Links 23.9.14

Danke an Waffenstudent u.a.

.


.

… „Pansieri stellte in Genf einen Bericht vor, wonach Israel möglicherweise Kriegsverbrechen begangen habe, indem es Zivilisten und zivile Ziele angegriffen habe.“ …

ARD: UN-Bericht zum Gaza-KriegKriegsverbrechen ein Fall für Den Haag

… „Präsident Petro Poroschenko hat in einem Interview eingeräumt, dass die Armee seines Landes im Kampf gegen die Rebellen bis zu 65 % ihres Materials verloren habe.“ …

DWN: Ukraine räumt schwere Material-Verluste im Kampf gegen Rebellen ein

… „„Ich informiere Sie hiermit, dass die vom Generalstab an die Führer der revolutionären militärischen Räte geschickte Munition verteilt werden muss, gemäß der Vereinbarung, zu zwei Drittel an die Kriegsherren der al Nusra-Front, das restliche Drittel geteilt für das Militär und die Revolutionäre, für den Kampf gegen die EIIL- Bande. Wir danken Ihnen, uns den Lieferungsnachweis der ganzen Munition zu senden, mit Angabe der Mengen und Qualitäten, unterzeichnet von den Führern und Kriegsherren in Person, so dass wir sie an die türkischen und französischen Partner weitergeben können.““ …

voltairenet: Wer nimmt am „islamischen Emirat“ teil?

… „Der US-amerikanische Kongreß änderte im Dezember 1942, ein Jahr nach der Kriegserklärung an die Mittelmächte, per Flag-Code den Bellamygruß mit ausgestrecktem Arm zu dem heute bekannten Hand-auf’s-Herz-legen.“ …

Eulenfurz: Bellamygruß

… „Wenn die Bundesrepublik ungleich dem Deutschen Reich ist,
– dann ist sie auch nicht Deutschland -“ …

lotharhschulte: Faule Ausrede: “Wenn wir das gewusst hätten!”

 … „Im Kampf um die öffentliche Meinung spielte Scharping eine entscheidende Rolle’ bescheinigt NATO-Sprecher Shea dem deutschen Minister. Das Interview mit Shea gehört zum Stärksten des Films. Shea betont immer und immer wieder, wie wichtig es in der Demokratie sei, dass die politischen Führer ihre Meinung der Bevölkerung beibringen. Dies sei kriegsentscheidend. Scharping habe einen sehr guten Job dabei gemacht, denn wenn die öffentliche Meinung in Deutschland gekippt wäre, hätte das fatale Folgen für Europa und die NATO gehabt und den Krieg möglicherweise gefährdet. ”“ …

AGF: Scharpings Lügen vor einem Millionenpublikum entlarvt! Willi Wimmer (CDU): Jugoslawien-Krieg war ein „ordinärer Angriffskrieg“

FB: https://www.facebook.com/video.php?v=427978007342294

… „«Der Mann bat mich um ein Darlehen von 52 000 Euro – in kleinen Noten.» K. liess sich breitschlagen, bezog das Geld am Bancomat.“ … (Anm: 52 Kilo am Bankomat?)

blick: Polizei warnt vor neuem Gauner-Geschäftsmodell – Roma kapern jetzt ganze Firmen


 

9 Gedanken zu „Links 23.9.14

  1. zum obigen Link-Lothar Schulte:
    Was ist das völkerrechtliche Subjekt?

    Das völkerrechtliche Subjekt existierte und existiert durch seine natürlichen Rechtspersonen,wie auch diese ihre unveräußerlichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
    Wie Ewald, kann man so viel Fakten kennen und immer noch nicht zum komplett richtigen Schluss kommen?

    Und was hätten die Menschen in Deutschland vor dem ersten und zweiten Weltkrieg wissen sollen? Oder sich vorwerfen? Den Vernichtungswillen gegen Deutschland etwa? Den ihr bis heute nicht erkannt habt?
    Die habe nicht als erste Generation in der Menschheitsgeschichte ihr Land, an Fremde ausgeliefert. Das waren die heutigen Generationen.
    Die damaligen Generationen haben das Land mit allem verteidigt, was sie konnten.
    Unsere Vorfahren haben sich also gar nichts vorzuwerfen, außer, dass sie irgendwann den Schwachsinn geglaubt haben, welchen der Feind als psychologische Kriegsführung gegen Deutschland verzapft hat.

