die Demaskierung des Schwarzen Loches – zwei Monate „NSU“-Blog

von H.-P. Schröder

Fatalists 259ster Blogbeitrag

 

Merk IIA (2)
*

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/

*

Nach zwei Monaten des konsequenten Aufdeckens von Ungeheuerlichkeiten, die den Münch´ner Götz(l)enprozess hätten hinwegfegen müssen, sofern wir nicht in einem dekadent-korrupt-feigen, besatzergesteuerten Staatsterrorstaat unter Freß-, Sauf- und Hurelitensteuerung leben würden, zieht Fatalist eine Zwischenbilanz, die in der Frage nach dem Erreichten gipfelt. Was hat sich nach bisher 180.000 Zugriffen in zwei Monaten (zur Zeit 5000-6000 Blogzugriffe pro Tag) bewegt, die Vernetzung zu anderen Blogs und zu „sozialen“ Medien gar nicht mit eingerechnet?

Warum geht immer noch kein Aufschrei durch die Republik und macht dem unwürdigen Schauspiel und seinen Protagonisten ein Ende? Aus dem auf dem Fatalistblog präsentierten, aus den BKA-Akten gezogenen Indiziengeflecht, sind Beweise für eine Verschwörung geworden, die den Horizont der Meisten, unserer von Bild und Konsorten normaldummgehaltenen Mitmenschen übersteigen muss. Von der Story von Ungereimtheiten, Pannen  und Versehen kann keine Rede mehr sein. Ihr seid aufgeflogen.

Die Verbrechen und die Identität einiger in die staatsterroristischen Verbrechen verstrickten Personen sind offengelegt, ihre Namen, mutmaßlichen Handlungen und Funktionen sind auf dem Fatalist-Blog bekannt gemacht worden und dort nachzulesen. Fast alles am „NSU“-Schwindel ist getürkt und gemannichelt. Daß einige Ganoven sich zusammentaten und gemeinsam Bubenstücke und gemäßigte Massenmorde ausheckten, die sich in ihren Auswirkungen durch das Vertuschungs- und Umlügungsregime zu monströsen Verbrechen am menschlichen Geist- und Seelenleben auswuchsen, das kann man ja noch nachvollziehen, denn die vollkommene Amoralität wird diesen Gestalten, wenn nicht in die Wiege gelegt, dann zumindest von den „Reichen und Schönen Schleichen“ vorgelebt. Aber daß die Offensichtlichkeit, mit der alles auf dem Fatalistblog für jeden „der Augen und Ohren hat“, ausgebreitet liegt, keinen Widerhall auslöst, das ist das eigentlich Bestürzende. Es ist der Beweis für eine ungeheu`re Verschwörung, der Beweis für die Verschwörung der Ungeheuer.

„Die Schweigespirale der Medien UND der „Aufklärer“, unterliegt nicht dem Zufall, sondern einer Steuerung, für die der Begriff „Hydra“ unzureichend scheint. Ein ekelerregend-tumoriges Pilzgeflecht durchzieht unser Land. Fatalist geht davon aus, daß das Geflecht weiß, daß alles zuende ist, wenn man ihm das „NSU“-Champignonköpfchen abschlagen wird.
Zitat:
„1. Das Meinungskartell der Medien in der BRD ist nicht etwa Fiktion, oder gar „Verschwörungstheorie“, das Kartell der Informationen und Meinungen ist die Realität.

DAS zumindest hat dieser Blog eindrucksvoll bewiesen.

2. Der NSU-Nazi-Terror ist die Staatsräson der BRD.

Stellen Sie sich nur einmal kurz vor, wie bedeppert Frau Merkel, die Bundesregierung, die Opposition, das gesamte Parlament und 16 Landesparlamente, die Bundesanwaltschaft, das Bundeskrimininalamt und -last but not least- die Leitmedien dastehen würden, fiele der NSU in sich zusammen…

… das Ergebnis wäre ein Erdbeben wie 1991 ff. in Italien, wo es das gesamte Parteienspektrum durcheinander würfelte, und die von 1945 bis 1993 regierende Democrazia Cristiana hinwegfegte … und die wissen das… die von der CDU/CSU, die von der SPD…“

Und weiter:
„Ur-Deutsche Tugenden sind gefragt:

Steherqualitäten, Trotzreaktionen,
jetzt-erst-recht !!!

