Charlie Merkeltekel: Spalte, herrsche, verdirb!

von H.-P. Schröder

.

Marsch der Millionenverarscher II

Collage: Marsch der Millionenverarscher (mit Präsident) *

.

Wieviele menschenverachtende Titelblätter von Charlie Hebdo sind bisher wegen ihres obszönen, die Religion schmähenden, Personen beleidigenden oder Gruppen beleidigenden Inhaltes verboten worden, Herr Valls, du, ehemaliger „El Blanco“-Innenminister? Wieviele Schadensersatzprozesse wurden eingeleitet ?, wieviele Strafanzeigen wurden eingereicht ?, wieviele Entschuldigungen abgedruckt, wieviel Schadensersatz wurde vom Hebdoteam gezahlt (oder vom französischen tiefen Staat) ?

„Charlie Hebdo“ steht für ein verhetzendes, diffamierendes, spaltendes, intolerantes Frankreich. Okay, Frankreich kann man streichen. Charlie Hebdo ist genausowenig Frankreich wie Merkel Deutschland ist. Oder auf den Punkt gebracht: Hebdo ist das Gegenteil vom ewigen Frankreich, so wie Merkel all das verkörpert, was das wahre Deutschland nicht ist. Das wahre Deutschland nimmt wegen seiner Klarheit, seinem Mut, seiner Aufrichtigkeit, seiner Unbestechlichkeit und seiner schöpferischen Kraft (Aufbau) im Bund der Kulturen und in der Menscheitsgeschichte einen Ehrenplatz ein. Von dem nach oben gespülten Leitungsteam 2015 lässt sich das Gegenteil beweisen.

Abbau und Zersetzung. Dafür steht Hebdo.

Und für Primitivität im bestialischen Sinn. Hebdo predigt und düngt den Nährboden, auf dem sich Staatsterrorismus ungestört breitmachen kann, – kann, weil zuvor alle Definitionen fragwürdig gemacht wurden, weil Hebdo (und nicht nur Hebdo, da sind andere mit am Werk, die darauf tout de suite ihr Süppchen mitkochen) Gegensätze und tragfähige Elemente der geistigen Welt als verformbar und austauschbar in der Beliebigkeit untergehen läßt. Um jederzeit von Demagogen beliebig mißbraucht in x-beliebigen Anwendungen wieder aufzutauchen. Bengasi: Das ist der Arsch Sarkozys, aus dem der Massenmord in Libyen kroch. Responsibility to protect, Massenmord im Namen der Menschenrechte. Jugoslawien und der entsetzliche Scharping.

Ich bin davon überzeugt, daß sich ohne die jahrzehntelang gesponsorte (von wem?) wertezersetzende „Vorarbeit“ eines Charlies einige französische Bauernburschen in ihren schnellen Maschinen geweigert hätten, das wehrlose Land aufgrund einer irrwitzigen, von Sarkozy verbreiteten falschen Anschuldigung, mitsamt der Menschen, zu zerbomben. Und der Arsch, aus dem dies kroch, besitzt die unverschämte Dreistigkeit im gestellten Toleranzmarsch der Berufsheuchler mit zu laufen. Sind das die Menschen, die das ewige Frankreich vertreten? Mais non, das sind Menschen(?), die das ewige Frankreich besudeln und wenn es weitergeht, auf ewig besudeln.

Hebdo hilft durch seine Propagierung gleichmachender Austauschbarkeit, daß der Totalitarismus in all seiner menschenverachtenden Ungeheuerlichkeit, ausgestattet mit einem Attest von dem besten jüdischchristlichmoslemischen Anwalt, den ein Pariser jemals durchgelassen hat, durch ein Hintertürchen zu jeder Tages- und Nachzeit das Leben jedes gesunden Franzosen heimsuchen kann.

Hebdo ist gleichbedeutend mit Intoleranz nach Bedarf. Dies ist dem Geisteszustand seiner „Macher“, seiner „Hintermänner“ und seiner „Finanziers“ zu verdanken. Hebdo hat nichts mit der ehrwürdigen französischen Geistesgeschichte zu tun. Die Heroen der französischen Kultur würden sich beschmutzt fühlen, wenn sie gezwungen wären, sich mit dem Blättchen den Hintern abzuwischen und sähen sich zu weitreichenden, literarischen Schlußfolgerungen veranlasst, für die sich im heutigen Valls-Frankreich kein Drucker fände, denn das ewige Frankreich wurde 2015 von Gesindel in die Emigration getrieben. Demselben Gesindel, dem wir in Deutschland die modernen Stücke, die „Interpretationen“ der Klassiker und den zusammengefälschten repressiv aufgedrückten Lehrstoff in Schulen und Universitäten zu verdanken haben. Von der gleichgeschalteten Lügenfunkpresse ganz zu schweigen.

