Sankt LULL O CRAUS – Teil I

von H.-P. Schröder

Die letzte Warnung

.

In den Ruinen von Mischwatpur kopierten
sie ein Reistafelfragment, das  unter dem Namen
„Klage des Ödipest“ berühmt werden sollte.
Niemand ahnte, daß es sich dabei um die
wichtigsten Strophen aus dem Epos „Ödipest bei den
Krötenformern“ handelt, die mit den
unsterblichen Paraphrasen beginnen:
„Warum erfahre ich die Dinge immer von Anderen ?
Warum nie vom Selbst, nie vom Selbst?“

Llaas Gedankenschäler: „Über den Mythos vom gelben Stern“

.

Habitate A
Habitate
*

Am Vormittag der Zweiten Periode erlosch die Verbindung. Mitten in der laufenden Übertragung und während der Annäherungsphase brach der Kontakt ab. Alle Sensoren verzeichneten einen Zusammenbruch des Systemes und seiner Subeinheiten. Die Mechanismotosen versagten, ein Wecksignal wurde nicht ausgesandt. Kein Alarm. Das Ende erfolgte ohne Vorwarnung.
Wie die Chefdenker später annahmen, war es aus nicht feststellbaren Gründen zu einem Eintritt hyperreaktiver gasförmiger Substanzen in die Einwegemembran gekommen, die eine Flut chaotisch ablaufender chemischer Prozesse auslösten, was zur Auflösung der Schale und der Besatzung führte. Es hatte beide Einheiten gleichzeitig erwischt. Es musste an äußeren Faktoren liegen. Mußte! Soweit die Theorie.

Die nächste Gruppe verließ ihre Heimat besser vorbereitet, mit besserer Ausrüstung und neu entwickelten Sensorsystemen. Und abgedoppelter Nahtloshülle aus Cranaphorm. Novamaterial!
Man hat nie wieder von ihnen gehört. Sie verschwanden in Sichtweite jenseits der Vorhöfe, drei Sen nach dem Aufbruch. Ein vagabundierendes Strudelloch erwischte sie, bevor die Transformation abgeschlossen war. Das nennt man unwahrscheinliches Pech.

Der Rat der Zehn setzte das Projekt auf die nächste Tagesordnung. Sie kamen zu dem Punkt, das Vorhaben aufzugeben, – keiner hatte es ausgesprochen, aber alle dachten daran, als die Anthropologikerin, die bisher geschwiegen hatte, in einer Gesprächspause laut und überdeutlich betont „Wasser“ sagte. Das Murmeln hörte auf, die Sitze wurden gedreht, alle schauten auf sie. „Was meinen Sie?“, ließ sich der Vorsitzende vernehmen. Er war erstaunt, ausgerechnet sie, die nie  etwas sagte… . „Möchten Sie sich äussern?“ „Nun, es gibt eine Menge Wasser dort und wir wissen nicht wieso. Ich brauche Ihnen nicht darzulegen, wie kostbar Wasser ist…. „Und wie gefährlich“,  ließ sich eine unlokalisierbare Stimme aus einer der hinteren Reihe vernehmen. Die Anthropologikerin nahm es zur Kenntnis, eine Binsenweisheit, jedes Schulkind wußte das – aber sie reagierte nicht direkt darauf. Wollte da jemand provozieren? Sie riß sich zusammen und lächelte.

„Die Menge an Wasser ist unvorstellbar. Überall gibt es Wasser, klar, in den Kometenfahnen, auf den Gasriesen, in den Planetenrinden, auf den eisigen Methanmonden und sogar zwischen den Welteninseln. Aber es ist zerstreut, schwer zu bergen, verunreinigt oder es sind jeweils nur geringe Mengen. In unserem Fall ist es etwas anderes. Cubitrillionen behaupten die Fernerkunder, Cubitrillionen! Nirgends haben wir so etwas gefunden. Wir hätten nie geglaubt, daß so etwas möglich ist, keiner versteht bis jetzt wo es herkommt und warum es in der reinen Form vorliegt, der Ort ist eine riesige Schatztruhe mit…“

„Oder eine Büchse“, ließ sich die Stimme von vorhin vernehmen. „Was soll das ? Was für eine Büchse denn ?“ Die Antropologikerin erhob sich gereizt, ganz gegen ihre Natur. „Lassen Sie mich bitte gefälligst ausreden.“ Aus dem Dunkel schob sich eine Gestalt in einem Umhang. Einzelheiten waren schwer auszumachen. Die Anthropologikerin glaubte einen der Seelentröster zu erkennen. „Das muß Fowal sein“, dachte sie, „ich habe gehört, daß er Theologie und Chemie studiert hat, den Seelenröster nennen ihn seine Schüler. Warum nur? Ich…“

