Archiv für den Monat: Oktober 2014

Links/Rechts 31.10.14

obama israelland of the free

.

…“Unterdessen haben die USA einen möglichen Angriff auf ein Flüchtlingslager in der syrischen Provinz Idlib verurteilt. Die Armee des Machthabers Assad soll offenbar aus der Luft Fassbomben abgeworfen haben, wie die Syrische Beobachtungsstelle berichtete.

… Die USA sprachen dennoch von einem „barbarischen Anrgiff“. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, wäre dies „nur der jüngste brutale Akt dieses Regimes gegen sein eigenes Volk“, so die US-Außenamtssprecherin Jen Psaki. Für ihre Taten müsse die Staatsführung zur Rechenschaft gezogen werden.“… (Anm.: Wenn diese Ansage mal kein Bumerang wird)

ARD: Peschmerga-Kämpfer erreichen Kobane

…“Der 32 Jahre alte Palästinenser Muatnaz Hijazi starb in der Nacht auf dem Dach seines Hauses im Jerusalemer Stadtteil Abu Tur. Nach palästinensischen Medienberichten ließen die Einsatzkräfte den Mann verbluten.

… Strategie (Glick): „Ich versuche, so viele Juden wie möglich auf den Tempelberg zu führen. Irgendwann wird uns die Polizei dort oben auch schützen müssen.““…

ARD: Ausschreitungen in Jerusalem Gewalt am Tempelberg

…“Erst im Magen wird die Schutzschicht durch die Magensäure aufgelöst und die Mini-Nadeln stechen Wirkstoff direkt in die Magenschleimhaut. Diese sei den Forschern zufolge schmerzunempfindlich. Kapsel bewege sich etwa eine Woche lang durch den Verdauungstrakt und gebe dabei kontinuierlich Wirkstoffe an die Magen- und Darmschleimhaut ab. Danach werde die Mini-Spritze auf natürlichem Wege ausgeschieden.“…

DWN: US-Forscher entwickeln Spritze zum Schlucken

… „So könnte man nun über den Umweg der Garantien einen Weg gefunden haben, mit dem der Steuerzahler zwar voll im Risiko bleibt, die Risiken jedoch nicht auf die offiziellen Defizite angerechnet werden. “ …

DWN: Jazenjuk: EU-Steuerzahler übernehmen Milliarden-Garantien für Ukraine

… „Under the German Strafgesetzbuch (Criminal Code) any display or other public use of Neo-Nazi symbols, slogans and any form of greetings is punishable with at least six months in jail for the first offense. “ …

RT: Nazi slogans & salutes: 29 German teens face probe over daily practice

… „Unbemannte Flugzeuge haben im Zeitraum vom 5. bis 20. Oktober sieben der EDF-eigenen Kraftwerke überflogen, teilte die staatliche Gesellschaft am Donnertag mit. “ …

RT: Unidentifizierte Drohnen überfliegen französische Atomkraftwerke, Untersuchung gestartet

 Anm: ein Geschwurbel, nur der letzte Satz … „Die Zeit blinden Vertrauens muss vorbei sein. Institutionen, die ihre Aufgabe nicht erfüllen oder sich demokratischer Kontrolle entziehen, gehören umgebaut oder abgeschafft. Wer aus Unwissen Fehler macht, muss geschult werden. Wer absichtsvoll handelt, muss weg. So wie es ist, darf es nicht bleiben.“ …

cicero: NSU und das BehördenversagenIn den Tiefen des Staates

 


 

Links/Rechts 30.10.14

mistral riaMistral (Citroen der Meere) = Linsengericht (für Wohlverhalten bei UKIE-Offensive)…

.

… „Erst Anfang September und infolge des massiven Drucks der NATO-Partner setzte Hollande die Lieferung aus. Er machte aber deutlich, dass geliefert werde, wenn bestimmte Bedingungen wie ein Waffenstillstand in der Ukraine erfüllt seien.“ …

ARD: Trotz heftiger Kritik der NATO-Partner – Russland erhält offenbar Kriegsschiff

siehe auch:

Ria: Frankreich übergibt am 14. November Mistral-Schiff an Russland

… „Der Beginn von Kampfhandlungen vor dem 2. November ist die beste Methode um die Wahlen zu verhindern, so dass wir, wie auch die Militäraufklärung der DVR warnt, den Angriff in den nächsten Tagen erwarten. “ …

