Links 16.7.14

gaza kind strand
Foto: Freunde Palästinas

Interessantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

 

… „Israel ermordet heute vier Kinder am Strand von Gaza 16.07.2014

Ahed Baker
– Mutassim Baker
– Ismail Baker
– Mohamed Baker“ …

Freunde Palästinas: Bilder: Israel ermordet heute vier Kinder am Strand von Gaza

… „Weitere zehn Kinder seien verletzt worden, hieß es in Gaza. In einer ersten Stellungnahme der Armee war von einem „tragischen“ Vorfall die Rede.“ …

FAZ: Jungen am Strand von Gaza getötet – Israelische Armee willigt in Feuerpause ein

… „Ziel der israelischen Luftschläge in der vergangenen Nacht waren die Wohnhäuser führender Hamas-Mitglieder im Gazastreifen. Laut Militärangaben wurde das Haus des Anführers Mahmud al Sahar im Westen der Stadt Gaza zerstört. Zum Zeitpunkt des Angriffs hätten sich aber keine Menschen dort aufgehalten, teilten Sicherheitskräfte mit. Nach deren Angaben landeten zwei Geschosse in Sahars Haus. Das vierstöckige Gebäude sei teilweise eingestürzt und eine benachbarte Moschee sowie andere Nachbarhäuser beschädigt worden.

In West-Gaza wurde laut Augenzeugen auch das Haus des Hamas-Anführers Bassem Naim angegriffen. In Dschabalija im nördlichen Gazastreifen hätten Kampfflugzeuge das Haus von Ex-Gesundheitsminister Fathi Hammad und das Haus des Abgeordneten Ismail al Aschkar angegriffen.“ …

ARD: Israel fordert Palästinenser auf 100.000 sollen ihre Häuser verlassen

… „„Bald werden Sie sehen, dass die arabischen und die westlichen Staaten, die den Terrorismus unterstützt haben, einen hohen Preis dafür zahlen“, erklärte er.“ …

Ria: Assad: Westen wird “hohen Preis” für Unterstützung des Terrorismus zahlen

… “In Frankreich ist eine frühere Politikerin des rechtsextremen Front National (FN) zu neun Monaten Haft verurteilt worden, weil sie die dunkelhäutige Justizministerin Christiane Taubira mit einem Affen verglichen hatte. Das Gericht von Cayenne im Übersee-Département Guyana entschied außerdem, dass die Lokalpolitikerin Anne-Sophie Leclère fünf Jahre lang nicht zu Wahlen antreten darf.

Außerdem verhängte es eine Geldstrafe von 50.000 Euro gegen die Geschäftsfrau sowie eine Strafe von 30.000 Euro gegen den FN. Die Partei wurde damit mitschuldig gesprochen, obwohl sie die Lokalpolitikerin im Dezember 2013 ausgeschlossen hatte.“ …

ARD: Haftstrafe wegen Affen-Vergleichs

… „Alexander Borodaj. Er wies OSZE-Vorwürfe zurück, dass die Aufständischen sich weigerten, an Konsulationen der Kontaktgruppe teilzunehmen. Es habe keine konkreten Gesprächsvorschläge gegeben.“ …

ARD: Ukraine-Konflikt Die Videokonferenz soll jetzt doch helfen

… „Die Volkswehr leistete erbitterten Widerstand und brachte die Pläne Kiews zum Scheitern. Die 79., die 24. und die 72. Brigade der ukrainischen Armee sowie die Bataillone „Asow“ und „Schatsjorsk“ der Nationalgarde wurden selber fast vollständig eingekesselt. Allerdings gelang es der Volksweher nicht, diese Gruppierungen von den wichtigsten Kräften der ukrainischen Armee ganz abzuschneiden. Marinowka ging an die Aufständischen über.“ …

Ria: Ostukraine: Volksmilizen starten Offensive gegen ukrainische Armee

————————————————————————————————————————

fatalist – eine Klasse für sich!

… „3 unbekannte Morde ???
3 Bomben ???

