Sankt LULL O CRAUS – Teil IV

von H.-P. Schröder

 

Beschluss der letzten Warnung

.

Vorderseite und Rückseite, Olympiaglocke Berlin

Olympia 1936 – Vorderseite und Rückseite der Glocke mit Einschußöffnung

*

.

Die Eskalation

……..Trotz eines Erkundungsstopps beginnen die Rohstoffmineure heimlich mit der Prospektion und bereiten Abbaufelder vor. Dabei werden die Reste eines kuppelförmigen Bauwerkes kopiert, eine Entdeckung, die nicht zu verheimlichen ist, da die beteiligten Blasenschwärme gruppenweise zerfallen. Der Seelentröster entwickelt Symptome religiöser Besessenheit, ausgehend von seinem Privatkult im Stil des Opus Weh. Er bezeichnt das gefundene Gebäude als Großes Synanagog und deutet es als Vorbild der geplanten Großen Kathedrale. Er hat Spione platziert, die ihn weiterhin mit dem Originalmaterial aus dem Rat der Zehn versorgen.

Ein Hilfsassistent des Seelentrösters entdeckt, daß die vom Seelentröster gezogenen Schlüsse falsch sind, daß es sich um einen Schwindel handelt, der zum Untergang der intelligenten Bewohner geführt hat, einschließlich derer, die den Schwindel betrieben. Der Versuch den Seelentröster zu bekehren, ihn zu „heilen“ scheitert, der Assistent wird, mit einem Wegweiser aus Novamaterial erschlagen, tot aufgefunden.

Die Kirche des Neuen Lull O Craus wird gegründet. Die Gruppe wächst im selben Maße, in dem sie sich radikalisiert. Sie erfindet „Beweise“, die die Historizität des LOC, in der von der Gruppe propagierten Art, beweisen sollen und verbreitet sie in Form religiöser Traktate. Der Seelentröster vergißt sein „Gleichnis von Mall“, hört „die Stimme Gottes“, nennt sich ab dann Erster Wärter des Neuen Lull O Craus und benennt die Kirche in „Kirche der Letzten Plage“ um…………

Die Anthropologikerin verschwindet spurlos. Vernunft weicht Fanatismus, einige heften sich heimlich einen „Gelben Stern“ unter den Überwurf und bezeichen sich fortan als „Die Wissenden“. Sie gründen Bußkreise, in denen sie sich gegenseitig geißeln und aus „Dokumenten“ und Namenslisten vorlesen. Sie verbreiten die Prophezeiung, daß ein gelber Stern erscheinen und sie erlösen wird. Sie beanspruchen den Ratsvorsitz und verlangen die Einführung eines weltweiten Sühnejahres und einer neuen Steuer zur Pflege der Schutthaufen auf dem Lull O Craus Planeten. Sie entfernen sich die Fortpflanzungsorgane und nennen das „sich Kuscher machen“. Der gelbe Stern erscheint als Schmiererei überall auf den Hauswänden, in Zusammenrottungen wird der Tod der Zweifler verlangt und zu einem Sternzug in die Hauptstadt aufgerufen. Agenten in den Machtzirkeln halten ihre Hände über die Fanatiker und verhindern Gegenmaßnahmen. Als jene damit beginnen, Tieropfer in öffentlichen Parks zu vollziehen, kann man sie nicht mehr ignorieren…………..

Die bittere Wahrheit

….Inzwischen beginnt die Rohstoffraktion unter größter Geheimhaltung mit Erschließungsarbeiten auf dem Schuttplaneten, um den Wasserabbau einzuleiten. Sie lässt tiefer graben. Dabei kommt es zu weiteren  Entdeckungen, die das bisherige Bild verändern. Im Untergrund, am Boden kilometertiefer Schächte lagern Bibliotheken mit Bergen von Literatur, mit Titeln wie „6 Milliarden Lügen“, “Schwindlers Liste“, „Das enttarnte Schmarotzertum“, „Verbrecherasse und Wahnsinn“, „Die Seelenmörder“, „Die Invasion aus der Gaskammer“, „Durch die Hintertür“, „Dissidentenmartyrologie“, „Alles Lüge! Ich war dabei !“, „Sie wissen was nicht geschah“ und hundertausende ähnlicher Titel.

Nach Erfassung und Auswertung der geborgenen Bücher, Filme und Dokumente schrumpfen die 6 Milliarden zuerst auf 6 Millionen, kurz darauf stellt sich die „Story von den 6 Millionen“ als Ergebnis einer teuflisch cleveren, rassistisch motivierten Werbekampagne heraus, deren Zweck ursprünglich darin bestanden hatte, ihren Erfindern ein Leben in Fress-Sauf und Braus-Sex zu finanzieren, die sich aber sehr schnell verselbstständigt hatte und ihre Erfinder  auffraß……

.

Der Einschußkanal
Der Dimensionskanal

*

.

Das Große Abschlachten

……Die „Verwässerten“, wie sie Bruder Seelentröster, der Erste Wärter des Neuen Lull O Craus, abschätzig bezeichnet, veröffentlichen ihre Entdeckungen, verweisen auf deren Konsequenzen und pochen auf das Recht der Wassergewinnung. Aber es ist bereits zu spät, die „Beulenpest“ hat sich bis zu den Fundamenten durchgefressen.

Nach ersten Publikationen der Erkenntnisse der Prospektionsabteilung wird eine öffentliche Diskussion verhindert. Der Vorwurf religiösen Frevels, der Störung der Totenruhe und der Opferruhe, tausendfach hinausgeschrien durch die Agenten des Netzwerkes der Kirche zur letzten Plage übertönt die Stimmen kritischer Vernunft und den Ruf nach einer offiziellen Untersuchung.