Saker: Ukraine – Grobe Heuchelei

… „„Diese Wahlen verstoßen grob gegen das Minsker Protokoll und das Memorandum, die unverzüglich und in vollem Umfang erfüllt werden müssen“, sagte Ban nach Angaben seines Pressesprechers Stéphane Dujarric. “ … (Anm.: ein Vorzeigedemokrat, unser Banki)

Ria: UN-Generalsekretär fordert Absage der Wahlen in DVR und LVR

… „Ungarns Parlamentspräsident László Kövér sagte am Donnerstag, dass sich die EU ähnlich wie die Sowjetunion entwickle und man sich allmählich Gedanken über einen Rückzug aus der Organisation machen müsse.“ …

Gegenfrage: Ungarns Parlamentspräsident erwägt EU-Austritt

… „Vertreter von 50 Regierungen, darunter alle Staaten der Europäischen Union, unterzeichneten an diesem Mittwoch während einer internationalen Steuerkonferenz in Berlin eine entsprechende Vereinbarung.“ …

FAZ: 50 Staaten schaffen Bankgeheimnis ab

FAZ: Russische Kampfjets dringen in europäischen Luftraum ein

Kommentar Jo: internationaler Luftraum, europäischer Luftraum, Luftnummer, gähn… Krieg geht anders… Fakt ist aber, daß die Mistral´s ausgelobt wurden, Polen Militär neu ostgruppiert, die Börse katatonisch zittert – und die Ukraine vor dem Winter losschlagen muss, um den Minsker Zettel wieder international ungültig zu machen. Sonderstatus von wegen! Für die nächsten Tage sind unschöne Ereignisse zu erwarten.

da gehört `mal ordentlich gesiebt !

von H.-P. Schröder

 Nach Aktenlage.

 Da gehört ´mal ordentlich gesiebt !

*

Sicherungsblog

aktuell:

DER ZWICKAUER PC: Eminger fiel also vom Dach. Teil 2

*

Der Arbeitskreis NSU schreibt an Sonderermittler Jerzy Montag

*

Der Zwickauer PC EDV01 von “Zschäpe”: Analysen im Nirwana Teil 1

*

Binninger zur Russlungen-Selbstmordlüge: “Das müsste doch im Prozess geklärt werden!”

 .

die US-Kontrolle der internationalen Institutionen aufzeigen und dann aussteigen

erschienen bei voltairenet

von Anatoli Vassermann

Soll die Russische Föderation weiter in durch Washington gesteuerten internationalen Institutionen bleiben ? Die Frage ist seit dem ukrainischen Fall in Russland in allen Munden. Es ist klar, dass die Vereinten Nationen und ihre Agenturen weit davon entfernt, das Völkerrecht durchzusetzen, ausschließlich den US-Interessen dienen. Anatoly Wasserman schlägt vor, diesen Betrug klar zu machen und dann auszutreten.

JPEG - 26.7 kB
Foto: voltairenet
Nachdem Jeffrey Feltman den Irak regiert und dann den Krieg von Israel gegen den Libanon organisiert hatte, wurde der US-Botschafter der wirkliche Führer der Vereinten Nationen im Juli 2012. Wir sehen ihn als beigeordneter Generalsekretär für politische Angelegenheiten hier auf die Charta der Organisation schwören.
*

Wir sollten nicht darauf drängen, der «westlichen Globalisierung» eine Alternative zu finden, sondern eher das volle Potenzial der internationalen Organisationen ausnutzen.

Der „Westen“ im Allgemeinen und besonders die USA (und in geringerem Maße auch die EU) haben viel Energie, Mittel und Zeit verschwendet, um dem Rest der Welt und seiner Umgebung etwas vorzugaukeln. Es genügt zum Beispiel, in den Vereinigten Staaten organisierte Sportwettbewerbe anzuschauen, wo verschiedene landspezifische Disziplinen abgehalten werden und dann internationale Wettbewerbe anzusehen; es wird dann sehr deutlich, dass die Welt sich in eine blasse Kopie der Vereinigten Staaten verwandelt. Heute, wo mehr als die Hälfte der Bevölkerung auf Erden, ebenso wie etwa die Hälfte des ökonomischen Wohlstandes sich in Ländern konzentriert, die bei weitem nicht die amerikanischen Entscheidungen (und auch nicht diejenigen, die mit der Europäischen Union beschlossen wurden) bedingungslos unterstützen, haben wir trotz allem die Sprechgewohnheit übernommen, z. B. von der Abgrenzung der Russischen Föderation durch die internationale Gemeinschaft zu sprechen, obwohl es objektiver wäre zu sagen, dass es die Vereinigten Staaten und Europa sind, die versuchen, die Russische Föderation zu isolieren. Das ist der Grund, warum viele Menschen die Gewohnheit haben, zu glauben, dass die Vereinigten Staaten Recht hätten, die Verantwortung für Entscheidungen für den Rest der Welt zu nehmen, nämlich selbstständig gefasste Entscheidungen, oder im Auftrag der NATO, oder sogar noch unter Beteiligung der EU.

