Links/Rechts 27.6.15

nivea neger.

Humor ENDE! (minus mensch) – oder doch nicht? Worüber darf man sich (noch) freuen? Man weiss es nicht – keine klare Ansage verfügbar, Niemandsland. Also besser auf Vorrat lachen! Und, ja, man darf auch Neger sagen (weil unterhalb §130) – nur nicht Nigger, denn das haben sie echt nicht verdient und kommt zudem aus USA…

*

.

… „Das wäre der Anfang der Auflösung der NATO. Sehr schnell würden Spanien und Italien folgen. Süd-Europa würde also aus der NATO desertieren und genauso würden es Österreich, Ungarn und die Tschechische Republik tun. NATO ist der Mechanismus den Washington benutzt, um einen Konflikt mit Russland herbeizuführen.“ …

Nachtwächter: P.C. Roberts: Wenn sich die griechische Regierung dem Osten zuwendet, könnte sie ermordet werden

.

YT vati kann#.

oder:

YT gaddafi

.

weiland:

.

libyen pressedeckel

.

uns zu sagen berechtigt:

„spätestens ab hier ist Dein Hirn gefragt!“

.

queen uja 15.

.

crown gr c

.

crown grafik

.

……..

cron gr b.

.

lage engelland.

Seit 8.Mai 1945 sind wir befreit! Von der Freiheit!

– Durchsage ENDE –

schönen Sonntag an die geschätzten Leser/-innen

PS: ab 100 Kommentaren gleichen Tages gibts ein Bild von meinem Hund!

.

13 Gedanken zu „Links/Rechts 27.6.15

  1. @ Jo, ich bin begeistert! Verzeih.

    Natürlich war das ganze Inselaffentheater -motiviert und veranstaltet durch den englischen Geheimdienst- dazu angedacht, den deutschen Michel wieder auf Traumkurs zu justieren.

    Und ich möchte mich über diese Verbrecher der englischen Krone nicht genau auslassen. Aber diese Vögel haben doch vor etwas mehr als hundert Jahren noch hundert Millionen Chinesen gewollt und gezielt rauschgiftsüchtig gemacht, um sich selber maßlos zu bereichern?

    Oder woher kommt das Geld, welches diese alte Schlurre für ihre maßgeschneiderten Kostümierungen heute noch verjubeln kann?: Aus Rauschgiftgeschäften.

    – Wer England lahmlegt, befreit Deutschland und Europa und vielleicht noch mehr. Denn England ist die Geisel der Welt.

  2. Zum zweiten: Natürlich habe ich von der asiatischen Mentalität überhaupt keine Ahnung als Norddeutscher.

    Aber als mittelmäßig gebildeter Mensch kann ich mir ungefähr vorstellen, auf welche Rachegedanken China gegen England gepolt sein muss für die ungeheuren Verbrechen, welche England gegen die chinesischen Völker begangen hat, um sich selbst zu bereichern.

    Die Insel ist also überreif. Erich von Manstein hielt den Affenfelsen 1940 bereits für einnehmbar.

  3. Zum dritten: die Queen behauptete, dass Deutschland und England komplett ausgesöhnt seien.

    Ich als Sohn eines deutschen Wehrmachtssoldaten aber behaupte, solange englische Besatzungssoldaten deutsches Steuerzahlergeld fressen und sich aus unserem Land nicht verpissen, ist nichts ausgesöhnt. Was also soll diese Verar….?

    Und solange es auf deutschem Grund und Boden Areale gibt, die ein Deutscher nicht betreten darf, weil der englische Stiefel dort herrscht?

    Verpisst euch! Und am schönsten wäre es, wenn ihr intelligenten Idioten eure amerikanischen Spinner gleich im Sack mit nehmen könntet.

    Danke sehr.

    1. man kann es nur als reine Verhöhnung sehen. Eine Aussöhnung kann immer nur auf der Basis der Wahrheit erfolgen.
      Die heutigen Generationen haben keine Schuld an den damaligen Vorgängen, aber sie werden schuldbeladen, in dem man ihnen die falsche Geschichte aufzwingt.
      Und damit meine ich nicht nur die deutsche Seite. Auch alle anderen werden mit der selben Schuld bedacht, da sie aus einen falschen Sichtwinkel ihr Weltbild zementieren und Vorwürfe entwerfen.

  4. Stadt Dresden

    Der Rath der Stadt Dresden bewilligte zur Illustrierung der Inventarisation Dresdens eine namhafte Unterstützung.

