Links 10.9.14

für treue Seelen

Handarbeit (2)

.

… „„Der Bericht sagt uns nichts, weil darin keine Daten enthalten sind, die etwas belegen. Es entsteht der Eindruck, dass das Papier nur veröffentlicht wurde, um mitzuteilen, dass der ausführliche Bericht erst in einem Jahr publik gemacht wird. Dieser Zwischenbericht hat weder für die Konfliktseiten noch für die Familien einen Wert, deren Angehörige an Bord der verunglückten Maschine waren“, sagte Engdahl. “ …

SR: US-Journalist Engdahl kritisiert niederländischen Bericht zu Boeing-Absturz


.

… „Die von ThyssenKrupp Marine Systems übergebene «Tanin» ist das größte je in Deutschland gebaute U-Boot und soll mehr als eine Milliarde Euro kosten. Ein Drittel davon übernimmt die Bundesregierung.“ … (Anm: dann sollte es auch der „Bundesregierung“ anteilig vom Gehalt abgezogen werden, oder?)

OZ: Deutsches U-Boot «Tanin» unterwegs nach Israel


RT: ‚Legalize heroin & cocaine‘: World leaders call for end to War on Drugs

.

 „Merkel und Konsorten begehen Hochverrat.“



..

Dazu passt:
Ken FM im Gespräch mit Willy Wimmer


ab 18:40

Ken FM: „Ich würde ihnen ein Zitat vorlesen und Sie können mir vielleicht sagen, wer es wann gesagt hat:

…….. „Um die Politik anderer Nationen zu beeinflussen und den Interessen und Werten der eigenen Nation zu dienen, müssen alle Mittel in Betracht  gezogen werden, von freundlichen Worten bis zu Marschflugkörpern.“

Wer hat das wann gesagt ?“

W. Wimmer: „Das kann aus meiner Sicht nur Clinton gewesen sein, möglicherweise auch Bush oder Obama, aber wenn Sie einen nennen, nennen Sie alle drei.“

KenFM: Es war Angela Merkel auf der Münch´ner Sicherheitskonferenz, ein Jahr vor ihrer Kanzlerschaft.“

———————-

… „Laut UNICEF werden Flüchtlingskinder in Merkeldeutschland „regelmäßig in allen Lebensbereichen benachteiligt“. Dabei bräuchten gerade sie „besonderen Schutz und besondere Förderung, um die gleichen Chancen zu haben wie ihre Altersgenossen“. Ja, natürlich. Es ist ja auch eine bodenlose Frechheit, daß wir hier im Land Deutsch sprechen. Es ist zudem eine bodenlose Frechheit, daß wir hier in Deutschland keine Städte im orientalischen und afrikanischen Baustil vorbereitet haben, um die 51 Millionen Flüchtlinge der ganzen Welt aufzunehmen. Flüchtlingskinder seien „in erster Linie Kinder, die unter schwierigen Bedingungen aufwachsen“, sagt UNICEF. Meiner Ansicht nach haben diese Typen recht – sie sollten jedoch dafür sorgen, daß diese Kinder keine Flüchtlingskinder werden, indem sie die Situation in der Heimat der Kinder verbessern, anstatt über jenes Land zu meckern, das keinerlei Anteil an dieser Misere hat und das nur humanitäre Hilfe leistet “ …

Michael Winkler: Tageskommentar 10.9.14

… „Es gibt Millionen, wenn nicht dutzende Millionen von Russen und Ukrainern, die miteinander verheiratet sind. Steckt sie in die NATO und man errichtet eine Barrikade quer durch Millionen Familien. Russland wird militärisch reagieren.“ …

saker: US-Spitzen-Russlandexperte: Ukraine-Beitritt zur NATO wird Atomkrieg provozieren

