Links/Rechts 27.10.14

Frontstadt-Kunduzlocker bleiben

.

… “ US-Marineinfanterie und deren Nato-Verbündeter – das britische Truppenkontingent –  haben offiziell ihre Operationen auf dem afghanischen Territorium abgeschlossen. “ …

Ria: USA und Großbritannien schließen Militäroperationen in Afghanistan offiziell ab

… „feuerten IS-Kämpfer sieben Chlorgeschosse auf ein Wohnviertel in der Stadt Hit ab.“ …

SR: IS-Kämpfer im Irak setzen Chlorgeschosse gegen Wohnviertel ein

… „”Der Seanad Éireann fordert die Regierung dazu auf, den Staat Palästina formell anzuerkennen und alles dafür zu tun, um sich auf internationaler Ebene für die Sicherung einer lebensfähigen Zwei-Staaten-Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt einzusetzen.”“ …

Gegenfrage: Irischer Senat will Palästina als Staat anerkennen

… „Die Wahlerscheinung bei der vorgezogenen Parlamentswahl in der Ukraine hat laut Angaben nach dem Stand von 13.00 Uhr (14.00 Uhr Moskauer Zeit) 19,52 Prozent betragen, teilte die Zentrale Wahlkommission des Landes mit.“ …

SR: Wahlerscheinung in Ukraine liegt bei 19,52 Prozent

 … „Bis jetzt hat allein Die Stimme Russlands davon gesprochen“ …

(Anm.: Hensel wies auf Kopp-Artikel hin)

einartysken: Gekaufte Journalisten, gekaufte Zeitungen: das Beispiel der Hetzkampagne von George Soros gegen Russland

… „Christentumsfrage“ …

ASK: Rundschreiben 25.10.14

10 Gedanken zu „Links/Rechts 27.10.14

    1. Diese Sendung ist der absolute Hammer. Die deutsche Seite hatte nur kryptischen Symbole wie Fragezeichen am Anfang, aber das ist nun anders, gestern waren die Einwohnerzhalen von 81 Mio. Einwohnern gleichbleibend zwischen den Jarhen 1013 und 2025.

      Die USA sollen 2025 nur noch 69 Mio Einwohner haben. Es kann sein das dies auf Strahlung von Fukoshima, dem wirtschaftlichen Zusammenbruch, oder gar Naturkatastrophen, etc. zurückzuführen sind. Es gibt dann noch Plagen und Fema Camps… alles doch sehr beängstigende Angelegenheiten.

      Solange die Amis noch’ne Waffe haben sind sie eine Gefahr für die machthabende weltuntergangs-Sekten u.a. Eliten… wer auch immer das alles ist. Nicht das ich für Waffen bin… aber bei den Amis, ich kann mir nicht vorstellen das diese sich freiwillig so unterbuttern lassen, zumal es deren verfassungsmässiges Recht ist eine Waffe zu tragen und gegen den Staat einzusetzen, wenn dieser gegen das Volk ist… aber wenn diese Leute erst mal lahmgelegt sind, dann geht es mit der NWO wohl auf immer nur noch aufwärts. Wo kämen wir denn hin wenn die arrogant Elite sich von den Schlafschaafen der Welt was aufzwingen lassen würde. Das muss abgeschafft werden damit alle Menschen versklavt oder andeweitig ausgebeutet und (organ/Kriegstreibend)-abgeschlachtet werden kann.

      Was auffällig ist, dass alle die Länder die der NWO angepasst sind keine Verluste zu befürchten haben, sondern nur die Länder wo die Leute anfangen „aufzuwachen?/durchzublicken“. Schaut Euch mal Norwegen und Island an auf der Deagel-Seite. Ekelhaft…. nur noch 1.? Norweger sollen 2025 da sein von 5 Mio., dabei sind das wirklich so anständige Menschen dort oben im Norden. Ich weiß es, denn ich habe da ein Jahr gelebt und zwar sehr gerne.

      Es geht wahrscheinlich um die Abschaffung der Menschen mit hellerer Hautfarbe, weil die sich nicht wirklich geistig versklaven lassen. Wir sind zu unpraktisch und durchschauen diese Idiotie wohl etwas schneller (wegen des Interesses – nicht wegen der Intelligenz).

      http://joemull77.files.wordpress.com/2014/04/labeling-people.jpg

  1. „Spitze“ !!!

