Links/Rechts 1.10.14

sc stenin ria
RIP Andrej – Foto: RIA

von jo

… „Wir widersprechen aber ganz energisch den Vorwürfen einer gezielten Desinformation oder beabsichtigten Manipulation von Informationen in der Tagesschau.““ …

Ria: „Zu leicht dem Mainstream gefolgt“ – ARD akzeptiert Kritik an Ukraine-Berichterstattung

… „uvm“ …

voltairenet:Analyse der Gründe für den Absturz des Fluges МH-17

… „fuck YOU!“ …

Ria: Neuer Nato-Generalsekretär lobt Waffenruhe in Ukraine und rügt Russland

14 Gedanken zu „Links/Rechts 1.10.14

    1. Hong Kong bekommt seine Farbrevolution … was anderes können unsere Selbstauserwählten auch nicht anzetteln.

      Fund des Tages:
      „Putin wird nicht so doof sein und sich darauf einlassen.

      Bei unseren Anustauchern in Europa wäre ich mir da aber nicht so sicher.

  1. Kelten in Manching, nicht nur für Bayern.
    http://terraherz.wordpress.com/2014/10/02/auf-der-spur-unserer-geschichte-mit-dem-historiker-michael-teich/
    Kirchengeschichte und Wahrheit, Schulen und Geld. Von einem Geschwür aus Händlern, fortexistierender Sowjetunion und Undemokrat Putin ist auch die Rede, falls man sich nicht verhört hat. Verstörend unkorrektes Gespräch. 🙂

    Sehr schön, nochmal die russische Analyse, („Daten aus öffentlichen Quellen und Medien“, inkl. „allgemeine Darstellung der Lustsituation … des Verteidigungsministeriums Russlands“), danke, gabs auch mal als PDF. „Die Entfernung des Flugzeuges Su-25 von der Boeing 777 betrug ca. 3 bis 5 km.“ – Zielreichweite der 30-mm-BK: < 1000 m. – Tja… 1. von A-Z führen uns "öffentliche Quellen" an der Nase herum. 2. Und die Russen halten die Schnauze: Wenn sie die SU25 auf dem Schirm hatten, war der Rest auch drauf. 3. Der Rest? kann einem da fast egal sein. Auch obs 20 oder 30 mm-Löcher sind. Wir erfahren ja nicht mal, was das für Trümmer sind. Die Totalverarschung der ganzen Welt, der freien allemal. Wieder mal für blöd verkauft. Und denken wird russisch geschrieben, momentan. Bittere Pille, aber anregend. Immerhin kriegen wir ne Übersetzung – und Leute wir Wisnewski und Eggert gibts auch hier. Und einen Schuldigen, gratis, auf den kommen wir sogar selbst. Die Nato-Lügen-Verblödungsblätter, und zwar ohne Wenn und Aber. Op Northwoods ist die freie Welt.

    http://terraherz.wordpress.com/2014/10/01/kriminalfall-mh17-eine-spurensuche-mit-wolfgang-eggert-und-frank-hofer/
    optisch eindrucksvoller noch war der vorherige Spontanvortrag zu MH370 – mit Cowboyhut. alles noch nicht näher angeguckt, dürfte es aber wert sein.

    http://faszinationmensch.com/2014/10/01/okkulte_kindermorde/#more-9310
    Eindeutig: zu schlimm um wahr zu sein. Würde jeder englische Untersuchungsrichter sagen.

    Stattdessen haben die drei Autoren eine ganze Menge an Informationen in dem Artikel platziert, die mit dem Brief der »fatalist«-Gruppe nichts zu tun haben – z.B. über den V-Mann »Corelli«, der trotz seines jungen Alters während des Prozesses überraschend verstarb. Was soll diese Geschichte im Kontext des Briefes?

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/falk-schmidli/nsu-prozess-systematische-beweismittelfaelschung-durch-ermittlungsbehoerden-.html