Es muss eine Gegenöffentlichkeit geschaffen werden, die Aufklärung erzwingt, indem das gesamte Internet so voll von diesen Themen ist, dass sie nicht weiter ignoriert werden können.“

Wie geht es weiter?:
„Was gebraucht wird ist eine klare Botschaft, die jeder BRD-Gehirngewaschene versteht:

1. Die Wiederherstellung des Rechts
und endlich eine unabhängige Justiz in Deutschland

2. Die Wiederherstellung der Meinungsvielfalt –
Weg mit den Sprachregulierungen und Meinungskonformitäten!

3. Das Durchbrechen des Spiegel- und Springer- geführten Meinungskartells

.
Darum geht es. Um nichts weniger als das!

Und das NSU-Phantom ist der Hebel dazu.

Nie gab es einen Besseren, als diese Inszenierung, eben weil sich NIEMAND wird herausreden können: Nicht die Bundesregierung, nicht die Opposition, nicht die Exekutive, nicht einmal die Judikative. Und schon gar nicht die linksgrün versifften Medien.

Wer das nicht begreift, der hat gar nichts begriffen… also gehts gefälligst los und verbreitets die Wahrheit, bittscheen… „
Bevor noch mehr passiert… . Die Mörder sind unter uns. Sie MÜSSEN gestoppt werden.

23 Gedanken zu „die Demaskierung des Schwarzen Loches – zwei Monate „NSU“-Blog

  1. Was hat sich nach bisher 180.000 Zugriffen in zwei Monaten (zur Zeit 5000-6000 Blogzugriffe pro Tag) bewegt, die Vernetzung zu anderen Blogs und zu „sozialen“ Medien gar nicht mit eingerechnet?

    Warum geht immer noch kein Aufschrei durch die Republik…?

    Die Zahlen sagen es doch, HPS. weil die Leute es nicht wissen. Bloß die, die sich schon immer mit „Verschwörungstheorien“ beschäftigt haben.

    das hab ich mir geborgt, von einem der Verständnis dafür haben wird:

    zeit · Libyen – Flugblätter unterlaufen jegliche Zensur (Daniel Bellingradt)

    ZEIT ONLINE: Herr B., warum setzt die Nato in Libyen mit dem Abwurf von Flugblättern ein im Grunde altmodisches Mittel ein, wo es doch Radio, Fernsehen oder Internet gibt?

    B.: Flugblätter unterlaufen in der Regel jegliche Zensur. Deshalb sind sie seit dem 16. Jahrhundert gerade in Konfliktsituationen so populär. Die Menschen in Libyen haben natürlich auch Internet und Radio. Aber bei solchen Medien müssen die Leute schon sensibilisiert sein, müssen etwa die Frequenzen kennen, mit denen auswärtige Mächte in das Land hineinsenden. Das sind dann Gruppen, die ohnehin auf mehrere Meinungen ausgerichtet sind. Für alle anderen Menschen gilt, die Information muss in das Land hineingetragen werden. …

  2. so ist es und so kann das ganze Nest auf einmal ausgehebelt werden.
    Die Monströsität des Dargestellten betreffs der NSU ist symptomatisch auf allen Ebenen, aber an sich normal, wenn man sich die ILLEGALITÄT VON VERSAILLE2-der BRD, in ihrem Bestehen vor Augen hält.
    Die BRD-Versaille2 HAT KEINERLEI RECHTSGRUNDLAGEN IN IHREM BESTEHEN UND IST EIN ILLEGALES KONSTRUKT AUF DEM BESTEHENDEN VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKT AUS DEM UND NUR AUS DEM ALLE RECHTE SICH ABLEITEN!

    DIE MONSTRÖSITÄT DES ILLEGALEN KRIMINELLEN BESTEHENS IST ALSO DAS FUNDAMENT VON der VERSAILLE2-BRD.