Die Pandora von Mall
Die Pandora von Mall
*

Die Stimme unterbrach ihre Gedanken. „Eine Büchse der Pandora. Erinnern Sie sich nicht an Mall, ach ich vergaß, das war ja vor ihrer Zeit, also hören sie zu. In Mall wurden figürliche Reliefs gefunden und dazwischen Texte. Einer der Texte erzählt eine Art Gleichnis, eine komische Erzählung, die handelt von einem Geschenk der Götter, einem Behältnis gefüllt mit allen möglichen Übeln, Seuchen, Kriegen, Hungersnöten, Verzweiflung, Entsetzen und Hoffnung, die keinen Schaden mehr anrichten können, denn die sind ja weggesperrt, zumindest solange der Behälter verschlossen bleibt, was, wie Sie zugeben sollten Frau Kollegin, in der Realwelt als eine Art frommer Utopie zu betrachten ist, ein wirklichkeitsfremder optimaler Wunschzustand. Trotz bester Absichten, irgendwann ist es immer soweit, entweder kommt ein Degenerierter daher und schraubt daran herum, oder er läßt ihn fallen, oder er wird in hinterhältiger Absicht aufgemacht, wie in Mall.

Wir kamen 400 Umläufe später zufällig vorbei, es war nichts mehr zu sehen, nur einige behauene Steine. Also was jetzt, Schatztruhe oder Büchse ? Diese Frage sollten wir vorab klären, bevor wir uns ernsthaft auf das Unternehmen einlassen.“

Der Mann kehrte zu seinem Platz zurück und setzte sich. Die Anthropologikerin schwieg. Sie wollte intelligent schweigen. Es gelang ihr nicht.
Er summte leise vor sich hin: „Sie ist auf raffiniert gemacht, mit einem Hauch Esprit, unter ihrem Zuckerguß, da lauern spitze Knie, da lauern spitze Knie.“ Die Gestalt verzog keine Miene.

Nach dem Treffen beschloss der Rat eine Kommission zu berufen, die in der Bronzestadt zusammentreten sollte. Als die sechste Jahreszeit vorüberstrich und die Schatten der spitzen Türme begannen zweifarbig auf die große Ebene zu fallen, verabschiedeten ihre Mitglieder die Empfehlung an den Rat der Zehn, einen letzten Versuch zu unternehmen. Der Rat befahl, die Transportmittel des zweiten Versuches beizubehalten, aber die Mannschaften auszutauschen. Sie einigten sich darauf, daß es klüger wäre, die nächste Expedition aus Servilhalbautomaten zusammenzustellen.

Palm Beach Antarctica cc

Palm Beach, Antarctica
*

Die Fertigungsstätten begannen die Produktion den Vorgaben anzupassen. Intelligente Plasmoiden wurden aus hochgesättigten Molekelgespinsten gebildet, um chemische Affinitäten auszuschließen, kreativ, mit den nötigen Trainingsprogrammen und der Geschichte vorangegangener Fehlschläge vertraut. Ihr Auftrag: Erkundung der Sphären, aller Schichten, der Aggregatzustände, der zeitlichen Abläufe, geologischer und geophysikalischer Gegebenheiten und Kartographierung biologischer Entitäten einschließlich der Suche nach kommunikationsfähigen Bewohnern.

Sechs Einwegmembranen verschoben sich im Frequenzspektrum, bauten Purpurdisteln um sich auf und verschwanden aus dem Erfassungsbereich. Der Übergang verlief ohne Störung. Als die Meldung eintraf, daß sie die Oberfläche erreicht hatten, machte sich Erleichterung breit. Im Verbindungssaal tauchten andere Spezialisten auf und setzten sich an freigewordene Konsolen. Die nächste Phase würde endlich Ergebnisse bringen. Den Seelentröster hatte man nicht in die Kommission berufen. Die Dinge waren auch ohne seine Sorte von geistlichem Beistand schwer genug. Man würde ihn gegebenenfalls um Entschuldigung bitten und dann einladen, – falls Schwierigkeiten auftauchen sollten, die in sein Format paßten.

*
(Fortsetzung folgt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.