Links 5.6.14

wasserwalzeInteressantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

 

… “Auch die Entsorgung des Rückflusses des Wasser-Sand-Chemikaliengemisches sei „derzeit nicht verantwortbar“. Dies würde eine Förderung wie etwa in den USA in Deutschland unmöglich machen. Generell könne über Fracking-Anträge erst entscheiden werden, wenn ausreichend wissenschaftliche Daten zur Bewertung vorlägen, heißt es im Vertrag.” …

DWN: Bundesregierung erlaubt Fracking

… „Truppen der Nato auf slowakischem Territorium zu stationieren. Man habe im August 1968 schlechte Erfahrungen mit der Roten Armee gemacht.“ …

DWN: Absage an Obama: Slowakei will keine Nato-Truppen stationieren

… „Hat also der Angriff von DIE LINKE das Politikforum irgend einen Zusammenhang zu den jetzt gerade stattfindenden Hausdurchsuchungen bei ehemaligen Thiazi-Usern?“ …

wer-nicht-fragt-bleibt-dumm: Auf der Suche nach der NSU-CD von 2003, die es nicht geben darf?

… „Denn wer, wie laut dem unabhängigen Lewada-Zentrum 94 Prozent der Russen, seine Meinung über die Ereignisse in der Ukraine wirklich anhand des Staatsfernsehens bildet, gelangt unweigerlich zu der Überzeugung, dass im Nachbarland wie während des Zweiten Weltkriegs ein Kampf zwischen Gut und Böse tobt“ …

FAZ: Das russische Schweigen über die russischen Toten

… „Die Nationalgarde wies ihre Verwicklung damals ebenfalls zurück“ …

Ria: Ost-Ukraine: Verletzte im Krankenhaus erschossen? Nationalgarde dementiert

menschenzeitung; SPD, Martin Schulz – Entsorgung eines Überflüssigen

… „Nicht weniger als 65 der 290 streikenden Gefangenen wurden als Resultat ihres Hungerstreiks ins Krankenhaus gebracht, einem Gelöbnis zufolge, daß durch ihre Monate und Jahre lange Gefangenschaft in Israel ohne Erhebung jeglicher Anklage inspiriert wurde.

…“Es ist abscheulich, daß Israel diese Männer für Monate eingesperrt hat, ohne sie Verbrechen zu beschuldigen oder ihnen Beweise gegen sie vorzulegen“, berichtet Sarah Lee Whitson, die Middle East Directorin bei Human Rights Watch, in einem Brief an den US-Kongress. “ …

RT (englisch): Israelische Ärzte weigern sich trotz Druck der Regierung palästinensische Gefangene zwangszuernähren

… „Eine internationale Delegation bezeichnete die Präsidentenwahl dagegen als „demokratisch und transparent“. Der Urnengang ebne den Weg zu Stabilität und nationaler Übereinstimmung nach mehr als drei Jahren eines von ausländischen Kräften aufgezwungenen Krieges, teilte die Delegation mit. Der Gruppe gehörten Vertreter aus 30 mit der syrischen Regierung verbündeten Staaten an, darunter Russen, Iraner und Venezolaner.“ …

ARD: Präsidentschaftswahl in Syrien – Assad lässt sich zum Sieger ausrufen

 

44 Gedanken zu „Links 5.6.14

  1. Pirinci: „Liebe Medienstudenten, heute lernen wir, wie man einen Arschloch-Artikel verfaßt.“
    scheints kapiert zu haben: „daß Leute, welche die bestehenden Verhältnisse kritisieren, alle Arschlöcher sind.“ Meinte er die Razzia gestern?

    Kaiser, Kaiser und kein Ende. „Ein übersteigertes Ich in einer übersteigerten Welt“ – und die schuldigen Deutschen.
    http://www.geolitico.de/2014/06/03/der-krieg-und-der-neue-untertan/
    Tenor: Deutschland schuf sich seine Feinde, indem es war. 🙂

    auch Kommentare interessant:
    – Endgültig abgeschlossen war die Einführung der neuen Reichswährung RM, die 1871 sukzessive begann, erst 1909. Zu diesem Zeitpunkt war vielmehr aus der/den hinkenden, teilweise siberbasierten Währung/en eine echte Goldwährung entstanden. Sie war äußeres Zeichen einer kompletten Neu-gestaltung der Geldordnung, die durch die Münz- und Bankgesetze erfolgt war. Das hat gar nichts mit Vorbereitungen zum Krieg zu tun gehabt. Und das Ende des sog. Goldstandards der Reichswährung wurde aus naheliegenden Gründen am 4. August 1914 verkündet, einen Tag nach der Kriegserklärung an Frankreich und drei Tage nach der Kriegserklärung an Russland. Ein Land, das sich in Krieg befindet, den es – man lese hierzu mal die aktuelle Literatur zum I. Weltkrieg – weder angezettelt noch gewollt hatte, tut dies, zum Schutz seiner Währungsgrundlage, in diesem Fall aus gutem und einsichtigem Grund.

    ein anderer mag partout nicht „Deutschland verrecke“ sagen. (Der meint übrigens, der Kaiser habe nicht nur Preußen ausgelöscht, sondern auch die Juden umbringen wollen – das DR eine Blaupause von Auschwitz, quasi. )
    – Auch Ihre Identifikation mit “den Deutschen” ist absurd. Wenn ich “die Deutschen” für minderwertig halte, dann nicht, weil ich damit die “Bürger der BRD” meine (ich bin selbst einer), sondern ich meine diesen minderwertigen Mist im Kopf der nationalen Spinner!

    – und die ewige alte NS- Finanzierungsgeschichte taucht auf, aber hier : die Neuordnung Europas

    Preparata: How Britain and America Made the Third Reich
    Preparata fragt sich, ab wann die Regie-rungen Großbritanniens und der USA begonnen haben, von Europa als ihrem Privatbesitz zu denken, als neuen Anhang zum westlichen Empire, während das Hitler-regime als aufdringliches Ärgernis empfunden wurde, das zunächst errichtet und dann in einem in die Länge gezogenen internationalen Krieg ausgelöscht werden musste.

    …dass die britische, herrschende Elite mit hohem Einsatz gespielt hatte, um ihr Empire zu bewahren…

    Rezension und Auszüge
    http://www.perseus.ch/PDF-Dateien/Preparata_1209.pdf
    http://www.menschenkunde.com/pdf/geschichte/Einschwoerung_Hitlers_Giacomo_Preparata.pdf

    Nun, sie haben wohl gleich nach Versaille angefangen, die heutige Eu in die Welt und Deutschland aus der Welt zu planen, nicht wahr?
    http://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/11/22/hintergrunde-der-europaischen-integrationsbewegung/

    Und möglicherweise sogar GB glauben lassen, am Knochen des Empire werde schon noch ein Stückchen Fleisch dranbleiben, haha! Ein Treppenwitz der Geschichte… Man erinnert sich an Churchills Worte zu Kriegsende „das falsche Schwein geschlachtet“, an die nicht realisierten engl. Vorbereitungen, dt. Truppen aus der Gefangenschaft zum Feldzug gegen Stalin vorzubereiten, und schließlich den Satz auf dem Sterbebett, was für ein Depp er doch gewesen sei. Ja, Churchill, das Empire war weg… – wie war das noch gleich mit den Zufällen in der Politik? Noch was, Churchill… wo sind Sie gerade? Zufall?

