Links/Rechts 14.10.14

Wappen Deutsches Reich 1848 - Bild: wikia.com
Wappen Deutsches Reich 1848 – Bild: wikia.com

bald

.

… „“Ich glaube, dieses Abstimmungsergebnis spiegelt die veränderte öffentliche Meinung wider. Der Wind hat sich gedreht. Und er wird sich weiter drehen, wenn es im Nahen Osten weiterhin so wenig Fortschritte in Richtung Frieden gibt.““ …

ARD: Britisches Parlament für Anerkennung Palästinas „Der Wind hat sich gedreht“

… „Offizier Eyal Eizenberg: “Der jüngste Angriff auf Gaza ist nicht mit dem kommenden Krieg zu vergleichen, auf den sich die israelische Armee vorbereitet. Der nächste Krieg wird einen stärkeren Einsatz erfordern und mehr Opfer bringen.”“ …

Gegenfrage: israelischer Offizier: Nächster Gaza-Krieg wird größer

… „Bisher haben (lt. AFP) mindestens 112 Staaten Palästina als einen (unabhängigen) Staat anerkannt “ …

RT: Anerkennung des Staates Palästina darf kein ‘symbolischer Ansatz’ bleiben – Frankreichs Außenminister

… „Am selben Tag wurde auf den Wagen von Pawel Gubarew, den “Volksgoverneur” von Donezk, ein Anschlag verübt. Auch wenn er selbst nicht von Kugeln getroffen wurde, hat er ein schweres Schädeltrauma erlitten in Folge eines Crashs seines Autos. Er ist augenblicklich in einem Hospital in Russland in sehr ernstem Zustand. “ …

Saker: SITREP vom Ukraine 14. Oktober: Dunkle Wolken über Neurussland

… „Die Gründe für die Krawalle blieben zunächst unklar.“ …

ARD: Krawalle vor Parlament in Kiew

… „Eine Lange Nacht zur Völkerschlacht bei Leipzig“ …

honigmann: Das Metzeln und das Monstrum

.

3 Gedanken zu „Links/Rechts 14.10.14

  1. Skeptiker gehören „crushed and buried“.
    http://www.gegenfrage.com/british-science-association-klimaskeptiker-sollten-zerquetscht-und-begraben-werden/
    Spricht die Wissenschaft, ein Nobelpreisträger. Könnt glatt „Obama“ sein („bin gut im Töten“). Wissenschaftler berufen sich auf Fakten, die das Gegenteil aussagen bzw. gefälscht sind, und wünschen Kritkern den Scheiterhaufen… Hinweis auf den Artikel wegen ein paar PDFs, die manchem co2-Versteher vielleicht zu denken geben, die sich auf „die Wissenschaft“ berufen. Und auf der gleichen Seite auch ein Artikel, USA-Militär sei größter Umweltsünder der Welt. Natürlich. Die größten Kritiker der Elche … sind selber welche. Kriege hören dadurch auf, dass man sie führt. Für Frieden und Freiheit werden längst die nächsten Massenmorde geplant… Gaza für Israel, die Welt den USA. Großer Bruder, kleiner Bruder, einer bösartiger, gewalttätiger als der andere, Deutschland kuscht, zahlt und verschwindet, in Gewalt und Elend, im Nichts. Im materiellen Nichts, wohlgemerkt, der Rest bleibt unberührt. Zwangsläufig, haha. – Nun gut. EIKE, das Video „Klima-Schwindel“ gibts ja schon lange, und noch viel mehr. Werbung für Geo-Engeneering – und „keine Kenntnis“ der Regierung, von Chemtrails und Massenvergiftung, und wer über der Republik so herumfliegt. Das alles kann längst jeder wissen, der nur möchte. Und doch glauben viele an blanken Unsinn. Wissenschaft heute, wohin man sieht. Alles, jeder Satz, jede Tatsache, jede „Schlussfolgerung“, alles auf den Kopf gestellt. Da sage noch einer, das habe kein System. Die Regierungen könnten gerad nicht anders, als falsche Politik zu machen, die Dinge seien schwierig, da passierten (nur) Fehler. Nein, dem ist nicht so. Sie erklären uns nicht den Grund, warum dies und das erforderlich ist, obwohl es zu Schäden führt. Genau das tun sie nicht. Sie erklären die Schäden für gut. Und ihr Parteivolk glaubt an Fehler. Sehr originell, wie witzig. Wenn sie schon den Kindern das Denken abgewöhnen und statt dessen falsche Glauben auswendig lernen lassen.

    So gesehen absolut unglaublich, was sich die FAZ heute leistet: „Das falsche Glaubensverständnis der ISIS“. Einen „Glauben“ zu „verstehen“. Unfassbar. Wenn auch erst auf den 2. Blick – lange Leitung zugegeben.

