Links 6.6.14

trio infernalInteressantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

 

… “Dort sind nicht Taten eines realen Trios BMZ drauf, sondern völlig frei und beliebig zusammen gestellte Verbrechen wurden in einem -zugegebener Masssen makabren- Juxvideo verwurstet.“ …

Fatalist: Der GAU ist passiert: Das NSU-Paulchen Panther-„Bekennervideo“ ist kaputt !!

klagemauer TV: Lugansk-Video – Link by arkor

weltkrieg.cc: Kriege der USA unzensiert – Link by Christoph

… „„Manchmal ist es richtig, manchmal ist es falsch.“ Jedenfalls könne ermittlungstechnisch „nichts getan werden, solange es keine Anzeige gibt“.“ ….

FAZ: Sexuelle Gewalt in Indien Minister findet Vergewaltigung „manchmal richtig“

… „„Bereits jetzt schon strömen Waffen ins Land. Das ist ein weiterer Grund dafür, lieber Initiativen nach einer politischen Beilegung der Syrien-Krise Gehör zu schenken und zu versuchen, diesen Konflikt doch zu beenden“, sagte Tschurkin.“ …

Ria: Russischer UN-Botschafter befürchtet neue Runde von Bürgerkrieg in Syrien

… „Ein Treffen des designierten ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko findet am Donnerstagabend, wie sein Pressedienst in Kiew mitteilte, „in der Reichskanzlei“ in Berlin statt.“ …

Ria: Poroschenko will sich mit Merkel in „Reichskanzlei“ treffen

Focus: Meister der optischen Tricks verblüfft mit Schwerkraft-Killer – by Christoph

33 Gedanken zu „Links 6.6.14

  1. klagemauer TV: Für Jungs mit kurzen Gedächtnis:
    http://julius-hensel.ch/2014/06/links-2-6-14/#comment-131853
    Für Jungs mit Sehschwäche und mit Konzentrationsstörungen – zeigen wir das langsam:
    http://std3.ru/95/34/1401724158-9534766107aca87da99d054b5fc7f967.gif
    Blöder Arschloch wollte die ukrainische Militärflugzeug abschießen. Ukrainische Militärflugzeug zu der Zeit greift Hain in Nähe von Grenzpost, wo verstecken sich Putins-Ratten, die mit Mörsergranaten schießen auf ukrainischen Grenzsoldaten. Aber blöder Arschloch hat zu früh den Abzug gedrückt – die Rakete prallte von dem Boden und hat das Gebäude getroffen.
    Gibt es noch weitere Blinde?

    1. Und?
      Verlogene Behauptung der NATO-RATs von Boden-Luft-Flugabwehrrakete!

      Eine reale Fliegerfaust findet ganz allein die heißen Abgase aus einen Propaganda-RATs-Arsch.

      Žaliasis Aljansas, Ihre Gehirnwäsche-​Propaganda verfängt nicht!

      Nochmal gaaanz langsam:

      NATO verschleiert zu spät
      Die NATO-Propaganda ging sofort dazu über, den Luftangriff ihrer Handlanger den angegriffenen Opfern in die Schuhe zu schieben. In den sozialen Medien tauchen – flankierend zu den offiziellen Lügen – Desinformanten auf, die von MANPADS sprechen, mit denen sich die „Terroristen“ selbst beschossen hätten. Das ist die erste Lüge. Kein Laie spricht von „Manpads“. Den Begriff verwendet nur, wer sich auskennt. Der aber weiß, Manpads sind Raketen, die vom Boden aus auf der Schulter auf Luft (!)-Ziele abgefeuert werden und, daß sie über eine Infrarot-Zieleinrichtung an der enormen Hitze des Triebwerks des Flugzeuges orientiert, ihr Ziel suchen. Es wurde aber der Boden im Park und ein Haus getroffen. Lüge zwei, ein „Terrorist“ hätte eine Panzerfaust RPG auf das Gebäude abgefeuert, ist noch absuder. Die Bildbeweise zeigen, daß die Einschläge aus der Luft kommen und sich vom Park bis zum Gebäude ziehen. Wie soll jemand aus dem Park heraus vor sich mehrfach in den Boden schießen? Das Gebäude ist flächendeckend demoliert. In der Fassade klafft ein sehr großes Loch. Das gesamte Trefferbild entspricht dem – von mindestens drei Menschen gefilmten – Angriff aus der Luft.

      http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/06/ardzdf-kein-terror-keine-zivilisten-in.html

  2. örR Hetze gegen „Miracle Mineral Supplement“ in der Sendung Kontraste vom Do 05.06.2014 denn eine umfassende Rechrche sieht anders aus als Astrid Frohloff uns hier vorstellt.
    Letzte WIEDERHOLUNG auf tagesschau24, 6. Juni 2014, 20:15 Uhr oder auf der Mediathek

    http://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste/Kontraste-vom-05-06-2014/Das-Erste/Video?documentId=21709156&bcastId=431796

    rtmp://ondemand.rbb-online.de:1935/ondemand/mp4:rbb/kontraste/kontraste_20140605_sdg_WEB_L_16_9_960x544.mp4

    Schöne Propaganda „Nierenversagen durch MMS“ aber der angeblich Geschädigte will nicht erkannt werden, ein Schauspieler und Crisis Actor? Höchst plausibel nur ein Schauspieler und Crisis Actor!

    Eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema findet beim RBB nicht statt.

    Jim Humble, 05.07.13,Rotes Kreuz vertuscht MMS-Beweis
    http://www.jim-humble-mms.de/news/jim_humble/rotes-kreuz-vertuscht-mms-beweise/

    Schulmedizin – ein Kartenhaus bricht zusammen: MMS = eine Revolution in der Medizin
    http://www.youtube.com/watch?v=m5DAJHHDl3U

    Dr. Ralph Manser im Gespräch über MMS (neu)
    http://www.jim-humble-mms.de/videos_pics/drralphmanse/

    Die Unterstellung im RBB Beitrag, wonach MMS angeblich gegen ALLE Krankheiten sicher helfen würde sollen, hat Jim Humble meines Wissens nach nie getätigt.

    PS: zu Amoklauf & Krisenschauspieler

    http://criticomblog.wordpress.com/category/amoklauf/

    Der Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel ist eine Falschmeldung
    http://criticomblog.wordpress.com/2014/06/04/der-anschlag-auf-das-judische-museum-in-brussel-ist-eine-falschmeldung/

    PPS:
    „Robert ScheppFrickingenMontag, 28.04.2014 | 12:18 Uhr

    Wenn man sich dann mal die Mühe macht, die Nutzungsbedingungen von WhatsApp zu studieren (wer macht das schon?), stellt man fest, dass z.B. unter dem Punkt Kamera steht: „der Anbieter (Facebook) ist berechtigt, die Kamera nach Belieben, ohne Hinweis ein/auszuschalten!“
    D.h. man geht einen Vertrag mit Facebook ein, der es Facebook gestattet, das eigene Smartphone als Wanze zu benutzen!

    Mir stellt sich die Frage, ob solche Verträge in Deutschland eine Rechtsgültigkeit besitzen.- Vor allem auch in Hinblick darauf, dass die meisten Nutzer von Whatsapp möglicherweise nicht volljährig, und damit nicht geschäftsfähig sind.
    Letzten Endes werden wir also nicht nur heimlich ausspioniert, sondern vergeben selber per einen Freibrief für Bespitzelung.
    Also denken Sie dran: Big Brother is watching you – mit Ihrer Genehmigung !! “
    http://www.rbb-online.de/kontraste/themen/mit-der-hightech-brille-zum-straftaeter—-google-glass-in-der-k.html

    „die Berechtigung der Appstore-Betreiber, auf dem Smartphone des Kunden nach Belieben Apps installieren und löschen zu können“
    aus:
    Zwangsbeglückung
    27.03.2012
    Zwangs-Apps für Android von Google sorgen für Ärger
    http://www.teltarif.de/zwangs-apps-google-android-play-store/news/46194.html

  3. Aus Kreisen der Anklage hieß es, trotz der Aussage des Familienvaters gebe es keine Anhaltspunkte, die für einen anderen Täter als Mundlos oder Böhnhardt sprächen.

    Quelle: dpa

    Kommentar hängt, bitte mal den NAchtrag im Blog lesen und sich amüsieren!!!

    Gruß

  4. ich habe so meine Zweifel, dass dieser Minister dies ohne erweiterten oder ganz anderen Zusammenhang sagte, dass Vergewaltigung manchmal richtig ist.

  5. Jo, bei den Links 5.6.14 ist es sehr unübersichtlich geworden, direkte Antworten in Form der „Reply Funktion“ sind nicht mehr zielgenau. Eine Art Taverne wie es sie bei As der Schwerter gibt würde eine Abhilfe schaffen.

  6. in der Welt die Verantwortung der natürlichen deutschen Rechtspersonen und des völkerrechtlichen Subjektes für die illegale Einwanderung zurückgewiesen:

    http://www.welt.de/vermischtes/article128782973/Buschkowskys-Ziehtochter-gibt-dem-CSU-Mann-Contra.html#disqus_thread

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Deutschland hat sich zu keiner Zeit als Einwanderungsland bekannt und schlimmer noch ist die Einwanderung ein Verstoß gegen die Haagener Landkriegsorndung, nach deren Maßgabe das Grundgesetz und damit die BRD entstanden ist und die sie einhalten muss.
    Die BRD als Nichtsstaat, bestehend auf einem völkerrechtlichen Subjekt, dass ohne Unterlass durch die natürlichen Rechtspersonen und deren Rechtsnachfolger existierte und existiert, kann keine Staatsbürgerschaften vergeben, sondern bestenfalls BESTEHENDE BESTÄTIGEN.

    Jede Verantwortung für dieses Handeln trägt die BRD ausschließlich, nicht aber die natürlichen deutschen Rechtspersonen.