Die Heroen des Guten Frankreich befinden sich in Opposition zu allem, was aus Hebdo, Hollande, Sarkozy und Valls kriecht. Aber, und das ist der wichtige Unterschied, im Gegensatz zu den Sponsoren von Hebdo würden sie nicht verbieten, sondern sich auseinandersetzen. Geistig darauf reagieren. Sachverhalte und Zusammenhänge aufzeigen, Verbindungen schaffen, Strömungen verdeutlichen und Konsequenzen schildern. Sie würden das geistige Klima reinigen, das Vallsmerkels Hintermännner in zunehmendem Maß vergiften. Sie repräsentieren das, was Vallsmerkelshintermänner nur vorgeben zu repräsentieren: Die freie, die befreite Entfaltung des menschlichen Geistes, ohne den Geist des anderen in seinem Ausdruck zu behindern. Große Geister sind kultiviert, sie ermorden nicht, sie überzeugen, weil sie sich der versöhnenden Auseinandersetzung befleißigen.

Beispiel „Antisemitismus“.

„Antisemitismus“, „Antisemitismus“, „Antisemitismus“ ? Fein, schauen wir uns die Sache `mal an. Schauen wir uns die an, die den Antisemitismus erschnüffeln und verbreitern, befragen wir sie, was sie darunter verstehen, analysieren wir ihre Antworten. Betrachten wir, wer sie sind. Und dann, erst dann, beginnt die ergebnisoffene Analyse. Befragen wir sie. Alle normalen Geister machen das so.

.

*Nach inoffiziell bestätigten Berichten soll die Collage vom Louvre angekauft werden. Auch die deutsche Nationalgalerie signalisierte bereits Interesse.

.

32 Gedanken zu „Charlie Merkeltekel: Spalte, herrsche, verdirb!

  1. … „Charlie Hebdo wurde offiziell von Philippe Val, Gébé, Cabu und Renaud gegründet. Aber informell durch den Präsidenten François Mitterrand mit den geheimen Mitteln des Elysée-Palasts im Jahr 1992. … Charlie Hebdo war Verwalter des Netzwerks Voltaire, bevor es sich im Jahre 1997 wegen Meinungsverschiedenheiten von dem Verein trennte. Die Zeitung warb, um den Front National zu verbieten, während das Netzwerk Voltaire für das Recht des Vereins [des FN] war, aber für das Verbot seines bewaffneten Flügels, des DPS [1] war. Anschließend wurden die Beziehungen zwischen den beiden Gruppen gespannter: Charlie Hebdo hat die Anschläge vom 11. September Al-Qaida zugeschrieben und hat eine gewalttätige anti-islamische Kampagne ins Leben gerufen. Das Voltaire Netzwerk zeigte dagegen die Unmöglichkeit der offiziellen Version und beschuldigte eine Fraktion der militärisch-industriellen US-Lobby. Schließlich näherte sich der Leiter von Charlie Hebdo im Jahr 2007 dem Präsidenten Nicolas Sarkozy, während dieser die Anweisung gab, den Präsidenten des Voltaire Netzes (Anm.: Thierry Meyssan) zu beseitigen. Letzterer setzte sich aber ins Exil ab.“ …

    voltairenet: Attentat auf Charlie Hebdo
    http://www.voltairenet.org/article186425.html

  2. Wenn Charlie Hebdo die offizielle 9/11 Story vertritt ist kar welchen Herrn Sie dienen = den Tätern und Mittätern =Usrael !
    Das Schmierenblatt fährt gerade riesige Gewine ein, in F = 700000 Ausverkauft ( sonst haben die wohl nur 40000 stk die Woche und nur in
    Frankreich verkauft ), jetzt werden die Blätter in der ganzen EU Nordamerika Australien Neuseeland angeboten .Wer profitiert davon ? Ich habe schon mal versucht rauszufinden wem das Blatt gehöhrt ?
    Habe aber nichst rausfinden können ? Vieleicht habt Ihr ja ne Möglichkeit ?
    Gruß guenterX

