Novorossiya/Ukraine: Waffenruhe hielt nur eine Stunde

erschienen bei saker

.


.

Transkript der Erklärung von Eduard Basurin, stv. Verteidigungsminister der Volksrepublik Donezk:

„Um 02:00 Uhr [Ortszeit/MSK, Z+04:00; die Waffenruhe begann um 00:00 Uhr Kiewer Zeit = 01:00 Uhr MSK] eröffneten die Überbleibsel der eingekesselten ukrainischen Militärgruppe das Feuer mit Artillerie-Mörsern gegen Stellungen der Donezker und Lugansker Volksrepubliken, Siedlungen, friedliche Zivilisten – es gibt neue Verluste.  Um weitere zivile Verluste zu vermeiden, erwidern die Kräfte der DVR präzise mit Feuer auf den Feind. Es ist nötig festzuhalten, daß die Bataillone der Nationalgarde »Kiewskaja Rus« und »Sitsch« gestern erklärten, daß sie die getroffenen Vereinbarungen aus Minsk als Verrat an den Idealen des Maidan auffassen und ihnen nicht folgen werden.  Der Führer des »Rechten Sektors«, Jarosch, tat es ihnen gleich.  Alexander Sachartschenko, Oberhaupt der Volksrepublik Donezk, berief eine Notstandssitzung mit der Führung der Republik ein, um die aktuelle Lage zu erörtern.  Vielen Dank.“

.

2 Gedanken zu „Novorossiya/Ukraine: Waffenruhe hielt nur eine Stunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.