    Bearbeiten

    Teilen ›

  7. in der Welt zur Terroristen-Asyl-Problematik Stellung genommen:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128752965/Deutsche-Polizei-warnte-Frankreich-vor-Attentaeter.html#disqus_thread

    Tabor38 . • vor einer Stunde Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    nun, dann legt doch mal dar, was denn die Aufmerksamkeit erregt hat und als Beweis galt, dass dies ein Terrorist wäre? Gäbe es einen Beweis, dann müsste man sich fragen, warum der Mann nicht verhaftet wurde, wenn aber nicht, worauf gründet sich dann die Annahme?
    Heute stellt sich die Situaiton in unserer Welt so dar, dass ein Terrorist oder Schwerkrimineller, Mörder, Massenmörder nach dem er seine abscheulichen Taten begangen hat, am besten ASYL in einem EUROPÄISCHEN LAND SUCHT, um der Strafverfolgung zu entgehen. Die europäischen Staaten, sind ALSO DER BESTE FREUND DES TERRORISTEN!
    Aber vielleicht ist das ja auch nur VERSCHWÖRUNGSTHEORIE, DASS SICH EIN TERRORIST ÜBER DAS ASYL EINEN LEICHTEN UND SICHEREN ABGANG VERSCHAFFEN WILL UND KANN……..denn es bliebe ja nur der andere Umkehrschluss…..dass sich Terroristen ihrer Strafverfolgung grundsätzlich nicht entziehen wollen……
    Wir Bürger leben also im Moment unter der Gefahr, dass unter dem Deckmäntelchen des Asyls haufenweise Terroristen nach Europa geschafft werden. Und das dies stimmt sieht man an den unzähligen Terroristen-Dschihadisten, die aus Europa in die Konfliktländer ausschwärmen um dann wieder sich auf Bürgers-Kosten durch Hilfe der Staaten, auszuruhen.
    Die Frage ist doch lediglich: VORSÄTZLICHE HILFE ODER UNVERSCHULDET?
    Der Verfassungschutz geht bei vorsichtigen Schätzungen von ca 40 000 mögtlichen Islamextremisten aus…., nur in Deutschland…


    Bearbeiten

    Teilen ›

  8. Wird Obama demontiert?
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/schwaechling-obama-wo-sind-die-kniebeugen-mr-president-.html

    Das kann gut sein. Wäre nicht sensationell. Er wurde montiert, mit Mia-$-Aufwand im Wahlkampf, als Pappkamerad, und wenn´s ihnen passt, werfen sie ihn wieder weg. Warum nicht? JFK wurde auch demontiert. Der Secret Service sah zu. Er tat seinen Dienst nicht – nicht nach Vorschrift jedenfalls, sondern gehorchte Befehlen. Den Lügen glaubt kein Mensch. Wenn einer direkt von Lügen und Verbrechen spricht, schweigen sie – oder sagen einfach: Ich akzeptiere den Vorwurf nicht.
    Es zählen keine Vorschriften und auch keine internationale Regeln, wie Obama ab- und vorlesen musste, sondern das Handeln. Das Mäntelchen, die Begründung, zählen überhaupt nicht: Dass die USA, die internationale Regeln brechen -weil sie es können-, „außergewöhnlich“ sind. Die Unsinnigkeit solcher Begründung liegt auf der Hand, springt ins Auge, die Lüge ist ohne jeden Belang. Entscheidend ist, was getan wird. Es kommen ein paar Worte drum, mehr braucht es nicht, weil die Menschen nur Worte brauchen, sich nur mit Worten beschäftigen können. Taten nehmen sie hin, egal welche, wenn nur ein paar Worte drum herum gehängt werden. Wie gesagt – es können getrost Lügen sein. Wenn die Menschen etwas haben, was ihren Verstand beschäftigt, sind sie – zufrieden? Nun, das wohl nicht. Aber sie wissen, dass ihr Verstand noch funktioniert – dass sie die Lügen erkennen können.
    Und so erkennen wir auch, dass Obama ggf. demontiert wird, und dass uns Lügen dazu erzählt werden. Wie klug wir sind… Nichts gegen Wisnewski, seine wachen Augen, seinen Verstand. Gut! Ich mag ihn.
    Aber das Spiel ist wohl ein anderes, als wir glauben. Es geht nicht darum, Lügen zu erkennen, ein Rätselspiel um Wahrheit und Lügen zu spielen. Der Punkt ist, dass das alles ist, was wir noch können. Und das ist das Ergebnis eines „Spiels“, das sie längst gewonnen haben. Warum? Weil nur sie es kennen. Nur das Ergebnis dieses Spiels ist, dass die Menschheit paralysiert zuschaut, wie sie selbst aufgefressen wird. Sehenden Auges, mit dem Rest wachen, funktionierenden Verstandes. Im übrigen gelähmt. Darum geht es, und deshalb haben sie gewonnen. Das war kein Wunder, kein Zufall. Eine Frage des „wie“, eine Frage, ein Rätsel – und auch nur für die, die erkennen, dass es überhaupt so ist. Und kein Wunder, kein Zufall wird das wieder rückgängig machen. Wäre jedenfalls ein Wunder, mit dem man nicht kalkulieren kann – die an Gewissheit grenzende Wahrscheinlichkeit ist andersrum. Das Spiel scheint verloren, ist verloren. Sie können machen, was sie wollen. Wenn´s zusammenbricht, ist´s ein Trümmerhaufen, und Kalergi tanzt drauf. Na und? Was nützt es uns? Sie nennen es irgendwie, sagen, wir seien nun endlich in Wolkenkuckucksheim angekommen. Wir glauben es ihnen nicht, so wenig wie wir ihnen jetzt glauben. Und sagen: Wir haben es kommen sehen, wir haben es gewusst. Genau so ist es. Und genau so wird es kommen.
    Kein Pessimismus – nackte Realität.
    Wir wissen, was vom Zufall in der Weltgeschichte zu halten ist. Und wenn die Lähmung bei wachem Verstand kein Zufall war, dann war sie geplant. Hut ab, meine Herren. Wie immer Sie´s gemacht haben – das war intelligent, und von tiefer Menschenkenntnis noch dazu. Nicht gerade Dank dafür, aber – bemerkenswert interessant.
    Nichts von dem, was noch geschieht, liegt mehr in unserer Hand. Leute, seht dabei zu und macht es Euch bewußt, oder auch lieber nicht – das ist alles, was wir noch tun, entscheiden können.
    Wer das längst verlorene Spiel wiederholen wollte – muss erst rausfinden, was in der ersten Partie gespielt wurde. Und selbst wer eine kleine, letzte Hoffnung auf andere setzen wollte – er müsste erstmal rausfinden, welcher Teil der Menschheit gelähmt ist und welcher nicht. Auf „uns“, hier, sagen wir im Kern des Abendlandes, ist nicht das geringste Quentchen Hoffnung zu setzen. Bedauerlich natürlich, weil wir sonst einiges beitragen könnten. Und nun alles verloren ist – oder alles auf anderen Schultern liegt. Aber deshalb sind es ja wohl gerade wir, die gelähmt sind. Wenn es kein Zufall war – was unlogischerweise ein Wunder wäre.

