7 Gedanken zu „Chaccuse !&8220;

    1. naja fatalist, zuerst haben sie Dich ignoriert und dann haben sie über dich geschrieben….
      was für ein Fehler, aus ihrer Sicht, denn hätten sie Dich weiter ignoriert…..
      dann hätten sie hinterher behaupten können, wir haben die Akten ja nicht gekannt.

      1. ich erlaube mir noch eine Anmerkung zu der Bezeichnung: „Selbsternannter“….
        Nun, vielleicht sollte diese „Journalisten“ mal in die Verfassungen der Länder, wo vorhanden, oder bei uns ins Grundgesetz, schauen. Dann werden sie feststellen, dass es sogar zu den PFLICHTEN JEDERMANNES GEHÖRT Kapitalverbrechen anzuzeigen.
        Auch wenn fatalist das macht, wozu ein Großteil der Menschen zu feige wären, so wäre es doch JEDERMANNS PFLICHT, der davon Kenntnis hat und natürlich zu aller erst wäre es die Aufgabe der Journalisten gewesen, die ja nun erklären können, s. o. warum sie ihre Kenntnisse, die sie ja zugaben zu haben, dem Bürger nicht mitteilten, sondern ein NSU-Märchen aufbereiteten.

    2. Genialer Text von Die Anmerkung!

      Und zum „NSU-Flugblatt“ schließe ich mich dem Kommentar von Anonymous an:

      Anonymous
      19. Januar 2015 at 12:00
      das flugblatt ist doch ein fake!

      lässt keines klischee aus, könnte von der titanic geschrieben worden sein.
      auch wenn es viele irre geben mag, aber stilistisch scheint es eher so,als hätte das ein betrunkener 8 jähriger zu verantworten….

      wie wohl so ein redaktioneller abennd unter nazis sein mag?
      http://www.publikative.org/2015/01/19/nsu-flugblatt-in-hamburg-gerechtigkeit-fuer-beate-zschaepe/comment-page-1/#comment-195484

    1. guter Text – nur das Ende:

      Heute spielt die Bankiersfamilie eine weitaus geringere Rollte. Die Banken und Institute, die noch in Familienbesitz sind, sind kaum mehr zusammenhängend und bilden nur wenig Marktanteil aus. Trotzdem gehört die Familie zu einer der reichsten der Welt

      schon arg daneben, nicht? Da hat Detlef zu Lebzeiten noch ein Organigramm geliefert, das es in sich hat. Finde es leider nicht. Kurz danach musste er Krebs melden – und war sehr unsicher über dessen Herkunft…

      heute ist der saker wirklich down:
      http://www.vineyardsaker.de/category/nachrichten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.