  3. Albert Camus – Die Pest

    Der Herr, in dunk`le Haut geschlagen,
    er ist der braune Arme
    der staatlichen Vampirdynastie,
    Frankreich`s Statthalter in Mali.
    Sie verstehen?
    Al Kaida greift Timbuktu an.
    Sie erinnern sich?
    Nein? Schade.
    Das ging so.
    Die gleichgeschaltete Lügenpresse
    heulte international,
    das Gesindel vom Terroristenfunk ARD und ZDF
    vornweg, daß Islamisten
    die Kulturgüter der alten
    Stadt Timbuktu zerstören würden,
    Islamisten, Islamisten, al Kaida,
    Manuskripte verbrennen, Manuskripte verbrennen,
    heulten Bezahl-Ganoven,
    die nie zuvor von Mali hörten,das Land auch auf keiner Landkarte finden würden
    und daß man unbedingt etwas unternehmen müsse,
    unersetzlich, Religionsfanatiker usw.
    alles war gelogen, eine Propagandafälschung unter Hollandes Leitung, dem dummen Volk
    vorgespielt, um die geplanten Verbrechen zu legitimieren, es ging ihnen einzig und allein
    um die Goldminen, die von Frankreichs Vampiren ausgesaugt
    werden.
    Frankreich überfiel das Land.
    Ein neuer Präsident erschien,
    die alten Verhältnissse wurden
    wieder hergestellt, bekräftigt,
    von den Islamisten hat man danach
    nie mehr etwas gehört, Hollande und
    seine Kumpane hat das eh nie
    interessiert. Der Goldstrom läuft ungestört.
    Mali ist verschwunden
    aus euerem Bewusstsein.
    Aber für das Schaulaufen
    wurde 1 ( in Worten EIN) Tröpfchen bunte Toleranz verbraucht.
    Der Herr Präsident verstand kein Wort.
    Er fühlte sich geehrt.

    1. Es ist ja just 20 Jahre her, dass die US-Marionette Jelzin in Tschetschenien einen Krieg führte, gegen den Terror, den die westliche Welt bejahte.
      Heutiges Engagement der Russen im selben Land wird nun mit Kritik bedacht.

  4. Man sollte Frau Merkel informieren, daß sie schändlich mißbraucht worden ist! Daß ihre Gutmütigkeit vom französischen Präsidenten schamlos ausgenutzt wurde. Am Ende hat sie überhaupt nicht bemerkt, daß hinter ihr nur Politikerleichen, Türsteher, Höflinge und Schläger mit Knopf im Ohr liefen ? Das auf Kommando loslaufen und Platz nehmen, das Umgruppieren und in Szene setzen, das An – und Stillhalten für den realistischsten Schnappschuß, das alles ist für sie ja kein Grund zur Verwunderung, das ist für sie ja ganz normal, eine DDR-Funktionierende kann das nicht erschüttern, ausserdem hat sie die Bundesrepublik ebenfalls in ein Hofschranzentheater verwandelt. Und daß hinter ihr kein Volk steht hat sie noch nie gestört. Aber- und jetzt kommt das große ABER: Sie würde nie bei einer Veranstaltung mitmachen, die Trauer und Solidarität vermischt mit Volksnähe nur vorspielt, niemals, sie hält die Ideale und Tugenden hoch und dem Volke andauernd vor, die sie predigt. Niemals würde sie einer Instrumentalisierung der Opfer zustimmen, niemals würde sie in einer Totenbeleidigungsveranstaltung mitlaufen. SIE KANN ES NICHT GEWUSST HABEN ! Unmöglich ! Wer frägt sie? Wer klärt sie auf ? Fritsche ? De Maiziére ? Obama ? Putin ?

    1. @ H.-P. Schröder

      Aber Bitte!

      Die Vita dieser „Dame“ ist doch die Inkarnation der Verschleierung und Irreführung ihres gesamten privaten wie beruflichen Umfeldes: Wo kann man deren Doktorarbeit einsehen. Wem wurde diese Arbeit gewidmet? So lange wie diese Fragen ganz gezielt verschleiert werden, ist diese „Dame“ bis aufs Knochenmark unglaubwürdig! Wer sich derart verschleiert seinem ganzen Umfeld präsentiert, ist aktiver Täter und kein passives Opfer!

  5. „Schließlich näherte sich der Leiter von Charlie Hebdo im Jahr 2007 dem Präsidenten Nicolas Sarkozy, während dieser die Anweisung gab, den Präsidenten des Voltaire Netzes zu beseitigen. Letzterer setzte sich aber ins Exil ab.“

    Die Filmalternative:

    https://www.youtube.com/watch?v=VytpMnPLhtY
    Dieudonné répond à Hollande et au CRIF sur la Quenelle

    https://www.youtube.com/watch?v=frnjv1sszj8
    La face cachée de François Hollande .

    https://www.youtube.com/watch?v=I9MtkozmvJA
    .Sarkozy et Hollande se serrent la main, tout sourire, au dîner du Crif .

    https://www.youtube.com/watch?v=U9j5oidaTbw
    Hollande Crif 16 Décembre 2013 .

    https://www.youtube.com/watch?v=tgupnqQMQ0g
    .Un autre regard sur la visite de François Hollande en Israël .

    https://www.youtube.com/watch?v=SDukrg1dTDM
    Dieudonné répond a hollande !! 2015 .

