Links 21.8.14

islam christInteressantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

 

… “Mohammed wörtlich wie folgt: “Gegner des Tötens haben keinen Platz im Islam. Unser Prophet tötete mit seinen eigenen gesegneten Händen!”. Von gläubigen Moslems wird alles, was Mohammed tat, als Vorbild gesehen. Auch ISIS tut genau das, was Mohammed dereinst selbst befahl und tat“ …

MM: Stürzenberger an Erzbischof Marx: “Räumen Sie Ihren Stuhl, wenn Sie nicht den Mut haben, Christen vor dem Islam zu warnen!”

… „Skythengold aus fünf ukrainischen Museen, von denen sich eins in Kiew und vier weitere auf der Krim befinden…“ …

SR: Niederlande suchen nach legitimen Besitzern von Skythengold

… „In solch einem Fall müsste sich die Bundesregierung auf die Seite der Türkei stellen. Die Feinde wären dann die Separatisten, die Deutschland zuvor aufgerüstet hatte.“ …

DWN: Waffen für Kurden: Türkei stoppt Transall-Flugzeuge der Bundeswehr

… „Zeitweilig hätten auch die USA und Großbritannien Ansprüche auf die Insel erhoben. Nach Dawydows Ankunft seien dort US-Siedler vertrieben worden, hieß es.“ …

DWN: Russische Marine errichtet Stützpunkt nahe Alaska

… „Die Untersuchungen über die Absturzursache dauern an, bisher gilt schlechtes Wetter als Grund. Campos lag mit seiner sozialistischen Partei CBS in den Wahl-Umfragen an dritter Stelle.“ …

DWN: Brasilien irritiert: Blackbox von abgestürztem Flugzeug enthält keine Daten ((Einstimmung zu MH17-Report der UN?))

RT: Tesla Turm aus Sowjet-Zeiten mit spektakulären Blitzen wieder in Betrieb genommen (VIDEO/FOTOS)

 … „Wann und wo genau die Operation stattfand, wollten die US-Beamten nicht sagen.

… US-Präsident Barack Obama habe grünes Licht für die Befreiungsaktion gegeben, hieß es in einer Erklärung.“ …

ARD: (US-)Militäroperation in SyrienDie gescheiterte US-Geiselbefreiung ((offene dreiste Verletzung internationalen Rechts by USA))

 …“Der halbe Ordner ist geschafft.
Immer noch kein Wohnmobil im September.
Immer noch Niemand, der „das Trio“ wirklich kannte.“ …

fatalist: The final countdown: Frühlingstrasse 26 Teil 4

RT: ‘I never saw people die before’: Injured girl shares horrors of Kiev shelling (VIDEOS)

5 Gedanken zu „Links 21.8.14

  1. Judenfeindliche Äußerungen in Deutschland bei Protesten gegen das Vorgehen Israels im Gaza-Konflikt – das hat in der jüdischen Gemeinde große Besorgnis ausgelöst. Nun will der Zentralrat der Juden ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen, mit einer Kundgebung vor dem Brandenburger Tor in Berlin Mitte September. Zu den prominenten Rednern der Veranstaltung gehört Bundeskanzlerin Merkel.

    … Anschläge auf jüdische Bürger und Synagogen sowie „unfassbare und schockierende Hassparolen“ auf deutschen Straßen hätten in der jüdischen Gemeinschaft große Sorgen ausgelöst.

    Der Berliner Verfassungsschutz sieht in den antisemitischen Parolen bei den Demonstrationen zum Nahost-Konflikt allerdings keinen Beleg für einen neuen Antisemitismus. …

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/08/zentralrat-der-juden-ruft-zu-protest-gegen-antisemitismus-auf.html

    Die Deutschen werden es mit Freude hören. Oder mit dem Kopf schütteln, welche Verdrehungen und Verrenkungen hier veranstaltet werden, meilenweit an jedem Thema vorbei, samt Kanzlerin. Und Bischof Marx, versteht sich.
    In Südafrika gehts zur Sache:

    … dass Ehrenreich auf seiner Facebook-Seite am Mittwoch folgendes schrieb:

    “Die Zeit ist gekommen, um es ganz klar zu sagen, dass, wenn eine Frau oder ein Kind in Gaza getötet werden, der Zentralrat der Juden in Südafrika mitschuldig ist”.
    “Sie werden den Zorn der Menschen in Südafrika spüren, mit der uralten biblischen Lehre von Auge um Auge”.
    “Die Zeit ist gekommen das der Konflikt gegen den Zionismus überall geführt wird wo die Zionistischen Unterstützer den Krieg und die Tötungsmaschine von Israel finanzieren und dulden.”

