Links 14.9.14

igor Girkin (Strelkov) - RIA via Andrey Stenin (RIP)
igor Girkin (Strelkov) – RIA via Andrey Stenin (RIP)

Amigohome!

.

… „Allein dafür, dass er die Rolle spielt, die er jetzt spielt (und er als ehemaliger FSB-Oberst kennt genau die Risiken), betrachte ich ihn als einen Helden und hat er meine volle Bewunderung.

… Die Ukie-Nazis zu bekämpfen, die tschetschenischen Wahabis oder die kroatische Ustascha waren entspannende Ferien im Vergleich zum “Krieg”, der im Kampf um die Kontrolle Russlands stattfindet.

… Ich glaube, dass Strelkow dies versteht “ …

saker: Strelkow: Vom Schwimmen mit Piranhas zum Schwimmen mit Großen Weißen Haien

… „The study followed 15 volunteers who were given two to three doses of the hallucinogenic. Of those 15, 12 quit smoking and still hadn’t smoked after six months.“ …

CNN: ‚Magic mushrooms‘ help smokers quit, and other studies you missed

 

8 Gedanken zu „Links 14.9.14

  1. Wo kommt den die IS her? Aus dem Nichts? Es sind genau die, die man vorher nach Syrien rein schickte, vorher Libyen und vorher? Und wer noch Zweifel hatte, der findet den Beweis in der Entführung des in Syrien entführten Journalisten:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article131854380/Sotloffs-Entfuehrer-hatten-schon-auf-ihn-gewartet.html

    Bewaffnet, dass ist unbestritten und gesteuert wurden diese Leute aus Katar, Saudi Arabien, der USA und ihren Anhängseln

    1. Der enthauptete James Foley wurde mit einer Reanimationspuppe gefälscht
      Ursprünglich veröffentlicht auf Criticomblog

      Absolute proof the beheading of James Foley is a hoax fake knife
      http://ups2009.wordpress.com/2014/09/02/absolute-proof-the-beheading-of-james-foley-is-a-hoax-fake-knife/
      http://www.youtube.com/watch?v=hGClMLGCWaU
      Jew-Tube sagt: „Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zu schockierenden und abstoßenden Inhalten verstößt. “
      Wie kein Blut & keine Schnittverletzung ist für die Kriegsjuden schockierend und abstoßend?

      Aber noch vorhanden
      Absolute proof the beheading of James Foley is a hoax (fake knife)
      http://www.veoh.com/watch/v767086125qxEeZ27

      La preuve absolue du canular James Foley (faux couteau)
      http://www.veoh.com/watch/v76703885RyfWJ8SZ

      vor der weiteren Zensur unbedingt sichern mit z.B. „Download Flash and Video 1.61“

      Islamischer Staat -ISIS- wird vom Mossad-Agenten gesteuert!
      http://lupocattivoblog.com/2014/08/16/islamischer-staat-isis-wird-vom-mossad-agenten-gesteuert/

      ISIS: “Komplett erfundener Feind der USA”
      http://marialourdesblog.com/isis-komplett-erfundener-feind-der-usa/

      IS(IS) wird von Simon Elliot geleitet – einem Mossad-Agenten
      http://julius-hensel.ch/2014/08/isis-wird-von-simon-elliot-geleitet-einem-mossad-agenten/

      IS-Anführer Al-Baghdadi ein israelischer Mossad Agent?
      http://www.epochtimes.de/Al-Baghdadi-ISIS-Chef-ein-israelischer-Mossad-Agent-a1175966.html

  2. „… Während des Gaza-Kriegs im Sommer waren bei Demonstrationen in Deutschland immer wieder verbale Attacken gegen Israel und Juden zu hören gewesen. Darauf reagiert der Zentralrat der Juden jetzt mit der Kundgebung. „Wir wollen zeigen, dass wir uns weder einschüchtern noch den Mut nehmen lassen. Die Botschaft ist: Judentum hat in Deutschland eine Zukunft!“, sagte Graumann der Zeitung.
    Er ergänzte: „Mir wird manchmal schlecht bei Ausmaß und Unverfrorenheit der Hetze in den Blogs. So viel Häme und Hass, die über mich und alle anderen Juden in Deutschland ausgegossen werden – das hat es noch nie gegeben.“