    Keine Frage. Die haben den Brief doch gar nicht gelesen, jedenfalls nicht drüber geschrieben. Der Auftrag war, fatalist in die nazi-meschuggene, halb-gemeingefährliche Irre zu schreiben. Und wie doof sie wieder sind… Sie haben den üblichen, öden Klamauk abgeschrieben, den ihnen eine Quelle hat zukommen lassen, die sie sonst wohl als "gewöhnlich gut unterrichtet" bezeichnen. Der Spiegel bringt offiziöse Desinformation unter die Leute, reinen Blödsinn, so auch hier. Geistloses Organ des Deep State, Mietmaul jedweder "Sicherheit", ab NATO abwärts. Schöner Artikel übrigens, von "Schmidli", mit Schopenhauer: »Beim Persönlichwerden aber verlässt man den Gegenstand ganz, und richtet seinen Angriff auf die Person des Gegners: man wird also kränkend, hämisch, beleidigend, grob. Es ist eine Appellation von den Kräften des Geistes an die des Leibes, oder an die Tierheit.« Ah… der Mainstream-Appell an die Kräfte der Tierheit – das ist doch mal was. Solange für Spiegel und Konsorten Bäume gefällt werden, die Euros fürs Heft sind Nebensache, stehts schlecht ums Land. Und alle 100 Hefte, die sie weniger drucken, spart dem Leben einen Baum.

    Die Welt: "Sicherheitsbehörden billigten angeblich Ausreise von Islamisten" – jahrelang. Die Welt stolpert Jahre hinter der Wahrheit her, gibt sie zu, "angeblich", die längst bekannte. "deaf dumb and blind" gefällig, druckfrisch, der Herr – einsfuffzig bitte. Sie lassen sie ausreisen, sie lassen sie einreisen, und sie nehmen sie nicht hopps, selbst wenn sie selbst behaupten, dass in Europa Befehle kursieren, Leute zu enthaupten. Was für "Behörden"… in der "Welt" von heute. Nun müsst es aber eigentlich auch dem letzten WElt-leser dämmern.
    Focus: "Heirat mit IS-Kriegern: 15-Jährige in Syrien: Was junge Europäerinnen in den Heiligen Krieg lockt." – Gar nichts. Es sind keine Europäerinnen, und sie verlassen auch nicht ihre Heimat. Es zieht sie dahin.

    Danke fü rden Hinweis fürs Grüne Buch.

    Gibts morgen was zu feiern? Wenn ja, was?

    1. klar gibts was zu feiern Kint. Die Verwaltungszone der SU, die DDR wurde in die Verwaltungszone West, die BRD überführt und angegliedert.
      Übrigens auch eine interessante Frage, warum die Russen, denen das ganz klar war, dies nicht öffentlich machten. Die spielen wunderbar zusammen in Wirklichkeit.

    1. Burbach: Christen mussten aus Flüchtlingsheim fliehen
      http://www.welt.de/politik/deutschland/article132791478/Kopten-Familie-flieht-vor-muslimischen-Angreifern.html

      Welt.de schließt sehr schnell die Kommentare & WAZ derwesten.de übt sich im löschen.

      Natürlich können Scharia-Kämpfer nicht selber putzen, das machten ggf. noch die Christen!
      Die FSA und andere NATO-RATs sind hier auf Urlaub 🙁

      http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/man-koennte-meinen-ich-bin-noch-in-syrien-id9883604.html

      http://www.derwesten.de/staedte/essen/verspaetetes-taschengeld-sorgt-fuer-unmut-in-essener-asylheim-id9893334.html

      http://www.derwesten.de/region/lka-befragt-hunderte-fluechtlinge-in-nrw-wegen-quaelereien-id9881536.html

  2. Kapitän!!!

    Hier!

    Mit Volldampf Richtung Multikulti ohne Widerspruch!!!!

    Jawohl, mein Herr!

    Innensenator Michael Neumann vereidigt am Montag im Beisein des Polizeipräsidenten Ralf Martin Meyer im Hamburger Rathaus 109 Polizeimeisteranwärterinnen und Polizeimeisteranwärter.

    Vereidigt werden 67 Männer und 42 Frauen im Alter zwischen 16 und 34 Jahren. 20 von ihnen haben türkische, griechische, russische, italienische, polnische, serbische, portugiesische, kasachische, tschechische oder spanische Wurzeln. Viele der Anwärterinnen und Anwärter haben bereits eine Berufsausbildung und sind z. B. Rettungssanitäter, Bürokaufmann, Elektroinstallateur, Mechatroniker, Bankkaufmann oder Außenhandelskauffrau.

    […]

    w***w.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2845980/pol-hh-141002-1-vereidigung-von-nachwuchskraeften-der-polizei-hamburg-einladung-fuer-journalisten

  3. Der letzte Einsiedler

    Im Bundesstaat Maine lebte Christopher Thomas Knight fast für 30 Jahre lang unendeckt als Einsiedler in den Wäldern.