    Am Donnerstag Abend, so sagte der Zentralrat der Juden, wurden Straf- und Zivilklagen gegen Ehrenreich eingebracht wegen “Hassreden und für die Anstiftung zur Gewalt gegen die gewählte repräsentative Führung der Südafrikanischen jüdischen Gemeinde”.

    Ehrenreich war in Kapstadt bei der Polizeistation um 11 Uhr morgens, und erhob Klagen “gegen den Zentralrat der Juden, seine Direktoren und Amtsträger”.
    Ehrenreich betonte, dies geschah in seiner “persönlichen Kapazität”.
    Er erklärte: “Die Klagen lassen sich wie folgendermasen zusammenfassen: Der Zentralrat der Juden finanziert und bringt eine moralische Rechtfertigung der israelischen Armee zum Völkermord in Gaza”…

    http://www.iol.co.za/news/crime-courts/ehrenreich-takes-aim-at-jewish-board-1.1737685#.U_RjYvmSx8E
    von TerraG.

    Terrorgruppe NSU – Gespräch mit Autor Wolf Wetzel
    http://h0rusfalke.wordpress.com/2014/08/20/terrorgruppe-nsu-gesprach-mit-autor-wolf-wetzel/
    Dunkel war´s, der Mond schien helle. Nun, man schrieb das Jahr 2013, wie´s scheint, und wer nicht frug blieb dummm… aber von welchen vertuschten Mordanschlägen auf Juden redet er da? Vielleicht verratens ja bald Graumann, Merkel oder Marx.

    http://h0rusfalke.wordpress.com/2014/08/19/was-zu-alten-saaten-und-industriesaat/
    samt Pferdeäppeln und Steinmehl per Vorschlaghammer – „sehr es euch einfach an ;)“.

    MH17, russische Militärkonvois und ein monströses Lügengebäude

    20. August 2014 (von Niki Vogt) Um es rustikal zu sagen: Die Hosen sind runter. Und so langsam ist es für insbesondere Kiew und den Westen eigentlich nur noch megapeinlich. Die Räuberpistole mit dem eingedrungenen russischen Militärkonvoi ist eine neue Lüge des Kiewer Regimes. Sehr bemerkenswert dabei: Selbst die USA spielt diesmal nicht mit. Und auch bei Flug MH17 mußte die NATO (aka USA+Vasallen) eine Verschwörung des Schweigens anordnen…

    Das dröhnende Schweigen um Flugschreiber MH17
    Auch wenn es in den Mainstreammedien kaum noch etwas zu Flug MH17 zu lesen gibt: Das Kapitel ist keineswegs abgeschlossen. Die Auswertung des Flugschreibers ist noch nicht veröffentlicht – und ratet mal … sie wird es auch nicht. Und das ist keine Vermutung, sondern offiziell:

    Die Staaten der NATO, einschließlich USA, Australien, Ukraine, Niederlande, Belgien und die umstrittene Regierung in Kiew haben am 8. August bindend und mit Unterzeichnung vereinbart, daß die Ergebnisse der Untersuchungen zum Absturz der Malaysia-Air Boeing nicht veröffentlicht werden. Nicht jetzt und nicht später. Nur solche Informationen, die alle Parteien einstimmig „abnicken“, dürfen herausgegeben werden. Das gab der Sprecher der ukrainischen Staatsanwaltschaft, Yuri Boychenko, in Kiew bekannt.

    Im deutschen Raum haben das die hervorragenden Kollegen von „Hinter der Fichte“ ausgegraben:
    „Die NATO-Staaten Niederlande und Belgien haben mit dem engsten Verbündeten der USA, Australien, und den Putschisten in Kiew, also jenen die mit am lautesten geschrieen haben „Putin ist schuld“, am 8. August 2014 ein Komplott geschmiedet. Kurz und knapp: Wir sollen über die Ergebnisse der Ermittlungen zum Absturz von MH17 jetzt und später nichts erfahren. Die von Ukraine, Niederlande, Australien und Belgien unterschriebene Vereinbarung legt fest, im Laufe der Untersuchung keine Informationen offenzulegen. …“

    http://quer-denken.tv/index.php/760-mh17-und-russische-militaerkonvois
    Michael Voigts Seite – auch von h0rusfalke

    Dr. rer. nat. Stefan Lanka hatte bereits früher erklärt, dass Ebola mit diversen Impfstoffexperimenten zusammenhängen würde, da in Afrika schon immer Impfstoffe „getestet“ wurden mit einem Vielfachen der Giftstoffe, die hierzulande verabreicht werden (siehe: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/04/03/in-guinea-soll-die-ebola-ausgebrochen-sein/).