    1. Erklärung in der Welt hierzu abgegeben für die natürlichen deutschen Rechtspersonen:

      Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

      Die Repräsentanten des NICHTSTAATES BRD wollen illegaler Weise Beschlüsse zu einem sogenannten deutschen Staatsangehörigkeit beschießen, obwohl sie OFFENKUNDIG keine Befugnis hierzu haben und auch die BRD keine Staatsangehörigkeiten vergeben kann:
      http://www.bundestag.de/bluepr

      Hiermit erkläre ich für alle deutschen Rechtspersonen, dass ihre Rechte unveräusserlich sind und weder die natürliche Rechtsperson, noch das völkerrechtlche Subjet, welches sie garantieren, dadruch angetastet ist. Eine legitime Repräsentanz namens BRD-Paralement, die die Rechte der natürlichen deutschen Rechtsperson ändern könnte, gibt es nicht. Die natürliche deutsche Rechtsperson wird in seiner Allgewalt AUSSCHLIESSLICH von SICH SELBST und durch sich selbst VERTRETEN!


      Bearbeiten

      Teilen ›

  2. Meldung auf orf.at vom 11. Dezember 2013:

    Deep Roots sagt

    230 Millionen Kinder “existieren nicht”
    Jedes dritte Kind unter fünf Jahren gibt es offiziell nicht. Etwa 230 Millionen Kinder unter fünf Jahren sind nach Angaben des UNO-Kinderhilfswerks UNICEF nie offiziell registriert worden. Gerade in Afrika, Teilen Asiens, aber auch bis nach Europa hinein werde die offizielle Meldung von Geburten grob vernachlässigt, zeigt ein neuer Bericht.

    […..]

    Acht von zehn Ländern mit der geringsten Melderate liegen in Afrika. In Somalia werde die Geburt von nur drei Prozent der Kinder registriert, in Liberia seien es vier und in Äthiopien sieben Prozent. Außerhalb von Afrika sind der Jemen (17 Prozent) und Pakistan (27 Prozent) auf der Liste der zehn Staaten, in denen es um die Geburtenregistrierung am schlechtesten bestellt ist. Obwohl die Lage in Asien größtenteils besser ist, leben – bedingt durch hohe Bevölkerungszahlen – dennoch 59 Prozent aller nicht registrierten Kinder in Asien, vor allem in Indien.
    In vielen Ländern ist das Meldewesen laut UNICEF zwar an sich verhältnismäßig gut entwickelt, der Brückenschlag zur Bevölkerung fehlt jedoch: In Ruanda sind demnach etwa zwei Drittel der Kinder registriert, aber nur jedes zehnte Kind könne das auch nachweisen. Einige Länder stellen gar keine Dokumente aus, andere verlangen Gebühren, die viele Eltern nicht aufbringen können oder wollen. In Afghanistan wissen etwa nur fünf Prozent aller Mütter, wie man zu einem Geburtsschein kommt.
    […..]

    Noch größer als die Zahl der nie registrierten Kinder ist die Zahl jener, die das nicht nachweisen können: Weltweit hat nur eines von sieben registrierten Kindern auch eine Geburtsurkunde. Ohne offizielle Dokumente ist es oft unmöglich, einen Job zu bekommen, ein Konto zu eröffnen sowie Sozialleistungen zu erlangen. Die Schlussfolgerung von UNICEF: Nicht registrierte Geburten sind immer auch ein eindeutiges Symptom für Ungerechtigkeit und Ungleichheit.

    Für mich bedeutet das etwas ganz anderes: Diese Situation wird wahrscheinlich nicht erst in den fünf Jahren seit der Geburt der ältesten dieser 230 Millionen Kinder bestanden haben, sondern wohl schon weit länger. Und man kann annehmen, daß der Großteil dieser Kinder auch bis zum Erwachsenenalter nie nachträglich registriert wird und somit eine offizielle Existenz erhält.

    Falls das stimmt, dann bedeutet das, daß auch bis zu einem Drittel der Weltbevölkerung insgesamt offiziell „nicht existiert“ und die offiziell etwas über 7 Milliarden Menschen auf der Welt nur etwa zwei Drittel der tatsächlichen Weltbevölkerung ausmachen, die also womöglich jetzt schon bei ungefähr 10 Milliarden liegt.

    Und das hieße weiters, daß wir Weißen jetzt schon kaum mehr 10 % dieser Weltbevölkerung ausmachen, ein Anteil, der bei der gegebenen Altersstruktur schnell in den einstelligen Bereich absinken wird!
    Rechnet euch aus, wie groß der weiße Anteil am Erbgut eines künftigen Homo kalergicus wäre und wie wenig dann noch davon zu erkennen sein würde, daß es einmal Menschen wie uns gegeben hat.

    1. Homo kalergicus
      Sehr gut, bwz. grausig.
      Der Erbanteil wird übrigens nichts nützten. Wi egroß oder klein auch immer. Der Eis-Braunbärmischling wird nirgendwo so leben können wie die, von denen er abstammt. Ihm fehlen immer Eigenschaften, die vorher da waren.
      Wir kommen zurück auf alle Totschlagbegriffe. Was als rassistisch bezeichnet wird, bewarht den Menschen, wie er ist, mit allen natürlichen Qualitäten. Was rechts bezeichnet wird, bewahrt die öffentliche udn sittliche Ordnung, die alles zusammenhält.
      Sog. Antirassistisch und links reißt alles einund macht einen großen Haufen Müll draus.
      Auf dem stehen die Kalergis dann und feiern ihre Überlegenheit und „neue Ordnung“…
      Das ist Rassismus, und rechts, ohne und mit Begriffsobfuksation oder wie das heißt. 🙂

      Das rosarote Wolkenkuckucksheim ist das Argument, die Halluzination, die die Idioten predigen, die die Welt zertrümmern, bis sie in der Hölle aufwachen. Toller Plan…
      Planer, Idioten und Menschen. bei der Reihenfolge wird´s kaum ewig bleiben. so beschädigt wie die Planer selbst sind, und so offenkundig, wie das ist und immer mehr wird. Je drastischer sie gegen DIE Ordnung verstoßen, die sie nicht wegreden können, von der jeder noch was spürt, desto mehr Widerstand spüren sie. Letztendlich sind sie zu wenige. Sie sind eben selbst die Idioten. Wird ein teurer Spaß für die Menschheit, aber was soll´s.

    2. Wieder ein höchst interessanter Aspekt von dir:
      ist möglich garlic. Allerdings könnten es auch weniger sein, da dann auch die sieben Milliarden eine Schätzung sind.