    1. Und das ist das Ergebnis eines “Spiels”, das sie längst gewonnen haben. Warum? Weil nur sie es kennen.

      Weil nur sie es kennen?
      Einspruch! Die Eliten glauben zu gewinnen weil sie wie z.B. die Fußballwettmafia Ihre Leute in jedem Team haben.

      Obama Refers to His Wife as „Michael“

    2. Man kann es auch kürzer fassen: Das, was es zu zerstören galt, hat seinen eigenen Kern zerstört.
      Es hat keine 100 Jahre gedauert. Aber hunderte, um die Grundlagen zu träufeln.
      Europa ist längst tot. Nun, das stimmt nicht ganz, zugegeben. Es zuckt noch was. Aber das ändert nichts am Ergebnis.

      1. Ich denke, sie sind eigentlcih schon lange soweit. Wir haben bloß so lange gebraucht, um es zu merken.
        Mit den Weltkriegen wurde das alte Europa, das der Nationalstaaten ins Jenseits befördert. Und im Nachhinein wurde die Blüte, die größte Frucht des ganzen, die Vorbild für alle hätte sein können, auch, sagen wir mal, das Kaiserreich, zum leibhaftigen Gottseibeiuns gemacht. Das, was Europa ausmachte, Deutschland für Europa bedeutete, wurde in die Köpfe als ewige Gefahr geprügelt. Das Bestehen des Nationalstaates als Gefahr für den Frieden.
        Beachtlich ja die Mühe, das ungeheure Ausmaß der Aktion. Was ein Krieg im 19. Jh. war… 1914 konnte niemand ahnen, was Kriege nun werden konnten. Die Angst vor einem 3. WK ist die Angst vorm Weltuntergang, vor dem Verschwinden Europas von der Landkarte.
        Das trauma der Dt., an den WK schuld zu sein, am 2. insbesondere, ist klar. Sie werden nie mehr einen lebensfähigen, seine eigenen Interessen vertretenden „Nationalstaat“ haben, führen können…
        Alle anderen, die Sieger, leben von der eingeredeten Befriedigung, das Gute getan, den Krieg gegen die Gefahr geführt zu haben, die aus dem Nationalstaatlichen hervorgehen kann. Und auch in der Angst vor dem 3. Wk, einer Art WK2 hoch 3. Und in der Besorgnis, mit jedem nat. Bemühen dasselbe, oder noch viel schlimmeres zu erleiden und zu verschulden wie die Dt.
        Alle leben auch mit der ungeheuren Angst, etwas auszulösen, was mit einer so ungeheuerlichen Rache und Verheerung verbunden sein könnte wie das, was mit Dtl. geschah. Bewusst oder unbewusst…
        wer genau hinsieht: Niemand wird sich mehr vreteidigen wollen… denn die Rache der Sieger wird schlimmer sein als das, was man lieber „so“ über sich ergehen lässt… Junker droht nicht umsonst mit 1914. Friß oder stirb – und dein Tod würde fürchterlich sein.
        Diese Ängste, diese Traumata, diese Verkehrung des Nationalstaats in die Vorstellung eines höllischen Sprengsatzes, die Unfähigkeit, damit umzugehen, das einzuschätzen, dem zu widersprechen, führt zur Abkehr vom Staat. Von der Politik. „lass mich damit in Ruhe“. Niemand kanns verstehen, aber niemand will auch „zündeln“… Wnn auf dieser gedanklichen Grundlage gesagt wird, eine Einheit verhindert den nächsten Krieg – dann lassen die Leute es geschehen. Ärgern sich über Einzelheiten, Idioten, aber niemand tut ws. Denn Eintreten für den Nationalstaat wäre ja… nun ja, gefährlich, unübersichtlich, man weiß ja, wohin das führt… – bloß nicht, warum.

