Links/Rechts 19.12.14

.


.

… „Niemand hat irgendwelche NATO-Flugzeuge oder überhaupt irgendwelche Transportflugzeuge gesehen, weder in Charkow, noch in Dnepropetrowsk, noch in Saporoshje.“ …

saker: Zu den Flughäfen (Charkow, Dnepropetrowsk, Saporoshje)

… „Wir werden gerade Zeugen des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft, weil wir es bei den Staaten mit einer allesdurchdringenden Korruption und politischen Manipulationen zu tun haben.“ …

PF: Deflationärer Monster-Crash: Der Zusammenbruch des Rubels ist erst der Anfang!

… „Das neue Gesetz solle einen „zusätzlichen Mechanismus  für die Gewährleistung von Souveränität, für den Schutz der territorialen Einheit und der Unabhängigkeit der Ukraine“ ins Leben rufen. “ …

Ria: Poroschenko unterbreitet Gesetz gegen blockfreien Status der Ukraine

… „Keiner der prominenten Gäste musste damals offenbar ein Verhör über sich ergehen lassen. “ …

FAZ:Scotland Yard ermittelt Kindermord im Beisein „mächtiger Männer“?

Ein Gedanke zu „Links/Rechts 19.12.14

  1. mit Ende der Blockfreiheit ist dann wohl der Weg frei für einen Natobeitritt. Damit rücken womöglich und wahrscheinlich Natoatomraketen, aber auch die atomare Erstschlagswaffe Atomrakten“abwehrschirm“ direkt an die russische Grenze heran. Etwas, was die Russen niemals akzeptieren können aus strategischer Sicht. Klarere Kriegswillenserklärung gegen Russland gibt es nicht und der Weg ist klar. Die Luft wird dünner für uns alle und die Welt und das Maß der Unverantwortlichkeit, die diese BRD-Repräsentanz dabei spielt ist nicht zu überbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.