Ja warum wohl kennen wir dummen Bürger dieses Video nicht???

Ich denke, Sie ahnen es, liebe Leser…
weil wir uns über die vielen Fehler kaputtlachen würden.

Falscher Mordtag in Hamburg, falsches Jahr im Foto bei Mord Nr. 2, falsches Haus bei Kilic, und 3 völlig unbekannte Morde…“ …

fatalist: Das „Bekennervideo“ zeigt die 9 Morde. Nein, aber es zeigt 3 unbekannte Verbrechen

… „Es steht auch nirgendwo geschrieben, dass das 15-minütige Video aus Dutzenden von Einzel-Schnipseln zusammengesetzt wurde, wo man diese Schnipsel fand, dass die fast alle aus dem Jahr 2006 stammen, und selten wird geschrieben, dass die 50er Serie der Videos um Weihnachten 2007 herum gebrannt wurde.

… Was fehlt im Video?
– die Ceska 83
– die 300.000 Euro Belohnung
– jedwedes Täterwissen, …“ …

fatalist: Das „Bekennervideo“ zeigt die 9 Morde. Nein, stimmt nicht. Es zeigt nur 3 Morde

… „Wer waren diese Leute mitsamt blondem Mädchen?
Die in der Berliner Ecke Urlaub machen wollten?

Der gesamte Mietvorgang scheint nachträglich komplett geändert worden zu sein.“ …

fatalist: Ich fahr mal Gerri und Liese wohin. Totallüge. Tiefer Staat?

16 Gedanken zu „Links 16.7.14

  1. Ein herzliches Dankeschön an den Hensel-Blog, für Euren Mut dranzubleiben, wo Elsässer & Co versagen.

    Gestern hatten wir 12500 Zugriffe, und Friedensblick.de, unser Verbündeter von Links (Sorry Georg) hatte noch weit mehr.

    Auch der linksliberale Andreas Hauß von MAI macht weiterhin mit!

    ____________

    Das Bekenntnis von Max und Gerri zur Keupstrassenbombe ist heute Thema im Blog. Dabei hilft uns das BKA, eine gewisse Frau König.

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/der-pc-in-zwickau-enthalt-das.html

    ___________________

    Uralte Postleitzahlen etc. sind ein Indiz auf nichtdeutsche Adressbeschrifter

    Wenn jemand Adressen auf Briefumschläge schreibt, sei das nun 2007 oder 2010 oder 2011 geschehen, und eine seit 1993 ungültige Postleitzahl verwendet, dann ist das sehr merkwürdig, und es ist ein starkes Indiz auf einen Ausländer.

    Ist es deutlich nach 2007 geschehen, die Beschriftungen, dann ist auch die mehrfache Verwendung von “PDS” statt “DIE LINKE” ein starkes Indiz auf einen Beschrifter “der sich nicht in Deutschland auskennt”.

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/uralte-postleitzahlen-etc-sind-ein.html

  2. http://www.focus.de/finanzen/boerse/das-kartell-verschwoerung-oder-hirngespinst-wie-die-us-notenbank-die-weltfinanz-manipuliert_id_3995856.html
    Kaum zu glauben. Die FED, „the Creatur from Jekyll Island“, im Focus. Nachdem Fräulein von Ditfurht die Lust vergangen ist, FED-Kritiker als Antisemiten (und Juden als Betreiber des üblen Systems) zu verunglimpfen, hat sich wohl mal einer getraut, die Kritik des Papstes zu Herzen zu nehmen.

    und wieder das böse Wort:
    „Demonstration von 2000 radikalen Israelgegnern in Kassel … unter dem harmlos klingenden Motto »Frieden in Palästina “ oder „die größte antisemitische Zusammenrottung in Kassel seit 1945“?
    „Rund 90 Pro-Israel-Demonstranten stellten sich fast zeitgleich dem Zug entgegen. Erstmals hatte die Jüdische Gemeinde Kassel zusammen mit dem Kasseler Bündnis gegen Antisemitismus, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und der Jüdischen Liberalen Gemeinde Emet weSchalom Nordhessen zu einer Kundgebung aufgerufen. Sie versammelten sich in Sichtweite des Protestzugs “
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/19730

