Links 18.9.14

Malmal (2)nüchtern betrachtet

.

… „“Jeder ist käuflich, es ist nur eine Frage der Summe“, sagte Resch.“ …

focus: 30-Millionen-Kopfgeld auf MH17-Hintermänner ausgesetzt

… „Die im Internet weitgehend frei verfügbaren Daten belegen eine massive Fälschung beweiserheblicher Daten! Beispielsweise wurden aus ursprünglich im sicher auch Ihnen bekannten Wohnmobil in Eisenach aus vier gefundenen Patronen der Marke Brenneke durch „geschicktes Umasservieren“ 2 Patronen und zwei leere Hülsen.“ …

fatalist: Strafanzeige wg. Fälschung beweiserheblicher Daten durch Bundesbehörden, u.a. BKA und BAW, v. 15.9.2014

… „“Da waren Schreie und Weinen, es war sehr hart für die Eltern. Sie bringen ihr Kind zum Impfen und sehen es dann sterben, das ist äußerst hart,” sagte Ajaj.

… Wiedersprüchliche Erklärungen seitens der syrischen Opposition und Berichte von Menschenrechtsgruppen setzten die Anzahl der Impf-bedingten Toten zwischen 34 und 50. “ …

RT: 15 syrische Kinder tot nach UN-Masern-Impf-Kampagne

… „Nun, dann heißt das, wir beobachten die Folgen der Augustangriffe mit gezückten Schwertern Richtung Süden. Die Kräfte wurden auseinandergezogen, man schuf eine Menge Kessel, die zu säubern die Kräfte nicht reichen, und jetzt ist alles zu lahmen Schusswechseln verkommen, bei denen ständig friedliche Bürger umkommen. Und es gibt an der ganzen Front keinen Platz, von wo man schmerzlos Reserven abziehen kann, um sie dort einzusetzen wo es nötig ist. “ …

saker: Operative Information von den Fronten

 … „“Die Kapazitäten der Armeewelt sind oft unbekannt oder werden unterschätzt“, sagte Pinotti.“ …

ARD: Medizinisches Cannabis für Schwerkranke Italienische Armee baut an

 

3 Gedanken zu „Links 18.9.14

    1. Sie lassen sie nie freiwillig raus. Sie geben nie was freiwillig zurück.
      Eher wird Schottland zum 2. Nordirland.
      Nie hat ein Volk zu sagen, was mit seinem Land passieren soll.
      eigene Wahlen fälschen, andere Regierungen bestechen und erpressen, ansonsten ein Putsch oder humanitäre Vernichtung, Marke Libyen. Versteht ihr denn nicht – wenn „wir“ die Libyer nicht umgebracht hätten, dann hätte es doch Gaddafi getan! Und wer weiß was noch alles… und das nicht mal im Namen der Menschenrechte, nein, Gott bewahre. Und gegen unseren Humanismus protestiert das blöde pazifistische Volk noch? Da sind sie doch endlich enttarnt, die Pazifisten: als 5. Kolonne der Faschisten, spricht homo politicus. DIE wollen sie nämlich bloß schützen, DAS wollen sie wirklich, da sieht mans doch! Damit Diktatoren in Ruhe ganze Völker massakrieren können, eigene und andere. „Pazifisten“, was für Heuchler! Kaltlächelnd hätten sie hingenommen, dass Saddam alle Babies in Brutkästen sich zum Frühstück servieren lässt. Seine massenvernichtungswaffen einsetzt, gegen die ganze freie welt. Milosevic seinen Hufeisenplan durchführt. Nie wieder Auschwitz, sprach Fischer da, und Scharping ist heute noch froh, dass er das mit verhindert hat. Besser gelogen, denkt er sich – als sowas nicht verhindert. Nun lässt sichs doch ruhiger schlafen.

      Aber seltsam, fragen sich die Schotten. Was hat eigentlich Cromwell in Nordirland gemacht? Die Menschenrechte durchgesetzt? Auschwitz verhindert? Und die USA? Mit 5 Mia. $, ein paar Handlangern und Scharfschützen den Ukrainern die Selbstbestimmung gelehrt?

      Man kanns auch schizophren ausdrücken:
      „Ich kann die Auffassung mancher Beobachter und Kommentatoren nicht nachvollziehen, dass man es Russland nicht zumuten könne, wenn in seinem Umfeld andere Völker eigene Politik-Entscheidungen treffen“, sagte Gauck der „Rheinischen Post“. „Als Teil der ostdeutschen Demokratiebewegung hätte ich mich auch niemals mit dem Gedanken zufrieden gegeben, dass eine Demokratisierung Ostdeutschlands und Polens Moskau nicht zumutbar sei.“
      Gauck betonte, das Selbstbestimmungsrecht der Völker habe Vorrang.
      http://www.welt.de/politik/deutschland/article132407403/Gauck-missbilligt-Verhalten-der-Russland-Versteher.html

      Menschenrechte, Selbstbestimmung, sind Krieg und Putsch. Was solls, Obama hat seinen Teleprompter, Gauck seinen Gill. Oder umgekehrt…

      Wie Dr. Seltsam und das Gasluder lernten, die Bombe zu lieben – „Der Westen versteht die ganze Absurdität dieser Erklärung, …“
      http://german.ruvr.ru/2014_09_19/Die-Ukraine-angstigt-den-Westen-mit-einer-Atombombe-8549/
      So, tut er das. Dann würden allerdings beim Wort „Absurdität“ die Alarmglocken klingeln. Tun sie aber nicht. Nur bei den Spinnern.

      Als Ben Gurion nicht bekam was er wollte, trat er zurück. Und seine Nachfolger bekamen es doch.
      JFK, der alles anders gemacht hatte als zuvor, trat auch zurück. Und seine Nachfolger machten wieder alles anders.

      ist doch alles absurd, oder etwa nicht… Highway to hell – absurd? Nur ne Frage der Perspektive. Für den Teufel ne heiße Nummer, unwiderstehlich. Er lacht sich fast tot. Tut es, endlich, das Fürchterliche, sagt er, ihr könnt es auch gut nennen. Sonst kommt es noch viel schlimmer – und dann nenne ichs beim Namen. Nun, der Teufel muss kein Idiot sein. Aber bislang reichts hin, so viel steht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.