    Die frühere Zentralrats-Präsidentin Charlotte Knobloch bedauerte im „Tagesspiegel am Sonntag“, dass die Initiative für die Kundgebung nicht „aus der Mitte der Gesellschaft“ gekommen sei. „Die Anständigen scheinen eingeschlafen zu sein.“ Der Antisemitismus der vergangenen Monate habe viele Gesichter, sagte Knobloch.
    „Die Judenfeinschaft unter Muslimen ist ein Problem. Doch auch viele Ewiggestrige sind erwacht, das sehen wir an der Sprache der Hassbriefe, die wir bekommen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/graumann-fordert-hartes-vorgehen-bei-dieser-hetze-gegen-juden-wird-mir-schlecht_id_4131476.html

    http://www.gegenfrage.com/gaza-immer-mehr-palaestinenser-erkranken-krebs/
    Man folge mal den Links. Selbst die EU-Delegation stellte „Genozid“, Völkermord, fest. Was solls, Dresden, Hiroshima, Agent Orange waren auch nicht von Pappe. „Think big, Henry.“ Völkermord, kein kleines Verbrechen, immer noch kein Kavaliersdelikt – und Israel, ein Verbrecherstaat, unter vielen.
    Deutschland hat sein Fett längst weg, und auch danach gab es mal sowas wie Nichteinmischung in fremde Angelegenheiten. Leider liegen die Dinge anders. Deutsche Regierungen, sogenannte, stützen, füttern und verwöhnen solche Regime, auf deutsche Kosten. Deutsche machen die meisten Überstunden? Na sicher, und sie kennen den guten Zweck. Deutschland, Futtertrog der Kriegsverbrecher, inkl. Ukraine, wo verurteilte „Gasluder“ ihren Mordprozess nach St. Nimmerlein verschieben und nach Mord und Atombombe kreischen, und wo jeder Milliardärs-Hans-und-Franz Privatarmeen auf Zivilisten loslässt. „Einer muss ja den Bluthund machen“, kommt bekannt vor. Und einer muss bezahlen. Merkel nennt es Staatsräson. Völkermord als Staatsräson? Wohl kaum. Staatsräson inkl. Völkermord? Hm – Staatsräson, völlig unberührt, ungerührt, von Völkermord, so dürfts eher passen. Räson –
    “ zur Räson kommen/(veraltend:) Räson annehmen (dazu übergehen, sich so zu verhalten, wie es von einem erwartet, gefordert wird; einsichtig, vernünftig werden [und sich fügen])
    jemanden zur Räson bringen (durch geeignete Maßnahmen erreichen, dass jemand zur Einsicht, Vernunft kommt)“

    Deutschland – kein Staat, aber zu solcher „Vernunft, Einsicht“ gebracht.

    Welche Einsicht, Vernunft, einen dazu bringt, Völkermord zu akzeptieren – sie bleiben die Erklärung schuldig – oder hat man was verpasst? Nun, die Deutschen werden sich von Verbrecherstaaten abwenden, „irgendwann“. – Erklärung… – sie werden doch nicht etwa damit kommen, Verbrechen würden aufgerechnet. Alte gegen neue. Oder eins in der Vergangenheit verpflichte zu neuen in der Gegenwart. Oder: wie du mir, so ich anderen. Nein, das werden sie nicht. –
    Und „die Juden“? Es zeigt sich, wie recht Napoleon in seiner Zeit hatte. Die Juden, wie alle Menschen, also auch sie, werden sich entscheiden müssen. Ist Israel ein Judenstaat? DER Judenstaat, Staat der Juden, ihre Heimat, dessen Teil sie sind? Viele engagierte Juden in Deutschland sind Israelis. Wählen sie die Regime, die Palästinenser massakrieren, offen oder hintenrum? Als Gegendemonstranten bekennen sie Farbe, immerhin. Sie stehen für „Israel“. Und zetern in Deutschland und auf der Welt, sie würden angegriffen, weil sie Juden seien. Quatsch mit Soße.
    Sie, nur diese sind es, die den Anschein erwecken, sie selbst würden Juden mit Israel gleichsetzen. „Israel“ gilt ihre Solidarität – dafür gehen sie auf die Straße. Und es ist ok. Man nimmts zur Kenntnis, keinen regt es auf (außer den Palästinensern, und die sind emotional ein wenig aufgeladen). Man wollts ja bloß wissen, interessehalber.
    Rabbi Cabelman und seine Kollegen, israelische Oppositionelle, eine ganz schillernde, vielfältige jüdische und israelische Opposition – die alle sagen NEIN zu Besetzung und Völkermord. Und man kommt zum Schluss, und gibt ihnen auch da recht: Nein, „die Juden“ unterstützen das nicht. Ists am Ende wie hier, wie da, wie überall? Die, die regieren, haben nicht viel mit allen anderen zu tun. Außer dass sie gewählt werden… Obama-Versteher gabs ja auch. Kein Mensch weiß, was die verstanden haben, klar ist nur das sies gutheißen – die Politik, die zur Verarmung, zur Anhäufung von Reichtum führt. Konsequente verfassungswidrige Entmachtung des Parlaments, eine Ermächtigung des Präsidenten nach der anderen. Kriege nach Lust und Laune, die der Präsidentenkasper unterschreibt, und für die er die Begründung vom Teleprompter abliest. Der Blindgänger. Und Merkel-Versteher gibts auch… nicht immer, aber immer weniger. Oder immer mehr? Schauderhafte Situation. Kein Spielraum, und auf allen Hochzeiten tanzen. Das böse Spiel spielt sie nicht mal schlecht. Sucht den Rückzug in Ehren, muss auf dem Sessel kleben, bis sie gehen darf. Wenn andere den Aktenschrank aufmachen, könnt Unvorstellbares rauskommen. Niemand weiß es, jedem grausts davor. Ein namenloses Gespenst…