        Eine Revision dieser tiefen Angst und Unsicherheit erfordert, das Wesen des Nationalstaates, und die Gründe für die WEltkriege, und Deutschlands Rolle völlig neu aufzuarbeiten und auf die Füße zu stellen. Lieber löschen die Eu-Kasper bzw. die Irren Europa aus, als dass das geschieht. Und eher geht die Sonne im Westen auf, als dass das den menschen von allein klar wird. Es wird also NCIHt geschehen.
        Mit der Bereitschaft, die Nationalstaaten zu verteidigen, das eigene Land, ist auch die Bereitschaft zur GEwalt überhaupt verschwunden. Gewalt ist indiskutabel, tabu. Damit gibt es auch keine Verteidigung mehr. Nicht mal auf der Straße. Man tut sowas nicht. Lässt es lieber geschehen. Und wieder tief drin die Gewissheit: auch wer sich wehrt, übt Gewalt aus, und dem wird es fürchterlich ergehen… Das ist, für mich, ein tieferer Grund, weshalb nichts mehr- bewußt – gegen Unrecht und Gewalt getan werden KANN. Widerstand nach dem GG? Wäre eine Art Gewalt. Verteidigung der Werte? (Welchen, haha) Gern. Mit Worten noch. Aber nicht mit Taten. Man sieht Unrecht. Erkennt es. Ist empört. mancher spricht es auch aus… Aber tun? TUT man nicht.
        Es ist vorbei. In den Köpfen ist: SOWAS tut man nicht. Im Ergebnis heißt das: Tun, aktives Verteidigen, tut man nicht. Man tut es einfach nicht. Wir haben ja aus der Geschichte gelernt… So sieht´s aus… in den Köpfen, Herzen, Knochen, im Mark.

        wer´s ganz finster sehen will, weil er immer gewisse Teufel an die Wand gemalt hat: Die zerstörungswut hat gewonnen. Sie haben den Kern der Welt zerstört. Weil das sein musste. Als Beweis der überlegenheit. Zur Beseitigung gewisser uralter Unliebsamkeiten. So. Das ist erledigt. Nun wird noch ein bisschen verwaltet, geplündert, aber das Werk ist praktisch vollbracht.. man könnte noch weiter gehen. zu Sylvester jagen sie´s in die Luft, zum Spaß. Oder, weil´s einfacher ist, wenn sich irgend etwas alt/neues muckt.
        Egal, das muss nicht so sein, obwohl unter unter dieser Perspektive der böse Gedanke Zufluss erhält. Es bleibt der Punkt: Ein nationalstaatliches Europa ist tot. Wieder auferstehen kann es nicht, ohne die Geschichte wieder umzudrehen. Das ist unmöglich, sozusagen nicht zumutbar.
        Selbst wenn die EU zerfällt, bleibt ein schuldiges Deutschland in der Mitte. Es wird sich, seine Interessen, gegen die Interessen, ggf. Neid, Ansprüche der Nachbarn nie ernsthaft verteidigen können. Solange sein interesse die Schuld ist, solange es von falschen Traumata belastet ist. D. wird weiter die Nchbarn füttern müssen, oder es wird erneut zum Krieg kommen. Dem Dtl. nichts, gar nchts entgegenzusetzen hätten. Auch ohne EU ist D., als souveränes Land, nciht lebensfähig. Ausgeschlossen, wenn nicht volle Rehabilitation – aus Überzeugung – im ganzen europ. udn Welt-Rahmen erfolgt. Und die Traumata und halluzinationen aufgearbeitet und vollständig beseitigt sind. Vorher wird es kein friedliches europa geben. Also wird es nie eins geben…
        Was können wir tun? Zusehen.
        mancher wird weiter überlegen, anfangen, fortfahren, von einem weißen Ritter träumen. Von einem Wunder. Nun, eine Zukunft Deutschlands ist ja nicht vollkommen denkunmöglich. Aber so unwahrscheinlich, dass es einem Wunder oder gleich mehreren gleichkäme. solange die Deutschen sich ihrer und Europas Lage nicht bewusst sind, gibt es allerdings nciht die geringste, unwahrscheinlichste Möglichkeit. Nicht mal, dass sie im richtigen Moment die richtige Hand ergreifen. Wenn es die denn gibt…
        Ich hörte vor langer Zeit jemanden sagen: Man muss wissen, wann man verloren hat. Hb ich nie vergessen, und so ist es. Denn anderenfalls wird es nur noch schlimmer – udn niemals besser. Im übrigen muss man auch wissen, warum. ich denke, es hat Deutschland verloren, und damit auch Europa. Für immer, und jedenfalls, solange es sich dessen nicht – gemeinsam – bewusst ist. Europa hat tatsächlich seinen -eigenen- Kern zerstört. Alle glauben, es hat damit den kern des Schlechten in Europa zerstört. Und das hat Konsequenzen, auf allen Gebieten, für ganz Europa. tief innerlich, inzwischen verwurzelt udn überzeugt, auch in vielen Mio. Menschen.
        Gut und schlecht, jaja. Ich sage ja, man sollte wissen, was das ist. Auch, bevor man einen Kontinent, oder seinen Kern, in Schutt und Asche legt… Nun ist es zu spät. Sehr bedauerlich. Du kannst Dir wohl vorstellen, wie ich mich freuen würde, unrecht zu haben / zu behalten.

