Links 30.6.14

eurogendforInteressantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

 

… “Der Punkt tauchte nicht in der Tagesordnung des Treffens auf. Die Presse war nicht informiert.“…

DWN: EU schafft Grundlagen zum Militär-Einsatz gegen die Bürger

… „und kein opportunistischer Leisetreter ist.“ …

FAZ: Bundespräsident GauckVerteidiger der Freiheit

… „Granaten schlugen im Raum des Bahnhofs ein und trafen auch Wohnhäuser. Die Volkswehrangehörigen eröffneten Erwiderungsfeuer gegen den Berg Karatschun, wo die Kräfte der Regierungsarmee und der Nationalgarde konzentriert sind.“ …

SR: Ukrainische Regierungsarmee beschießt Slawjansk

… „einem der wenigen Zufluchtsorte für misshandelte Elefanten in Thailand. Wenn du siehst, wie wohl er sich in den Händen seiner Pflegerin fühlt, wird dir bestimmt ebenso warm ums Herz.“ …

Honigmann: DAS….ist Vertrauen !

… „“Aktuell sieht zwar alles sehr gut aus, aber es baut sich möglicherweise ein schmerzhafter und sehr zerstörerischer Umschwung auf“, so Shin.“ …

ARD: Super-Zentralbank warnt vor Crash

… „“Noch vor der Sommerpause wollen wir Eckpunkte vorlegen und dann im Herbst ein Gesetz verabschieden”, sagte der SPD-Vorsitzende“ …

DWN: Bundesregierung will Fracking in Deutschland beschleunigen

… „Ohnehin behält sich die Zentralregierung in Peking das Recht vor, die Wahl des Hongkonger Regierungschefs am Ende zu billigen, bevor er sein Amt antreten kann.“ …

ARD: Konflikt um Wahlreform in Hongkong 800.000 Stimmen für mehr Demokratie

… „im März veröffentlichte WikiLeaks-Dokumente weisen darauf hin, daß Rasmussen während seiner Zeit als Dänemark’s Premierminister sein Amt mißbrauchte, um sich seinen späteren Job zu sichern.“ …

RT (englisch): USA zwangen Dänemark kurdischen TV-Sender zu schliessen, damit Rasmussen NATO-Chef werden konnte – Anwalt

 … „Sie werden in Massengräbern bestattet. Die armen Menschen. Sie hätten noch leben können, ja leben! Und die Nationalgarde beerdigt ihre Toten nicht einmal. Sie liegen am Karatschun und verwesen, und den Müttern wird gesagt, daß sie ohne Nachricht verschwunden sind.“ …

einartysken: EIN BRIEF AUS DER HÖLLE VON SLAWJANSK IN DER UKRAINE (Videos)

… „„Diese Betriebe sind von mehreren Generationen unserer Väter, unserer Vorfahren errichtet worden. Ich denke, dass es eine gerechte Entscheidung sein wird““ …

SR: Achmetows Donezker Betriebe sollen verstaatlicht werden

asiatimesonline: Pepe Escobar – Fear and looting at Hotel Babylon

 

31 Gedanken zu „Links 30.6.14

  1. Zitat:
    Bundesregierung will Fracking in Deutschland beschleunigen
    ———–

    Nach dem letzten Bilderberg-Meeting, dieses Jahr in Dänemark, scheinen die sogenannten Eliten den Turbo eingeschaltet zu haben.
    Es wird verstärkt und beschleunigt Alles und Jedes gegen Volkeswillen durchgesetzt.
    Das könnte bedeuten der Crash soll bald eingeleitet werden und die NWO übergestülpt werden.
    Geht es also dem Ende entgegen?

    Passend dazu auch der heutige Artikel der DWN über die BIZ

    1. ja du hast recht.
      Der Crash, immer Verschwörungstheorie, wird von MSM nun als möglich dargestellt.
      Virus ist unterwegs.
      Islamische Front wurde erfolgreich errichtet
      Ost-West-Konflikt wieder hergestellt auf Abruf
      usw…ist ne unappetitliche Brühe, die die Feudaleliten da bereitet haben.

    2. – EU schafft Grundlagen für Militäreinsatz gegen die Bürger:
      Die am Dienstag beschlossene „Solidaritätsklausel“ soll es der EU ermöglichen „im Falle von Terroranschlägen, natürlichen oder menschengemachten Katastrophen geschlossen zu handeln“. Die EU schafft dadurch die rechtlichen Rahmen für einen europaweiten Einsatz der Polizei und des Militärs.

      – dazu FAZ: Überwachung BND schöpft internationalen Datenverkehr ab
      Auch der deutsche Geheimdienst zapft pauschal Daten des internationalen Kommunikationsverkehrs ab. Davon bleiben Nachbarländer nicht verschont.

      – Dem BND sitzt noch immer der Schock des Arabischen Frühlings in den Knochen, der alle Geheimdienste weltweit völlig unerwartet traf. Die Dienste hätten ihr Augenmerk damals einfach mehr auf die Herrschenden als die Beherrschten gerichtet, räumt ein Insider ein.
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/09/bnd-spioniert-buerger-aus-um-nicht-von-revolution-ueberrascht-zu-werden/

      so so. Ja ja. Sie fürchten wohl nun europäische Frühlinge. Die ganzen europäischen und US-BNDs spionieren, was das Zeug hält. Der BND natürlich nur bei Nachbarn – versteht sich, denn im Innern darf er das ja nicht. Also jeder nur beim Nachbarn, und nur gesammelt wird zentral… Eurogendfor und Militär wird „juristisch“ schon mal klargemacht, und nun warten wir nur noch auf die nötigen Terroranschläge. Eurogendfor – übernehmen Sie! Und dann wirds auch mit halluzinierten europäischen Frühlingen nichts mehr. Denn dann wird weiterspioniert und mit Notstandsrepressionen regiert. Und die Krisen erfordern viel mehr als die Bankenunion, und Juncker, der gestern sagte, er wolle keine VSE, wird morgen sagen: nun gut, DAS hat ja keiner ahnen können, heute müssen wir auf die aktuelle Situation reagieren – das sind wir unserer Verantwortung für Europa schuldig. Fragt sich nur noch, ob die neuen KZs in der Ukraine für Ukrainer sind.