    Die vom Königlich Sächsischen Alterthumsverein zur Unterstützung des Bearbeiters des Inventarisationswerkes ernannte Commission von Sachverständigen wirkte auch in diesem Hefte an der Fertigstellung des Drucksatzes mit, und zwar: Herr A. Freiherr von Zedtwitz für Heraldik, Herr Oberstlieutenant von Mansberg für Inschriften, Herr Regierungsrath Dr. Ermisch für ältere Handschriften und Urkunden.

    In Einzelfragen erholte ich mir den Rath von mir als besonders sachkundig bekannten Persönlichkeiten

    Höchst werthvoll war die umfassende und selbstlose Unterstützung, die Herr Rathsarchivar Dr. Richter dem ganzen Werke widmete.

    An den Inventarisationsarbeiten hatte der vom K. Ministerium des Innern mir beigegebene Assistent Risse mit Antheil. Einzelne Arbeiten wurden vom Assistent an der K. Technischen Hochschule Dr. phil. Erich Hänel gefertigt.

    Die Illustration beruht auf eigenen Zeichnungen und Messungen, sowie auf Plänen in den Dresdner Sammlungen. Als solche darf jetzt schon in erster Linie die während der Bearbeitung dieses Heftes von mir zusammen gebrachte Sammlung für Baukunst an der Königlich Technischen Hochschule gelten. Ferner finden sich in der Sammlung weiland König Friedrich Augusts IT., im Königlichen Hauptstaatsarchiv, im Königlichen Hofmarschallamte, in der Königlich öffentlichen Bibliothek, im Rathsmuseum u. a. a. 0. zahlreiche auf Dresden bezügliche Pläne und Risse.

    Die weiteren photographischen Aufnahmen und Zeichnungen nach diesen fertigte Herr Architekt Hans Gerlach und unter dessen Leitung Herr Photograph Kümmelberger. Einzelne Zeichnungen sind von den Architekten Fritz Weysser in München, Franz Hartmann und Arthur Fritzsche in Dresden angefertigt worden.

    Die Akten des Rathsarchives und Königlichen Hauptstaatsarchives habe ich in früheren Jahren eingehend studirt. Manche Notizen konnten in die Behandlung der Bauwerke mit anfgenommen werden. Vieles Neue fügte Herr Rathsarchivar Dr. Richter bei.

    Allen diesen Herren sage ich hiermit meinen ergebensten Dank.
    Cornelius Gurlitt.

    Teil III

    http://kunstmuseum-hamburg.de/stadt-dresden-3/

  5. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz am 26.06.2015 einen Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Marokkaner erlassen, dem versuchte schwere Brandstiftung vorgeworfen wird. Der bereits polizeibekannte Mann hat eingeräumt, die Brandlegung angedroht und ausgeführt zu haben, um dadurch die Unterbringung in einem Einzelzimmer zu erzwingen.

    4 Ergebnisse (0,84 Sekunden) am 30. Juni 2015 …

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_36841.htm
    ****://***.polizei.sachsen.de/de/dokumente/PDG/gemXXXMIXversXXBrandstiftungXAsylheimXZ.pdf

    ****://***.hitradio-rtl.de/top-aktuell/lokal/inhaftierung-nach-gescheiterten-brandlegungsversuch-1146056/

    Leserkommentar (164. ein Sachse 29.06.2015 16:27 Uhr) in:
    Meißen | Asylbewerberheim
    Tillich fordert zur Mithilfe nach Brandanschlag auf
    ****://***.mdr.de/nachrichten/brand-asylheim-meissen112_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

  6. Die Proteste würden von gut organisierten Neonazis organisiert.
    Die Proteste würden von gut organisierten Neonazis befeuert.
    Die Proteste würden von gut organisierten Neonazis organisiert oder zu mindest mit befeuert.

    Wegen „gut organisierten“ What ever … man erfährt doch üblicherweis nur im Nachgang, wenn die SAntifa mal wieder erfolgreich blockiert hat.

    Im Tv gehört: jena blockiert rechte

    … und hier im Netz:

    Demonstranten verhindern rechtsextremen Aufmarsch in Jena
    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Demonstranten-verhindern-rechtsextremen-Aufmarsch-in-Jena-1795099078
    vor 1 Tag – Jena. Etwa 1800 Demonstranten verhinderten am Samstag einen Neonazi-Aufmarsch in Jena. … und so die geplante Aufmarschroute der „Europäischen Aktionsfront“ blockiert. … In Jena 1800 Demonstrationen gegen gut hundert Rechte.