    Graumann, Merkel, Gauck, und Konsorten. Sie sind sich einig, das 1 % ist es immer. Warum, bleibt öffentlich ihr Geheimnis – und wenn das ein Problem sein soll, ist es ihres – wenn sies doch nicht sagen, was rational nicht zu ergründen ist. Dass es Völkermord auch in Israel gibt, gewiss, das ist ihnen unangenehm – lieber wärs ihnen, man würd nicht drüber reden. Freiwillig tun sies nicht.

    Hassbriefe kriegen sie, sagen sie. Wer wollte den Beweis verlangen das das so ist. Putinversteher kriegen Hassbriefe öffentlich. In jeder Zeitung, jeden Tag. Kein Graumann regt sich drüber auf. Graumann fordert. Scheint ne leicht aufgeladene Situation zu sein – ohne dass es klar bemerkt, thematisiert wird, und ohne dass die Mehrheit, in der Defensive, leicht aus der Fassung zu bringen ist. Integration ist eben, wenn man sich anpaßt, die gleichen Maßstäbe annimmt, nicht wahr? Scheint nicht jedermanns Sache zu sein. Und? Kein Problem, soweit. Soll sich niemand gezwungen fühlen.

    Bröckers bei KenFM, soviel Überblick hätt man ihm kaum zugetraut. Respekt. Linker Verstand, bewusstseinserweitert. 🙂
    http://h0rusfalke.wordpress.com/2014/09/12/mathias-brockers-bei-kenfm-wir-sind-die-guten-ansichten-eines-putinverstehers-oder-wie-uns-die-medien-manipulieren/

    http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/09/13/der-samstagsfilm-der-herr-vom-anderen-stern-1948/
    Der Samstagsfilm, von 1948. Erstaunlich, empfehlenswert. Wenn auch mit Verspätung.

    1. Ja was soll während der Demo gegen den Gaza-Krieg Antisemitismus gewesen sein?
      Etwa wei der Benjamin Netanjahu nicht mit Engelsfügeln dargestellt wurde?

      Der Antisemitismus der vergangenen Monate habe viele Gesichter, sagte Knobloch. Klaro, wenn Frau Knobloch bzw. ihr Sohn ein Falschparker Knöllchen bekommt ist dieser Vorgang Antisemitismus der Politesse.
      So geht talmudistisch ZION-Logik!

      Und den Petro Dollarschenko Poroschenko welcher die eigene Bevölkerung bombardiert (Petro Poroschenko Platz 130 im Israelischem Forbes 2013 … jedoch wohl in Vorbereitung auf den Putsch aus der Liste entfernt und somit im Schauspiel für dumme Goi aus der Liste der Herrenmenschen entfernt) den darf man auch nicht kritisch sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.