    Einer der kulinarischen Höhepunkte: Es spricht der Massenmörder vor….., nein dieses Mal nicht A.H., die Enttäuschung müssen sie verkraften. Herr Sarkozy,- bitteschön :

    https://www.youtube.com/watch?v=suIOR5osrps
    Le dîner du CRIF en 5 minutes .

  6. die normative Kraft des Faktischen? …sagte mal ein Mann. So sieht es damit aus…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article136484713/Christen-und-Pegida-eint-die-Angst-vor-dem-Islam.html

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Die Zeiten der Täuschung gehen auf ihr Ende zu:
    wichtig ist nicht einen Moslem zu kennen, sondern den Koran. Und der Islam ist der Koran und der Koran ist sein Inhalt. Und der Moslem ist der Angehörige des Inhaltes des Koran.
    Es wurden FAKTEN geschaffen. Aber diese Fakten schaffen kein RECHT und werden nicht zu RECHT, sondern nur GEGENSTAND DER PRÜFUNG DES RECHTS.
    Und diese FAKTEN werden nun auf BRÜCHE DES RECHTS GEPRÜFT, die durch die IMPLANITIERUNG DER INHALTE DES KORAN IM VOLLEN UMFANGE BEWIESEN SIND; WIE AUCH DIE VERANTWORTLICHEN FESTSTEHEN!
    Noch nie lagen TATBESTÄNDE OFFENKUNDIGER zur ABURTEILUNG bloß.
    Und diese Verantworltichen werden der RECHTSTAATLICHEN ABARBEITUNG ÜBERSTELLT WERDEN….nach echtem und bestehenden Recht.

    Beihilfe und Unterstützung zu Verbreitung und Durchfürhung von Sure 9.5

    …und wer da sagte, Sure 9.5 gehört zu Deutschland, was nämlich die Bedeutung von der Islam gehört zu Deutschland ist, wird die vollen Wucht des Rechts zu spüren bekommen.

    Alle, wirklich ALLE eure Rechtsbrüche und euer kriminelle Tun, wird mit voller Wucht zurückschlagen.

    1. in Anlehnung an oberen Post, in der Welt:

      Die Medien als ausführendes Organ dieser Akte gegen die Rechte der Menschen, sind ja gewohnt nebulös zu arbeiten, zu vermischen, widersprüchliches als Kern zur Sache zu machen, Verwirrung zu stiften, eben das nach außen tragen, was das Wesen des Gesellschaftsverbrechens an sich in der Urheberschaft darstellt.

      DIES geht so lange, so lange die BÜRGER DIE INHALTE NICHT GLASKLAR ZUORDNET. (Was ja Sache der Rechtsstaatsinstanzen wäre)
      Das ist deren großer Trick.
      Nun ich mache diese Zuordnung des Inhalts schon lange, so auch zum Islam s.o. und was bisher nur mit Zensur beantwortet wird.

      So war gestern eine wirklich bemerkenswerte Aussagen von Innenminister De Maiziere auf die fast schon unglaubliche, wenn auch nicht ganz direkte Frage einer alliierten BRD-Journalistin: Ob dieses Gefahrenpotential nicht mit dem Islam selbst zu tun hätte (sinngemäß)
      !!und nun passierte schier Unglaubliches:
      Neben dem üblichen beiseite wischen, merkte De Maiziere an: ER WÄRE KEIN ISLAMEXPERTE!!!

      Was banal klingt ist nichts weiter ALS EINE DISTANZIERUNG VON SÄMTLICHEN EIGENEN HANDELN, nach dem Motto, ich weiss ja nicht, was darin steht.
      An sich die ULTIMA RATIO DER SCHULDABWEISUNG.