    200 Tote, 100 davon Zivilisten, 100.000 zur Flucht aufgerufen. Nun, wer sich offenbar g e g e n eine Anti-Mord-und-Vertreibungs-Demonstration mal so eben mit dem Motto „pro Israel“ stellt, wird sich über harte Worte doch nicht wundern. (Wieso) haben die Demonstranten „Pro Israel“ denn nicht auch gegen Mord und Vertreibung demonstriert? Seltsamer Verein. Können eigentlich froh sein, dass niemand auf den Gedanken kommt, 90 Demonstranten hätten was gegen Palästinenser – ob die nun Semiten sind oder nicht.

    1. »Was hier landet, ist das, was auch hier gestartet wurde. Die Teile, die wir auf dem Boden sehen, stammen von Iron Dome selbst. Wir schießen auf uns selbst, vor allem virtuell. Die virtuelle Rakete wurde erfunden, um die Unbestimmtheit, die Iron Dome umgibt, noch zu verstärken. Angenommen, eine echte Rakete trifft ein, was macht die Feuerleitzentrale? Sie erschafft neun weitere, virtuelle Raketen, deren Einflugdaten auf die Computer der Raketenwerfer übertragen werden. Die Soldaten an den Raketenwerfern sehen zehn Raketen und starten zehn Iron-Dome-Abfangraketen. Die Leute hören es zehn Mal knallen, eine Rakete kommt durch und man kann eine 90-prozentige Erfolgsquote melden.«
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/chris-carlson/israelischer-ruestungs-experte-iron-dome-ist-nur-ein-bluff-.html
      Teurer Spaß, so oder so.

      “ Ausschreitungen Die Synagoge in der Rue de la Roquette liegt nur wenige Meter von der Bastille entfernt. Noch während die Gläubigen sich im Inneren der Synagoge versammelt hatten, kam es draußen zu massiven Ausschreitungen. Was genau passierte, ist schwer zu rekonstruieren. Die französischen Medien berichteten nur sehr knapp über die gewaltsamen Ereignisse. Jüdische und muslimische Websites liefern sehr unterschiedliche Berichte – ganz wie im tatsächlichen Nahostkonflikt.“
      http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/19713

      Von der Nachrichtenseite des Kopp-Verlags. Dort auch: Randale in Bremen nach dem Länderspiel, Ablauf ähnlich den Schilderungen zur Synagoge in Frankreich. Tische und Stühle fliegen in ne Kneipe, Polizeiwagen wird demoliert. Gewerkschaft der Polizei: Innere Sicherheit nich tmehr gewährleistet.
      Na dass in Bremen dieser Großverbrecher-Clan tut was er will, ist ja bekannt. Und ob die schlichte Lust, offen Verbrechen begehen zu können, Zorn über Palästina-Mord, oder „Religiöses“ dahintersteckt: Gewalt regiert, immer offener. Es ist ausländische Gewalt, wohl fast durchweg, kann man sagen, außer ein paar Beknackten, mit oder ohne Adorno in der hohlen Birne, die Joschka Fischer nacheifern. Die Gewalt nimmt zu, der deutsche Bürger muss sich ducken, selbst zusehen, dass er nicht zu Schaden kommt. Geschützt wird er nicht. Die Polizei behauptet, sie könne nicht mal sich selbst schützen, und man fragt sich, ob die Spielzeugpistolen haben. Manche der betroffenen Juden in Frankreich dürften nun einen Waffenschein beantragen, vermutlich. Warum nicht. Aber warum nicht hier? Warum nicht wir?
      Was ist das für ein Staat, der seine Bürger nicht schützen will? Gar keiner, sagt arkor. so ist es wohl. Wir haben nur uns selbst. Sich selbst, und all die anderen. Hm. Eigentlich sollte das doch reichen.