    Seit 27 Jahren wird die kleine Gemeinde von North Pond, Maine, von Einbrüchen heimgesucht. Doch nie wurden Wertsachen gestohlen, nur Nahrungsmittel, Küchengegenstände, Bücher und Kleidung.
    Gerüchte kamen auf. Manche Menschen glaubten schon verrückt zu werden, als Batterien aus Elektronikgeräten verschwanden und Kühlschränke sich leerten. Manche hinterließen Zettel für den mysteriösen Dieb, er möge ihnen doch einfach sagen was er brauchen würde. In manche Häuser wurde bis zu 50 mal eingebrochen.
    Einige lokale Gesetzes- und Wildhüter hatten sich zur Aufgabe gemacht dem Rätsel auf den Grund zu geben, haben aber nie etwas gefunden.

    Post Collapse

  4. na ich denke ich habe den Tag der Zusammenlegung besetzter Gebiete versaut.
    BRD feiert Zusammenlegung von zwei offenen Konzentrationslagern, BRD und DDR:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article132860812/Das-vereinte-Deutschland-ist-deutscher-geworden.html

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Wiedervereinigung von was? Wer auf das Gründungsdatum der BRD-Verwaltung durch die Alliierten schaut, wird feststellen, dass die BRD NIE GETRENNT WAR.
    Sind so einfache Dinge für einen Innenminister und die BRD-Journalisten geistig zu hoch? Die DDR wurde in die BRD ÜBERFÜHRT, also die Verwaltungszone der Russen in die Verwaltungszone der Alliierten.
    Das sind die UNUMSTÖSSLICHEN FAKTEN! Wo ist da die Wiedervereinigung?
    Abgesehen von den völkerrechtlich auch heute noch deutschen Gebieten, die unter Fremdverwaltung stehen.
    Die Wiedervereinigung hatte Stalin bei völliger Souveränität angeboten 1952. Und zwar die KOMPLETTE Wiedervereinigung. Die einzige Bedinung war die vertragliche Zusicherung über eine NEUTRALITÄT DEUTSCHLANDS.
    Als die BRD DIESES ANGEBOTE ABSCHLUG, LIEF IHRE RESTLEGITIMATION AB.
    Denn es wäre die EINZIGE AUFGABE DER BRD GEWESEN, SOUVERÄNITÄT herzustellen und das heißt, sich selbst aufzulösen und abzuwickeln.
    Die Erklärungen zum völkerrechtlichen Subjekt durch die natürlichen Rechtspersonen sind erklärt und ihre UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE, zeigen was offenkundig und unumstößlich ist.
    Wir Deutschen werden keine RECHTE NOCH DAS LAND AUFGEBEN UND FÜR DIE BRD WAR -IST -UND BLEIBT NUR DIE ILLEGALTÄT!…aus der es keinen Weg gibt.
    So sind die völkerrechtlichen, staatsrechtlichen unumstößlichen Fakten!


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Antwort

    1. LIEF IHRE RESTLEGITIMATION AB.
      Klare Worte. Bleibt das gerade heutige Gedenken an den Fortbestand der Rechte.

      Wen sie mit dem Gequatsche beeindrucken können? selbst für einen Blick ins Grundgesetz scheints ja nicht zu reichen.

      Apropos 1952: „Doch die USA können trotzdem ruhig schlafen: Sie wissen ja, was wir Europäer, mit denen sie seit dem Kalten Krieg Blinde Kuh spielen, erst vor zwei Jahren erfahren haben. Und was sie sogar dem allertreuesten ihrer Partner, Konrad Adenauer, stets verschwiegen haben: Dass Kreml und Weißes Haus seit 1952 ein Geheimabkommen haben, demzufolge, sollte doch der Kalte Krieg in einen heißen ausarten, garantiert in Russland und Amerika keine Fensterscheibe kaputtgeht, sondern „lediglich“ Polen und Germany weggemacht werden: Der ungeheuerlichste Verrat an einem Verbündeten, von dem je erfahren hat, wer noch Geschichte liest…
      Hochhuth, s. Kommentar „Zyniker“ unter http://www.vineyardsaker.de/russland/ihr-wollt-onkel-sams-nutten-sein-dann-zahlt-dafuer/
      Was meinte Hochhuth?