    Ukraine – SWR spricht von „Machtübernahme“
    Sonntag, 26. Oktober 2014 , von Freeman um 18:30

    Da hat ein aufmerksamer ASR-Leser gestaunt, als er im Autoradio am Sonntag beim Warten auf den Verkehrsfunk die 18:00 Uhr SWR2 Nachrichten sich anhörte und mir dann was er gehört hat mitteilte. Der Nachrichtensprecher leitete doch tatsächlich seine Nachricht über die heutigen Wahlen in der Ukraine mit den Worten ein: „Bei den ersten Wahlen in der Ukraine nach der Machtübernahme proeuropäischer Politiker …“

    Hier der Link zur MP3 der Sendung …
    http://mp3-download.swr.de/zi/swr-aktuell/20141026-1838.12844s.mp3

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Ukraine – SWR spricht von „Machtübernahme“ http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/10/ukraine-swr-spricht-von-machtubernahme.html

    PS: Steht http://julius-hensel.ch/ unter DDoS-Angriffen (Denial of Service) … jemand sollte sich den Hut aufsetzen und einen aktuellen Offline-Spiegel für alle anfertigen (Wie wäre es Garlic? Mit dem spiegeln von Politaia doch schon erfolgreiche Erfahrung wie es zu machen ist)

    1. ja, es wird von Tag zu Tag enger mit der Rechenleistung.
      technisch muss sich bald was ändern, bin dran…
      Spiegel ist immer gut, aber halt arg statisch…

        1. DDR2-RAM? DDR3-RAM?
          Kingston DDR2-RAM 1GB Module, hätte ich sinnfrei kostenlos liegen (aber nicht jedes Bord nimmt davon mehrere in die RAM Bank auf, warum auch immer)

          1. Nicht Jo´s Heimcomputer hier (Bild) braucht Arbeitsspeicher, sondern der
            Server in Frankfurt von wo aus der Henselblog geladen wird.

            @

  2. http://h0rusfalke.wordpress.com/2014/10/24/wolfgang-eggert-der-verratene-widerstand-im-nazi-deutschland/

    John Kenneth Gailbraith makes the
    following shocking statement,

    “At the height of the selling frenzy Bernard Baruch brought Winston Churchill
    into the visitors gallery of the New York Stock Exchange to witness the panic
    and impress him with his power over the wild events on the floor.”

    Republican Congressman, Louis T. McFadden, Chairman of
    the House Banking & Currency Committee, from 1920 to 1931,
    who was a staunch critic of the Jewish bankers is quite candid
    as to who was responsible when he states of this crash,

    “It was not accidental. It was a carefully contrived
    occurrence…The international bankers sought to bring
    about a condition of despair here so that they might
    emerge as rulers of us all.”

    Despite the claims of how the Federal Reserve would protect the
    country against depressions and inflation, they continued to
    further contract the money supply. Between 1929 and 1933,
    they would reduce the money supply by an additional 33%.
    Even Milton Friedman, the Nobel Peace Prize winning
    economist stated the following in a radio interview in January
    1996,

    “The Federal Reserve definitely caused the Great
    Depression by contracting the amount of currency in
    circulation by one-third from 1929 to 1933.”

    In only a few weeks from the day of the crash, 3 billion dollars of wealth vanished. Within a
    year, 40 billion dollars of wealth vanished. However, it did not simply disappear, it just
    ended up consolidated in fewer and fewer hands, as was planned. An example of this is
    Joseph P. Kennedy, John F. Kennedy’s father. In 1929 he was worth 4 million dollars, in
    1935 following the greatest depression in America’s history, that had increased to over 100
    million dollars.

    This is why depressions are caused. To take money out of the hands of the many for the
    benefit of a few. On this occasion the money would be largely spent overseas, as whilst this
    Great Depression was occurring, millions of American dollars was being spent on rebuilding
    Germany from damage sustained during World War 1, in preparation for the Rothschilds’
    next war, World War 2. Republican Louis T. McFadden, Chairman of the House Banking &
    Currency Committee from 1920 to 1931, would state the following in relation to this,

    “After World War 1, Germany fell into the hands of the German International
    Bankers. Those bankers bought her and now they own her, lock, stock, and
    barrel. They have purchased her industries, they have mortgages on her soil,
    they control her production, they control all her public utilities.

    The international German bankers have subsidized the present Government of
    Germany and they have also supplied every dollar of the moneyAdolf Hitler
    has used in his lavish campaign to build up a threat to the government of
    Bruening. When Bruening fails to obey the orders of the German International
    Bankers, Hitler is brought forth to scare the Germans into submission…

    Through the Federal Reserve Board over 30 billion of dollars of American
    money…has been pumped into Germany…You have all heard of the spending
    that has taken place in Germany…modernistic dwellings, her great
    planetariums, her gymnasiums, her swimming pools, her fine public
    highways, her perfect factories.

    All this was done on our money. All this was given to Germany through the
    Federal Reserve Board. The Federal Reserve Board…has pumped so many
    billions of dollars into Germany that they dare not name the total.”

    Interestingly, the money pumped in to Germany to build her up in preparation for World
    War 2, is into the German Thyssen banks which are affiliated with the Rothschild
    controlled Harriman interest in New York.

    (Andrew Carrington Hitchcock, The Synagogue of Satan 1920-1935), PDF oder Video – englisch.
    Alternatives Geschichtsbuch, gewissermaßen. Hier noch eins:
    http://www.us-politik.ch/teil1.htm
    Mahlzeit. An Kleinigkeiten was auszusetzen – unbenommen. Dass doch bloß das große Bild nicht wahr wär. Wer noch nicht genug hat: Dr. D. Duke, das gelobte Land des organisierten Verbrechens, zum Dessert.
    The mob runs the country? Welche Verharmlosung – der Teufel wär begeistert.