Die Missionare der Kirche der letzten Plage waren nicht untätig geblieben, sie haben Schlüsselstellungen besetzt, Einfluss auf das Bildungssystem genommen, Literatur, Wissenschaft und Kunst in ihrem Sinne umgedeutet. Ihre Hetzprediger schüren den Haß auf die „Verwässerten“, bezeichnen diese als Ketzer, attestieren ihnen Unmenschlichkeit und fordern ihre Bestrafung. Die Archonten der „Kirche der letzten Plage“ geben bekannt, daß der Erste Wärter des Neuen Lull O Craus in den Himmel aufgefahren sei, um dort das Große Bußgericht vor zu bereiten.

Nach seinem Verschwinden bricht ein Krieg aus, zuerst auf der Ebene der Ideen, als Glaubenskrieg, Dogma gegen Erkenntnis, dann Dogma gegen Dogma, ein Aufstand pseudomoralischer und pseudopraktischer Argumente, der dann innerhalb weniger Zeiteinheiten als tätlicher Krieg, der mit erbitterterter Härte geführt, von den Vernunftlosen für sich entschieden, zur Einstellung der Arbeiten führt, die Durchsetzung der neuen Religion zur Folge hat, die die Entdeckerzivilisation auf den Schienen von Stagnation und Glaubensdiktatur nach wenigen Generationen  unabwendbar in den Untergang verführt.

Autopsieberichte

…Wir haben die Leichen obduziert. In zweiundneunzig Prozent der Fälle war Dehydration die Todesursache. Wir schätzen die Gesamtzahl auf mehr als sechs Milliarden Tote.

Die Chiffren totaler Ausrottung auf dem untersuchten „Planeten am Ende des Kahlschlags“ weisen Merkmale derselben Handschrift auf, wie sie die Expeditionen der Bewohner des „Planeten am Ende des Kahlschlags“ zuvor auf dem Planeten des Gelben Sterns festgestellt hatten: Ruinen, Spuren eines unerklärlichen Zusammenbruches und Massengräber.

Unser Kurzbericht schließt mit der Empfehlung den Planeten zu sterilisieren und auf ewige Zeiten mit einem Quarantäneschirm zu bedecken. ———- .

.

Er blättert weiter und weiter, nimmt alles in sich auf – war es jemals von ihm getrennt ? – er fliegt über die Anhänge, die Statistiken und Auswertungen, erfasst dann die Bilddokumente, die Fußnotenerläuterungen und hält inne.

Wer Er ist ?
Was tut das zur Sache ? Wir können sowieso nur einen Teil seiner Aussenseite sehen. Wie er aussieht? Wie einer von uns. Das macht die Vorstellungskraft möglich.

Er liest den Absatz, wendet die Optonen nach außen und löst einen Wachruf aus:

„Der Anstifter, was ist mit dem ? Wo ist er ? Die Verbreitungswege sind vielleicht an einer Stelle unterbrochen, gut, aber ihr habt etwas übersehen: Die erste Ursache. Wer hat die Pest auf den Planeten vom gelben Stern gebracht ? Die Nährböden vorzubereiten ist das Eine, den Keim einzupflanzen das Andere. Der Urkeim muss gefunden und eliminiert werden, sonst ist alles umsonst. Geht, sucht, findet ihn, bringt mir den Kopf:

.

Ich rufe die Jugend der Welt ! A.

„Ich rufe die Jugend der Welt !“

*

.

GLOSSAR

Aluwili: Aluminium-Silizium-Iridiumlegierung

Anthropologik: Logikschule, die argumentiert, daß Logik niemals objektiv sein kann, da sie von Anthropo-Standpunkten aus determiniert wird

Archäohomiden: Erkunden Gebiete ohne etwas zu verändern

Biodäten: Erstellen Kataloge

Die Bronzestadt: Entspannungs- und Entscheidungszentrum

Chefdenker: Spezialistengruppen, dem Rat unterstellt

Cranaphorm, Novamaterial: Grenzzustandmaterial, unter anderem Schutz für Einwegmembransysteme, gibt jedem Druck nach, ohne sich zu verformen und ohne den Druck weiter zu geben

Einwegmembran: Hüllenelement, vielseitig einsetzbar

Er: Wir

Gedankenschäler, Laas: Pseudonym, nicht aufgelöst

Gelber Stern: Sonne der G – Spektralklasse

Klage des Ödipest: Epos auf Reistafeln, Fundort ist die Stadt Mischwatpur

Mall: Derzeit unbewohnt

Mechanismotosen: Beweger, Übertrager

Optonen: Unbekannt

Plasmoiden: Sensoren

Purpurdistel: Haloerscheinung

Rat der Zehn: Ein Beurteilungsgremium zur Prüfung hypervariabler Situationen

Seelentröster: Haben die Funktion in Münzwurfsituationen zu beraten. Ihr Ausbildungszentrum wurde nie gefunden.

Sen: Maß einer Zeiteinheit

Servilhalbautomat: Mechanischer Halbselbstversorger

Strudelloch: Natürliches Transport- und Transformationsmittel. Strudellöcher können kollidieren, sich umpolen, teilen, aufheben, auflösen oder miteinander verschmelzen

Synthetische Duplizierung: Identischer Nachbau bestehender Habitate. Im Gegensatz zu „Modell“ oder „Imitation“

Vorhöfe: Teilerkundetes Gebiet

 

*
(Fortsetzung folgt)

zu Teil I

zu Teil II

zu Teil III

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.