      Du hast gestern gefragt, ob wir ewig nur Kommentare lesen sollen:
      Nun es ist schlicht und einfach Zeit die natürliche deutsche Rechtsperson zu bekennen und die damit verbundene Garantie des völkerrechtlichen Subjektes, aus denen sich unauflösbar die Rechte ableiten, wie wechselseitig auch der Bestand.

      Ich sagt das nun schon seit geraumer Zeit: Und das muss in die Welt, damit es die Menschen begreifen, wo ihre Rechte verankert sind und wenn sie diese nicht bekennen, dass sie sich und ihre Kinder rechtlos lassen.

      1. Bekennt Euch überall zu Eurer natürlichen Rechtsperson und der Unauflöslichkeit Eurer Rechte, wie auch des völkerrechtlichen Subjektes.
        Immer und immer wieder. Es ist Unsere unauflösliche Grundlage und entzieht jenen alles…..

  3. an arkor

    Hast Du in der Richtung „natürliche deutsche Rechtsperson“ schon etwas verfasst oder niedergeschrieben damit ich es mir anschauen kann?

    1. du hast ja den politaia spiegel, ich habe meistens da dies in meinen Kommentaren dargelegt.

      Aber wenn du willst, kannst du mich gerne mal anrufen, dann erläutere ich dir das. Der Admin kann dir meine email geben.

    2. so jetzt zu deiner Frage garlic:
      ich habe mich lange, wie andere auch mit der den Souveränitätsfragen Deutschlands beschäftigt und ich habe mich immer gefragt: Ja ES mir ist zwar klar, dass das völkerrechtliche Subjekt Deutschland-Deutsches Reich weiter existiert, aber wo? Wo und durch WAS?
      Als ich dann mal wieder die berühmte Rede Weigls beim Vertriebenenbund ansah und er sagte: Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen, fiel es mir wie Schuppen von den Augen:
      Nicht das WAS, sondern durch WEN ist die Antwort! Und die Antwort ist so einfach, dass man nicht drauf kommt:

      Das Deutsche Reich als völkerrechtliches Subjekt existierte und existiert ohne Unterlass und Unterbrechung, durch seine natürlichen Rechtspersonen….also durch UNS, UNSERE VORFAHREN…..EBEN WIE JEDES VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT nur so seine Legitimität ableiten kann.

      Und der Rest ergibt sich von sich selbst.

      Die BRD kann an dem Status der natürlichen Rechtspersonen nichts ändern,
      selbst nie Staat werden, da sie eine Rechtsordnung nach Maßgabe der Haagener Landkriegsordnung ist,
      und verfassungsgebunden!!!!sprich die haben jetzt den Menschen die ungeheure Lüge erzählt, dass dies bedeutet, dass das GG die Verfassung selbst wäre….was sie aber EBEN NICHT SEIN KANN-DA DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT bereits EXISTIERT- UND DURCH DIE VERFASSUNGSBINDUNG ist die BRD absolut gebunden die NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN-ALSO DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT in seinen Rechten nicht anzutasten, sondern zu schützen.
      Ein genialer Schachzug unserer Grundgesetzzväter.
      Die oberste und EINZIGE Pflicht der BRD wäre gewesen Souveränität des vökerrechtlichen Subjektes herstellen und sich selbst damit auflösen, was sie nämlich müssen, da führt kein Weg dran vorbei.

      Das Grundgesetz ist und KANN KEINE VERFASSUNG SEIN, hat also lediglich EINE RECHTIMMANENTE Gültigkeit, als RECHTSSIMULATION- die aber verpflichtet ist, wie die SCHEINÄMTER, sich an dieses Gesetz, wie aber auch das völkerrechtliche Subjekt zu halten!!!!!!!
      Und da kommen SIE NIEMALS RAUS!
      Die BRD kann ÜBERHAUPT KEINE INTERNATIONALEN VERTRÄGE abschließen, die Souveränsrechte betreffen.
      Die BRD kann als NICHTSSTAAT KEINE STAATSBÜRGERSCHAFTEN vergeben, sondern nur bestehende BESTÖTIGEN!

      Deutscher ist also, wer Deutscher ist und Deutsche Vorfahren vor Beginn der Besatzung, 1945 aufzuweisen hat.

      Die BRD kann das völkerrechtliche Subjekt nicht schädigen, sie können nicht einmal einen Volksentscheid darüber abhalten, KEINEN FRIEDENSVERTRAG SCHLIEßEN,
      die BRD kann eigentlich gar nicht wirklich rechtsgültiges in Bezug auf Deutschland.
      DAS IST UNUMSTÖSSLICHER FAKT!!

      Und damit lege ich die Allgewalt, wieder da hin, wie sie auch im Grundgesetz richtig beschrieben ist, nämlich dem Souverän, der natürlichen Rechtspersonen, die in der Summe das völkerrechtliche Subjekt ausmachen.

      Nun, was bedeutet das?
      Das wir alles was gut ist in den Rechtsstaat zurück überführen können was auch sein muss und da die Allgewalt in den Händen des Souveräns ist, JEDER DER DAGEGEN IST EIN GRÖSSTMÖGLICHES STAATSVERBRECHEN UND VÖLKERVERBRECHEN BEGEHT—
      tja und damit entzieht man JENEN alles was ihnen macht gibt, denn letztendlich werden ALLE, wenn sie diese UNUMSTÖSSLICHE WAHRHEIT HÖREN und dann irgendwann begreifen, in das völkerrechtliche Subjekt und den Rechtsrahmen, der ihnen ALLE RECHTE VERLEIHT als natürliche RECHTS-Person treten, die auch wieder nach AUSSEN IHRE SOUVERÄNITÄT VOLLZIEHT! Weil sie sonst rechtlos wären und auch ihre Kinder entrechten würden, da die BRD ihnen KEINE RECHTE GEBEN KANN SONDERN NUR RECHTE SIMULIEREN KANN!

      Gibt natürlich noch viel zu sagen, insbesondere Rechtsprinzipien, Ordnungen etc, was eigentlich die geteilten Gewalten sind usw…aber das werde ich ein andermal ausführen, ist auch untergeordnet:

      Deswegen prägt EUCH den Satz ein:

      Das völkerrechtliche Subjekt existierte und existiert durch seine natürlichen Rechtspersonen, ohne Unterlass und unauflöslich, wie auch diese natürlichen Rechtspersonen ihre Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen!!!!!

