10 Gedanken zu „und das ist das Ergebnis

    1. sehr guter Link Waffenstudent, danke. Hierzu die Ausführungen von R. Sheldrake zu den Naturkonstanten.
      NICHTS ist relativ, sondern ALLES IST GENAU ZUGEORDNET.
      Aber das Relative Weltbild erlaubt den Lügnern ihre Lügen genau ins Hirn zu bohren.
      Die Lichtgeschwindigkeit? Ermittelt aus einem Mittelwert, ja MITTELWERT, nochmal M i t t e l w e r t; unterschiedlichster Messergebnisse, sogar beim Aufbau mit den selben Meßvorrichtungen…..Lach das muss einem schon mal den Hut hochgehen lassen:
      Das Ergebnis der KONSTANTE DES LICHTS IST DAS GEGENTEIL DER EIGENEN ERGEBNISSE.
      Voodoowissenschaft, seit Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, als man sich Dank Wissenschaftsschauspielern wie Einstein, die von den korrupten Rothschildmedien gemacht wurden, vom Äther verabschiedete….
      UND WIE IMMER WAR DEUTSCHLAND AUF DEM WEG! UND ZWAR DEM RICHTIGEN!
      Schwarze Löcher? Schwachsinn, für Schwachsinnige….Jedem muss klar sein, dass ein Druck dieser Art die Elektronen schon lange aus der Bahn gerissen hätte und die Materie wäre zu reiner Strahlung geworden.
      Was der Mensch sich alles erzählen lässt…

      http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/dr-rupert-sheldrake-materialismus-dunkle-materie-nullpunktsenergie-naturkonstanten/

      1. @ arkor

        Danke werter Arkor! Das fatale dabei sind tausende von hochbegabten deutsche Physikstudenten, die man mit diesen Irrlehren in den Wahnsinn getrieben hat! Es sind nämlich gerade die ehrlichsten und besten Studenten, welche sich zur vermeintlichen Quelle der „Einsteinschen Wahrheit“ vorkämpfen, um dann resigniert das Studium zu beenden! Das was seit 1968 an der BRDDR-Uni als Physiker Karriere macht, tut das mit der Einstellung: „Wes Brot ich es, des Lied ich sing!“ Darum kommen aus den BRDDR-auch keine neuen Ideen mehr. Gut, der Hosenanzug ist ein treffendes Beispiel für den aktuellen wissenschaftlichen BRDDR-Anspruch Peinlich auch Harald Lesch: http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Lesch

        1. nun wir leben nun einmal in einer Welt der Lüge und wie gewaltig dieses Lügennetz ist, dass uns umgibt, kann sich der größte Teil der Menschen nicht einmal als Phantasie vorstellen:
          Schau Dir das an Waffenstudent. Einer der bedeutendsten Wissenschaftler…aber niemand kennt ihn….Dieter Enger, machte das, was man als Wissenschaftler machen muss:
          MESSEN.
          Und er hat viel gemessen, so viel, dass SEINE ERGEBNISSE, der Stand der Dinge auf SEINEM GEBIET SIND! UNWIDERLEGT, und dies obwohl er sämtliche im Universitätsbetrieb und der dafür in Frage kommenden Forschung über seine Ergebnisse berichtet hat und den Gegenbeweis anforderte:
          Aber nicht nur die Wissenschaft ist komplett unterrichtet, sondern auch die Politik, die Abgeordneten der BRD und Norbert Lammert gab dies bereits vor 5 Jahren in einen Untersuchungsausschuß der Bundestages:
          Überraschend verstorben, und vom Mainstream unerwähnt, was für sich genug Beweis ist, totgeschwiegen und ignoriert: Die unwiderlegten Ergebnisse des Dieter Enger:
          DIE PHOTOSYNTHESELÜGE-
          wer sich die Messergebnisse anschaut, weiß, dass in dieser Welt alles möglich ist an Lüge; WIRKLICH ALLES!

          http://www.cts-systems.de/fehler/

          Übrigens der Co2-Klimahysteriker Schellnhuber, doch vermeintlich Co2-Fachmann, sagte auf diese Messergebnisse hin: Er wäre kein Biologe. Er könnte also die Photosynthese nicht bewerten. Ist sie aber doch die Hauptgrundlage für jedes Klimamodell, denn schließlich sollen ja die Pflanzen den Sauerstoff produzieren, sollten…tun sie aber nicht. Sie verbrauchen Sauerstoff und produzieren Co2, wie wir Menschen auch und die Tierwelt.

          Nun wenigstens ist der Weg frei FÜR UMFANGREICHE RÜCKFORDERUNGEN FÜR DIE BETROGENEN VÖLKER.

    2. Die wissen ja nicht mal, ob das Licht gerade oder spiral- oder kreuzweise unterwegs ist… und erzählen was von Lichtjahren und vom Mond, kennen seine Rückseite nicht und haben nicht mal Bilder von ihrem Schrott auf der Vorderseite, mit dem sie prahlen. Glaubensschulabsolventen, von der tiefsten Vergangenheit bis zum fernsten Kosmos. Verschreiben brav Rockefellers Ölchemieprodukte zum Einnehmen, in der Apotheke noch teurer als an der Tankstelle, und schimpfen über Pyramidioten, wenn die wissenschaftliche Erklärung „Zufall“ nicht recht einleuchten will.

      Irgendwann sollte mal einer die Entfernungen auf der Südhalbkugel der Erde messen…
      https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=T8-YdgU-CF4
      Und ob / warum es im Flieger linksrum genau so lange dauert wie rechtsrum, west- wie ostwärts, bei der rasanten Erdgeschwindigkeit.
      http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article137566262/Ein-Scheich-will-wissen-dass-die-Erde-stillsteht.html
      Nimmt die „Gravitation“ auch jedes schwebende Objekt einfach mit wie im Karussell, mit oder ohne Fliehkraft? Oder Trägheit? Oder steht sie doch ganz still, die Gute, und was würde Focault dazu sagen? Nun gut, das fragt sich gerad ein Depp, zugegeben. Hoffentlich nur einer. 🙂

      Aber hier: Brutus der Bär.
      https://haunebu7.wordpress.com/2015/03/12/he-found-2-baby-bears-next-to-their-dead-mother-words-cant-describe-what-happened-after/
      Ein Trauzeuge von Format, der pfarrer fällt vom Glauben ab. Was wohl die Kinder sagen, wenn sie bei ihren Freunden das erste mal einen Stoffteddy sehen – oder die den dicken Brutus. Vielleicht vor Staunen erst mal gar nichts mehr…

  1. Wissenschaftskirche, ihre Priester sind wie Geschichtenerzähler auf einem orientalischen Markt, nur besser bezahlt. Disziplinen: Theoretische Physik, Astrobiologie, Geschichte, Astronomie, Archäologie. Aus einem Gehirn können keine Dinge erwachsen, die das Fassungsvermögen eben dieses Gehirnes übersteigen. Volumen est volumina. Ergo, miß zuerst das Fassungsvermögen des Wissenschaftlergehirnes. Dadurch gewinnst du eine Bemessungsskala, für das, was das Gehirn als Erkenntnis verkaufen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.