Links/Rechts 4.12.14

.


.

… „Außerdem ist Herr Jazenjuk erster Aufseher einer ukrainischen Freimaurerloge. Und der Kopf dieser Loge (Meister vom Stuhl / Anm. des Übers.) ist ein Schwiegersohn von Leonid Kutschma, Viktor Pintschuk, falls das jemand unbekannt ist.
Und all diese Lügen und all die Befehle…
Herr Janukowitsch ist bloß eine Marionette in den Händen von Pintschuk, Kutschma und Leonid Krawtschuk. Das sind die, die ihn verkauft haben. Sie waren es, die ihm die Befehle zum Einsatz von Berkut gaben…“ …

h0rusfalke: Ukrainischer General zeigt starken Einfluß von Freimaurern und CIA-Agenten auf

… „Drei Ausländer, die jetzt Minister der Ukraine werden sollen!“ …

honigmann: Übergabe der Ukraine unter ausländische Kontrolle!

… „Der Professor für Luftfahrtrecht und Anwalt Elmar Giemulla vertritt zwei Angehörige deutscher Opfer von Flug MH17. Er hat Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingereicht, weil er der Ansicht ist, die Ukraine treffe eine Mitverantwortung.“ …

ARD: Luftraum hätte für MH17 gesperrt werden müssen

… „All das beinhaltet riesige Geldsummen, riesige Projekte und eine tiefe strategische Allianz für Jahrzehnte in der Zukunft“ …

saker: Wer hat gewonnen, wer verloren, verratet es mir

… „Bei der Völkerwanderung haben diejenigen gesiegt, die zu Hause geblieben sind. Ihre Dörfer, ihre Sippen, ihre Stämme wurden ausgedünnt, doch nach diesem Kahlschlag sind sie prächtiger herangewachsen denn je “ …

Michael Winkler Pranger: Völkerwanderung

… „Die deutsch-amerikanische Freundschaft hat zwei fürchterliche Kriege, einen Kalten Krieg und viele internationale Krisen überstanden.“ …

FAZProp: Ach, so denkt man also über uns Amerikaner

 

9 Gedanken zu „Links/Rechts 4.12.14

  1. Ahnenreihe/Richard sagt

    Wir gehen durch die Stadt, ab und zu schieben sich weiße Wolken vor die gleißende Sonne, die die Straßen und Bäume um uns herum in helles Licht taucht. Wir sind gut gelaunt, es fällt uns nicht schwer, das Lächeln zu erwidern, das uns des Öfteren zugeworfen wird. Es sind junge Frauen, die uns wissend zulächeln, und alte. Aber auch Männer, vor allem die jüngeren. Und nicht zuletzt kleine Kinder, die uns mit großen Augen anschauen. Es ist, als ob es ein geheimnisvolles Band zwischen all diesen deutschen Männern, Frauen und Kindern – und uns – gibt. Unser Blick fällt von dem Lächeln einer jungen Frau mit grünen Augen, deren Lächeln wir gerade erwidert haben, wieder nach vorne, auf die Straße. Und auf unser wenige Wochen altes Kind, das wir vor uns herschieben.
    Um genau diese Anteilnahme und Freude, der wohl jeder schon einmal begegnet ist oder die er gezeigt hat, wird es im diesen von uns nachveröffentlichten Artikel gehen. Das Volk ist unsere erweiterte Familie. Diese Verwandtschaftsbande sind spürbar und erfahrbar, unsere Vorfahren wussten instinktiv um sie, bevor wir sie vergaßen. Hören wir auf die Worte der Wissenschaft, die so leicht zu unserem Herzen dringen können.

  2. Meine deutschen Damen und Herren,
    treten Sie ein, schauen Sie sich die NSU-Vorstellung an, betrachten SIE die Bilder eingehend und gründlich.

    https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/12/02/heimatschutz-das-problem-mit-den-dienstwaffen-aus-heilbronn/comment-page-1/#comment-2933

    Sehen sie den toten jungen Mann? Es ist nur einer von Zweien. Hier könnte auch ihr Sohn, ihre Tochter liegen, präsentiert von der alliierten BRD-Besatzungsverwaltung als vermeintliches Terrornetzwerk….das meine deutschen Damen und Herren, genau bei Ihnen verhindern soll, dass Sie IHRE Verteidigungsreflexe wieder einschalten, IHREN VERSTAND wieder einschalten, denn…meine Damen und Herren, wenn Sie beginnen nachzudenken, könnten Sie die Wahrheit erkennen, könnten erkennen, aus welchem Volke Sie kommen wo Ihre Rechte sind, wo Schutz, Geborgenheit und sichere Rechtsräume herkommen, …dass SIE die RECHTE IHRER KINDER verteidigen könnten ANSTATT IHR EIGENEN KINDER ZU VERRATEN, so wie SIE es bisher getan haben, das Land, dass Ihnen nur von den Ahnen zur OBHUT gegeben wurde, für IHRE KINDER ZU BEWAHREN, wie es JEDES RECHT VORSIEHT, und SIE NICHT MEHR im Namen des FEINDES, seiner LÜGEN und seinem HASS und seinen NEID gegen das deutsche Volk agieren, weil SIE BEGREIFEN-
    DASS DIE BRD DER FAKTISCHE KRIEGSZUSTAND GEGEN SIE SELBST
    GEGEN IHRE KINDER
    UND GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK
    ist
    und sogar die VÖLKER WELTWEIT IM KRIEGSZUSTAND HÄLT!