… „Denn der Ebola-Virus überträgt sich keineswegs leicht:“ …

einartysken: Die EBOLA-Lügen

3 Gedanken zu „Links 10.9.14

  1. http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/is-vormarsch-spd-warnt-vor-beleidigung-von-moslems/
    Wieder weiß man nicht recht, wer wer ist. Wer warnt? Die SPD oder ihre Generalsekretärin?
    Aus einem Kommentar: „Fahimi ist von Geburt Deutsche. Mit einer deutschen Mutter und einem iranischen Vater, …“
    Nun, die Generalsekretärin spricht im Namen der SPD. Wie der Dicke Vorsitzende, der Moslems auffordert, Ämter und Schaltstellen zu „erobern“.
    So wird sich das nicht jedes SPD-Mitglied vorgestellt haben. Einige nicht recht bei der Sache, andere treten aus.
    Letztlich die Gretchenfrage: wer ist die SPD? Wurde sie gekapert? Von Verrückten? Kaum… Der Sozialismus ist ein Instrument der Internationalisierung – immer gewesen. Wenn die Internationalisierung als Globalismus Länder und Unternehmen verschluckt – und auch die Bevölkerungen durcheinandermischt, ist das seine moderne Erscheinungsform.
    Ent-Nationalisierung der Länder, der Nationen, der Völker, der Wirtschaften – das ist Internationalisierung.
    Und wenn die SPD-Mitglieder eine andere Vorstellung vom Sinn und Zweck „ihrer“ Partei hatten – haben sie sich eben getäuscht. Ein Trost, dass sogar der schillernde Brandt sich getäuscht haben könnte?

    Sie w u r d e n getäuscht.

    „Es wurde so eingerichtet.

    Mit dem Zusammenbruch des Kapitalismus (2014) und dem Zusammenbruch der westlichen Welt, enthüllen sich ebenfalls immer mehr, die wahren Zustände in Deutschland. Es findet in Deutschland eine Aufarbeitung dieses Wissens statt, welches vielen bisher verborgen blieb.

    Die braune Vergangenheit des Bertelsmann-Verlages kann man im Netz nachlesen. Deutschlands Medien werden überwiegend von Springer, Bertelsmann und ARD+ZDF (Merkel) gesteuert. Von der monopolistischen Stellung aus wird euer Gehirn durchwaschen und eingeseift. “

    http://terraherz.wordpress.com/2014/09/09/aktuell-deutschland-ist-nicht-souveran-kann-man-in-wenigen-minuten-herausfinden/

    So ist es. Und das globale Motiv – das ist es, was die Meinungsmacher, Bertelsmann-Stiftung, Springer und Konsorten, mit den Linken, Sozis, Grünen etc. verbindet. Deshalb marschieren sie uns im Schulterschluss in den Abgrund, den globalen. Denkt global, liebe SPD-Mitglieder, seht wenigstens hin, was „global“ gespielt wird – und wer mitspielt. Schaut über den Tellerrand – und ihr versteht, warums auf eurem – unserem – Teller aussieht, wie´s ist.
    Die SPD ist eine lokale Niederlassung. Nicht mehr. Und nichts anderes.

    „Mysterium Global“, s. oben, weist immer wieder auf durchgehenden Parteienbetrug hin – sein Liebling(sbeispiel) ist die „Linke“ (Partei).

    Keiner wird jedes seiner Worte für das letzte zur Sache halten. Aber was er „Ungereimtheiten“ nennt, leuchtet jedem ein. Klar und handfest, gedacht und formuliert. Empfehlenswert, ob zum erfrischenden Selbst-Genießen oder Weiterreichen. Ein, zwei Nachrichten gedruckt, eine gebrannte CD dazu – könnte hier und da was bewirken. 1 Frage beantworten, 3 neue aufwerfen.

    Im übrigen sieht´s wohl nicht ganz übel aus, möcht man meinen. Um bei den letzten Bildern zu bleiben.
    http://4.bp.blogspot.com/-OEYNc1ff4DY/VA2IC0vP51I/AAAAAAAADzU/vi3QBi1LS1Q/s1600/Ronzheimer2%2B-%2BCopy.jpg
    Neue Männer braucht das Land… und aus Bild wird Monty Pythons.