Darüber hinaus sind viele, ursprünglich von den Nationen und für die Nationen erstellte Strukturen, längst in der Praxis unter Kontrolle der Vereinigten Staaten. Das sieht man in verschiedenen Formen. Beispielsweise waren seit vielen Jahren die Vereinigten Staaten die Hauptsponsoren von einigen großen internationalen Organisationen wie die Vereinten Nationen und die UNESCO. Heute, soweit ich weiß, haben die Vereinigten Staaten der UNESCO für mehrere Jahre Geld geliehen und behalten somit ihren Einfluss (der natürlich bei weitem nicht dem Anteil der Vereinigten Staaten am Weltkulturerbe entspricht): sie haben einfach mehrere Generationen von Spitzenbeamten zu zähmen gewusst.

Daher möchte ich darauf hinweisen, dass es Zeit wäre, die Frage der wirklichen Rolle der Vereinigten Staaten in internationalen Organisationen zu stellen.

Dennoch ist die Schaffung einer neuen Struktur auf internationaler Ebene nicht ausreichend, da alternative Organisationen gegen die Macht von Strukturen wie die Vereinten Nationen und die UNESCO, wenn sie auch ihre Macht minimieren werden, aber den neuen Strukturen keine neue Macht geben werden können. Dementsprechend wird die Autorität der neuen und auch der alten Behörden zerstört werden. Auf der anderen Seite wird die Macht der Vereinigten Staaten, inmitten dieser Schwächungs-Strategie, nur gestärkt werden.

Deshalb ist es einfacher und sinnvoller, sich die Frage über die wirkliche Rolle und den Einfluss der Vereinigten Staaten innerhalb der bestehenden internationalen Strukturen zu stellen, und sich auch zu fragen, warum sich diese Strukturen de facto in internationale US- Strukturen verwandeln.

Es ist klar, dass wir nicht die Schaffung eines neuen Gerichts vorschlagen brauchen, um die von den Nazis im Donbass begangenen Verbrechen zu untersuchen, sondern eher fragen, warum die bestehenden Strukturen nicht das tun was sie tun sollten, so wie es ihr Status verlangt; und die Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit dieser Strukturen fordern. So wird durch die Analyse der Gründe einer derartigen Passivität nachgewiesen werden, dass die Verantwortlichen dieser Unbeweglichkeit niemand anderer als die Vereinigten Staaten und einige ihrer Komplizen sind.

Also müssen wir nicht aus den internationalen Strukturen aussteigen, sondern fordern, dass die USA von ihnen ausgeschlossen werden – wegen offensichtlicher Sabotage -.

Und wenn wir davon überzeugt sind, dass es keine Chance gibt, dass die Mitglieder dieser Strukturen die wahre Bedeutung ihrer Rolle verstehen, dann können wir sie verlassen und so unsere Macht behalten; oder sie sogar verbessern durch eine solche Entscheidung. Es ist eine Sache, z. B. die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zu verlassen und schreien zu hören „diese Feigen flüchteten, weil ihnen dies oder jenes vorgeworfen wird“, aber es ist eine andere, die OSZE zu verlassen, unter Berufung der allgemeinen (bereits von uns geäußerten) Meinung, laut der die OSZE ein Marionettentheater geworden ist und dass diejenigen, die beschließen, dort zu bleiben, auch Marionetten sind.

Daher müssen wir vor dem Austritt, dennoch deutlich zeigen, dass unser Abgang kein Zeichen von Schwäche ist, sondern eher ein Beweis für unsere Stärke.

Quelle: voltairenet