    Und so musste die Versaille2-BRD, nachdem sie anfangs nur die Aufgabe gehabt hätte Recht und Ordnung in einem besetzten Gebiet aufrecht zu erhalten und schnellstens die Souveränität herzustellen und sich damit aufzulösen, aber dies NICHT GEMACHT HAT sich in EINEM IMMER STÄRKEREN MAßE KRIMINELISIEREN FÜR IHR weiteres illegale BESTEHEN.

    DENN DIE BRD KANN NUR DAUERHAFT BESTEHEN MIT DER VERNICHTUNG DES VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKTES-UND DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT SIND DIE NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN-DIE DEUTSCHEN.

    So sind die schlichten und einfachen Fakten: Die illegale BRD, also Versaille2 ist der PERMANENTE KRIEGSZUSTAND GEGEN DEUTSCHLAND, was die BRD auch durch ihre Sondermitgliedschaft in der UN, also den Feindesstaaten Deutschlands, bekräftigt hat. Warum Sondermitglied? Weil die BRD kein Staat ist und auch keiner werden kann……bis zur Vernichtung der Deutschen.

    Und auch hier habe ich KEINE MEINUNG GEÄUSSERT-SONDERN SCHLICHT DIE FAKTEN ANEINANDERGEREIHT-AUF DER MAN SICH SEINE MEINUNG AUFBAUEN KANN.

    Es gibt also nur zwei Meinungen, die man hierzu haben kann:
    1. Der Vernichtung der Deutschen zustimmen und beihelfen, wie es die Anftifa beispielsweise plakatiert und den Krieg gegen seine Kinder, seine Eltern, Schwestern, Brüder, Verwandten und Bekannten, sein Volk mitzuführen oder
    2. Wiederherstellung des völkerrechtlichen Subjektes, dass existierte und existiert unauflösbar durch seine natürlichen Rechtspersonen, die wiederum hieraus unauflöslich ihre Rechte beziehen- und damit den Rechtsstaat wieder herzustellen.

    EINE DRITTE MÖGLICHKEIT GIBT ES NICHT!

    Anmerkung zu 1: Das ist auch der Grund warum die Anftifa ihre Aufrufe zur Volksausrottung der Deutschen und der Vergwaltigung deutscher Frauen straffrei seit Jahrzehnten, von BRD-Personal begleitet durchführen kann. Klarste schwerwiegende Straftatbestände.

    1. Nun DEUTSCHE-auch ihr wie wir alle getäuschten BRD-Bediensteten- schaut euren Kindern ins Gesicht und sagt ihnen:

      ICH BIN BRD-LER-
      ICH BIN DEIN FEIND-
      DIE BRD ZWINGT MICH DAZU DEIN FEIND ZU SEIN-
      ZWINGT MICH DEINE RECHTE ZU VERNICHTEN
      DIE GRUNDLAGEN DEINER UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE ZU VERNICHTEN
      DICH ZU VERNICHTEN-WEIL DU DEUTSCHER BIST
      DEINE FEINDE ZU UNTERSTÜTZEN
      IN JEDER ART

      Ja meine lieben Mitbürger, das ist die schlichte und einfache Wahrheit. Dabei könnte alles so einfach sein.

  3. Wie sagte es Seine Heiligkeit Benedikt XVI. im Bundestag: „Nimm von einem Staat das Recht weg, was bleibt übrig als eine Räuberbande?“

  4. und jetzt sage ich noch eine PERSÖNLICHE MEINUNG dazu:

    Ich bin an sich ein Fan des Grundgesetzes gewesen und bin es noch. Weil es an sich ein gutes Recht wäre, WÄRE. Es ist darin enthalten, was die Menschheit sich an Recht entwickelt hat, an Rechtsverständnis und wenn auch noch in vielem nicht unvollständig, hat es die grundlegenden Aspekte, wie sie Christus in seiner Bergpredigt darlegte, als mögliches Fundament eines Zusammenlebens der Menschheit auf respektvoller Basis.
    Aber gerade das, macht die BRD in ihrer Täuschung zu dem was ist ist:
    In der Menschheitsgeschichte sind schon unzählige und grauenhafteste und abscheulichste Verbrechen passiert, aber das größte Verbrechen der Menschheit findet zweifellos hier in Deutschland, nach Versaille, nach dem aufgezwungenen ersten Weltkrieg, der nun hundert Jahre währt, nach seinem zweiten Teil und dem nun seit 1945 bestehenden Waffenstillstand, der in einer permanenten Kriegsführung psychologischer Art, körperlicher Art übergegangen ist.
    UND DAS UNTER VORSPIEGELUNG EINES GUTEN RECHTS-IN DEM IN WIRKICHKEIT JEDER ZU SEINEM EIGENEN FEIND-ZUM FEIND SEINER KINDER-ELTERN-SCHWESTER-BRÜDER-SEINES BLUTES WURDE.