    Wichtig ist, dass die BRD kein Staat ist und auch keiner werden kann, weil ja ein Staat und damit eine VERFASSUNG existiert. Die BRD kann also als NICHTSTAAT AUCH KEINE STAATSBÜRGERSCHAFTEN ABGEBEN. Weder anbieten, noch darüber entscheiden, sondern nur bestehende bescheinigen. Das heißt, dass auch in der BRD geborene Migranten KEINE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT HABEN.

    Ich habe das alles hier dargelegt in den Kommentaren:
    http://julius-hensel.ch/2014/07/teilstueck-eines-manuskripts-damit-wir-verstehen-was-speziell-hier-in-der-brd-gmbh-passiert/
    aber noch deutliche auf politaia, wo die BRD-Behörden Kenntnis nehmen MUSSTEN!
    http://fresh-seed.de/download/politaia.zip

    Also mit einfachen Worten, damit es nun jeder begreift:
    Das völkerrechtliche Subjekt existiert, weil wir existieren und niemand unsere Rechte, die wir durch unsere Geburt und die unsere Ahnen, als Deutsche, erlangt haben, auflösen kann. WIR-ALSO WIR DEUTSCHEN -SIND DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT in den völkerrechtlichen gültigen Grenzen.

    Ein NAZIDEUTSCHLAND GAB ES NIE-SONDERN EIN DEUTSCHLAND UNTER NAZIONALSOZIALISTISCHER FÜHRUNG!
    Dieser Trick, und die Gräuelpropaganda sollte dazu führen, dass sich der Deutsche von seiner eigenen natürlichen Rechtsperson distanziert.
    Also eine geschickte Propagandalüge. Selbstverständlich ist die sogenannte Entnazifizierung genauso rechtlich ein Witz, wie alles was durch die BRD und ihre Herren als Recht ausgegeben wurde. Denn über einen rechtsimmanenten Anspruch um die Ordnung in einem Besatzungsstatus aufrecht zu erhalten, kann es nie hinausgehen.

    Weder sind wir STAATENLOS, NOCH RECHTLOS. Wir haben ALLE RECHTE-ALLE!!!!Wir haben einen STAAT!
    Sie werden LEDIGLICH NICHT DURCH REPRÄSENTANZEN-ALSO DIE DREI GEWALTEN VOLLZOGEN!!!! NUR DURCH UNS, weil wir sie nicht übertragen haben.

    OBWOHL DAS GRUNDGESETZ AUSDRÜCKLICH GEHALTEN IST DIE VERFASSUNG-ALSO UNSERE RECHTE-ZU ACHTEN!!!!

    UND DAS GG IST NICHT DIE VERFASSUNG UND KANN ES AUCH NICHT WERDEN!!!! WIE HEUTE EUCH WENIGSTENS KLAR SEIN MÜSSTE

    So sind die einfachen und unumstößlichen Fakten und was sich daraus ergibt.

    P.S. Was wollt ihr als Bittsteller bei der illegalen BRD?
    Was wollt ihr einen Friedensvertrag, wenn ihr noch nicht einmal souverän seid, also die BRD abgeschafft habt?
    Was wollt ihr bitten, wenn ihr ALLE RECHTE HABT und sie nur EINFORDERN MÜSST?
    Die BRD wird durch die Souveränität rechtlich und zwar nach ECHTEM RECHT abgewickelt und aufgearbeitet und mit ihr alle begangenen Verbrechen. Das ist der normale und unumgängliche Weg!

      1. Es wäre Zeit, dass die Toten wieder ins Leben zurück kehren, denn die Zeit brennt. Da gibt es viele Tote. Die Toten, die als BRD-Bediensteten die Rechte ihrer eigenen Kinder zu Grabe tragen wollen und sogar noch helfen, dass genug Abschaum hierher gelangen kann, dass ihre Kinder gleich wirklich bald tot hinterher getragen werden. War ja auf Anweisung….von wem die Anweisung? Haben sie die schriftlich und unterschrieben?
        Oder die Toten die mal ein Auge aufgemacht haben und dann meinen sie müssen sich nun von illegalen Institutionen ihren legalen Status, ihre unveräußerlichen Rechte bescheinigen lassen zu müssen.
        Stell dir vor du lebst in einem Stadtviertel, dass vollkommen von einer mafiösen Bande übernommen wurde und du gehst dann hin und willst einen Stempel, dass das in Wirklichkeit aber eine rechtstaatliches Viertel ist und du nicht zur Mafia gehörst. „Bitte Herr Pate, von ihnen möchte ich es gerne amtlich, was ich bin.“
        Ich bitte die BRD-Bediensteten nicht ins Recht zurück zu kehren, sondern ich verpflichte sie dazu: Das gilt für euch alle, ob Polizisten, Soldaten, Justizangestellte, und wo ihr sonst seid.
        Es gibt ein völkerrechtliches Subjekt und auch EURE RECHTE könnt ihr nur daraus beziehen, wie alle natürlichen Rechtspersonen…..Denkt gut nach und wägt gut ab, denn irgendwann ist die Zeit abgelaufen sich für die Seite des Rechts zu entscheiden…..und das Recht ist hier faktisch und eindeutig, wo und wie es zu finden ist…