    „Wer parallel zur “Hart aber fair”-Sendung Twitter oder Facebook scannte, dem konnten die Augen übergehen. Moderator Plasberg, die Sendung, die ARD, die Öffentlich-Rechtlichen, die Medien allgemein wurden großflächig mit Spott, Vorwürfen der Parteilichkeit und Hass überzogen. All das roher, brutaler, unreflektierter, direkter als es im TV je möglich wäre. Es fehlt der Filter der Redaktion. …

    “Hart aber fair” ist natürlich nicht die einzige TV-Sendung, die im Web von der Gegenöffentlichkeit seziert wird. Vergangene Woche äußerte der Ex-Handballer Stefan Kretzschmar sein Gefühl, dass “uns” in Deutschland “gerade auch von den öffentlich-rechtlichen Medien” in Bezug auf die Ukraine nicht die Wahrheit gesagt werde. “Wir” würden “zu sehr am amerikanischen Tropf hängen” und “den Amis hinterherlaufen”. Deutschland würde zu wenig als souveräner Staat agieren.

    Reichlich wirr und eigentlich nicht der Rede wert. … Es ist schwer bis unmöglich diesen Schein-Argumenten beizukommen. … Dieses Phänomen der Gegenöffentlichkeit umfasst aber keineswegs nur die üblichen Wirrköpfe (schöne Grüße an den Kopp-Verlag an dieser Stelle). Auch Otto Normalnutzer bleibt von den zahlreichen Äußerungen im Netz nicht unbeeindruckt. … Medien müssen also glaubwürdiger werden. Das bedeutet, sie müssen ehrlicher werden, auch eigene Fehler und Unzulänglichkeiten offen dokumentieren. “

    http://meedia.de/wp-content/uploads/2014/02/Stefan-Winterbauer_avatar_1392194105-100×100.jpg

    Pirinci, Naidoo, nun Kretzschmar. Ein Türke, den das System als Verräter sieht – die Büchermillionen sind ihm nicht genug, er wird beleidigend. Naidoo, enttarnter Neo-Hitler-Softie, vermutlich Vegetarier – am Ende mag er sogar Kinder und Tiere. Oder heiratet ne Frau. Der nächste ein Handballer… „Alt-68er Konstantin Wecker“ stimmt ein. Wo ist sie geblieben, die Verzweiflung aus der RAF-Zeit? Die bei so manchem in korrekt-beflissene, staatlich geförderte Selbst-Zufriedenheit, avantgardehafte Oberlehrerei umschlug? Ulrike Meinhof ist lange tot, und ein alter Sack wird munter. Zornig ist er, endlich, und quer zu dem, was doch sein eigener Strom schien. Zornig, nicht wütend scheint er – diesmal hat er was verstanden, den Punkt getroffen. Es ist sein Herbst, und kein bleierner. Seltsame Zeiten. Die Leute können nichts dafür, dass ihr Kopf das Maul aufmacht. Welches Gespenst könnte es ihnen stopfen? Die Meinungslecks werden mehr. Und mit Schießgewehren – kein Staat zu machen.
    Özdemir, man muss ihn nach solcher Reihe nicht noch Paria schimpfen, gießt sich nen Eimer Wasser übern Kopf, neben seinem Haschischstrauch. Warum nicht.

    Die meedia-Lenzpumpe läuft – wozu, fragt man sich. Kapitänin Kasner gibt Befehle (weiter) an den Maschinenraum, auf hoher See. Vor und zurück, hin und her. Nichts scheint sich mehr zu bewegen, außer den Wellen.

