Links/Rechts 12.10.14

Flag_of_KurdistanRespekt an die tapferen Kurden/-innen

.

… „Zuletzt zitierte die US-Zeitung Washington Post einen hohen Vertreter der in der Türkei regierenden AKP von Präsident Reccep Tayyip Erdogan: Es gebe in Kobane keine Tragödie, es gebe nur einen Krieg zwischen zwei Terrororganisationen.“ …

ARD: Kampf um KobaneWaffenhilfe ja, aber keine Truppen

RT: Video aus Kobane

… „“Kobane wird ein Opfer sein„, sagte Jackson Janes von der Johns Hopkins University dem Sender Deutschlandradio Kultur. Ein Signal dafür sei, dass die von den USA geführte Militärkoalition gegen den IS erst am kommenden Dienstag zu Beratungen über die Krise zusammenkomme.“ …

ARD: Erbitterter Kampf um KobaneAngriffe von drei Seiten

…“Außerdem wurden auch Getreidesilos im Norden zerstört. Die USA machte sich sogar die Mühe, sich zu entschuldigen mit der extrem fadenscheinigen Ausrede, dass man glaubte, es handle sich um ISIS-Stellungen. Ein Pilot, der ein Silo nicht von Militärstellungen unterscheiden kann, sollte vielleicht besser Schuhe putzen. Auf jeden Fall ist die Bombardierung von Getreide-Silos natürlich erst recht ein Kriegsverbrechen. Aber die USA tut nur das, was sie seit dem Korea-Krieg bis zur Perfektion getrieben hat: die gesamte zivile Infrastruktur zerstören und alles, was höher als ein Stockwerk ist. Da Obama der oberste Befehlshaber ist, hat er auch die höchste Verantwortung für die gesamte Kampagne, und er müsste mitsamt all seinen verantwortlichen Generälen vor Gericht gestellt werden. Oder? Wieso hat man eigentlich das bisher nur mit deutschen Kriegsverbrechern gemacht?“ …

einartysken: Das Ergebnis der US-Bombenangriffe gegen die ISIS

… „Der Islamische Staat (IS) hat im Irak mehrere Staudämme und Wasserspeicher unter seine Kontrolle gebracht. Die IS-Milizen möchten das Wasser als Waffe gegen die Bevölkerung einsetzen, um die Menschen gefügig zu machen und Geld zu verdienen.“ …

DWN: Irak: Islamischer Staat steigt ins Wasser-Geschäft ein

… „So gab der Sender am 7. Juni 2011 die Stimme einer Person durch, die behauptete, Lamia Schakkur, die Botschafterin von Syrien in Paris zu sein, welche ihren Rücktritt ankündigte und die Syrische Arabische Republik wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit beschuldigte [5]. Es war in Wirklichkeit die Stimme einer Journalistin des Senders, die von einem anderen Studio her sprach. Als die echte Botschafterin eine Korrektur forderte, antwortete man ihr, sie hätte gerade das Wort gehabt.“ …

voltairenet: France24 versucht das Foto von John McCain mit Ibrahim al-Baghdadi zu widerlegen

… „Warum wohl bombardieren USA, Großbritannien und Frankreich punktgenau die syrischen Raffinerien und nicht die ISIS? “ …

HdF: ZDF/Syrien: Herr Gack tut als ob er sich wundert

… „Der Padischah wäre auch bereit, die osmanischen Heere marschieren zu lassen, aber nur, wenn er neben dem Staat der korantreuen Muselmanen auch gleich Syrien miterobern darf. “ …

Michael Winkler: Tageskommentar 12. Oktober

RT: Donetsk Flughafen (PHOTOS, VIDEO)

Ria: Kiew will von ihm kontrollierte Donbass-Territorien nicht aufgeben

… „Jo: über 2 Millionen Libyer haben schon 2011 ihre Heimat nach Ägypten und Tunesien verlassen müssen – UN und Realitätsverlust, wie immer“ …

RT: Libyen-Krise: Flüchtlingszahl erhöht sich auf 300.000 – UN

… „„Wir werden alle Schranken aus dem Weg räumen, die Investitionen im Wege stehen, das Investitionsklima verbessern und neue Formate der Investitionskooperation schaffen“, betonte der chinesische Vizeregierungschef.“ …

Ria: China steigerte Direktinvestitionen 2014 in Russland um 73 Prozent

… „Europaweit protestieren viele Menschen gegen die geplanten Handelsabkommen TTIP und CETA. Allein in Deutschland beteiligten sich Tausende Demonstranten an einem Aktionstag. Sie fürchten eine Absenkung von Standards und Rechten.“ …

ARD: Tausende protestieren gegen TTIP

… „Heute Morgen war Eisenach dran, also schauen wir jetzt nach Zwickau.“ …

fatalist: Die Waffen-Mauscheleien des BKA in Zwickau, Stand 10.11.2011

.

Oskar Lafontaine spricht Klartext über die Weltpest USA – brillante Rede!


 

4 Gedanken zu „Links/Rechts 12.10.14

  1. … Ukraine …

    ORF Heute Mittag
    07.10.2014 13:15 Uhr

    ORF – Österreichische Drohnen über der Ostukraine
    Zwei Österreichische Drohnen sind bereits in der Ostukraine im Einsatz, zwei weitere sollen folgen. Im Studio: Rainer Fradinger von der Herstellerfirma in Wiener Neustadt.

    http://apasfpd.apa.at/cms-worldwide/online/7c164f113b5d79a138376fae7f037ab4/1413080939/2014-10-07_1315_tl_02_heute-mittag_Oesterreichische-Dro__8556357__o__0001272054__s8556367___ne_ORF2HiRes_13301303P_13331416P_Q6A.mp4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.