      Und das ist die unumstößliche unauflösliche Wahrheit—von der sie die Menschen fernhalten wollen.

      so Dies in der Kürze und

      Schönen Abend an Alle

  4. Haha! „Dass Generalbundesanwalt Range ermittelt, wie die NSA Angela Merkels Handy belauschte, löst in den USA Ärger aus. Dort hätte man das lieber unauffällig über „diplomatische Kanäle“ geklärt.“
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128744048/USA-reagieren-verstimmt-auf-deutsche-Ermittlungen.html
    Ja, find ich auch nicht angemessen. Seit Monaten fliegen die über den Atlantik und bitten und betteln, vergebens. Was das gekostet hat. Dabei gehts doch bloß um Merkels Handy. Hätte sich einfach ein neues kaufen sollen.
    Und auf die große Rechnung setzen, die die Deutschen sowieso kriegen fü rdie Kosten der US-Schnüffelanlagen, haha. Ramstein. Das neue US-Lazarett – wo? auf dt. Kosten. wo sind eigentlich der engl. Panzerschrott, den die hier deponieren wollten? Ha – und angeblich fliegen ja Euro-Fighter (die deutschen natürlich) nur, wenn ein ermächtigter Ami einen Zweitcode aktiviert – sonst schaffens die Dinger nicht mal bis zur Startbahn – schrieb mal einer. Unglaublich – aber dann wird was dran sein, hab ich mir gedacht. Überhaupt diese Amis. Ihre bescheuerten Terror-Drohnen – ne überarbeitete V1, haha, eine wahrhaft unverwüstliche Konstruktion, überdauert alle Zeiten. Mondraketen (Witz für sich). Space Shuttle, Tarnkappenbomber. Den ganzen deutschen Kram, nach Jahrzehnten endlcih zum Tuckern gebracht… 99 % der geklauten Pläne nicht begriffen, bis heute… Und die neusten teuerster Düsenbomber fliegen nicht… die sind wohl bloß zum Export gedacht, äußerst clever. Na, kommt davon. McDonalds hatte vor langeer Zeit mal ne Reklame, ungelogen: „Man ist, was man isst“. Home of the brave, land of the free. Yes, we can, steht auf dem letzten zerlumpten Plakat in detroit. Nun, die USA werden zerfallen wie Detroit, und sowas wie ein zweites Südafrika. Bestenfalls das Militär wird igendwann eine Art Notordnung wiederherstellen können. Zerfallen schon deshalb, weil sie dort bleiben müssen, die Irren meine ich. Oder wollen sie nach London? Da wirds doch auch nicht schöner. Oder in die Bunker im Mittelwesten, oder in unterirdische Städte? Welches Refugium haben sie für sich vorgesehen? Kriegen sie einen ganzen Bundesstaat? Mit Mauern drumrum?
    Doch nicht die Antarktis? 🙂
    Nützt alles nichts. Sie werden schlicht und einfach verhungern. Selbst auf dem besten Boden, in dem noch ein Spaten steckt. Weil sie alle Saatkartoffeln auffressen. ja, das werden sie wohl noch hinkriegen, nen Topf mit Wasser heißmachen. Haha, und das Feuer zünden sie mit Papiergeld an. Wär Hollywood nicht Hollywood, wär das Stoff für Hollywood.

    Zeitungen. Ein einziges Klein-Bilderberg.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/meinungsmacht-die-verborgenen-kreise-der-journalisten.html

    „Ein teurer Witz

    … Denn das Europäische Parlament ist ein Witz auf Kosten der Steuerzahler und Zahlerinnen, ein Feigenblatt für den Europäischen Rat und die Europakommission; es dient allein dem Zweck, die Entscheidungen der beiden EU-Organe „demokratisch“ abzusegnen. Es darf keine Gesetze initiieren und nicht einmal darüber entscheiden, wo es tagen möchte.

    Aber an diesen Witz haben sich die über 700 Abgeord-neten inzwischen gewöhnt. Bei monatlichen Zuwendun-gen von über 30.000.- Euro pro Abgeordneten vergeht einem schnell das Lachen.“

    … sprach Broder. wo er recht hat, hat er recht, und sage niemand, er habe nicht zunehmend lichte Momente – hiermit gewürdigt. Bei dem Witz hier vergeht allerdings jedem schnell das Lachen.

    Ukraine-Konflikt: Obama verspricht Kiew Panzerwesten und Nachtsichtgeräte für $5 Mio.
    http://de.ria.ru/politics/20140604/268681924.html

    eeendlich, die jammern doch schon wochenlang danach. Aber auch Das-eigene-Volk-Schlächter-Versteher brauchen manchmal etwas länger. Von dem Kiffkopf ganz zu schweigen, dem Aushänge-Akademiker mit Lesegerät.
    Vorgestern war Dienstag. Auf den hat sich der Kasper schon das ganze Wochenende gefreut. Da kriegt er nämlich die Mordliste zum Unterschreiben vorgelegt. Montag abend wird er immer ganz zappelig, sagt Michaelle lt. gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen, und anschließend ist er 2 Tage gut gelaunt und ausgeglichen – Anmerkung für Obama-Versteher. Oder solche, die es werden wollen.

    1. Wer schaffts? Männlich, gesund, 20 Jahre.
      Ist er hier, erzählt man ihm wir erfüllen unsere soziale Menschen- und sonstige Pflicht. OK, sagt er – akzeptiere ich – nun denn, bitteschön. Kriegt / kostet 1000 EUR mtl.
      Er lässt eine Großfamilie von Alten, Kinder, Frauen, Hungrigen zurück. Der Himmel mag wissen, warum sie nichts zu essen haben. Aber selbst die Fütterung würde da 10 EUr/ mt. kosten.
      Denn ER ist doch unser nächster, sagen die Sozialapostel, willkommen.
      Wenn man ihn fragt, ob die, die ihn füttern, auch seine Nächsten sind, sagt er: Kenne die nicht. Wo bleibt meine Kohle?

      WIR können es doch, sagen die Apostel. Wir sind doch reich. Und sie sind arm. Und deshlab müssen wir ihnen helfen – weil wir so viel haben. Und wisst Ihr was? Sie heißen diesmal NICHT Ditfurth. Aber sie rühren den immer größeren Geldturm der Plünderer nicht an – sie sprechen nicht mal drüber.
      Wir werden doch bloß ein bisschen geplündert, zur sozialen Marktwirtschaft gehört auch ein soziales Gewissen – das Gewissen hab ich, und ihr gebt das Geld. an die, die auch geplündert werden. Warum? Na weil die geplündert werden, ist doch klar. Von wem? Na von UNS. also müssen wir ihnen was zurückgeben.

      Erkennt den Baum an den Früchten, an dem, was sie tun.
      Wollen sie die Hilfe von den Reichen, die immer reicher werden? Dem OBERSTEN 0,1 %? Verlangen sie, es von denen zu nehmen, denen nicht noch mehr in den Rachen zu werfen, oder nur ein bisschen weniger? Verlangen sie von den Politikern, die alles tun, was sie zetern, den Reichsten WENIGER zu GEBEN? Nein, die mit 5.000 EUr ne Familie zu ernähren haben, DIE sollen ran. Von denen soll der Staat es NEHMEN. Und das tut er dann auch…

      That´s it folks.

      1. Das ist das Abschöpfen der letzten Mittel. Kreditfinanziert, versteht sich, und fließen tun fröhlich die Zinsen.
        Der 2. Punkt ist der Homo Kalergicus.
        3. verursachts Spannungen, Krisen, wirtschaftlich wie geseellschaftlich, die natürlich mit irgenwelchen neuen Ordnungen und Kompetenzen geregelt werden müssen.