      Selbstverständlich ist dies lächerlich, da sowohl De Maiziere, WIE JEDER GESETZGEBUNGSREPRÄSENTANT im VOLLEN UMFANGE VERANTWORTLICH SIND FÜR DIE INHALTE DES ISLAM, wenn sie diesen IN DER FAKTISCHEN VERBREITUNG UND IMPLANTIERUNG UNTERSTÜTZEN, da sie ja gerade verantwortlich sind als Gesetzgebungsvollzugrepräsentanten (Gesetzgeber ist immer die natürliche Rechtsperson) die Konfrontation des Rechts als Prüfung durch zu führen:
      – das heißt VOLLE VERANTWORTUNG für die Verbreitung und Unterstützung von Sure 9.5 (u.v.a. ich nehme dies nur als Beispiel einer Summe von fundamentalen Rechtsbrüchen, die damit verbunden sind) für die Repräsentanten der BRD, aber auch der jeweiligen Repräsentanten in den europäischen Ländern.(der Unterschied besteht in welche Gesetze in der Aufarbeitung anzuwenden sind)

      Und nun kommen wir zur NÄCHSTEN, aber UNMITTELBAR damit verbundenen Täuschung:
      – der Islam ist jetzt da und jetzt können wir nichts mehr machen, denn es wäre FAKTUM und unumkehrbar, als wäre es zu Recht geworden.

      DAS IST FALSCH: genau andersherum
      Die Politik hat ein FAKTUM geschaffen, DASS JETZT ZUM GEGENSTAND DER RECHTSTAATLICHEN BETRACHTUNG UND ABARBEITUNG FÜHRT und dies in der vollen Konsequenz für die Verantwortlichen.

      Also so wie ein Mord nie RECHTSTAATLICH wird, nur weil er zum FAKTUM WURDE, sondern eben ALS MORD GEAHNDET WIRD so wenig WIRD DIE WIDERRECHTLICHE IMPLANTATION DES ISLAM-
      TEIL DES RECHTSTAATES,
      sondern BLEIBT DAS WIDERRECHTLICHE Faktum, was rechtsstaatlich abgearbeitet wird.
      Es ist also lediglich die Frage, wer hier Beihilfe geleistet hat und wieso die Exekutive ihrer Aufgabe nicht nachgekommen ist.

      Tja Herr De Maiziere und Konsorten: Das Spiel ist aus. Ein guter Schachspieler würde jetzt als nächsten Zug seine König auf G9 setzen.

      Dies so sei jedem Bürger hier ans Herz gelegt, ist das WESEN rechtsstaatlicher Betrachtung.

      den Leuten geht sichtbar der Arsch auf Grundeis, zurecht.

  7. War der Anschlag auf Charlie Hebdo nur der Startschuss?

    Jetzt waren ganz plötzlich angeblich in mehreren Städten in Europa Terroranschläge geplant?

    Diese wurden angeblich dann verhindert?

    In Belgien wird nun schon das Militär im Inneren eingesetzt.

    Ist das der Auftakt?

    Soll in EU-Europa jetzt überall das Militär eingesetzt werden?

    Sind Maßnahmen von der EU geplant, die zu Aufständen führen könnten?

    Will man das Militär gegen die Bevölkerung einsetzen?

    Das passt es ja wunderbar, dass im Lissabon vertrag die Todesstrafe im Falle von Aufständen erlaubt ist.

    Was ich noch nie verstanden habe: Warum werden immer nur die Zivilisten von den Terroristen angegriffen? Oder kleine Zeitungen, oder Polizeidienststellen?

    Wenn ich den „Feind“ treffen will, dann versuche ich doch nicht nur Unruhe unter den Zivilisten zu schaffen. Sondern dann versuche ich doch die Verursacher dieser Misere zu treffen. Die die an den Schaltstellen der Macht sitzen, oder die mich direkt drangsalieren.

    Wenn im Irak oder Afghanistan die ausländischen Truppen angegriffen werden von „Terroristen“ (eigentlich vielleicht eher Freiheitskämpfer) dann verstehe ich den Beweggrund. Die ausländischen Truppen werden als Besatzer empfunden. Und wohl nicht zu Unrecht.

    1. danke murksel, du triffst den Nagel auf den Kopf: Genau so muss man fragen.

      Unser leidiges Problem ist, dass es zwar für den Einzelfall und auch die Gesamtbewertung natürlich absolut die erste Frage ist, WER hinter diesen Anschlägen wirklich steckt,
      ABER tatsächlich diese Kräfte NUR genau DAS Konfliktpotential schüren, das POTENTIELL VORHANDEN ist, WEIL SIE DAFÜR SELBST GESORGT HABEN.

      Und das macht wirklich das umfassend teuflische daran klar.

