Links/Rechts 24.6.15

saker saur-mogila-21-238x300.

… „Nach der Ausstattung, nun ja, da blieben wir, wie auch alle anderen, zurück, aber die Vorbereitung war auf der Höhe — es bereiteten uns sowohl amerikanische Ausbilder als auch britische vor. Jetzt versuche ich, den Menschen das weiterzugeben, was ich in den vergangenen Jahre gelernt habe.“ …

einartysken: „Wiking“: „Kiew wird bei “ Minsk-3 “ nur noch den Akt der bedingungslosen Kapitulation unterschreiben»

… „Kolomiets Ansicht nach, ist es lediglich eine Frage der Zeit, bis die ukrainische Armee vor dem personellen Aus stehen wird. So würde neben der „sehr schwachen Kampfmoral“ der Armeetruppen auch die Erkenntnis vieler Offiziere über den „verbrecherischen“ Krieg ihre Unlust zum Kämpfen weiter vorantreiben. Wirklichen Kampfgeist würden aktuell lediglich die Freiwilligenbataillone beweisen.“ …

RT: „Sie töten die Zivilbevölkerung“ – Ukrainischer Generalmajor bricht mit Kiew und wechselt zu den Volksmilizen

… „Ungarns Ministerpräsident Victor Orban verfolgt seit längerem eine einwanderungsfeindliche Politik. Die Multikulti-Ära sei vorbei, und sein Land solle sich die Auswirkungen dieser Politik um jeden Preis ersparen, sagte er in diesem Monat.“ …

ard: Ungarn – „Das Boot ist voll“

… „Carter erklärte ausführlich, warum man die Russen als Bedrohung für Europa empfinde, um wenig später zu sagen, wie gerne und gut man mit Russland auf anderen Krisenschauplätzen der Welt zusammenarbeite.

Immerhin zeigte Carter in seinem Statement auch auf, darum Russland in Europa zum Feindbild gemacht wurde: Man wolle die Europäer aus der Abhängigkeit von den russischen Energie-Importen befreien.“ …

dwn: US-Verteidigungsminister schwört Deutschland auf Kampf gegen Russland ein

… „Es geht hier nämlich im Grunde um verdeckte Rüstungslieferungen aus der Bundesrepublik an die Ukraine.“ …

saker: Über die Arbeit des westlichen “Wojentorgs”

4 Gedanken zu „Links/Rechts 24.6.15

  1. Parlamentarier spricht Klartext über den Multikultialptraum:
    Meine Anmerkung, nicht jammern, sondern die Klagen gegen die Verantwortlichenvorbereiten und umsetzen; Die nun OFFENKUNDIGKEIT DER RECHTSWIDRIGEN DER HANDLUNG DER REPRÄSENTANZEN MÜSSEN RECHTSTAATLICH ABGERARBEITET WERDEN. Daraus ergibt sich dann auch zwingen, ebenfalls RECHTSTAATLICH BASIEREND- die LÖSUNG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.