interne Neuigkeiten

Bild: Valeria
Bild: Valeria

von jo

Liebe Leserschaft,

nichts bleibt, wie es ist. Ab kommenden Sonntag beginnen wir im Hensel-Blog eine neue Rubrik mit dem Namen

Yvonne´s Alm

Hier werden täglich neue Selbstkoch-Rezepte veröffentlicht – und Fragen um deren Zubereitung beantwortet.

Angefangen wird mit einem Klosterkochbuch von 1900. Die Kost ist (im Verständnis der damaligen Zeit) leicht. Also Pflege- und Aufbaukost, die gesundheitsdienlich und kräftigend angelegt ist. Genau das Richtige, um dem Mikrowellenzeitalter zu begegnen.

Zudem bietet sich in Yvonne´s Alm Gelegenheit für Gespräche zB über Kocherfahrungen – Frauenthemen haben hier einen warmen Standort. Und die Männer wissen, wo Fragen in Sachen Frauen beantwortet werden können.

Yvonne´s Alm bekommt eine eigene mail-Anschrift (bald) und eine direkte Anwahl auf der Seite.

Die nächste gute Neuigkeit ist, daß für die Sonntage ein Kulturformat mit deutscher Malerei, Grafik, Musik … am entstehen ist. Fakten dazu demnächst.

Wir wollen ein runderes, volleres Angebot schaffen, näher an den Begriff „soziales Netzwerk“ gelangen, unsere virtuelle Familie ausbauen und haben ein offenes Ohr…

zlich

jo

 

11 Gedanken zu „interne Neuigkeiten

  1. mh hört sich gut an. Gutes Gelingen. Wäre natürlich interessant ob man es schaffen könnte verschiedene Themenstränge zu etablieren, die man dann mit der Zeit ausgestaltet und die Informationen zusammen führt und pflegt, damit dann die wichtigsten Punkte übersichtlich erhalten bleiben.

  2. Gutes Gelingen auch von mir. Etwas „Seelennahrung“ neben den ganzen Kriegs- Katastrophen- und Idiotennachrichten kommt sicher gut.

  3. Solange Du Dir die Wahnsinnsarbeit machst, mir faulem Stück die aktuellen Nachrichten gut sortiert zu präsentieren, sind mir alle Kochrezepte der Welt recht und ich werde Dich weiter aufziehen, wenn’s mal mit dem Datum lustig wird … 🙂

    Auf diesem Wege mal ein ganz herzliches Dankeschön für die Arbeit, die Du Dir für uns machst.

    1. he Wetekamp
      dann bist Du ja gleich wieder richtig zur Therapie – denn Dr. Hensel war ein lebens-chemisch/medizinisches Genie. Ein Eckstein!

      So wie wir heute, kämpfte er damals gegen die großen Lügen – nur alleine, ohne Netz… und sogar auf universitärer Ebene. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.