    3. düster kint….ich glaube nicht, dass sie die Kontrolle so haben, wie sie sich das wünschen…..vielleicht ist sogar manches Bluff…vorgetäuschte Allmacht….sie sind weit, ja, aber ich schließe mich der Konsequenz deiner Ausführungen nicht an

      1. Nun, das war die düstere Sicht auf ein lebendiges Deutschland, als Nation sozusagen. Aber es gab schon andere Zwischenzeiten. In 50 oder 100 oder noch viel mehr Jahren… wer weiß.
        Das ist der Punkt, der mich an der alten GEschichte, manche sagen Vorgeschichte, interessiert.
        Es gibt manche Dinge, die bleiben in den Menschen. über 1000e Jahre. Viel mehr tausend Jahre, als fragmentarische Geschichtsbücher schon heilig sind. Und obwohl die Geschichten, die sie enthalten, auch viel älter sind als das Buch, sogar als die Dinge, von denen es spricht. Wie das? Ja, eine Frage, die Spaß macht zu verfolgen. Das Dunkel der Geschichte, die scheinbare, öffentliche Ignoranz oder Unfähigkeit der Wissenschaften haben schon ihren Grund. in der tiefen Vergangenheit liegen Dinge, die nicht offenbar werden dürfen. Weil sonst alles anders wäre… andersrum, um möglichst ungenau zu bleiben. Und wer davon eine ahnung bekommt, oder sich eine plausible Reihe baut, bekommt auch eine über die Seltsamkeiten der Neuzeit.
        Und immer, über die ganze Zeit, scheint es einem, immer mehr, dass gewisse Ahnungen, Neigungen, sich auf einem Fleck versammeln. Seit Urzeiten. Die durchaus zu dem passen, was man wissen, dem Dunkel entnehmen kann. Wenn von Fleck die Rede ist: Das meine ich so, es scheint mir, als wärs wirklich nur noch ein winziger, allerletzter Fleck. Auf dem ein Rest, der nichts mehr weiß, nur noch ein bisschen spürt, die Zeiten überstanden hat. Mehr schlecht als recht, inzwischen.
        Etwas wird aber bleiben, vielleicht wird sogar was draus werden. Nicht ausgeschlossen, dass die Konstellation auch in 1000 Jahren die gleiche ist.. hoffentlich wissen bis dahin beide gleich viel. Man kann nur versuchen, das bisschen, was verblieben ist, was man glaubt, verstanden zu haben, weiterzugeben. Das ist das, was wir tun können, denke ich.
        Nicht die über die Zukunft ist das letzte Wort gesprochen. Die Zeit der nächsten Generationen scheint absehbar – das, was jede Stunde, jeden künftigen Tag bitterer machen kann. Wenn´s nicht so kommt, nur zu gern. Wenn doch, bleibt Hoffnung für die Generationen nach den Generationen. Und darum, um die, geht´s.

        1. Lieber KInt: Nicht nur Deutschland ist Verloren ich sag es dir Die Menschheit ist Verloren ! Genau die Menschheit wieso,weil sie ihre Prinzipien ihre Werte über Bord geworfen haben, weil heute Gut Böse ist und BÖsE gut ist weil Geld mehr zählt als Erlichkeit, weil eine Verwirrung in Gang gesetzt hat wie sonst nie in der Geschichte und wieso verwirrung, weil sie Lesen und wollen nicht glauben sie sehen und wollen nicht sehen,sie Hören aber wollen es nicht Hören und deshalb,die Welt ist verkehrt geworden darum wir sie auch untergehen.
          Die Arche Noah war 120 jahre offen aber keiner wollte Reingehen !!!