    Dr. Stefan Lanka hatte während eines Vortrags im Jahr 2001 erklärt, dass „auch bei Ebola die Zellen durch Radioaktivität stark gestört seien; die Folge von Bestrahlungen durch genetische Impfungen. Diese Menschen würden innerlich und äußerlich verbluten. Das gefürchtete Ebola-Virus hingegen sei nach wie vor nicht nachgewiesen.“

    http://marbec14.wordpress.com/2014/08/20/die-ebola-luge-entlarvt/

    Wenn was dran ist – kein Wunder, dass sie da vor den „ärzten“ weglaufen.

  2. Ein öffentlicher Brief an Putin von Prof. Cees Hamelink:

    Sehr geehrter Herr Präsident Putin,

    Wir entschuldigen uns im Namen von sehr vielen Menschen hier in den Niederlanden für unsere Regierung und unsere Medien. Die Fakten über MH17 werden verdrillt, um Sie und Ihr Land zu diffamieren.

    Wir sind machtlos Zuschauer, wie wir sehen, wie die westlichen Nationen, von den Vereinigten Staaten geführt hat, beschuldigen Russland von Verbrechen, die sie sich selbst mehr als alle anderen zu begehen. Wir lehnen die Doppelmoral, die für Russland und dem Westen eingesetzt werden. In unserer Gesellschaft, ist genügend Beweise für eine Verurteilung erforderlich. Die Art, wie Sie und Ihre Nation für „Verbrechen“ verurteilt werden, ohne Beweise, ist rücksichtslos und verabscheuungswürdig.

    Sie haben uns von einem Konflikt in Syrien, die in einen Weltkrieg eskalieren könnte gespeichert. Der Massenmord an unschuldigen Zivilisten durch syrischen Vergasung von „Al-Qaida“-Terroristen, ausgebildet und von den US-Streit und bezahlt von Saudi-Arabien, wurde am Assad verantwortlich gemacht. Dabei hoffte der Westen würde die öffentliche Meinung gegen Assad wenden, ebnet den Weg für einen Angriff auf Syrien.

    Nicht lange danach, Western Kräfte aufgebaut, ausgebildet und bewaffnet eine „Opposition“ in der Ukraine, um einen Putsch gegen die legitime Regierung in Kiew vorzubereiten. Die Putschisten übernehmen wurden schnell von westlichen Regierungen anerkannt. Sie wurden mit Darlehen von unseren Steuergeldern zur Verfügung gestellt, um ihre neue Regierung zu stützen.

    Die Leute von der Krim nicht einverstanden und zeigte dies mit friedlichen Demonstrationen. Anonymen Heckenschützen und Gewalt von ukrainischen Truppen wandte diese Demonstrationen in Forderungen nach Unabhängigkeit von Kiew. Egal, ob Sie diese separatistischen Bewegungen unterstützen, ist unerheblich, wenn man die eklatante Imperialismus des Westens. Russland wird zu Unrecht beschuldigt, ohne Beweise oder Untersuchung, der Lieferung der Waffensysteme, die angeblich nach unten # MH17 gebracht. Aus diesem Grund westlichen Regierungen behaupten, sie ein Recht auf wirtschaftlich unter Druck zu Russland zu haben.

    Wir, die Bürgerinnen und Bürger des Westens, die die Lügen und Machenschaften unserer Regierungen sehen, möchten Sie für das, was in unserem Namen getan bieten unsere Entschuldigung.

    Es ist leider wahr, dass unsere Medien haben alle Selbständigkeit verloren und sind nur Mundstücke für die Macht. Aus diesem Grund sind in der Regel Menschen aus dem Westen, um eine verzerrte Sicht der Realität haben und sind unfähig, halten ihre Politiker zur Rechenschaft zu ziehen.

    Unsere Hoffnungen ruhen auf deine Weisheit konzentriert. Wir wollen Frieden. Wir sehen, dass die westlichen Regierungen nicht den Menschen zu dienen, sondern in Richtung einer neuen Weltordnung arbeitet. Die Zerstörung der souveränen Nationen und die Tötung von Millionen von unschuldigen Menschen ist scheinbar ein Preis lohnt für sie, um dieses Ziel zu erreichen.

    Wir, die Menschen in den Niederlanden, wollen Frieden und Gerechtigkeit, auch für und mit Russland.

    Wir hoffen, deutlich zu machen, dass die niederländische Regierung spricht für sich nur. Wir beten, unsere Bemühungen werden helfen, die wachsenden Spannungen zwischen unseren Nationen zu diffundieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Professor Cees Hamelink
    veröffentlicht auf der Webseite der niederländischen NGO
    hier der link: http://orientalreview.org/2014/08/13/dutch-professor-apologizing-for-mh17-tragedy-media-coverage-in-the-netherlands/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.