  2. In dem internen Dokument sei davon die Rede, dass die IS im Süden der Türkei neue Kämpfer anwerbe und nach Syrien einschleuse.

    Der Bericht, den die „Bild-Zeitung“ zitiert, zeichnet ein erschreckendes Bild: So nutzten die Terroristen die Türkei nicht nur als Waffendepot, und um in türkischen Krankenhäusern ihre Kämpfer behandeln zu lassen, sondern verschafften sich auch mit grausamen Methoden neue Anhänger.
    Mann wegen Kritik an IS enthauptet

    Acht Kinder im Alter zwischen 13 und 17 Jahren seien von den IS-Terroristen „vergewaltigt und dabei per Handy gefilmt“ worden, um sie gefügig für den IS-Kampf zu machen, heißt es in dem Dokument des Geheimdienstes. Ihre eigenen Familien hätten die Kinder den Terror-Kämpfern anvertraut, und dafür eine Entschädigung von bis zu 3000 Dollar erhalten.

    Die IS ist bereits in den Alltag der Türken vorgedrungen: Über soziale Netzwerke werden neue Anhänger gesucht, auf den Straßen wirbt die Terrororganisation offen um Spenden, schreibt die „Bild-Zeitung“.

    … Der Geheimdienst zieht der „Bild-Zeitung“ zufolge ein erschreckendes Fazit: „Der ISIS ist sehr stark geworden und wir haben ihn nicht mehr unter Kontrolle.“
    http://www.focus.de/politik/ausland/tuerkischer-geheimdienst-wir-haben-isis-nicht-mehr-unter-kontrolle_id_4152787.html

    Erdogans Proxy-Armee mit großtürkischen Zielen. Mit voller türkischer Unterstützung, türkischer Infrastruktur, US-Stützpunkt und Drehkreuz auf türkischem Gebiet, offenen Grenzen. Zum Sturz Assads, zur Ermordung der syrischen Bevölkerung. Sie haben sie also nicht MEHR unter Kontrolle, meint der Geheimdienst. Na, zumindest haben sie sich das also eingebildet.

    Wers nicht hat glauben wollen, hier stehts. Kaum marodiert der Dreckhaufen im „falschen“ Land, angeblich (meinen die Unterstützer, und eingebildeten Mordkommandeure), tut sein einziges Handwerk nicht mehr nur in Syrien, sondern Irak, und droht auch die Türkei sich einzuverleiben – entdeckt der Westen sein gutes Herz. Na, die Syrer werdens mit Wonne hören. Und auch die überlebenden Libyer nur die Lippen zusammenkneifen. Wer gemeint hat, der furchtbare Besen werde sich gegen den meschuggenen Zauberlehrling wenden, dem werden Zweifler, vermutlich Focus-Abonnenten, wohl sagen, dass nicht alles stimmt, was in der Zeitung steht, die einem verschwiegen hat: das manches längst türkischer Alltag ist, was man erst für die Zukunft befürchtet hat. Erdogan und sein Traum von der Großtürkei. Warum muss man da bloß an Polen denken… Größenwahn, unbeirrbar. Wem immer die Messer des selben im Rücken stecken – und es doch für Zufall hält – dem ist wohl nicht zu helfen.