    In der ganzen Weltgeschichte, gab es noch nie etwas Perverseres und das es so ist, zeigt am besten die Tatsache, dass es DIE MENSCHEN SELBST NICHT MERKTEN-UND WENN MAN ES IHNEN SAGT- wer kanns verdenken- NICHT WAHRHABEN WOLLEN.

    ABER SO SIND DIE FAKTEN!

    und wir können sie am Handeln der politisch Tätigen tagein tagaus beobachten.

    NUN: Die BRD, weil eben das Grundgesetz an sich ein gutes Recht ist, wurde selbst nach dem rechtsimmanenten Recht dauerhaft straffällig, konnte also zu keiner Zeit, selbst dem Besatzerrecht Rechnung tragen.

    Wir Deutschen sind heute in einer wirklich verzweifelten Situation, was die Menschen nicht merkten, da sie ja mal in den Urlaub fliegen durften, oder sogar, wen überrascht es, dauerhaft ihr Land verlassen durften, wie gewünscht.

    ABER diese Situation HAT AUCH DAS RECHTLICHE POTENTIAL SICH VON ALL DEM KRIMINELLEN ABSCHAUM zu entledigen.

    Wie dies geht, habe ich vielfach auf politaia oder auch hier und andersweitig geschildert.

    Es ist ZEIT DEN RECHTSSTAAT WIEDER IN SEINEM VOLLZUG ZU SETZEN!—DENN BESTANDEN HAT ER IMMER-DENN SEIN BESTAND WAR IMMER GARANTIERT-DURCH UNSERE EXISTENZ-Wie auch unsere Recht IMMER BESTANDEN!
    WAS ALLES-ABER AUCH ALLES WAS DIE BRD MACHT-ZU ILLEGALEM MACHT!
    Und das wiederum ist ein Fakt.

  5. ja, arkor…
    Aber zu den Realitäten gehören auch die Zahlen. Wer weiß das schon?
    Bei Fatalist lesen täglich 5T, die Hälfte sind die, deren Akten er veröffentlicht.
    Du kennst die Geschichte von den Ziegen und den Schafen? dann bleiben bei Fatalist kaum 500… die wirklich wissen, dass die Republik sich gesprengt hat.

    Und der Rest guckt in die Zeitung und Tagesschau.
    So sieht´s aus. Und wenn Du mit jemandem sprichst, kennst Du doch die Reaktionen… jeder kennt sie. Wir müssen ihnen die Zeitung ins Haus tragen, und sparen uns weitere Worte. Es zählt bloß, was schwarzu auf weiß steht. Ich erlaube mir noch ein Zitat:
    „Lichtjahre vom »Mainstream« entfernt entdecken wir Welten, die zuvor kaum ein Mensch gesehen hat. Der Masse sind wir so nah und so fern wie Schwalben den Kühen. Doch wenn der Schwarm nicht bald die Herde erreicht, ist alles zu spät. Das Internet muß auf Papier, kurz und knapp auf DIN A 4 und unter die Leute.“
    Alle 14 Tage, mit 2 schönen Artikeln und einem Dutzend kurzer Nachrichten. Dann lesen sie das auch.

    Wenn 100 Fatalisten regelmäßig 50 Zeitungen verschicken: Von 5T Adressaten lesens die Hälfte = 2.5T. Wenn nur 100 Blättchen regelmäßig weitergege ben werden… dann rechne mal bis Weihnachten hoch.

    Sie haben uns den Kopf mit recht einfachen Mitteln durchgespült. Erzähl mir doch keiner, wir wären noch blöder als die. Die Situation ist klar, es ist die Krankheit der DUmmeheit, nein, des Nichtwissens, und es gibt einfache, billige Mittel. Überhaupt keine Zumutung, ganz einfach für jedermann. Also was.

