Links/Rechts 29.10.14

Dibelius - Screenshot DWN
Dibelius – Screenshot DWN

Brunnen leer?

.

… „2010, kurz nach der Finanzkrise, sorgte Dibelius für Diskussionen, als er sagte, Banken hätten „keine Verpflichtung, das Gemeinwohl zu fördern“.“ …

DWN: Goldman Sachs: Deutschland-Chef Alexander Dibelius tritt ab

… „by Wolfgang Eggert“ …

Kopp: TOTAL normal: Elf Fragen, die man sich dazu stellen sollte

… „Landung nach vorläufigen Angaben durch einen Ausfall des vierten Triebwerks der Maschine erzwungen“ …

SR: Glimpfliche Notlandung auf Weg nach Baikonur: Jet mit ESA-Satellit vorerst in Uljanowsk

SR: David Cameron stößt mit Läufer zusammen

… „laut Israels Verteidigungsministerium ein neues Gesetz in Arbeit, nach denen etwa Palästinenser künftig nicht mehr in Bussen mitfahren dürfen, welche von Israelis genutzt werden.“ …

Gegenfrage: Israel: Palästinenser dürfen bald keine Busse mehr nutzen

… „Zudem will Kiew die Nachwahlen im Osten des Landes am kommenden Sonntag verhindern. Die Bundesregierung, Brüssel und die USA kritisieren die Abstimmung in den umkämpften Gebieten als illegal.“ …

DWN: Ukraine: Jazenjuk beansprucht Regierungsbildung

… „Seinen Worten zufolge fanden 90% aller fixierten Verstöße in den vergangenen 24 Stunden auf dem Territorium der Regionen Donezk, Lugansk und Dnepropetrowsk statt. “Uns verwundern die Aussagen einiger Beobachter über die demokratischen Wahlen, weil man es nur schwer eine Demokratie nennen kann, wenn bewaffnete Formationen in die Räume der Kommissionen der Wahlkreise eindringen. Ein solches Eindringen fand lediglich gestern 22 mal statt” teilte er mit. “ …

Saker: Führer des Oppositionsblocks: Es ist nicht wichtig, wie man wählt, sondern wie man zählt.

… „Die Oligarchen, die Unterdrückung der russischen Bevölkerung, der Putsch, die Bedrohung, Mißhandlung und Morde an Volksvertretern, die Sniper-Morde und die brennenden Polizisten vom Maidan, das Massaker vom Gewerkschaftshaus am Maidan (!), der faschistische Kommandant des Maidan, Parubij, aus dessen Bereich die Scharfschützen auf die Opfer feuerte, das Massaker von Odessa,  oder das Massaker von Mariupol, das alles lässt das ZDF dreist weg. Das alles geschah unter Poroschenko, Jatzenjuk, Klitschko!“...

HdF: ARD/ZDF: Atai mit Bandera-Losung

… „Schließlich gab Scheich Youssef al-Qaradawi in einem Fernsehinterview zu, dass der Kalif Ibrahim ein ehemaliges Mitglied der Bruderschaft sei, was er bis jetzt verneint hatte.“ …

voltairenet: Muslimbruderschaft: Israelische Denunzierung und britische Untersuchung

Pepe Escobar: And the loser in Brazil is – neoliberalism

Ein Gedanke zu „Links/Rechts 29.10.14

  1. https://propagandaschau.wordpress.com/2014/10/22/bnd-chef-schindler-nur-ein-dummschwatzer-oder-ein-krimineller/
    Frage ohne Antwort – offenbar rhetorisch, aber man sollte mal ein Leserwahlkästchen einrichten – damit die Frage sich jeder mal klar stellen und klar beantworten kann. Mancher wird auch an den Innen-Geheimdienst denken, die VS-Ämter, und Bommi Baumanns (es-ist-nie-zu-)Spät-Schlüsse bis hin zum Nato-CIA-Terrorismus Marke Gladio. Oder Christoph Förstel, der früher viel mit Soldaten und Polizisten zu tun hatte, dem sagte mal einer zum Thema Terror: „ach, den machen wir doch selbst“. Juncker, verwickelt in die luxemburgische Terror-Affäre, musste zurücktreten, pro forma, ist wieder da, denn sie brauchten ihn nochmal, als letzten aller EU-Kutscher. Kriegt nicht mal mehr Alkohol, so sehr sind sie auf ihn angewiesen, um den schwankenden Saftladen auf Spur zu halten. Terroraffäre in Belgien vor Gericht – genauso totgeschwiegen udn vertuscht wie NSU-Widersprüche. Sachsen-Sumpf, vertuscht, vergessen, de Maiziere wäscht die Hände nach getaner Arbeit in Unschuld – ein paar Etagen höher.
    Dutroux und Breivik – wer waren die gleich noch?
    Unten in den Kommentaren nochmal „MH17- untold Story“. Ja ja, ob Oktoberfest, MH17, ISIS. Leute sind entsetzt, Zeitungen schreiben über „Ermittlungen“, die gar keine sind. Trümmer des Entsetzens verrotten auf ukrainischen Äckern. Und Schäuble streicht das Bankengeheimnis. Für uns, nicht für Geheimdienst- und ISIS-Konten. Deren Bankgeheimnis passt in die neue Zeit, findet er. Unseres nicht.
    Frage ohne Antwort? Unangenehme Frage, das ist es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.