    Mit einer „deutschen Regierung“ hat das nichts zu tun, mit uns noch weniger. Die Türkei meint, sie habe genug Flüchtlinge aufgenommen. Mit deutschem Geld könnte man dort, in den NAchbarstaaten, die 10- oder 100fache Flüchtlingsmenge versorgen, wenn man wollte – aber man will nicht. Die Türkei, der Nachbar, der „Nächste“, das riesengroße land, will die ganzen Menschen nicht, nicht mal, wenn die Deutschen zahlen würden. roth schreit nach mehr Flüchtlingen, es gebe Millionen, sie sollen (hier)her, und sie kommen, zu 100tausenden, ins übervolle Land. Kinder, Familien, vergewaltigte Frauen? Weitgehend Fehlanzeige. Die Mehrzahl ist jung, kräftig, männlich. Haben sie ihre Familien im Stich gelassen? Gehören manche eher zu Verfolgern als Verfolgten? Niemand weiß es, niemand prüft es. Verschwörungstheoretikerspinner zählen 1 + 1 zusammen, haben herausgefunden, dass die Jobcenter in Wahrheit Flüchtlinge als billige Arbeitskräfte direkt anwerben. Gut aufgepasst. Und doch: es werden die Deutschen sein, die für 1,50 EUR arbeiten – sie werden den Ausländern „vorgezogen“. Ergo? Die Deutschen sind es, die für 1,50 arbeiten. Unzufriedene, „benachteiligte“ Konkurrenten wreden geschaffen. Deutsche als Rassisten hingestellt, grün-logisch. Die Kosten des desaströsen 100fach überteuerten, entwurzelnden Brimboriums (die „enttäuschten“ Fachkräfte müssen schließlich leben) werden ohnehin deutsch aufgebürdet. Und mitten im Land – sind nun andere, die es beanspruchen, aus ihrer Sicht, nach dem was man ihnen versprochen hat, nicht mal ganz zu unrecht… – eine potentielle Armee der Unzufriedenen. Wird ein Funke, ein Wort, ein Signal genügen – und der deutsche Frühling beginnt?
    – Laufende Kosten sind klar, die ganze Infrastruktur muss dafür geschaffen und unterhalten werden. Steigende Verbrechensraten ebenso logisch, normal und im voraus berechenbar. Objektive Schäden dadurch kommen hinzu, an „Mensch und Material“. Und wer verreist, sollte ab und an Zug fahren. Bitte mitzählen, wie viele male es braucht, bis er auf freier STrecke anhält. „Personenschaden“ heißt es, dann, halbe Stunde Wartezeit. Das war dann einer, der ist nicht wirklich ermordet worden. Da hat sich wieder mal einer vor den Zug geworfen. Passiert laufend. Gibts noch Zugführer, die noch keinen überfahren haben? Könnte man ja mal durchzählen. –
    Köln ersteigert für artgerechte Flüchtlingshaltung ein 4sterne-Hotel, kostet 6 Mio.. Um die Angestellten rauszuschmeißen, für Flüchtlinge freizumachen, an allen privaten Bietern vorbei, die das Hotel gern weiterführen würden. Die Stadt Köln macht arbeitslos… ein paar Dutzend Familien ohne Einkommen? Egal, der Zweck machts, und die Stadt hat offenbar die Mittel… 160.000 rechtskräftig abzuschiebende gibts im Land, tatsächlich. Aber keine Polizei ist mehr da, die dies umsetzen könnte. Sie bleiben also hier, und die 10fache Menge rückt nach. Ihre Töpfe bleiben gefüllt – Polizei längst pleite, am Ende. Apropos: Rund um Berlin-Mitte (Regierungsviertel?), welch ein Witz, ein „Kriminalitätsring“, den die Polizei auf gegeben hat – da können sie absolut nichts mehr ausrichten. Kabulistan – mitten in der sog. Hauptstadt. Wer beschwert sich da, sie würden Straftäter nicht verfolgen, mild bestrafen? Na sehe man es mal andersrum. Für alles andere müssten sie Unmengen neuer Gefängnisse bauen… Sie haben kein Geld dafür. Überall. Deutschland soll Nato-Helot spielen – alle Flugzeuge und Hubschrauber kaputt. Wovon auch sie unterhalten? Das Geld ging für Uboote drauf, „räsonhalber“. Sowas kriegt die „dt.“Marine nie, jeder Soldat weiß das. Die Räson, die Vernunft, hat er ja. (Will man da hoffen, dass Bodenpersonal oder Piloten die Hälfte der Maschinen kaputtgemacht haben? WEiß nicht. Werd gelegentlich drüber schlafen.)
    Wie auch immer, „wir“ rücken zusammen, sie rücken „uns“ und alles zusammen. Verteilen. Aus alt mach neu, aus dein mach sein. Grüne Gerechtigkeit. So wie man nun auch die europ. Arbeitslosenversicherungen „synchronisiert“. Deutsch zahlt, deutsch gibt, deutsch hat bald kein Land mehr. Seine EU-Stimme hat von anfang an nur einen untersten Dreck gezählt – den wohl ihm gebührenden Bruchteil. Aber er knechtet noch ein bisschen, für die anderen. Wer denkt da nicht an „Boxer“, den großen Gaul aus „farm der Tiere“. Und an sein Ende. Rathenau hat es gewusst, in die Welt geschrieen und den Preis gezahlt. So schreit man die freie Welt nicht ungestraft an.