    Na ja, da kommts raus, was jeder weiß. Sie plappern die Religionen nach, wies gefällig ist. Ungewisses, rein Fiktives, Spekulatives, in richtig und falsch kategorisiert, Widerlegtes als richtig, Bewiesenes und Wahrscheinliches als falsch. Bilden sich ein, glauben ganz feste, sie hätten irgendwas davon verstanden. Weils in der Zeitung steht. Die sie selber schreiben. O je o je.

    Die FAZ ein geistiger Scheiterhaufen, ihr eigener.

    Das Gequatsche mti der ISIS. Sie hat ihren Glauben, fertig, das war´s. Wie die USA ihren Exzeptionalismus. Wobei sich die ISIS immerhin auf alte geschriebene Glaubensregeln berufen kann. Woran man glaubt, danach handelt man. Ist doch ne klare Sache, logische Konsequenz, Natur der Sache – wenn auch auf ungewisser Grundlage, wie das mit Glaubensdingen nun mal so ist. Dass ausgerechnet die FAZ der ISIS einreden will, sie möge zwar glauben – aber nicht das, was geschrieben steht – holla… das hat was. Viel mehr, als wohl irgendjemand bei der FAZ je begreifen wird.

    Arme FAZ, armes Deutschland. Vom Verstand zum Glauben. Und nun sind nicht mal alte Worte des Glaubens mehr was wert – einfach ausrangiert, die FAZ glaubt neu, richtiger als andere. Der Tag ein Jammertal, an dem man das erkennt.

    Was nicht wahr ist, ist auch nicht zu verstehen. Man muss es glauben – am bequemsten, wie´s gewünscht ist. Die schlimmste Frage, die ein Kind stellen kann: Wenns doch nicht wahr ist, Herr Lehrer – wer hat sagt, dass ich das glauben soll – und warum will er das? Vermutlich käm das Jugendamt.

    Ja, witzig, äußerst – nicht wahr. Und langsam werden, dem einen oder anderen, die absurden Witze, die sie mit uns machen, doch etwas arg. Denn es sind keine.

    Friede Frank Schirrmachers Seele.
    Hier scheint die Sonne, mild auf das, was mancher Jammertal nennt.

  2. Glauben … ein gutes Stichwort, dazu mal in „Die lukrativen Lügen der Wissenschaft“ mit kritischer Vernunft (Verstand) lesen!!!

    Was wissen wir eigentlich und woher?

    Was ich nicht weiß, muß ich eben glauben und wir lernen zu glauben und glauben das sei Wissenschaft!

    Die Sache mit dem Glauben ist so eine Sache wie auf Seite 205 “DIE LUKRATIVEN LÜGEN DER WISSENSCHAFT” zu lesen

    … daß die Schulmedizin aus einer Sammlung von Hypothesen besteht, von denen keine einzige (!) bewiesen wurde.
    Also stehen die Medizinstudenten vor der Wahl entweder zu „glauben” was man ihnen erzählt oder das Fach zu wechseln. Das Dumme ist nur daß sie nicht wissen daß sie glauben – sie glauben ja zu wissen.

    Wappen Deutsches Reich 1848 …
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9e/Wappen_Deutsches_Reich_%281848%29.png
    erinnert mich daran, daß ich zur Farbreihenfolge (Gold nach oben!) mal was zusammenstellen wollte.

    PS:

    übrigens IS-IS auch IS-IL symbolisch spiegelbildlich gleich geteilt und halb von Links -> IS und halb von Rechts gelesen IL <- ergibt

    IS LI
    bzw. deutlicher IS (a) LI(E) !!!

    is a lie (ist eine Lüge) … na wenn sich da "unsere" psychopathischen Symbolisten nicht was "Nettes" haben einfallen lassen!

    Und täglich grußt das Ebo-Lie !!!

  3. „daß sie nicht wissen daß sie glauben – sie glauben ja zu wissen.“

    Stümmpt. Genau.
    Auch in der Medizin. Eine Erfahrungslehre, nach eigener Definition. Und sagt das ein Ärztekammerheini mal, gibts n Sturm im Wasserglas, weil die alle meinen, sie seien doch Wissenschaftler. So hätten sie´s jedenfalls verstanden… totale Vollidioten, auf deutsch gesagt.

    bloß die Erfahrungslehre aus Jahrhunderten, Jahrtausenden wurde ausgerottet, mindestens 2x. Per Scheiterhaufen. Und per Rockefeller- oder Carnegie-Stiftung, ist ja egal, die auch noch den überlebenden Rest verdrängte und die „moderne Medizin“ in die Unis und Kliniken brachte.

    Seitdem wird eben Geld verdient.
    Kuba, Libyen, vllt auch die DDR, haben vielleicht nicht das Gegenteil praktiziert, wie auch. Aber es gewiss nicht so krass getrieben. Wie die Mordbuben, Giftmischer, Auftragsmörder der Medical Ethics & Care Murder Incorporated es tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.