      Mit den INITIALZÜNDUNGEN setzen diese Kräfte dann alles in Gang. Sie brauchen für den späteren Terrorismus dann nicht mehr zu sorgen, weil es ein Selbstläufer ist. Und wenn er es nicht ist, dann zündeln sie so lange BIS er es ist.

      und danke noch mal an die Erinnerung der Todesstrafe in den Zusatzklauseln zum EU-Vertrag, wie Prof. Schachtschneider damals glänzend darlegt. Man sollte seinen ganzen Ausführungen dazu kennen.

      https://www.youtube.com/watch?v=KbuJLL3ZiJE

      Es war ja damals „Verschwörungstheorie“ was schwarz auf weiß nachzulesen ist. Da ich genug darüber gepostet, oder versucht habe, bei der damals immer weiter steigenden Zensur, im Spiegel, weiß ich wie dagegen geschossen wurde.

  8. „Die Dummen sind für die Schlechtigkeit der Welt verantwortlich und die Geisteskranken sind Merkels Zielgruppe.“ Bravo Alexander!
    Das ist klares Denken !

  9. Und weiter:
    Intoleranz, Meinungsdiktat, anmaßende „Deutungshoheit“, Hetze und Erpressung à la Charly Rampensau:

    „Symbol für Freiheit nicht veröffentlicht“

    „Charlie Hebdo“-Chefredakteur Gérard Biard hat jene westliche Medien kritisiert, die das Titelblatt der jüngsten Ausgabe mit einer Mohammed-Karikatur nicht veröffentlicht haben. Wenn Zeitungen in totalitären Staaten so handelten, sei es ihnen nicht zu verübeln – ihren Mitarbeitern drohe sonst Gefängnis oder gar Tod, sagte er in einem Interview mit dem US-Sender NBC News.
    Mit Medien in Demokratien verhalte sich das anders, betonte Biard. Diese Karikatur sei „nicht einfach eine kleine Figur, ein kleiner Mohammed, der von Künstlern gezeichnet wurde“ Es gehe um „ein Symbol für die Meinungsfreiheit, die Religionsfreiheit, für Demokratie und Säkularismus… Es ist dieses Symbol, dessen Veröffentlichung sie verweigern“.“
    http://www.tagesschau.de/ausland/charlie-hebdo-219.html

    Monsieur Biard ( welcher Abstammung? ) war glücklicherweise gerade abwesend, in London, als „seine“ Redaktion überfallen wurde… . Ein Wunderle, ne c´est pas? Und die Kohle rollt, ne c`est pas ?

  10. @ arkor

    Die einst im Deutschen Kulturkreis glasklar definierte Begriffe sind per Umerziehung inzwischen derart zerflossen, daß sogar eine offene innerdeutsche Disputation gar nicht mehr möglich ist: Christentum, Demokratie und Volk werden täglich umdefiniert. Und die demokratischen und christlichen Vorturner sind selbst derart verunsichert, daß sie gar nicht mehr ihren Satzungen trauen, sondern die allgemeine Gossenmeinung vertreten. https://www.youtube.com/watch?v=R7VF36v3LOc

    Die arbeitende Mittelschicht von Deutschen und Ausländern in der BRDDR will mit beiden Beschnittenkulturen nichts zu tun haben! Damit des Volkes diesbezüglicher Widerwille schwindet, gibt es die kulturellen Vorkoster in den Besatzungsmedien. Ganz besonders die evangelische Kirche des Rheinlandes sollte sich ihrer Antiislamkampangnen aus den Sechzigern des letzten Jahrhunderts erinnern. Die damals gerade neue Düsseldorfer Phillipshalle war rappelvoll mit Oberstufengymnasiasten, als der Oberchrist die Parole verkündete: Der Islam ist des Christen Todfeind! Heute will man das alles nicht mehr wahrhaben. Jeder Grüßaugust, der schon mal einem muselmanischen Taxifahrer Bakschisch gab, der will uns heute weiß machen, daß wir deren Infiltration unbedingt brauchen. Zur Erinnerung: Der Deutsche Evangelische Osten, wurde innerhalb von zwei Jahren von etwa 15 Millionen Christen gesäubert. Nichts ist unmöglich!

  11. AUS AKTUELLEM ANLAß:

    Wie Günter Jauch den Klu Klux Klan in die BRDDR holte:

    PROLOG:

    Als ich zufällig den Schwachsinn hinsichtlich des Eifel-Klu-Klux-Klan mit dem noch viel schwachsinnigeren Moderator Günther Jauch im Umerziehungsmedium sah, hatte ich erwartet, daß sowohl Herr Jauch als auch Herr Born umgehend in einer geschlossenen Anstalt landen würden! Denn ein Blinder konnte per Stock erkennen, daß hier nicht nur “Nonstop Nonsens” gesendet wurde, sondern daß hier mit total unhaltbaren erfundenen Lügen auch zum interkulturellen Haß aufgerufen wurde! Aber der Günther wurde ex kathedra unter Naturschutz gestellt und der Born kam in den Knast!