    1. man muss bedenken: Die Ablehnung der Bevölkerung zu Gaza und Nato-Urkaine ist allein aus der Des-Information der Massenmedien entstanden – einzig und allein. Bilde sich keienr anderes ein.
      DH die leute entnehmen sogar den Lügen, dass sie den ganzen Scheiß nicht wollen.
      Was wäre, wenn sie die Wahrheit erfahren?

    2. das hast du schon ganz gut analysiert. Es ist soweit im Umlauf, dass sie nicht mehr den Deckel drauf kriegen und die BRD auch in diesem Thema ruiniert ist, aber zu wenig um wirklich etwas zu erreichen im Moment. Es ist ein Same, den fatalist gesetzt hat und der muss noch aufgehen.
      Er muss gepflegt werden.

      1. Wachsen muss er, un dwir nutzen die Mittel nicht.
        Jeder hat einen Drucker, jeder investiert einen EUro, und eine halbe Stunde.
        Und ein einziger 2 Stunden im Monat.

        Nato/Psycho/Flugblätter. Technik-Mist. Die Post. Alles benutzen sie, schwatzen es uns teuer auf, den ganzen Milliarden-Blödsinn. Damit sie ihren ineffektiven hyperteuren Mist bezahlen können. Wir können es besser. Viel, viel billiger.

  6. Zu oben Punkt:-1-
    Das kommt schon überhaupt nicht in Frage!
    Jeder Richter,Satansawalt, Anwalt, Jiddizangestellter,Pfarrer, Nachrichtensprecher, Journalist-jegliches Mitglied der Bu.Reg.=NWO sind als Hochverräter zu behandeln und mit lebenslanger Zwangsarbeit zu belegen.
    Recht wird durch das Volk in öffentliche Verhandlungen vorrübergehend gesprochen.

    1. wenn ich den Weg über den Rechtsstaat und das Recht aufzeige, heißt das, dass hier kein Rachefeldzug stattfinden wird, sondern die aussondiert werden, die sich schwerer Verbrechen gegen die Deutschen zu verantworten haben. Das ist eine Minderheit.

      Es gibt zwei Möglichkeiten Waldtürenöffner:

      Der erste ist der Weg, den ich aufzeige, über das Recht. Ein geordneter Übergang, bei dem soviel wie möglich mitgenommen werden. Dabei werden wir den ganzen Sumpf los. Aber das sind im Verhältnis nur sehr wenige. Schaffen wir das, haben wir gewonnen.

      Der zweite Weg ist der des Chaos: Egal wie, da sitzen immer die Dunkelmächte am längeren Hebel und haben gewonnen.

      Also vergiss persönliche Rachegedanken und so Mist.

  7. Untergrund-NAZI-Terroristen setzen Mietminderung wegen Geruchsbelästigung durch

    So ein Griechisches Restaurant direkt unter einem Terroristen-Versteck kann ärgerlich sein. Es stinkt nach Fett und Öl, den Speisen und so weiter.

    Der gemeine NAZI-Terrorist muss sich so etwas jedoch nicht bieten lassen, er kann die normalen rechtlichen Wege beschreiten, die jedem Terroristen offen stehen:

    __________________________

    Das Trio BMZ war von Mitte 1999 bis Mitte 2003 gar nicht in Deutschland? Die Uwes bis 2007 nicht?

    Wessen Anwalt kommt 2 Tage nach einem Hausbrand in Zwickau aus Potsdam fast 300 Kilometer weit angefahren, und dann auch noch am Sonntag, den 6.11.2011?

    Der Anwalt von Matthias Dienelt, Mieter der Wohnungen in der Polenzstrasse 2 und in der Frühlingsstrasse 26 in Zwickau: Rechtsanwalt Baumgart.

    Wer hat den geschickt und bezahlt???

    _____________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  8. Das Grundgesetz hat versagt, es hat die Freiheitsrechte der Bürger gegen den Staat nicht schützen können. Es existieren keine Grundrechte in der BRD. Nicht eines !!!

    Es gibt keine Demonstrationsfreiheit, keine Meinungsfreiheit, kein Post etc Geheimnis, kein Bankgeheimnis, keine Versammlungsfreiheit, kein Schutz des Eigentums, keine Unverletzlichkeit der Wohnung etc pp.