          1. Lieber KInt: Nicht nur Deutschland ist Verloren ich sag es dir Die Menschheit ist Verloren ! Genau die Menschheit wieso,weil sie ihre Prinzipien ihre Werte über Bord geworfen haben, weil heute Gut Böse ist und BÖsE gut ist weil Geld mehr zählt als Erlichkeit, weil eine Verwirrung in Gang gesetzt hat wie sonst nie in der Geschichte und wieso verwirrung, weil sie Lesen und wollen nicht glauben sie sehen und wollen nicht sehen,sie Hören aber wollen es nicht Hören und deshalb,die Welt ist verkehrt geworden darum wir sie auch untergehen.
            Die Arche Noah war 120 jahre offen aber keiner wollte Reingehen !!!

            Napoleon, schon die ersten und demnach wohl besten Menschen haben ihre Versuchungen gehabt und sind ihnen erlegen. Es ist wohl die Aufgabe des Menschen, sich darüber klar zu werden, und ihnen zu widerstehen.
            Wo die Versuchung hobelt, da fallen Späne, so traurig das ist. Es zählen aber nicht die Späne, sondern das, was Bestand hat, widersteht. Und auch das war schon immer so.
            So vergeht die Zeit, und es gibt gute Abschnitte und elende. Die Welt hat viel Elend gesehen, und kein Elend kann für sich beanspruchen, die Zukunft planiert zu haben. Und die Versuchung kann mit all ihren Erfolgen nicht behaupten, die Zukunft gewonnen zu haben. Es wäre gelogen – wie alles, was sie sagt.

  9. Schöne neue Welt:
    Das Auto von morgen – eine sendung von IQ Wissenschft und Forschung
    So wie man bei 9/1 Flugzeuge fernsteuern konte, gelang es am 18.Juni 2013 vielleicht auch mit dem wagen von Journalist Michael Hastings in Los Angeles. So seine Freunde in diesem Video.
    mehr Infrastruktur
    mehr tollcollect (Quelle: Andreas Hauß)

    Weiter immer weiter DENKEN …

    † Martina Pflock (Mit Auto am Dienstag, den 02. 11. 2004 gegen Baum geprallt!?)

    † Jörg Haider (Mit VW Phaeton am 11. Oktober 2008 ein …)

    Nur 15 Euro MaterialkostenDieses Gerät legt mit einem Klick Ihr Auto lahm!
    … und schon haben Fremde Kontrolle über Bremse, Licht, Lenkung

    Unsere Autos haben immer mehr Elektronik an Bord: Sicherheitssysteme, Sound- und Navigationstechnik, Fahrassistenten – selbst Gas, Lenkung und Bremse werden elektronisch mitbestimmt. Doch diese Systeme sind nicht sicher vor Eingriffen von außen!

    Lange haben die Autohersteller dieses Thema unter den Tisch gekehrt, jetzt haben zwei spanische Forscher bewiesen: Mit wenig technischem und finanziellem Aufwand kann man ein Auto fernsteuern!

    Das entsprechende Gerät sieht laut einem Tweet eines der Entwickler so aus:

    Laut „Forbes“-Magazin wollen die beiden Sicherheitsexperten Javier Vazquez-Vidal und Alberto Garcia Illera das Gerät auf der nächsten „Black Hat Asia Sicherheitskonferenz“ kommenden Monat in Singapur präsentieren.

    Materialaufwand: 20 Dollar (gut 15 Euro)!

    Es dauert nur ein paar Minuten: Das Gerät wird mit dem Auto verkabelt, dann hat man vollen Zugriff.

    ► Auf welche Funktionen man genau Einfluss nehmen kann, hängt von Modell ab: Zwar nannten die Forscher keine Namen, aber vom simplen Licht an- und ausschalten bis hin zu einer Notbremsung, war laut den beiden Spaniern fast alles möglich.

    ► Der Zugriff auf das Auto war ebenso unterschiedlich schwierig: Teils musste man den Kofferraum oder die Motorhaube öffnen, teilweise reichte es, einfach unter das Auto zu krabbeln und das Gerät zu befestigen. „Es dauert nur fünf Minuten“, sagt Vazquez-Vidal. „Und dann könnten wir eine Minute oder auch ein Jahr warten und das Gerät aktivieren.“

    ► Derzeit funktioniert der kleine Technikkasten via Bluetooth – die Reichweite ist also noch stark begrenzt. In Zukunft wollen die Forscher das Handynetz nutzen: damit könnte man ein Auto aus weiten Entfernungen einfach fernsteuern!

    Andere Forscher hatten bereits gezeigt, wie empfindlich die Software in Autos ist. Allerdings brauchten sie dazu langfristigen Zugang zum Auto. Die Spanier legen mit ihrer Fernsteuerung eins drauf.
    Besonderheit: Alle Teile sind im normalen Handel erhältlich und lassen sich selbst zusammenbauen. Nur die Software haben Vazquez-Vidal und Illera selbst programmiert. Man muss also schon Experte sein, um so ein Gerät bauen zu können!

    Wie reagieren die Hersteller?