      Haha, lustig (Kopp-Nachrichten): „Türkischstämmige Wahlberechtigte interessieren sich einer aktuellen Umfrage zufolge unterdurchschnittlich für die österreichische Politik und fühlen sich vom Staat ungleich behandelt.“
      Könnte glatt was dran sein… Wer nix weiß und nix versteht, für den fühlt sich eben alles irgendwie an.
      Vor allem nach dem Wunsch, mehr zu bekommen, als man schon hat. Und dieser Wunsch scheint unter den menschen ungleich ausgeprägt zu sein. Nun ja. Wie schön, dass die Menschen so verschieden sind. Einerseits.

      Aber im Ernst, das Problem sind natürlich nicht die Türken. Sondern Lügner und ihre Verrückten.

      Wetekamp (DWN): schon heftig… Und wenn man all die Blättchen ansieht, das selbe Bild: Mal nen brauchbaren Artikel – und dann wieder die volle alte Breitseite. Sie ändern sich eben nicht. Denn sie tragen das System. Alles bröckelt, aber ändern tun sie nichts.

  3. DWN ist im „Mainstream“ angekommen. Was die Desinformation recht lange Zeit eher subtil, wird es immer dreister. Siehe http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/17/gegen-den-dollar-china-will-globale-vorherrschaft-der-usa-brechen/

    >>>“Nachdem Wladimir Putin mit seiner zunächst verdeckten und später offen militärischen Intervention und der Okkupation der Krim einen massiven Konflikt mit den USA heraufbeschworen hat, der durch Wirtschaftssanktionen gegen Russland seitens der Nato-Staaten beantwortet wurde, sucht Putin händeringend Verbündete, die ihn vor dem wirtschaftlichen Kollaps Russlands bewahren können.“

    Artikel über Juden und/ oder Israel dürfen schon seit geraumer Zeit nicht mehr kommentiert werden.

    Alles in Allem: wieder eine Zeitung weniger …

  4. Hätte wohl besser zu „DAchschaden“ gepasst, was solls.

    http://terraherz.wordpress.com/2014/07/16/magier-babylons-einfuhrung/
    Clustervision, steht da…

    Im Video wird auch gesagt, Psychologie sei keine Wissenschaft. Der gleichen Ansicht ist der französische Philosoph Michel Foucault:
    “In diesem Zusammenhang drängt sich die Sicht des französischen Soziologen Michel Foucault auf, der Verrücktheit (Psychose) und psychische Normalität nicht als objektive Diagnosen, sondern als subjektive Urteile ansieht. Laut Foucault dient die Abgrenzung zwischen Normalität und Verrücktheit auch der gesellschaftlichen Kontrolle. Die klinische Psychiatrie könne so als normstiftende Machtinstanz dienen.”

    Psychiatrie: http://de.cchr.org/quick-facts/introduction.html
    http://www.aufrecht.net/utu/psychose.html
    http://psychiatriekritikerberndseiffert.blogspot.de/p/die-verbrechen-der-psychiatrie.html

    Die Volkswehr der selbsternannten Republik Donezk in der Ostukraine hat nach eigenen Angaben noch zwei Kampfjets der ukrainischen Fliegerkräfte abgeschossen. „Die beiden Maschinen flogen Bombenangriffe auf (die Höhe) Saur-Mogila“, schrieb der Informationschef der Donbass-Volkswehr, Wladislaw Brig, am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite.

    http://de.ria.ru/security_and_military/20140716/269024738.html

    FAZ: „Russland schießt ukrainisches Kampfflugzeug ab.“ 🙂

    Das sind die SU 24 oder 25 oder so, von denen die Volkswehr sich eine unter den Nagel gerissen hat. Erdkampfflugzeuge, Schlachtflieger, gegen Panzer etc., langsam, in niedriger Höhe, vllt. sogar leicht gepanzert. Ähnlich der amerik. A10, dem Warzenschwein, oder dem dt. Alpha Jet, weiß nicht obs die Dinger noch gibt. Sowas dürfte man ganz gut aus der Nähe, auf Sicht, mit transportablen Raketen erwischen, vermute ich mal.