    Es muss eine neue Verfassung her, die kann Grundgesetz heissen (wie in Schweden), oder Konstitution, oder Verfassung, oder wie auch immer. Das ist total egal. Meinetwegen kann sie auch Grundrechtecharta heissen. Egal.

    Wichtig ist nur, was drinsteht.
    Neutralität wäre gut,
    Volksabstimmungen zu Sachfragen wären gut,
    (weil sie die Macht der Parteienklüngel im Zaum halten, siehe Schweiz),

    ECHTE Grundfreiheiten der Bürger GEGEN den Staat sind essentiell wichtig.

    Gruß Fatalist

    1. Fatalist, Du hast recht und ich bin Deine Meinung! Der Bundesrat (Schweizer) hat vor ein paar Monate gesagt, es muss eine neue unabhängige UNO her. Carla Del Ponte (Ex-Chefanklägerin des ICC, wurde aber dann abgesetzt) sagte offen, es ist schlimm, was in Syrien passiert ist. Die wahren Verbrecher müssen bestraft werden, ein neues Gericht muss das beurteilen. Nicht das ICC. Mit diesem Gericht kann man nichts anfangen. Was wir brauchen: Mutige Menschen, die auch mal auf den Tisch hauen können. Solange Trolle überall sind, habe ich echt keine Lust mehr zu schreiben. Wichtig ist: wir alle, egal welche Nationalität, müssen zusammen stehen. Wir alle!!

      1. Die UN ist nicht der Völkerbund yvonne, sondern nur schlicht und einfach „die Feindesstaaten Deutschlands“. Sie kann auch nichts anderes sein. Die UN vertritt NICHT das Völkerrecht, wie so verlogen täuschend seit Jahrzehnten den Menschen gesagt wird und KANN ES AUCH NICHT. Die UN vertritt UN-Recht, welches auf dem Völkerrecht basiert, aber KEIN RECHT IST.
        ES IST ALLES TÄUSCHUNG UND BETRUG YVONNE. Und deshalb ist man auch auf freeman nicht gut sprechen, weil er Bescheid weiß, aber so tut, als gäbe es die Täuschung seit 9.11 oder eben seit 1945. Er ist so ebenso Teil der Täuschung.
        Der Bundesrat der Schweiz ist vollkommen unter Kontrolle der Eliten und die Rechte der Schweizer, wie die unabhängige Schweiz gibt AUSSCHLIEßLICH WEIL ES DEN ELITEN DIENLICH IST.
        Was glaubst du eigentlich Yvonne, wieso ein autonomes Gebiet wie Cern in der Schweiz geschaffen werden kann, KLAR ILLEGAL ÜBRIGENS, obwohl es direkt DEINE UND JEDES SCHWEIZERS SOUVERÄNSRECHTE BETRIFFT? Die BIZ?

        Um Deutschland stehts schlimm, weil die Deutschen fern jeder Wahrheit sind in der Mehrheit und alles, ob ihre Arbeitskraft, ihr Geld, ihr Wissen, ihr Können für die Vernichtung ihrer eigenen Kinder beisteuern.
        Bei den Schweizern ist es ebenso. Und wenn sie es nicht erkennen ist die Schweiz ebenso dahin. Oder glaubst du, dass ihr mit diesen paar löcherlichen Volksentscheiden etwas bewirkt. Die Politik hat ja noch nicht mal die bisher befolgt. Ihr könnt gar nicht so schnell mit Volksentscheiden reagieren, wie die Euch auseinander nehmen.