    Interessant. Die Sprüche von der Straße wie „es geht uns doch gut“ werden seltener. Die Willensbildung mag auf ihrem unaufhaltsamen, behäbigem Weg sein. Die Handelnden marschieren nach Plan.

    Broder an die Muslime heute, in Welt oder Bild, kann man sich sparen. Die Empfehlung gilt Chembuster, nebenbei bekannt als großer wahrer Märchenonkel – der aufzeigt, was hinter den Brüdern Grimm steckt – die verbrannte Wahrheit.
    http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/09/23/das-gesicht-des-islam/
    Aus 2009! Parallelen der „Weltregionen“ werden deutlich – Unterschiede auch. Islam, der frühe Kommunismus? Fast scheint es so, und wenn man die Ursprünge betrachtet… könnt einem angst und bange werden. Klar und immer klarer wird auch, dass das sog. Christentum von einem Efeu umrankt ist, der es erwürgt. Der Papst weiß das. Und selbst wenn man wieder zu Jesus als Prediger der wahren Religion findet, ist das Neue Testament bestenfalls ein Zerrspiegel. Sogar eine Perspektive schlägt er vor, hier, Respekt.
    Gestern in David Icke reingesehen, live in Zürich, auf deutsch, ebenfalls 2009. Erstaunlich. Fast die Worte aus dem eigenen Mund – vor 5 Jahren. Bzw. 5 Jahre hinterher… was solls. Hauptsache, dass, tröstet man sich.

    Isis-Personal „regulär“ vom Pentagon bezahlt? Mit amerikanischer Sozialversicherung? Nicht unglaublich, nicht wichtig. Es ist ihnen, dem Land of the Free, dem Land der Friedensnobelpreisträger, ihren Oberverbrechern, zuzutrauen. Wichtig ist nur, ob die Amis es mitkriegen. Und den kriminellen Sauhaufen festsetzen, in der Tat – er treibt sich schließlich da rum. Wenn sie sich da hinten anstellen, irgendwann nur irgendwie mit- und nachmachen – wird man lange keine amerikansichen Touristen in der Welt sehen. Sie werden die Blicke nicht erholsam finden.

    1. P. S. Viele Blicke werden mindestens so aufmerksam, jetzt, auf D. gerichtet sein, das ist wahr.
      Die Frage ist allerdings, was draus werden sollte. Eine reine Willensfrage? Dafür bedürfte es noch so einiger kleiner Schritte. Ein paar hundert Leute müssten schon ein bisschen was tun. Selbst tun, nur eine Kleinigkeit. Und die aufmerksamen Blicke stellen fest, dass es die paar Leute nicht gibt.

    2. Das sind so Zusammenfassungen Kint, die sind wie Bomben, wenn sie verstanden werden. Muss mich mal wirklich bedanken für die Mühe, die du Dir machst.
      Selbstverständlich auch bei all den anderen. Danke.

  3. arkor, es stand tagelang in div. Zeitungen. Nicht nur dort, fast überall wollen die Scheinflüchtlinge die Schweiz ausbeuten. Schuld sind all diese Ämter, die dafür Geld verdienen. Sozialarbeitern, Fürsorge, Anwälte, Therapeuten, Helfershelfer etc. sie verlangen einen unverschämten Lohn…. darum geht es weiter. Auch bei uns hier im Dorf, mehr als die Hälfte der Steuereinnahmen geht an das Sozialwesen und bei mir im Nachbarhaus der Gemeine leben junge Männer aus Eritrea, Tunesien, Sri Lanka und der Türkei, sie arbeiten nicht, helfen der Gemeinde ab und zu für leichte Arbeiten, wie gärtnern, aufräumen, etc.
    Unsere Schweizer Regierung behaupten immer, diese Familie ist nur ein Einzelfall, nichts als lügen. Es gibt davon sehr viele. Immer mehr Gemeinden wehren sich…
    Ich habe nichts gegen echte Flüchtlinge wie aus Syrien, Libyen, Ukraine etc. aber nicht für junge Männer, die per Schlepper durch EU in die Schweiz kamen. Wie gesagt, Schengen-Abkommen mit der EU nützte nichts. Normalerweise müssen wir sie dorthin zurück schicken, doch es wird nichts gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.