        So. Das ist die Vernichtung aller Ordnungen, jeder Wirtschaft, das linke Prinzip, auf allen Gebieten.
        Diesmal nicht durch Revolution, sondern durch Sozialstaat etc.
        Und am Ende steht? Kalergi auf seinem Müllberg.

        So denken sie sich das.

        Und deshalb ist es schon gut zu wissen wie´s funktioniert. Und dass es nicht um Judenvergaser geht, den Naziknüppel, auch nicht um „Arschlöcher“ (pirinci), sondern um rechts und links in der eigentlichen Bedeutung.

        Nicht von politischen Richtungen, eigentlich.

        Um die Bewahrung der menschlichen Ordnung, der Natur einerseits.
        Und ihre Zerstörung andererseits. Wirtschaftlich, gesellschaftlich, menschlich. Mit der Begründung, das sei gut, denn es führe ins reale Wolkenkuckucksheim. Und die Trümmer, die Probleme, über die wir stolpern, die wären bloß… na eigentlich gar nicht da, nicht die Folge der Entwicklung, sondern des alten Zustandes, der so schlecht war, dass er verändert werden muss – na jedenfalls am Ziel gibt´s keine Trümmer und Probleme – da ist alles gut. GEwiss. Für „Kalergi“ schon… 🙂

        Die Sache ist natürlich einfach zu sehen – man muss sie gar nicht „überprüfen“.
        Was uns Probleme macht, sind eben nicht die Eigenschaften und Folgen der alten Ordnung.
        Es sind die Folgen der Entwicklung. Der fortschreitenden Entwicklung, die sie Fortschritt nennen. Der alternativlos sei, denn man könne nich taufhören, denn das wäre rückwärtsgewandt. Und die Zeit dreht sich nun mal vorwärts, und so ist das nun mal. Die alten WErte sind scheiße. Und was sind ihre? Sie haben keine. Ihr Wert, den sie predigen IST der FORTSCHRITT.
        Das ist ihre Argumentation. Jeder kann sie SEHEN. Auch wie sie umgesetzt wird, was sie anrichtet. Und jeder SIEHT es auch, alles… dauert bloß ein bisschen, bis er begreift, was er da sieht.

      2. Kint, leider ist es bei uns in der Schweiz auch so. Es gibt immer mehr arme Schweizer, aber wir geben für die Asylanten sehr viel Geld aus, nicht alle sind echte Flüchtlinge. Die echten haben kein Geld um in die Schweiz zu kommen, sie können nicht mal die Schlepper bezahlen. Nur gesunde, junge Männer kommen her, durch Schlepper. Was machen sie, gar nichts, nicht mal arbeiten und spazieren nur rum, verkaufen Drogen, vieles mehr. Ich sehe es bei meinem Nachbar. Wenn er mal arbeiten muss, bei der Gemeinde, z.B. im Garten oder Wiese. Was macht er dann, kaum was, schaute zu und half nur bisschen. Nein, sie arbeiten nicht gerne. Aber wir Schweizer werden immer mehr ausgepresst, mit div. Steuer- Gemeindeabgaben wie Strom, Wasser- Gebühren und vieles mehr. Inzwischen jedes Jahr mehr, sowie auch Gas, Strom, Öl, Steuern. Einnahmen ca. 6 Mio. Ausgaben für Sozial mehr als die Hälfte!!! So kann ich bei unseren Gemeindeblatt lesen. Anderswo in der Schweiz ist es auch so.
        Wenn ein echter Flüchtlinge in die Schweiz kommen kann, muss er bei uns Verwandten haben, sie prüfen, ob die Verwandten für sie sorgen können, auch Unterbringen und vieles mehr. Früher war es anderes, wir nahmen echte Kriegsflüchtlinge mit Familie bei uns auf, ohne Verwandten in der Schweiz. Was ist nur los????? Sie wollen die Schweiz zerstören, ausschöpfen und sie bringen gerne die Arbeitslosen aus der EU zu uns. Damit wir für sie aus unseren Steuern bezahlen müssen. So ist es, darum hat die Schweiz für eine begrenzte Einwanderung abgestimmt. Doch es nützte nichts, unsere Regierung kann gut mit Gesetz andersrum gehen…….mit div. Schlupflöcher….. Nach jeder Abstimmung ändert gar nichts!!!! Also sagen wir so: die Kriegstreiber zerstören Länder und deren Flüchtlinge kommen zu uns, dafür müssen wir für alles bezahlen, ob sie bei uns hier sind oder an der Grenze, egal. wir müssen bezahlen. Aber bitte, ich meine nicht die echten Flüchtlinge, ich denke, es ist gut, dass sie aus ihrem Land fliehen, damit sie nicht umgebracht werden. Aber die Ursache sind die Kriegstreiber, wer leidet? Beide Seiten, die Flüchtlinge und wir in der Heimat. Wir werden ausgenommen mit immer mehr Steuern, weniger Alterskapital, immer mehr Zinsen, fast kein Zins bei Sparkapital etc. Was ist das für ein Spiel der Weltregierung???? Mit Absicht alles organisiert, Länder zerstören, Flüchtlinge „provozieren“ oder was? Klar, ich spinne……..

        1. Barbarossa sagt

          Wer bei diesen Vorgängen Mitleid hat, hat bereits verloren. Denn was hier abläuft, ist Krieg. Krieg mit anderen Mitteln zwar, aber Krieg.

          Früher bestand Krieg darin, dass junge Männer mit Waffen in der Hand auf das Gebiet eines anderen Volkes drängten, das Land besetzten, und das besetzte Volk für sich arbeiten ließen. Wer im Kampf Mitleid hatte, und nicht schoss, verlor.

          Auch heute kommen nicht etwa Flüchtlinge, sondern lauter junge (kampffähige) Männer. Nur brauchen Sie zur Besetzung keine Waffengewalt anzuwenden. Die Anführer der hypnotisierten Völker öffnen die Tore. Die besetzten Völker erarbeiten den Unterhalt für die Invasoren, und ein Teil der Arbeitsleistung der besetzten Völker fließt auf direktem und indirektem Weg in die Ursprungsländer derer.

          Mitleid ist das Letzte, was man sich gönnen kann.

          Die Mentalität der Invasoren unterscheidet sich vermutlich gravierend.

          Süd- und Osteuropäer werden bei einer Verschärfung der Rahmenbedingungen für Ausländer früher oder später unauffällig verschwinden.

          Mohammedaner aber haben auf Grund ihrer “Religion” die Feindschaft uns gegenüber bereits in sich! Hier muss man beachten, dass es gar nicht erst zu einem Interessenskonflikt auf wirtschaftlicher Ebene kommen muss, um zu einer offenen Feindschaft zu gelangen, sondern die Feindschaft uns gegenüber ist bereits da. Sie wird nicht erst entstehen, wenn Sozialleistungen gekürzt oder gestrichen werden! Deswegen die ganzen Mohammedaner.

          Beim Neger wiederum ist es so, dass er rein aus Verärgerung über die anstehende Abschiebung gewalttätig werden wird. Ihn interessiert die Versorgung, nicht die Beherrschung des Gastlands auf Grund religiöser Dogmen.