    Vielleicht Zeit, sich selbst ein wenig zu bewegen. Etwas Spielraum zu schaffen. Was wird kommen? Aufbruch oder Untergang? Ein Winter, wenn er sich an die Regeln hält. Vielleicht sogar ohne das, was uns selbstverständnlich erscheint. Ohne das, was sie Geld nennen, vielleicht, oder ohne Gas? man will nicht unken, aber wer weiß es denn. – Die wissen´s ja selbst nicht, auf ihrem, unserem, maroden, lecken, treibenden Kahn – und wenn, würden sies uns nicht sagen. „Comes a time“… wenn jeder selbst wissen und tun muss, was er für richtig hält.

    Herbstgedanken. Nichts für ungut.

  2. Wer stoppt die derzeitigen politischen Entscheidungsträger. Ich kenne „Flüchtlingsgesichter“, die eher Kriminellen ähneln.
    Wo soll man anfangen, wenn die Bundeswehr öffentlich zum Vasallen der USA wird?
    http://www.deutschesheer.de/portal/a/heer/%21ut/p/c4/NYzBCsIwEET_aDeVCtabtQhePHiw1tuahiaaJmXd6MWPNzk4A8PAGwZvmB3o7SYSFwN5vOKg3fb-AWsMAz0lGe8hkLbstBUT4EGWV6qqgdKUXlIq9uVnNKBjMFIyD8XlnJgkMiyRxReSmDMBN-Kgqq5Va_VX9W1Oh_2lr5tNd2zPuMzz7gcF207Q/

  3. Nur 10 Tage nach dem „Waffenstillstand“ der den 50-tägigen Krieg gegen die Bevölkerung von Gaza beendete, „macht die israelische Armee Pläne und Vorbereitungen für einen sehr gewaltsamen Krieg“ gegen die Hisbollah im Süden des Libanon. Das meldeten israelische Medien am Samstag ohne anzugeben wann das geschehen soll.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2014/09/israel-bereitet-krrieg-gegen-die.html

    Die Radaranlage im südrussischen Armawir „hat um 12:31 Uhr Moskauer Zeit (10:31 MESZ – Red.) den Start eines ballistischen Ziels aus dem Mittelmeer registriert“, teilte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow am Dienstag mit. Das ballistische Ziel sei 40 Sekunden lang auf den Radarbildschirmen verfolgt worden. Die Rakete sei aus dem zentralen Teil des Mittelmeeres Richtung östliche Küste abgefeuert und 300 km südlich von Tel Aviv niedergegangen.
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140909/269504998.html

    Eine 50-tägige Mordermittlung endet – und die nächste beginnt – ohne Mord. Das neue Krokodil aus Kiel .. ist wohl noch nicht im Mittelmeer – selbst wenn es längst bewaffnet wär. Nichts scheint, wie es scheint, so scheint´s. Am besten engagiert israel das russische Verteidigungsministerium künftig nicht nur zur Bekanntgabe von Angriffen auf sein Territorium, sondern gleich zu deren Abwehr. Trotz iron Dome, doppelt hält besser. Meine Güte, 40 SEkunden. Iron Dome ist wohl nur für die palästinensischen Blendgranaten, die einen Bruchteil der Zeit unterwegs sind. Fabelhafte Nachrichten…

    UFOs fürs Volk, seit Tagen. Nächste Woche dann wohl die Invasion von der Wega. Die Herrschaften wieder Scherzwasser getrunken… Und doch, die Zeit wär günstig, nach 2 Rücktritten, noch nie könnten sich so viele Päpste auf einmal freuen. 2 schwarze und 2 weiße. Aber die ganzen Päpste, auf der ganzen Welt – ihr Kittel, gleich welcher Couleur, interessiert doch für keinen halben Pfifferling. Es ist ja nicht nur die Inflation. Man weiß von ihnen doch bloß eins. Dass jemand ihnen einen Kittel umhängt, weil er selbst sonst Fracksausen kriegt. Das wars auch schon. Die schöne Welt, und Sonne, Mond und Sterne, schert das alles einen runden Kehricht. Wer wollte schlauer sein als die.

    Ergo ein Gruß, nur an richtige und falsche Päpste der Welt. https://www.youtube com/watch?v=X61KbvNn6LY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.