        1. argor, meine kurzen Sätze reichen nicht, um mich zu verstehen. Ich bin und war auch nie UNO-Fan, die UNO ist nie unabhängig. Warum der Bundesrat anders will, er sagte nur, tut aber nichts. Ich wollte nur eine unabhängige UNO, nicht diese UNO, eine neue UNO, anders genannt. DU WILLST MICH VERWIRREN. Der Bundesrat sagte dieses Wort nur für die Schweiz, aber sie können die UNO nicht verändern.
          Was die Schweiz betrifft, ist nicht das, was man darunter versteht. Nichts ist so, wie es ist. Wir vom Volk werden betrogen, belogen, ausgenützt. Vor der Abstimmung schöne Wörter versprochen, hinterher tun sie nichts, gar nichts. Uns nur ruhig stellen. Aber wir haben es schon gemerkt und fangen an zu wehren. Es ist überall nicht gut, bei euch, bei uns, anderswo auch nicht.
          Ich bekam gute Information von einem Nationalrat per Mail, er ist unabhängig, ohne Lobbys, von Beruf Anwalt und will so viel wie möglich Menschen aufklären, dazu gehöre ich auch. Dein Argument gut, aber ich bin nicht dumm. Ich weiss es schon, warum ich aber immer positiv schreibe? Weil wir auch weiter leben müssen, irgendwie, wir dürfen nicht alles schwarz sehen und Angst haben. Ein Beispiel jemand ist gestorben, das Leben geht weiter, oder anders, wir dürfen uns nicht unterkriegen. Aufstehen, weiter leben, alles geht weiter, das Beste daraus machen. Nur ich mache mich Sorgen um meine Tochter.

  9. Nochmal und immer wieder nochmal, an alle schreibenden Kopfhöher besetzten Stahlhelme. Wir brauchen keine Verfassung, das Reich ist nicht untergegangen, das Reich hat eine Verfassung. Wir brauchen einen Friedensvertrag-das wie ist das Problem!
    An das Grundwillkürgesetz hält sich kein SchXXXin!
    Mit einer neuen Verfassung wäre die BRiD in diesen ungültigen Grenzen bestätigt und alle Volkshochverräter würden Straffrei ausgehen!?
    NICHT mit mir und weitern 80 Mio. verratenen Deutschen.Siehe BVG vom 27. Juli 2012!
    Für die Verbrechen und Willkür durch das Personal der BRiDGmbH gibt es keinen Rabatt!
    Auf Plünderung am Volk im besetzten Gebiet gibt es laut Völkerrecht drakonische Strafen und ich bin für das Völkerrecht. Und wenn die Plünderung noch so verschleiert als Export, Steuer, Abgabe, Euro oder Soli dargestellt wird!

    1. Nein, das ist falsch. Wir brauchen die Souveränität für das völkerrechtliche Subjekt. Der Friedensvertrag ist absolut sekundär. Denn erst nach der Souveränität, kann ein Friedensvertrag geschlossen werden.
      Ist die Souveränität erreicht und die können wir durch Vollzug erreichen, können wir UNILATERAL den Frieden erklären. Und die UN müsste sich auflösen, oder aber offiziell wieder die Kampfhandlungen aufnehmen.

    2. Ich bin vollkommen deiner Meinung. 146 ist von Anfang an als Falle eingebaut!
      Alle seit 1918 erfolgten Verbrechen gegen die deutschen Völker und ihre Territorien würden damit legalisiert, das Reich als „Ewiger Bund“ der 25 aufgelöst, alle Ansprüche, jeder Regreß und vor allem die vererbten Staatsangehörigkeiten hinfällig. Kein deutscher Mittäter könnte zur Rechenschaft gezogen werden und für alle Schulden der BRD müßte das deutsche Volk haften usw.
      Unser Reich existiert; es kann wieder handlungsfähig gemacht werden durch Bewußtwerdung und Handeln der Staatsangehörigen seiner Gliedstaaten, deren einstige Souveräne diesen Bund einst ins Leben riefen. Dieser Bund mit dem Namen „Deutsches Reich“ ist das existierende Völkerrechtssubjekt. Weder die Weimarer Republik noch das sog. Dritte Reich noch die BRD hatten und haben diesen völkerrechtlichen Status! Sie haben sich lediglich jeweils die (von außen aufgezwungene) Not des Reiches zu Nutze gemacht.

  10. Die Benzinsocken der Beate Zschäpe

    sind Blödsinn.

    Der Chemiker des LKA Sachsen hat Zschäpe vor Gericht entlastet, im Gutachten steht “Benzin kann nicht ausgeschlossen werden”, und Keiner will das bemerkt haben?

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

    Mit komplettem Gutachten zu Zschäpes Klamotten am 8.11.2011 in Jena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.