    Wenn gut organisiert warum wenn schon keine Straßenkehrmaschine an der Spitze der Demonstration, selbst ein alter Mähbinder aus der historischen Landtechnik täte seinen Dienst … einfach langsam weiterfahren … sollten „gutmenschliche“ Selbstmörder, hätte der ärtztliche Notdienst (Pfleger aus Psychologische Notdiensten) diese ggf. mit der Polizei einzukassieren so die zur Rettung von Rehkitzen & anderen Kitz(en) eingesetzte Vergrämung (z.B. Akustischer LJV Wildretter) nicht erfolgreich

    http://www.ljv-nrw.de/inhalt/ljv/natur-und-wildschutz/wildschutz/13-87-%E2%82%AC-retten-wildtiere-/6_7949.html
    http://www.tierschutz-tvt.de/fileadmin/tvtdownloads/merkblatt137_2012.pdf

  7. Bei Asylbewerbern mit „Steinzeitlichem Sozialverhalten“ … hilft nur steinzeitliche Strafen!

    Straffällige junge Flüchtlinge
    „Rasierklingen im Mund oder in der Jacke…“
    http://www.radiobremen.de/politik/dossiers/fluechtlinge/jugendliche-fluechtlinge100.html

    Radio Bremen: Wie fühlt sich ein Bremer Polizist momentan, wenn er von aufgegriffenen, meist jugendlichen Flüchtlingen beleidigt, getreten, geschlagen, ausgelacht wird und diese dann eine Stunde später aus dem Gewahrsam entlassen muss?

    Jochen Kopelke: Die Kollegen sind schockiert. Wir sprechen ja bei den Verdächtigen über eine benennbare Gruppe, die sich überwiegend am Bremer Hauptbahnhof aufhält und mit einer Agressivität agiert, dass selbst erfahrene Kollegen sagen: ‚Das ist mir noch nicht begegnet, dass ich mit Rasierklingen in Jackentaschen oder im Mund rechnen musste‘. Die minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlinge stehen oft unter Drogeneinfluss und begehen Wochenende für Wochenende Straftaten. Das geht hin bis zum Tötungsdelikt…

    Radio Bremen: …als in einem Zug von Bremen nach Hamburg ein junger Flüchtling mutmaßlich von anderen Flüchtlingen erstochen wurde.

    Bluttat an Nelson-Mandela-Schule17-Jähriger ersticht Schüler in Klassenraum

    http://www.focus.de/panorama/welt/hamburg-jugendlicher-von-mitschueler-erstochen_id_4609563.html

    Bei einem gezielten Messer-Angriff in einer Schule im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg ist ein Jugendlicher tödlich verletzt worden. Die Bluttat ereignete sich in den Räumen der Nelson-Mandela-Stadtteilschule. Der Schüler starb noch am Tatort.

    Die beiden afghanischen Jugendlichen sind Schüler in einem Deutsch-Vorbereitungskurs für Migranten, allerdings in unterschiedlichen Klassen, …

    Franziska Krömer, die pädagogische Leiterin des Vereins in dem der Täter wohnte, ist fassungslos: „Der Junge war sehr lernbegierig, wollte seinen Schulabschluss machen und später studieren“.

    Ein Sprecher der Polizei bestätigte gegenüber FOCUS Online, dass es keine Verbindung zu der nahe gelegenen Erstaufnahmestelle am Schwarzenberg gebe. Am Wochenende hatten sich dort Flüchtlinge mit Knüppeln und Besenstielen attackiert.

    Gewaltexzess in CampFlüchtlinge kämpfen mit Knüppeln, Stühlen und Besenstielen

    http://www.focus.de/panorama/welt/eskalation-in-hamburg-40-fluechtlinge-bekaempfen-sich-mit-knueppeln-stuehlen-und-besenstielen_id_4608045.html

    Mehr davon aber erst einmal nur direkt für:
    Angela Merkel, Joachim Gauck, Thomas de Maizière, Markus Ulbig, Holger Stahlknecht, Holger Poppenhäger …

    15-Jähriger zeigt Peiniger an | Vergewaltigung im Flüchtlings-Heim
    http://www.bild.de/regional/bremen/sexuelle-noetigung/im-fluechtlingsheim-41396734.bild.html

    Es geht um die „Zentrale Aufnahmestelle“ (ZAST) für Asylbewerber in der Steinsetzerstraße. Unterkunft für derzeit 200 Jugendliche, die hauptsächlich aus Afrika und dem Kosovo kommen.

    Ein Neuankömmling (15) wurde am Wochenende nachts von einem anderen Flüchtling (17) brutal missbraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.