    [Bearbeiten]

    In seinen Filmen hatte Born zum Beispiel angebliche Kindersklaven gezeigt, die in Indien für Ikea Teppiche knüpften, und ein angebliches Ku-Klux-Klan-Treffen in der Eifel, das er mit Freunden inszeniert hatte.

    Born selbst weist noch heute darauf hin, dass vor allem zu Beginn seiner Tätigkeiten nicht der Spaß am Fälschen, sondern die eigene Sicherheit gepaart mit journalistischem Eifer seine eigentlichen Beweggründe waren. Alles begann damit, dass er zu seiner eigenen Sicherheit reale Kriegsberichte mit Archivaufnahmen von Explosionen u. ä. versah. Hier bemerkte er zum ersten Mal, dass dieses Material nur sehr oberflächlich geprüft wurde, und begann, diese Methode auch bei anderen Reportagen anzuwenden. Er wusste von Firmen, die in Indien Kinder beschäftigen genauso wie von der Möglichkeit, Drogen über Guadeloupe nach Frankreich und damit in die EU zu schmuggeln, da er beide Informationen aus erster Hand hatte. Doch der Versuch, diese Vorkommnisse real zu filmen, war dermaßen gefährlich, dass er sich entschied, diese wahren Begebenheiten nachzustellen. Im Lauf der Zeit jedoch nahm Borns Dreistigkeit immer mehr zu, so dass er schließlich entlarvt wurde, als ein Polizist feststellte, dass – laut Gutachten mit 60-prozentiger Wahrscheinlichkeit – die Stimme des sogenannten Ku-Klux-Klan-Redners identisch war mit der Stimme des angeblichen Drogenkuriers aus Guadeloupe. Mit diesem Druckmittel brachte die Staatsanwaltschaft einen von Borns Mitarbeitern zu einem vollen Geständnis.[1]

    Das Landgericht Koblenz verurteilte Born im Dezember 1996. Die Anklage warf ihm 32 gefälschte Dokumentationen vor, wovon ihm 16 nachgewiesen werden konnten. Bei einigen der anderen Filme erkannte das Gericht die Mitschuld oder gar den Auftrag durch die Sender an. Für jeden nachgewiesenen Betrug wurde er zu drei Monaten Haft verurteilt, also zu einer Gesamtstrafe von vier Jahren Haft.

    Michael Born wies im Prozess auf das auf Einschaltquoten fixierte Mediensystem hin und warf den nachlässigen Redakteuren eine wesentliche Mitschuld an seinen Fälschungen vor.

    Seit 2002 lebt Born in Griechenland.[2]

    Der damalige Chefredakteur von stern TV, der ausgebildete Journalist Günther Jauch, verteidigte sich bei seiner Vernehmung gegen den Vorwurf mangelnder Sorgfalt mit der Begründung, er habe nie im Schneideraum gearbeitet.[3]

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Born

  12. UNSERE SCHLESIER, VERGESST SIE NICHT!

    Mensch, geh’ nur in dich selbst,
    denn nach dem Stein der Weisen
    darf man nicht zuallererst
    in fremde Länder reisen.

    UND

    Mensch, werde wesentlich!
    Denn wenn die Welt vergeht,
    so fällt der Zufall weg:
    das Wesen, das besteht.

    Angelus Silesius
    (1624 – 1677), (Schlesischer Engel) eigentlich Johannes Scheffler, deutscher Arzt, Priester und Dichter

    http://www.aphorismen.de/suche?f_autor=183_Angelus+Silesius

    1. Mensch, werde wesentlich!
      Denn wenn die Welt vergeht,
      so fällt der Zufall weg:
      das Wesen, das besteht.

      @ Waffenstudent, es ist mal ein Wort des Dankes angesagt. Ich habe schon auf so vielen Seiten deine Kommentare lesen dürfen. Was du an Arbeit leistest, und zwar INHALTSVOLLER Arbeit, ist schon absolut bemerkenswert.

  13. Zu den neuesten Platzpatronen:

    antifa: Massenmordaufruf gegen Pegida-Teilnehmer und Aufruf zur erneuten Zerstörung Dresdens!
    ( Michael Mannheimer Blog )

    PEGIDA nach IS-Morddrohung abgesagt! Jetzt alle zu LEGIDA am 21.1. nach Leipzig!
    ( Elsässers Blog )

    ob Antifa oder IS beides sind Staatsterroristen und die Dienste wissen wo real eine Blendgranate hochgeht.