          Zum Abschluss das: Vor einigen Jahren unterhielt ich mich mit einer Person, welche mit Arabern zu tun hatte. Diese Araber erzählten ihm, dass die Ansiedelungen (bspw. auch ihre in Deutschland) in der UNO von allen Staatschefs einvernehmlich vereinbart worden wäre, und die aufnehmenden Länder dafür auch von der UNO die notwendigen Geldzuschüsse bekommen würden. Vor diesem Hintergrund könnten sie die Anfeindungen der Deutschen nicht verstehen, denn zum einen wäre alles offiziell beschlossen und damit ganz legal, und zum anderen würden den Deutschen ja keine Kosten entsenden.

          Nun kann man sich vorstellen, wie ein Mensch mit deutlich geringem IQ -vielleicht sogar Analphabet- vor diesem Hintergrund reagieren wird, wenn ihm die Heimreise angeraten wird.

        2. ja, sicher, ihr Beiden.
          Mit Absicht organisiert, alles! Es gibt da keine Zufälle, und sie lassen nichts auf einen Zufall ankommen.
          Mitleid ist in der Tat fehl am Platz. Wo bleibt das Mitleid mit Dir, mit mir? Uns nehmen sie Geld, anderen das Leben. Einfach nach Plan – ihrem Plan, ihrer Entscheidung – da wo´s für sie gerade günstiger ist. Habt Ihr deswegen etwa Glück gehabt?
          Wir können das Elend nicht hindern, nicht mindern, indem wir das, was wir noch haben, denen geben, die noch weniger haben. EINES könnten wir dann höchstens konsequenter machen: Dahin gehen, wo getötet wird, und uns anstelle der Opfer dort umbringen lassen. Ist das die Lösung? Ist Geld eine Ersatzlösung? Sollen wir uns mit Geld und Land freikaufen von einer moralischen Schuld, uns anstelle anderer umbringen zu lassen?
          Ein schlechter Witz wäre das. Aber sowas in der Art, ein schlechtes Gewissen, wollen sie UNS anhängen.

          Das Problem ist, dass DIE inzwischen alles haben, über alles bestimmen. Die sind das Problem, die machen ALLE Probleme. Auf der ganzen Welt. Die Welt wäre eine glückliche, wenn sich die Menschen endlich um ihre eigenen Probleme kümmern könnte.

          Beseitigt das Problem. Kauft denen NICHTS mehr ab. Kein Kaugummi, keine tütensuppe, keine Zeitung, kein verpacktes eis im Sommer. Kein Wort und keinen Satz. Lasst SIE verrecken, am langen Arm, sie mästen sich an Euch. Den ganzen Scheiß, den wir den lieben langen Tag kaufen, fressen, konsumieren, verkaufen uns die 147 Konzerne, die untereinander verbandelt sind, alle miteinander den großen Banken untereinander gehören und die die WEltwirtschaft bestimmen – und von denen allen niemand weiß, wer hinter ihnen steckt. WIR wissen es aber, wir wissen genug! Die sind es nämlich, denen ncht nur alles gehört, sondern auch nach deren Pfeife die Premium-darsteller herumkaspern. Die, die Kriege führen lassen, vor denen Menschen ZU UNS flüchten wollen. Gebt denen NICHTS mehr. Verlangt euer Geld von der Bank zurück. Kauft Silber, Gold und wer kann einen Acker oder Schrebergarten oder Fischteich. Lehnt ihre Wirtschafts-Krakenarme, die euch alles aus der Tasche ziehen, genau so ab wie ihr das ablehnt, was ihre Büttel sonst auf der Welt anrichten. Sie sind sie, wir brauchen keine Namen, und ihre Büttel sind Banker, Konzerchefs und Diktatoren. Lasst sie ihr Scheißgeld für sich selbst erfinden. – Na ja. Wann immer es gerade geht.

          1. Kint, übertreibe bitte aber nicht. Ja einen eigenen Garten ist wichtig, selbst Gemüse pflanzen auch, eigene Wasserquelle haben, Solarstrom, Pellet Heizung, vieles mehr. So was kann man, nur das Geld abheben von der Bank geht nicht, es wird immer mehr Bargeldlos eingeführt. Markenartikel kaufe ich nicht, ich kaufe nur Bioprodukte, wie Gemüse, Fleisch, Kleider, Schuhe, etc. Teurerer, egal, lieber bezahle ich mehr…. ich habe keine Zeitungen, auch keine Zeitschriften, nichts, das Telefon melde ich bald ab, nur noch Handy. Von Israel, USA kaufe ich nichts. Silber und Gold ja, wo soll man es aufbewahren, wenn Diebe kommen, was dann, alles verloren. Gut verstecken, aber wo, Acker kaufen, ja, ich bin dabei und suche, mit viel Land, leider bei uns sehr teuer, aber in den Bergen geht’s noch……Das schlimmste ist bei uns die Eigenmietwert, nur in der Schweiz gibt’s so was, nicht bei euch und auch nicht anderswo. Das frisst das Vermögen schnell. Viele Menschen kaufen ein Haus, wenn sie dann die Altersrente haben, können sie das Haus nicht mehr halten, wegen Eigenmietwert, das Vermögen schmilzt schnell….. sie sind schlau und zapfen uns nur noch ab…. eben was kann man noch machen… Das heisst, wenn sie keine Schulden bei der Bank haben, bezahlen sie Eigenmietwert, weil sie die Schulden bei den Steuern nicht abziehen können. Wenn man bei der Bank Schulden hat kann man abziehen, auch Handwerkerrechnungen, Baumschneiden etc. Das heisst richtig, man muss bei der Bank Schulden haben, damit man bei den Steuern abziehen kann, aber trotzdem muss man Eigenmietwert bezahlen. Ach was, ihr versteht die Schweiz vielleicht nicht…… sie sind schlau und ich habe gesagt, sie erfinden immer was, damit man uns abzapft oder uns zwingt Schulden zu machen. So oder so, nichts wird besser. Wenn ich in eine Hütte wohne, mit Garten, Brunnenwasser, bezahle ich kaum Steuern, weil ich als arm beim Steueramt bin. Dann eben muss ich so leben? Als Mieter muss man kein Eigenmietwert bezahlen, dafür kann man uns jederzeit kündigen, wenn wir zu alt sind oder sie wollen der Zins erhöhen….. Ja, Geld abheben ist immer noch besser und zu Hause verstecken, was ist, wenn man nur noch bargeldlos bezahlt? Wohin mit dem versteckten Geld? Habt ihr einen Rat?