    Bei VW sagte ein Sprecher: „Wir nehmen solche Entwicklungen sehr ernst und ergreifen entsprechende Sicherheitsmaßnahmen. Es ist wie ein Wettrüsten – Kriminelle rüsten auf, wir reagieren.“ Was das genau bedeutet, wollte er aus Sicherheitsgründen nicht sagen. Ein Sprecher von Auto-Zulieferer Continental wollte kein pauschales Urteil abgeben: „Theoretisch ist ein Zugriff über bestimmte Schnittstellen möglich. Allerdings hat jedes Auto eine unterschiedliche Elektronikarchitektur, deswegen ist eine Bewertung schwierig.“

    Beruhigend: Natürlich wollen die beiden Forscher keine Autodiebe oder andere Gangster unterstützen – sie wollen lediglich zeigen, was technisch möglich ist und geben keinerlei Informationen zu der Software des Gerätes heraus.


    Beruhigend: Natürlich wollen die beiden Forscher keine Autodiebe oder andere Gangster unterstützen – sie wollen lediglich zeigen, was technisch möglich ist und geben keinerlei Informationen zu der Software des Gerätes heraus. … klar BND, MAD, CIA, MI6, MOSSAD, DINA standen / stehen drum uff em Schlauch 🙂

  10. Wann werdet ihr ja IHR die das alle Lesen könnt verstehen frag ich mich ???

    Geht es nicht darum um was es schon seit dem ersten Menschen gegangen ist ??

    Um dem Kampf zwischen dem Guten „der Liebe Gott“ und dem Bösen „dem Teufel“ ??

    Kapitalismus Kommunismus Faschismus Demokratie Autokratie Diktatur Föderalismus alles nur erfindungen und schlagwörter der Menschen.

    Im Prinzip geht es nur um eine Sache !!! Ja Nur eine !!!

    Wie hat Jahwe so schön gesagt „ein Mensch kann nur einem Herren dienen entweder wird er den einen Hassen und den anderen Lieben oder umgekehrt.Aber 2 Herren kann er nicht dienen.

    Also wem wollt ihr dienen ??

    Jahwe oder dem Teufel !

    Wenn ihr das versteht dann habt ihr alles Verstanden.

    Wie hat Jahwe noch gesagt wer mich Liebt wird meine Gebote halten,was war damals im allerheiligsten Raum damals im tempel in Jerusalem aufbewahrt ?

    War dort nicht schon immer die Bundeslade ?

    Was war dort drinnen,waren dort nicht die 2 Steintafeln von Moses Drinnen mit den 10 Geboten aufgeschrieben ?

    Desahlb hab ich meinen satz mit den Worten angefangen wann werdet IHR Endlich Verstehen ??

    Die Wahrheit ist Überall wir sind Umgeben von Ihr aber ihr SEHT sie nicht !!!!

    Einfach TRaurig

    1. Du hast wohl recht, Napoleon. Jeden sollte es interessieren, und die, die es interessiert, die werden nach der Wahrheit suchen. Und genau so soll es auch sein.
      Gute Nacht!

    2. Diesem Jahwe kann ich nicht dienen…
      Ich diene einzig und alleine Jesus Christus…
      Jesus Christus ist der einzige, dem ich vom Herzen bereit bin zu folgen…

      Joh 8, 42-47 “Ihr habt den Teufel (Jahwe?) zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.“

      1. Was für ein Billiger Versuch die Wahrheit Umzudrehen PINKY scheinbar aus Unwissenheit oder auch vielleicht mit Absicht,nicht einmal der Text von dir ist Vollständig.Diese Wörter hat Jesus Christus an die führenden Juden damals gerichtet und erklärt wessen Interessen die Juden verfolgen.
        Und wenn du nicht Weist das Jesus einen Vater hat dann kannst einem nur Leid tun !

        Joh 8 42 Jesus sprach zu ihnen: „Wenn Gott euer Vater wäre, würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und bin hier. Auch bin ich ja nicht aus eigenem Antrieb gekommen, sondern jener hat mich ausgesandt. 43 Wie kommt es, daß ihr nicht versteht, was ich rede? Weil ihr nicht auf mein Wort hören könnt. 44 Ihr seid aus eurem Vater, dem Teufel, und nach den Begierden eures Vaters wünscht ihr zu tun. Jener war ein Totschläger, als er begann, und er stand in der Wahrheit nicht fest, weil die Wahrheit nicht in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er gemäß seiner eigenen Neigung, denn er ist ein Lügner und der Vater der [Lüge].* 45 Weil ich dagegen die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht. 46 Wer von euch überführt mich einer Sünde?

        1. Man braucht nur den Namen Jesus und seine Bedeutung übersetzen Die hebräische Form des Names Jesus bedeutet „Jahwe ist Rettung“
          Mehr gibt es dazu nicht zu sagen,Beweis genug !
          Gute Nacht

          1. Wie auch immer,- warum soll ich mich an den fragwüdigen Jahwe wenden,- wenn ich doch Jesus Christus in meinem Herzen trage…
            Mir persönlich reicht das vollkommen… 🙂

            „Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“
            (Die Bibel Johannes 14, 6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.