem ehemaligen Angestellten einer von George Soros’ Stiftungen, koordiniert.“ …

voltairnet: Schlappe für US-Staatsstreich in Mazedonien

… „Sowohl die USA als auch Großbritannien haben solche Zentren. In den USA ist es die RAND Corporation. In Großbritannien ist es das Königliche Institut für Internationale Angelegenheiten („Chatham House“). (AdÜ: In Deutschland ist es die Stiftung für Wissenschaft und Politik)“ …

saker: Russlands oberster Nachrichtendienstanalyst tritt aus dem Schatten

… „Und man ahnt, welche Dunkelziffer in der offiziellen Mord- und Sterbestatistik steckt. Es gibt in Deutschland über 365 000 ärztlich tätige Mediziner, die bei den Landesärztekammern gemeldet sind.“ …

kopp: Massakrierte Statistik: Mords-Betrug bei der Leichenschau

… „Eine vom Vermieter auszufüllende Mietbescheinigung ist also nicht erforderlich, das gilt besonders, weil der Vermieter auf diese Weise Kenntnis über den sozialen Standard seines Mieters erhält. Das aber verletzt bereits das verbriefte Recht auf Sozialdatenschutz.“ …

honigmann: Hartz IV: Die Machtspielchen der Jobcenter

honigmann: Bundesregierung muss Nutzung der Air Base Ramstein für Drohnenangriffe im Jemen nicht untersagen

einartysken: OSTEUROPA IM ÜBERBLICK 8

einartysken: Putin im ‚Corriere della Sera‘

2 Gedanken zu „Links/Rechts 8.6.15

  1. Bundeswehr schafft Raketenabwehrsystem Meads an

    Die Entscheidung über eines der teuersten Rüstungsprojekte der Legislaturperiode ist gefallen: Meads wird das alte Patriot-System ablösen.
    http://images.zeit.de/politik/ausland/2015-06/meads-patriot-bundeswehr/meads-patriot-bundeswehr-540×304.jpg
    Die Bundeswehr will ihre Luftabwehr mit dem Meads-System verbessern.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-06/meads-patriot-entscheidung

    MEADS
    Nächstes Waffen-Milliardengrab?
    1 Milliarde wurde ausgegeben für die Entwicklung, mind. 3-4 Mille sollen folgen.
    Die Schätzungen über die System-Gesamtkosten betrugen 2005 nach Angaben der Bundesregierung 3,84 Milliarden Euro und nach Schätzungen der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung auf mindestens 10 Milliarden Euro.
    Ein Konsortium um den US-Konzern Lockheed Martin und das europäische Unternehmen MBDA den Zuschlag. An MBDA sind Airbus, BAE Systems und Finmeccanica beteiligt.
    Bis 2025 soll das neue Waffensystem die alten Patriot-Einheiten ablösen. Wie viele Einheiten angeschafft werden sollen, ist noch unklar. Im Gespräch sind acht bis zehn.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Medium_Extended_Air_Defense_System

    MEADS soll das amerikan. Patriot-System ablösen…

    https://www.youtube.com/watch?v=Qhsjri-3sUU

    „Mead“.hört sich im englischen…wie mad(Bescheuert) an..

  2. Die Verbrecher der CIA sind in Mazedonien aus zweierlei Gründen gescheitert -vorerst!:

    Erstens ist die Idee des geostrategischen Schachzuges, die Pipeline durch die Türkei nach Mazedonien zu verlegen von den dauer- und krankhaftarroganten Allmachtsinhabern aus Angelsachsien nicht in Betracht gezogen worden (Huch).

    Zum zweiten nimmt natürlich der Größenwahn im Laufe der Jahrhunderte an Fahrt auf; und die Fehlerquote wird zunehmend unberechenbarer und kulminiert am Ende. Das ist logisch.

    Zum dritten wird Angelsachsien dafür gerade stehen müssen: für die Opiumkriege, für zwei Weltkriege und für den Rest an Schandtaten in Kriegen, welche begangen wurden, um sich schnöde und perfide zu bereichern! Das ist sicher.

    Und diese Welt wird nicht untergehen, bevor die Schandtaten oder die Taten nicht gerade gerückt und abgeleistet sind. Davon braucht gar keiner träumen!

    Auf dieser Erde zahlt jeder seinen Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.