    Zweiter Punkt:

    HoGeSa zur Pegida

    Pegida die Wahrheit
    Hallo Welt! Hallo Deutschland!
    Wir werden nun ein längeres Statement abgeben, das die HoGeSa stark verändern wird.

    Und warum nennt ihr eigentlich nur Symptome, anstatt Lösungen?
    Warum redet ihr nicht mehr mit Stephane Simon, der als Sprecher bei euch auf der Bühne war? Weil es euch nicht gepasst hat, dass er den Bürgern gesagt hat, was die tatsächlichen Ursachen für die Probleme unseres Landes sind. Er hat über alles geredet, außer über das Thema Islamisierung. Komischer Zufall oder?

    http://hogesa.info/?page_id=158

    Dritter Punkt:

    Leipzig: 600 Linksautonome randalieren gegen Pegida
    STERN‎ – vor 3 Tagen

    600 Randalierer verwüsten Leipzig – MOPO24

    Und nix passiert, keine bis kaum Verhaftungen?

    Ja wieviele Hundertschaften Polizei und sonstiger Staat waren denn da im schwarzen Blog?

    1. Dass die Antifa seit Jahrzehnten zum Völkermord gegen die Deutschen aufrufen kann, oft noch begleitet von BRD-Personal, spricht für sich. Bomber Harris do it again. Klarer Völkermordaufruf.

      Aber wie gesagt, so schlimm die Dinge scheinen:
      SIE GEBEN UNS ALLES IN DIE HAND, so wie auch durch die von mir beschriebenen Rechtsbrüche IHNEN JEGLICHER BODEN ENTZOGEN.

      Erst setzen sie Fakten-Rechtsbrüche in die Welt
      Mit diesen Fakten kommt das Leiden
      UND DANN WERDEN DIESE FAKTEN UND DAS LEIDEN DIE GRUNDLAGE FÜR DEN RÜCKSCHLAG!

      WIR HABEN ALLE RECHTE!
      Wir brauchen KEINE Rechtsbrüche zu agieren, denn wir können das aus unserer natürlichen Rechtsperson heraus, die UNMITTELBAR DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT REPRÄSENTATIERT!

      Und ihr? Die BRD? Die UN?
      Ihr habt nichts und seid für Euren Bestand auf das VERBRECHEN ANGEWIESEN-IHR EXISTIERT DURCH DAS VERBRECHEN! Und dies obwohl ihr ans Völkerrecht gebunden gewesen wärd.

  14. „Es ist also lediglich die Frage, wer hier Beihilfe geleistet hat und wieso die Exekutive ihrer Aufgabe nicht nachgekommen ist.“
    Nicht nachkommt.

    Und zwar GRUNDSÄTZLICH und auch auf viele andere Gebiete zu beziehen, Besatzungsstatus, diktierende Einmischungen des Zentralrates in innere Angelegenheiten, Niedergang der schöpferischen Kultur in Deutschland, Durchfütterung der Besatzer, Unterhaltszahlungen an ausländische Nieteneliten, Unwillen Stiftungen und ausländische Org. an die Kandare zu nehmen , keine Beaufsichtigung von Bestrebungen die gegen die deutschen Interessen arbeiten ( Gewerkschaften, Integrationsindustrie, Kirchenfunktionäre usw.) , Förderung von Geschichtsfälschern und Geschichtsfälschungen, Propagierung von Irresein als Richtschnur geistiger Gesundheit, das Treiben ausländischer Geheimdienste auf deutschem Boden, die einseitig auf Übertechnisierung ausgerichtete naturwissenschaftliche Forschung , das gewaltsame Aufdrängen (bei allem Wohlwollen) nur als schwachsinnig zu bezeichnender Personen als „Führer“, Präsidenten, Kanzler, die fortwährend Sabotageakte verüben usw. usw. usw. …

  15. Du meinst bei dem Nachvorneschmuhschmuhschmuggler Sarkozy ist eine Hand ohne Person zu sehen? Falls du das meinst, – das ist einer seiner Leibwächter, links hinter ihm, der sein „Händchen“ hält ( oder verhindern will, daß S. sich vor Hollande stellt). Im Ernst, die Typen halten auch Nathanyahoo fest. Sieht man im Film deutlich. Das sind Leibwächter. Einigen geht die Muffe. Schiß, wohin man blickt!

  16. Die Hautfarbe zu der Hand und Mann passt nicht. Hab nochmals gesucht, das ist die Hand von der Frau von der man nur die Nasenspitze hinter seinen Kopf sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.