      Das Gespräch Höfer-Eggert ganz interessant, nach 2h! Überlegungen zum größeren Zusammenhang. Inkl. Israel-Connection, dem 2. hochauflösenden Foto vor dem Abflug, und Yoran Mofaz – auch Giftgasabsturz in Schiphol damals und auch Swissair 111, samt Ruin der Fluglinie.
      Ob die staatl. Malaysian Airline auch hinüber ist? Die Regierung spielte mit, informierte falsch, und schweigt, wie seltsam.
      Soros´ südasiatische Währungsattacke kommt einem in den Sinn, der Malaysia entgegengetreten ist. Aber wie könnte da nun was zusammen passen? Beim Umhergucken fiel übrigens die Behauptung auf, das koreanische Kriegsschiff damals sei von einem Dolphin-Torpedo versenkt worden. Das Uboot dann auch, durch ein anderes Kriegsschiff, „kaukasische Leichen“ seien geborgen worden. Israel habe daraufhin ein neues Uboot bestellt. Bis auf angebliche Ähnlichkeiten der Torpedoteile, die nicht zu NordK passen, war mit das neu, auch keine Quellen, Belege gefunden.
      Der Cowboy-Vortrag „MH270, die Geheimdienstverbindung“ oder so, dort ähnlich, nach ca. der Hälfte – für Schnellgucker.
      Inkl. Allianz-Versicherung, die binnen kürzester Zeit auszahlt. Wie bei 9-11, übrigens. Die dt. Rückversicherer gucken bei solchen Ereignissen auffällig in die Röhre. Fast fragt man sich, ob sie dazu da sind.

      Herr Pirincci fürchtet um die Meinungsfreiheit.
      http://www.contra-magazin.com/2014/10/akif-pirincci-anklage-wegen-volksverhetzung/

      Wunderbar, Jo. (Lombardei). Wirkt auch auf andere, und auch bei Dir sicher noch nach.

      Schönen Tag!

  5. so weils so schön ist, hab ich in der Welt noch einen drangehängt:

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Die BRD, ist Sondermitglied der UN, also Mitglied der Feindesstaaten Deutschlands. Als Nichtsstaat kann es nur Sondermitglied sein.
    hat sich faktisch zum Feind Deutschlands erklärt.
    Und diese BRD, der Nichtstaat, das illegale Subjekt auf dem völkerrechtlichen deutschen Boden, feiert nun die Zusammenlegung der offenen Konzentrationslager Ost und West. Mehr als diesen Status kann die BRD nie haben.
    Nur woraus wird Recht bezogen? Woraus kann Recht abgeleitet werden, gebildet und vollzogen werden? Nur aus dem völkerrechtlichen Subjekt in seiner unauflöslichen Wechselrechtsbeziehung mit den gültigen natürlichen Rechtspersonen.
    Die BRD aber ist gar nichts, was in sich Recht trägt, eine Ableitung eines Rechts hätte oder aus sich selbst Recht gebähren könnte.
    Dies alles liegt allein im völkerrechtlichen Subjekt, wie auch seinen gültigen natürlichen Rechtspersonen.
    Die BRD hat EXAKT den Status eines offenen Konzentrationslagers, mit einer Hausordnung, die sich Grundgesetz nennt.. Also gar keinen.
    Und die BRD-Regierung hat exakt den Status einer Lagerverwaltung, mehr nicht und kann auch nicht mehr werden.
    Die BRD ist der Zustand der ewig GESTRIGEN, der im NIRVANA DER LÜGE UND TÄUSCHUNG GESTRANDETEN; der RECHTSUNFÄHIGEN, DIE EINEN EWIGEN KRIEGSZUSTAND beibehalten wollen; derer DIE GLAUBEN DEN VOLLZUG DER UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE DER DEUTSCHEN VERHINDERN ZU KÖNNEN, derer die glauben, dass wenn sie Fremde in die KONZENTRATIONSBARACKE HOLEN DIE TÄUSCHUNG EINER STAATSANGEHÖRIGKEIT VORGAUKELN KÖNNEN.
    DIES ABER ALLES IST NICHT DER FALL.