  3. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ecuador-verweigert-deutschen-parlamentariern-die-einreise-a-1006661.html

    schwerste Anschuldigungen gegen BRD-Abgeordnete:

    Hintergrund des Streits ist der seit Jahren andauernde Konflikt um die von Ecuador vorangetriebene Ölförderung im Yasuní-Nationalpark im Amazonas-Gebiet. Die Regierung von Präsident Correa empörte sich über die Auswahl der Gesprächspartner durch die deutschen Abgeordneten. „Auffallend viele“ von ihnen hätten in der Vergangenheit die Regierung durch „rechtswidrige Verleumdung“ attackiert und „jenseits der demokratischen Streitkultur“ agiert, hieß es in der Erklärung der Botschaft.

  4. Hermann sagt

    Der Tathergang ist zweitrangig. Wichtiger für die Feststellung der Schwere der Schuld des Täters ist die Frage: Kann er einen entlastenden Migrationshintergrund vorweisen? Gehört er zum guten Geschlecht , zur guten Rasse, zur guten Religion , zur guten Ethnie und zur guten Nation? Migrationshintergrund entlastet den Täter und macht das Opfer wertvoller. Wer ist Täter , wer ist Opfer, wer ist tatbeteiligt, wer ist unbeteiligter Zeuge? Alles eine Frage der guten Haut- und Haarfarbe. Zumindest für jeden aufrechten Antirassisten.
    Der Tathergang be- oder entlastet Täter beliebig. War es nur ein Unfall, Körperverletzung, Totschldie guteag oder Mord? War der Schlag oder erst der Aufprall die Ursache für den Tod. Die Einstufung als Unfall , Körperverletzung, oder Totschlag hängt davon ab.
    Was wäre wenn das Opfer Sabine hieße und biodeutsch wäre. Auch bedauerlich, aber sowas passiert nun mal. Ein Unfall. Sie hätte sich nicht einmischen sollen. Selber Schuld.
    Was wäre wenn der Herr Brunner als Rechtsextremist gebrandmarkt gewesen wäre? Und die Täter wären Migranten gewesen? Bundesverdienstkreuz statt lebenslänglich?
    Der Bürgermeister, der nach dem Tod von Daniel S. eilfertig beteuern mußte, daß dieser kein ” rechter” Deutscher sei, hat damit besätigt, daß es “Gerechtigkeit” vorzugsweise für Migranten gibt.

    1. Den Hintergrund hatte ich zwar anhand der Bericherstattung in den MSM befürchtet/geahnt … nun durch „Der serbische Schlächter“ bestätigt!

      http://karleduardskanal.wordpress.com/2014/12/02/tot-aber-glucklich/

      https://pbs.twimg.com/media/B38ZJJ-CEAEekxo.jpg:large

      Türkische Medien zum Fall Tuğçe A. – Frankfurter Rundschau
      http://www.fr-online.de/offenbach/tuerkische-medien-zum-fall-tu–e-a—der-serbische-schlaechter-,1472856,29173832.html
      › Frankfurter Rundschau › Rhein-Main › Offenbach
      27.11.2014 – Türkische Medien wählen drastische Worte nach dem Tod von Tuğçe A.

      1. Karl Eduard zu Tuğçe A.

        Tot aber glücklich
        Nachdem eine 23jährige Ausländerin, die überall nur Tugce A. genannt wird, an den Folgen der Politik Bundeskanzlerin Merkels und des Bundespräsidenten Gauck verstarb, fordern jetzt Tausende, ihr postum das Bundesverdienstkreuz zu verleihen. Das hat schon etwas. Etwas Bizarres. Während in früheren Kriegen das Eiserne Kreuz Symbol für Tapferkeit vor dem äußeren Feind war, soll nun das Bundesverdienstkreuz zur Auszeichnung geadelt werden, für die, die im “Krieg in unseren Städten”, von den Invasoren hingeschlachtet werden. Und natürlich kann Tugce froh sein, Migrationshintergrund zu haben, sonst hätte sich nämlich keine Sau, weder BILD, noch Gauck, noch Merkel um sie geschert.

        Übrigens, Frau Eulenfurz Blogt wieder.

      2. lach ja sebischer Schlächter, diese Mähdien…..ein muslimischer Bosnien-Serbe. Schon irre, die Lügen und Schwindeln in der Lüge.

    2. ja der Täter ist ein bosnischer Muslimserbe. Deswegen nur das M. und nicht Muhmato….(Mohammed, Muhmat)
      Also alles gegeben für milde Umstände, wobei in dem Video wirklich zu sehen ist, dass das Mädchen extra noch einmal auf die beiden rangelnden Männder zu läuft und ihn scheinbar beschimpft und dabei einen Fausthieb bekommt. Also von Vorsatz kann hier kaum geredet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.