          2. Nur eine Idee habe ich: wir alle müssen uns zusammentun, eine eigene Bank gründen, eigene Garten, Siedlungen, Fischteich, Fabriken, etc. und es wird gleich aufgeteilt, wie wäre es. Wenn es gut ankommt, dann immer mehr. In Spanien gibt es sowas, es stand schon mal im Julius-Hensel-Blog, sie entscheiden unter sich…. Alle helfen gratis mit, gehen arbeiten, es gibt so ein Dorf in Spanien. Vielleicht kann Jo der links reinstellen, aber ich suche auch. Morgen nicht, ich gehe in die Berge…. Am Samstag suche ich…. Das ist eine gute Lösung, es hat funktioniert. Kein Konzern, keine Lobbyisten, keine Bankier, kein Mensch zapft das Geld ab für sich, es wird untereinander geteilt. Das machen die Araber schon lange, sie helfen einander. Der Nachbar gibt was ab, der andere auch, alle helfen mit, es wird dann aufgeteilt, so kommen sie durch, keiner muss hungern. Wo habe ich das gesehen, in Marokko, Türkei, Russland, Ex-Jugoslawien, Italien etc. nicht nur bei den Arabern. Warum soll es nicht bei uns sein, so können wir sparen…..Kint, sonst hast Du schon recht: Wir können das Elend nicht hindern, nicht mindern, indem wir das, was wir noch haben, denen geben, die noch weniger haben. Und das auch: Die Welt wäre eine glückliche, wenn sich die Menschen endlich um ihre eigenen Probleme kümmern könnte. Ja, Kint, das machen viele schon…..ich meine die armen, sie helfen einfach einander….. Nur, die Mächtigen wissen immer, wie sie uns noch abzapfen können, auch wenn wir nichts haben……..
            Gute Nacht, vielleicht erfinde ich eine Lösung, morgen wenn ich unterwegs bin.

      3. @ Kint
        5000 Euro? Ein Lehrer kriegt keine 3000…
        Sag mal lieber: wer mit 1500-2000 eine Familie durchbringen muss, das trifft die Masse der Deutschen!
        PS: Hartz4

        1. „“wir alle müssen uns zusammentun““

          Genau das ist der Punkt. Zusammen in einer Gemeinschaft ist man stark und kann die kommenden schweren Zeiten die auf uns alle zukommen werden eventuell überstehen.

          1. ja, das müsste man. In vielerlei Hinsicht. Verschiedene Arbeitsgruppen bilden, möglicherweise auch Wirtschaftunternehmen als Genossenschaften,auch Sicherungsgruppen in Bezug auf körperliche Sicherheit, rechtsstaatliche Sicherheitsgruppen, die gegen den Zugriff des Staates, Unternehmen sich zusammen wehren, die dann entsprechend die wechselseitig Rechte wahrnehmen, Informationsgruppen als Medien, auf verschiedene Teilgebieten….

      1. Jo, Mund halten, richtig nur keine Angst, zu Hause habe ich kein Geld und ich werde es auch nie haben. Das wäre fahrlässig und dumm von mir. So was mache ich nicht, ausserdem werde ich sonst wegen Steuerhinterziehung angeklagt, hihihi. Nur, ich habe kein Geld……bei mir gibt’s nichts zu holen.
        Gute Nacht.

        1. sie sind ja nicht an deinem Geld interessiert, yvonne…das ist nur das Mittel…an dir sind sie interessiert. Über ein Rindvieh kann man keine Macht haben. Man kann es nur gefangen halten und dann schlachten. Aber die Macht über Dich und deinen Geist…deine Seele..darum geht es in Wirklichkeit….

  5. Was mir auf meinen zahlreichen Waldwanderungen/Naturwanderungen aufgefallen ist, das ich auf diesen Tagestouren in der Natur noch niemals einen Neger oder Braunen gesehen habe, noch nie. Ich sehe nur weiße Menschen in den Wäldern.Verlasse ich den Wald und überquere die Stadtgrenze, dann fängt das Grauen an, bereits an der ersten Bushaltestelle lauern sie auf mich und bin ich dann im Stadtkern, dann sehe ich nur noch schwarz.

    1. Treffer, versenkt.
      Um es mit dem modifizierten Klonovsky zu sagen:
      Es geht um die Bewahrung von Natur und Ordnung, als Grundlage für das Schöpferische, das uns liegt.
      Hätten wir Afrika mal in ruhe gelassen. Sie lebten dort wie vor 1000 Jahren, wie vor 10T Jahren.
      Wird dort was entwickelt, gebaut, sind sie es nicht. Außer westlich geleitet, Regierungen etc. Die Menschen bauen nichts. Kriegen sie etwas, wie ein Haus, eine Villa, in Südafrika, ists in wenigen Jahren verfallen. Ja, sie gehen in die Villa. Leben da. Gefällt ihnen. Wenn sie die Wahl haben zwishcen eier traditionellen Hütte, einer selbstgebastelten Bude im Slum und einem Haus, nehmen sie, viele jedenfalls, letzteres. Das Haus, die Stadt.
      Der Kolonialscheiß war furchtbar, und die globale Ausbeutung und Fremdbestimmung ist es noch. Und keiner weiß, wie man Zeit oder Entwicklung oder Selbständigkeit vor- und zurückdrehen kann. Das schlechte Gewissen, dass man uns einredet ist jedenfalls falsch. WIR haben sie nicht ausgeplündert. nein, es waren SIE. DIE waren es. Die, die UNS ausplündern, unterdrücken. Sie waren es, sie sind es, nur sie werden es immer sein, denn wir würden es gar nicht tun.
      Sklaverei – nicht unsere Sache. Sie waren es.

      Wir haben damit nichts zu tun.
      Wirklich nicht? Und müssen wir nicht trotzdem helfen?
      Die antwort ist: Die Frage stellt sich nicht. Wir können uns nicht mal selber helfen. Da können wir nicht mit anderen anfangen.
      Geholfen werden kann – hier wie da wie dort – nur, indem man den Geldturm zersägt, dafür sorgt, dass er nichts mehr zu besstimmen hat, dass WIR bestimmen. Erst dann können wir UNS helfen, erst dann können wir überlegen, wie es um andere steht. Und wie wird es dann um die stehen? Bestimmt nicht schlechter als jetzt. Sondern besser – sie können dann nämlich machen, was sie wollen. Und dann gibts auch keinen Grund helfen zu müssen. Weil sie – spätestens dann – eben machen, was sie wollen.

  6. Banditen von Igor Bezler (redet in Video), der auch unter dem Spitznamen „Бес“ (Dämon) bekannt ist, und anders als die anderen „Putins-Turisten“, seine Zugehörigkeit zu den russischen Sicherheitsdienste versteckt nicht – erschiessen zwei ukrainische Offiziere (Video 18 +):
    http://www.youtube.com/watch?v=xEgSrBkJ8Ps

    Ukrainische SBU hat die Beteiligung der russischen Strukturen an Terrororganisationen und Entführung von Leuten aus OSZE gegründet:

  7. „Levada-Center“ (Russland) hat eine Umfrage durchgeführt:
    http://www.levada.ru/05-06-2014/otnoshenie-rossiyan-k-drugim-stranam

    Die meisten feindlichen Ländern für Russen sind:
    1. USA – 69%,
    2. Ukraine – 30%,
    3. Litauen – 24%,
    4. Lettland – 23%,
    5. Estland – 21%,
    6. Georgia – 19%,
    7. Britannien – 18%,
    8. Deutschland – 18%,
    9. Polen – 12%,
    10. Kanada – 7%.