    P. S. wg. Deagel: s. Hitchcock, Synagoge, 1980 – Georgia Guidestones, und C. Vance übergibt Carter Bevölkerungsstudie, die Rückgang in USA um 100 Millionen bis 2050 fordert. Kissinger hat sich ja schon früher ausgezeichnet in der Hinsicht, und privat „gestiftete“ Studien und Propaganda sind viel älter. Den ollen Prescott Bush hat sowas in der Art seine Präsidentschaftsambitionen gekostet, der war ziemlich sauer.

    Dass allein der kaputte Allgemeinzustand irgendwas zwischen 1923-1929-1939 entspricht, ist klar. irgendwas „großes“ müssen sie schon tun. Nochmal für ein paar Jahrzehnte kriegen sie den $ nicht mehr flott wie 1973. Think big, Henry.

    1. Scheint schon älter zu sein, um so interessanter die ersten paar Minuten – sein Erkennen des rein kriminellen Staates.
      http://haunebu7.wordpress.com/2014/10/28/aaron-russo-insiderwissen-zu-911-und-globaler-versklavung/

      MH17: Holändischer Staatsanwalt stochert im Nebel – lustvoll oder schicksalsergeben?
      „Westerbeke sagte, die niederländischen Ermittler bereiteten ein offizielles Rechtshilfeersuchen an Moskau vor, da Russland der offiziellen Untersuchungskommission nicht angehört. … Die internationale Untersuchungskommission, die unter niederländischer Leitung steht, weil es sich bei fast zwei Dritteln der Opfer um Niederländer handelte, konnte die genaue Absturzursache noch immer nicht ermitteln. … Seinen Angaben zufolge sind in den Niederlanden zehn Staatsanwälte mit den Ermittlungen befasst. Sie werden von Forensikexperten und 80 Polizisten unterstützt.“
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/redaktion/flug-mh-17-niederlaendischer-chefermittler-schliesst-abschuss-aus-der-luft-nicht-aus.html
      Rhabarber, Rhabarber. Was für ne internationale Untersuchungskommission…? bislang weiß man doch nur von Regierungsvereinbarungen, keine Untersuchungsergebnisse bekanntzugeben – keine Verschwörung, sondern offener Rechtsbruch. Offiziell unterschriebene Mordvertuschung. Und was wird „untersucht“? 80 Mann, plus Forensik – ohne Material, sie lassen es in der Ukraine, unter freiem Himmel, verrotten. Die eigenen Regierungen mauern. Der Staatsanwalt schreibt höfliche Rechtshilfeersuchen an die vorab Beschuldigten – weil die eigenen Oberen ihm den Mittelfinger zeigen. Wenn die Minister nicht gerade die UNO volllügen, wie der heulende Außenminister, dieses Abziehbild von Colin Powell. Der hätte sich ein paar holländische Königstöchter, als Opferangehörige verkleidet, mitnehmen sollen. Wäre lustiger gewesen, Brutkastenaufführung 2.0. Wenigstens seine Regierung müsste er verklagen, der Staatsanwalt, wenigstens auf Herausgabe des Nato-materials. Damit er überhaupt irgendwas arbeiten kann. Nix tut er. Hat nichts, macht nicht, kann nichts – da gibt er dem Spiegel Interviews. Unfassbar das alles.
      Nun, was regt man sich auf, nach der eigenen Feststellung, dass es – die Mafia ist. Inkl. Zeitungen natürlich, die alles wie Vollverblödete darstellen, als wärs das Selbstverständlichste von der Welt. Sicher, die Berichterstattung ist es, die aufregt. Genau: man hat´s ja selbst noch nicht begriffen. Die Regierungen könnten ja niemanden verarschen – wenn die Zeitungen nicht alles vor- und mitmachen. Scheißnachrichten dann eben… Wäre doch alles gar nicht nötig gewesen – wenns nach den eigenen Wünschen ginge. 🙂

      Michael Vogt bei TimeToDo: Kriegshetze, Lügen, Ziele und Motive der EU-Presse. Im historischen Blickwinkel, das ist ja das Erfreuliche an ihm.
      http://quer-denken.tv/index.php/bibliothek/849-deutsch-russische-freundschaft

      Das Bankgeheimnis passe „nicht mehr in eine Zeit, in der Bürger ihr Geld per Knopfdruck im Internet auf der ganzen Welt hin- und herschieben können“.
      http://www.focus.de/finanzen/steuern/bundesfinanzminister-schaeuble-erklaert-bankgeheimnis-fuer-faktisch-abgeschafft_id_4232508.html
      Nun wird der Bürger bestraft, werden ihm weitere Rechte entzogen WEGEN dem, was sie ihm schon aufgedrückt haben. Natürlich – was sonst. Logik absurd – krank, aber authentisch echt. Verrückter alter Mann – er will bestimmen, was in die neue Zeit passt – vor der das ganze Kabinett panische Angst hat. Der Zeitminister pfeift im Wald und glaubt ernstlich, er singt ne Arie. Oder wär bei der Befehlsausgabe. Karikaturen.
      Vermutlich reine Illusion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.