    1. in der Tat, philosophieren können wir. Bloß die ident-nrn. werden wir nicht (zuverlässig) erfahren.
      vlg. damals Wisnewski, der sich sicher ist, dass 9-11-Flieger – deren Nrn jedenfalls, noch längere Zeit geflogen sind.

        1. merkwürdig, widersprüchlich, irgendwie wie 9-11… Pässe sowieso. Komme nicht zum Bildersammeln. http://p5.focus.de/img/incoming/origs3999174/4401795793-w467-h469-o-q75-p5/ukraine.png
          http://img.welt.de/img/politik/crop130283820/310071728-ci3x2l-w580-aoriginal-h386-l0/Armed-pro-Russian-separatist-stands-at-a-site-of-a-Malaysia-Airlines-Boeing-777-plane-crash-in-the-settlement-of-Grabovo-in-the-Donetsk-region.jpg
          „Armed pro Russian separatist stands“… ? Bei Schatjorsk oder Grabow? Und da rennen die Burschen von AFP zwischen den Aufständischen und Zivilisten rum? Der nächste löscht irgendwas und trägt sowas wie „MWH Ukraine“ auf dem Rücken. Vllt das Oligarchische Technische Hilfswerk, vertreten mit einer ganzen Person. Na, was solls. Durch das Wirrwarr steigt keiner in 5 min. durch.

          Der einzige, der was weiß, jedenfalls behauptet, ist ein „Berater“ des Innenministers. Und was er sagt, ist wirklich toll. der „Berater“ weiß sogar schon, mit was für Raketen die Boing abgeschossen wurde. Die Rebellen haben Fla-Raketen, sagt er. Große Apparate auf Panzer-Selbstfahrlafetten, sind das. Und ich dachte, sie hätten nicht mal richtige Panzer, höchstens ein paar erbeutete Radtransportpanzer. Jetzt haben sie sogar SA11 oder 17 und können damit sogar umgehen…! Fabelhaft, alles.
          Die übrigen hetzen bloß noch von Schuld und Krieg, als wären sie schon in der Gummizelle. McCain, den Putin für geistig kriegsversehrt hält, vorneweg, den meschuggenen sog. Boxer im Schlepptau:

          Der frühere Boxweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat sich betroffen gezeigt. „Das ist eine Tragödie dramatischen Ausmaßes, die die ganze Welt betrifft“, sagte er der „Bild“-Zeitung (Freitag). Die internationale Gemeinschaft müsse jetzt „endgültig verstehen, dass es sich hier um einen Krieg handelt und Russland mit hochmodernen Waffen und ausgebildeten Kämpfern in diesen Krieg eingreift“. Seiner Ansicht nach müsse der russische Präsident Wladimir Putin dafür „endlich zur Verantwortung gezogen werden“.
          „Agenturen gehen von Abschuss aus“
          (WELT)
          Nun, wenn die Kiewer sich so einen als Bürgermeister gewählt haben, angeblich, dann werden sie ihn wohl kaum aufknüpfen. So oder so, die Ukraine ist verloren, das tiefste Sumpfloch weit und breit. Woran das wohl liegen mag, fragt man sich bei morbusignorantia – Ubasser in Hochform. Übrigens: „Auf Platz zwei und drei der am häufigsten eingebürgerten Staatsangehörigkeiten rangieren erneut Polen (5500) und die Ukraine (4500)“ – aus Welt-online. Na wer das wohl sein mag, doch wohl nicht Leute, die Pässe sammeln wie andere Briefmarken. Oder Bilder. Wie auch immer. Gute Nacht.

  5. Über der Ostukraine ist offenbar eine Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord abgeschossen worden. Das erklärte der Berater des ukrainischen Innenministeriums, Anton Geraschenko…

    Das Flugzeug sei in einer Höhe von 10.000 Metern unterwegs gewesen, erklärte Geraschenko. Es sei von einer Rakete des russischen Systems Buk getroffen worden. Ein AP-Journalist hatte am Donnerstag ein solches System in der Nähe der ostukrainischen Stadt Snischne gesehen.