    Die meisten freundlichsten Länder für die Russen sind:
    1. Belarus – 51%,
    2. China – 40%,
    3. Kasachstan – 37%,
    4. Armenien – 15%,
    5. Indien -13%.

    Verhältnis von Russen zu EU und zu Israel:
    * Verhaltnis zu EU – 22% „meistens schlecht“ und 38% „sehr schlecht“.
    * Verhaltnis zu Israel – 7% „sehr gut“ und 55% „meistens gut“.

    Also Jungs – ruhig! Die Russen uns hassen fast gleich… 🙂

  8. Gift statt Rettung. Handelsblatt: Gift IST die Rettung.
    http://www.handelsblatt.com/technologie/energie-umwelt/umwelt-news/neues-biopestizid-bienenrettung-durch-spinnengift/9996432.html
    Pflanzen werden vergiftet, Menschen werden mit ihnen vergiftet, Bienen halten das hoffentlich aus… und das ist ja noch freundlich dargestellt – und das Handelsblatt spricht von Rettung. Dieses Papier fällt in letzter Zeit äußerst unangenehm auf. Sie täuschen, tricksen, auf nur noch abstoßende Art. Wie sie die Begriffe auf den Kopf stellen, kann man nur noch sagen: Das Handelsblatt täuscht und betrügt.
    Na ja. Warum sollte es auch sonst Handelsblatt heißen. Rosstäuscherblatt.. na ja, „Rosstäuscher“ steht beim Rosstäuscher ja auch nicht über der Tür. Dann wäre der ja so dumm wie das Handelsblatt lügt.

    Bei der sogenannten Spindel-Transfer-Technik setzen Mediziner menschlichen Eizellen Zellkerne aus einer Spendereizelle ein, bevor sie diese befruchten. Die Hoffnung der Forscher: Das Verfahren könnte die Weitergabe bestimmter Gendefekte verhindern.
    http://www.focus.de/gesundheit/baby/in-vitro-fertilisation-grossbritannien-will-drei-eltern-babys-erlauben_aid_1028942.html
    Ärzte machen krank, Ärzte machen tot, mehr als Verkehrsunfälle, Ärzte haben keine Ahnung, Ärzte spielen Gott. Und Focus berichtet über Kinder mit 3 Eltern – zur Vermeidung von Krankheiten. Der Focus ist genetisch krank.

    Grüne: Die Wahrheit ist absurd.

    Dagdelen hatte in der Plenardebatte am Mittwoch mit direktem Bezug auf Göring-Eckardt ein Wort von Bertolt Brecht zitiert: „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ Damit hatte Dagdelen ihren Vorwurf bekräftigen wollen, Göring-Eckardt habe in ihrer Rede das Problem des Rechtsextremismus in der Ukraine verharmlost.

    Göring-Eckardt selbst hatte sich im Plenum verärgert über Dagdelens Kritik gezeigt und von einer „absurden Unterstellung“ gesprochen. „Niemand wird Faschisten unterstützen wollen“, sagte die Grünen-Politikerin.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/sevim-dagdelen-linken-spitze-distanziert-sich-von-eigener-abgeordneten/9998214.html

    Orwell pur. Die haben das so intus, die können gar nicht mehr anders.

    Und was die bedruckten Blätter angeht, sie lügen ja nicht nur, betrügen uns nicht nur jeden Tag. Sie MACHEN uns blöd und wollen das auch. Und jeden Tag, an dem ein verblödeter Knecht bleibt was er ist, jeden Tag, an dem ein Knecht NICHT wieder zum Menschen wird, haben diese Stinkblätter ihren widerlichen Daseinszweck erfüllt.

    Fress- und Krankheitsindustrie, sie machen Krebs, verdienen an Krebs, und anschließend ist man tot. Ja, sie wollen, dass wir möglichst viel zahlen, bis wir endlich abkratzen. Von der einfachsten Methode, Krebs, wenn er auftritt, wieder zu beseitigen, hören wir wenig… konsequente Entgiftung. Zufall?
    Nun – lassen wir uns nicht vergiften, lassen wir sie uns nicht vergiften, lassen wir sie nichts dran verdienen. Entgiften wir uns selbst. Indem wir wieder essen.
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/bio-entgiftung-ia.html

    wem jetzt noch der Sinn nach Anregendem -oder schlicht Unterhaltung- steht: http://sommers-sonntag.de/?p=12861

    Schönen Abend.

  9. „“Von der einfachsten Methode, Krebs, wenn er auftritt, wieder zu beseitigen, hören wir wenig… konsequente Entgiftung. „“

    Ich würde bei Krebs auch vollständig auf Kohlenhydrate verzichten, da Kohlenhydrate der Treibstoff für diese Zellen sind. Mit Fett und Eiweiß können diese Zellen nichts anfangen. Vielleicht auch mal mit Low-Carb beschäftigen. Entgiften allein wird wohl kaum helfen.

    Wir hatten hier auch mal eine Arte-Doku verlinkt die sich mit dem Fasten bei Krebs beschäftigt.

        1. ja bezeichnend ist ja, dass hier Folgen, aber nicht die Opfer dargestellt wurden und noch bezeichnender ist, dass die Journalisten die Gelegenheit gehabt hätten vor Ort unzählige Menschen NACH IHREN ERFAHRUNGEN zu befragen. DAS HABEN SIE NICHT GETAN! Was journalistisch gesehen, wohl die schlimmste Unterlassungssünde und die OFFENKUNDIGKEIT der gezielten Kampagne aufzeigt. Immerhin nehmen Millionen Menschen inzwischen MMS und sie scheinen PRAKTISCH KAUM WAS GREIFBARES NEGATIVES ZU FINDEN!!!
          Vergleiche: Die Krebstherapien: Chemo, Bestrahlung, der letzten 40 Jahre! Die Medien, wie Kontraste könnte Millionen von Toten und Geschädigten zeigen und das in jedem Land.

  10. Die Russen uns hassen

    wohl kaum, und auch nicht DIE Juden … sondern die Finanz-Zion-Global-Mafia gemeinsam mit der Kiewer Zion-„Nazi“-Junta

    „Lieber“ moldawisch (Heimat der UÇK) sprechender Žaliasis Aljansas, was ihre gestrige Pro-Zion Propaganda betrifft, da nun die Quelle der finanzmafiösen Systempropaganda gefunden und dort sowohl von Lugansk und Slovyansk gesprochen wird wo sind nun die Söldner der Kiewer-Junta gemeinsam mit den NATO-RATs und Verbrechern des IDF

    Luftangriff der Kiewer Zio-Nazi-Junta auf Lugansk

    Anti-Zionist Rabbi at Al-Quds Day rally


  11. arkor, das schlimmste ist noch, die USA verbietet Russland die Flüchtlinge aufzunehmen, sie verlangt von Russland die Grenze zu schliessen. Damit man sie abschlachten kann? Es ist echt schlimm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.