    Bearbeiten

    Teilen ›

  6. Mit den ersten drei Konvois im August und September hatte Russland internationale Kritik auf sich gezogen, weil die Fahrzeuge ohne Zustimmung Kiews über die Grenze in die Ostukraine gefahren waren. … Die prominente Menschenrechtlerin Swetlana Gannuschkina sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass Deutschland unbedingt weiter die Sanktionen gegen die russische Führung verschärfen müsse. «Ich bin zwar eine friedliebende Person. Aber das ist der einzige Weg, um die im Kreml halbwegs zu beeindrucken», meinte sie.
    http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/10/03/ukraine-gewahrt-nato-zugang-zu-staatsgeheimnissen/
    Von nun an wird Irrsinn mit Irrsinn vergolten, meint sie wohl. Irrtum, Schätzchen. Der geisteskranke Nato-Menschenrechtsclub hilft doch längst, wo + wie er nur kann, düst seit ungezählten Jahren, alle Tage, ungebeten über fremde Grenzen. Und ohne Anerkennung genau dieser Menschenrechtler ist ein Hilfskonvoi ein kriegerischer Akt, sonst nichts.

    Ebenfalls valkyrjar: Arte, Pflanzengifte. Wers sich antun will… Mord ist ihr Geschäft. Auch bei seite3.ch: „… unter dem Schutz der USA wird in Saudi Arabien getötet und gefoltert, als gäbe es keine Menschenrechte.“ Ist Saudi-Arabien von irgendwas befreit worden?

    http://terragermania.com/2014/10/03/blitz-nachrichten-und-infos-von-lesern-gefunden-8/comment-page-1/#comment-149779
    „Die Ermittlungen gegen ihn dauerten rund ein halbes Jahr. Nach NDR Informationen waren ausländerfeindliche Beiträge eines Nutzers namens „antaios_rostock“ auf einer rechtskonservativen Internetseite zu lesen. … Die Äußerungen stammen laut früheren Medienberichten aus den Jahren 2009 und 2010. Seinerzeit war Arppe noch nicht politisch aktiv.“
    Welche Äußerungen?? Sobald einer unwünscht in Erscheinung tritt, kriegt er gesammelte „rechtsradikale“ Werke um die Ohren gehauen, und fertig.

    Highlight: …gestand Kolomoiski, Staatsbürger der Ukraine, Israels und Zyperns zu sein. Auf die Frage des Korrespondenten, ob dies mit dem ukrainischen Recht im Einklang stehe, antwortete Kolomoiski: „Die Verfassung verbietet die doppelte Staatsbürgerschaft, jedoch nicht die dreifache.“
    http://de.ria.ru/politics/20141003/269708171.html
    Kein doppelter, ein 3facher Patriot. In jedem Fall ein ukrainischer, denn da ist er ja Politiker. Spezial- und Doppelpatrioten überall, und bei dem Gedanken, wer das alles sein könnte, würd einem schön … schwummerig, zum Glück gibts hier keine Verfassung. Exquisit ihre wahrhaft besondere Logik. Die Logik der Spezialpatrioten. kennt man ja sonst nur von ihren herrlich absurden Witzen, bisweilen zum Totlachen.

    Ob prominente friedliebende Menschenrechtler den Kolomoiski wohl verstehen?

    http://langsamerleben.wordpress.com/2013/07/28/schwarze-salbe-selber-machen – interessante Seite, auch für die Dame.
    Schön: http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/10/03/versturzhohle-riesenburg-wo-die-magie-wohnt/

    1. gewiss, Witz ist das eine, Unverschämtheit das andere. Insb. ein Geständnis zur Rechtfertigung zu verdrehen. Eine Definition der Dreistigkeit.
      Seis drum. Die Kriminalität dieses lächerlich gemachten „Staates“ Ukraine wird man erneut daran erkennen, wie er damit umgeht. Die USA ähnlich, von Obama angefangen. Fragt sich nur, nach wessen Beispiel und Vorbild. Dieses Gouvernement hier brauchen wir nach Arkor und Fatalist nicht mehr hervorzuheben.

      Der Link zum langsameren Leben war übrigens von Haunebu7.

  7. […]

    Die Uneinigkeit der Juden, die heutigen Tages sich zu einem Gegensatz zwischen West- und Ostjuden zugespitzt hat, ist ebenfalls schon seit den Anfängen vorhanden gewesen. Nicht minder die Abneigung gegen Fremde, die sogenannten Gojjim oder Göj, verknüpft mit dem eifrigen Bestreben, die Fremden zu gewinnen oder gar sich selbst ihnen anzuähnlichen. Gerade dieser widerspruchsvolle Zug wird sich vermutlich am ehesten aus Göj erklären.

    Buchabschnitt: Text aus dem Buch: Männer, Völker und Zeiten, eine Weltgeschichte in einem Bande, Verfasser: Wirth, Albrecht.

    http://kunstmuseum-hamburg.de/juden-und-phoenizier/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.