    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article130275239/Malaysischer-Passagierflieger-ueber-Ukraine-offenbar-abgeschossen.html

    18.44 Uhr: Wie die New York Times-Journalistin Ashley Parker bei Twitter mitteilt, sagte US-Senator John McCain zum Absturz der MH17, dass wenn das Flugzeug tatsächlich abgeschossen worden sei, dann „ist das natürlich Wendepunkt und hat schreckliche Konsequenzen.“

    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article130275239/Malaysischer-Passagierflieger-ueber-Ukraine-offenbar-abgeschossen.html

    Natürlich Wendepunkt, sprach der Vietnamkriegsinvalide. Dass die Ukraine selbst noch einen Haufen SA-11 Systeme hat – geschenkt, und was ausgerechnet ein AP-Heini „gesehen hatte“, vollkommen egal.

    “ die fünf führenden »Schwellenländer« gestern die Einrichtung sowohl einer eigenen Entwicklungsbank, der New Development Bank, als auch eines eigenen Reservefonds mit einem Anfangsvolumen von 100 Mrd. Dollar beschlossen “

    Schwellenländer? Entwicklungsländer!, endlich erhält das Wort seine Bedeutung zurück. Die Sanktionen sind Larifari, Papperlapapp, Quatsch mit Soße, kalter Kaffee. Denn was die da vereinbart haben, müsste eigentlich der ultimative Weltkriegsgrund sein…
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/tyler-durden/putins-antwort-sanktionen-werden-sich-fuer-die-usa-als-bumerang-erweisen-und-schwere-schaeden-herv.html
    Fragt sich nur, wann er kommt, oder warum nicht. Die einfachste und schönste Antwort wäre natürlich: Die USA sind platt. Der große Knüppel ist hohlgefressen. Das Luftgeld hat seine Macht verloren.

    Interessante Idee, klingt doch nicht übel:

    Da hat sich doch offensichtlich jemand Gedanken darüber gemacht, wie man den einen oder anderen Zwängen unserer BRD-Gesellschaft ein oder zwei Schnippchen schlagen kann. Man gründe einfach eine Religionsgemeinschaft. Nein, kein Witz. So geschehen von Benjamin Ernst aus Bayreuth. Der hat nämlich 2012 die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft e.V.(KDG e.V.) gegründet.

    Diese Glaubensgemeinschaft hat den hauptsächlichen Zweck, Menschen die Möglichkeit zu geben, sich auf legalem Wege gegen Zwangsimpfungen, Zwangsverchippung oder ungefragte Blut-, Gewebe- oder gar Organentnahme abzusichern. Treten Sie einfach dieser „Glaubensgemeinschaft“ bei und erwerben einen entsprechenden Bekenner-Ausweis. Dieser Ausweis enthält alle Daten, die auch dem Personalausweis entsprechen und wäre somit als Identifikation Ihrer selbst, sogar international gültig und wird gleichwohl – Überraschung! – von deutschen BRD-Dienststellen anerkannt.

    Natürlich darf bei einer Glaubensgemeinschaft der Glaube nicht fehlen und der ist bei dieser Gemeinschaft recht simpel gehalten:

    “Erkenne die Naturgesetze gegenüber Pflanzen, Tieren und Menschen an und lebe im Einklang mit ihnen.”

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-07/glaubensgemeinschaft-keltisch-druidische-ohne-rituale-oder-priester/

    1. „Dass die Ukraine selbst noch einen Haufen SA-11 Systeme hat “
      ist ebenso klar wie dass sie die in Richtung Ostgrenze /Russland positionieren.

    2. Super…
      Danke für den Link,- hab mich schon angemolden und bin Mitglied…
      “Erkenne die Naturgesetze gegenüber Pflanzen, Tieren und Menschen an und lebe im Einklang mit ihnen.”
      Und mehr brauche ich nicht und genau dafür kann ich einstehen…
      Mehr ist bei mir einfach nicht drin… 😉

Schreibe einen Kommentar zu Pinky under Brain Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.