    1. die sind schon lange gedruckt. Wie auch Mark France..etc. Das heißt allerdings nicht, dass sie auf den Markt kommen. Es ist Vorsorge für alle Möglichkeiten…oder fast alle..

  2. Bundeswehr: Wenn schon militärische Gewalt, dann mit Drohnen

    Die Fluggeräte können Opfer verhindern, weil sie genauer treffen als bisherige Waffen. Solange andere Staaten sie besitzen, würde ein deutscher Verzicht auf Drohnen Wehrlosigkeit bedeuten.

    Ihr Michael Wolffsohn.
    P. S. Solange andere Staaten sie besitzen, würde ein deutscher Verzicht auf Drohnen Wehrlosigkeit bedeuten.
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article129590853/Wenn-schon-militaerische-Gewalt-dann-mit-Drohnen.html

    Wenn wir es nicht tun, tut es KEIN anderer. Wir haben den größten Hammer, und das Militär ist das Rückgrat unserer Führerschaft.

    Ihr Barry Saetoro, mit lieben Grüßen von Michael.
    P. S. Morgen ist Dienstag. Da kommt die Mordliste für diese Woche. Ich bin gut im Töten.

    Natürlich müssen wir es tun – sonst täte es ja kein anderer. DAS ist ihre Logik, SO denken sie. Wer keine Kriege führt, ist wehrlos. Toll, und wie irre ehrlich, oder andersrum? Oder nur wieder nicht vollständig gelungen, die Ablehnung von Krieg als Politik 100%ig klarzumachen? Michaels im Schafspelz, wohin man sieht.

    1. Wisnewsk: Warum Wölfe im Schafspelz Krokodilstränen weinen.

      So schnell will man die entführten Mädchen daher auch gar nicht wieder haben. Denn nur solange sie verschwunden sind, kann man die eigenen Aktivitäten im Land rechtfertigen und weitere »Experten« sowie Aufklärungs- und Kriegsgerät nach Nigeria bringen. So kippte der nigerianische Präsident Goodluck Jonathan nach einem Treffen mit den Außenministern von Israel, USA, Großbritannien und Frankreich am 24. Mai 2014 in letzter Minute einen Austausch der Mädchen gegen Gefangene. Schließlich wolle man doch mit Terroristen nicht verhandeln.

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/nigeria-warum-die-entfuehrten-maedchen-vorerst-keiner-wieder-haben-will.html
      (Dies ist schon Teil 2. Der erste ist ein Stück darunter.)

  3. Die Schweiz hat nun (ohne Medien) bestätigt, dass Chemtrails sehr gefährlich für die Menschen sind. Ein unabhängiges Labor, (will nicht genannt werden) hat Proben gemacht und leider es stimmt. Eine Gruppe hat vor dem Bundeshaus protestiert, (auch ohne Medien) und was dann. Unsere Bundesräte machen nichts, die Medien informieren uns auch nicht.
    Hier div. links:

    http://www.chemtrails-forum.de/info.htm

    http://www.chemtrails-forum.de/fotos.htm

    http://www.chemtrails-forum.de/analysen.htm

    http://www.chemtrails-forum.de/fasern.htm

    http://www.chemtrails-forum.de/presse.htm

    http://www.chemtrails-forum.de/satbilder.htm

    http://www.chemtrails-forum.de/links.htm

  4. zur obigen DWN-Meldung:
    Obwohl in den EU-Veträgen zu finden wurden etwaige Hinweise hierauf als Verschwörungstheorie abgetan. Sogar die des Prof. Schachtschneider, der hierauf in aller Deutlichkeit hinwies.
    Es können also nun unter fadenscheinigen, durch gladioähnliche, selbst inszenierte Anschläge, Situationen herbeigeführt werden, die es ermöglicht fremdes Sicherheitspersonal in fremde Länder zu bringen, die dann natürlich willfähriger gegen die Bevölkerung agieren.
    Ein schwieriger Punkt für die Machteliten war ja, woher bekomme ich Personal, dass gegen die Souveräne, die Bürger, die natürlichen Rechtspersonen, der Länder vorgeht.

    Hier auch wie so oft, beispielsweise auf politaia etc. die Rechtshinweise für das BRD-Personal:
    Dies ist selbstverständlich ein illegales und kriminelles Vorgehen. Da der Souverän zu keiner Zeit, weder in Deutschland, gerade nicht in Deutschland, aber auch den anderen europäischen Ländern, hier eine Legitmation in Ausübung seiner Rechte ausgesprochen hat. ZWEIFELSFREI NICHT!
    DIE BRD SELBST IST KEIN LEGITIMER VERTRAGSPARTNER-IHRE VERTRÄGE -SOUVERÄNITÄTSRECHTE BETREFFEND-NICHT NUR NICHTIG-SONDERN EIN KRIMINELLER AKT!

    1. zu diesem EU-Einsatz passt übrigens die her kürzlich veröffentlichte Meldung über die Konzentrationslager, die die EU in den Weiten der Ukraine bauen lässt, mit beschleunigter Fertigstellung 2014, bei Barzahlung.

  5. Krätze – wegen der Sicherheit?

    »Ich habe die CDC eigentlich angerufen, um in Erfahrung zu bringen, ob dies eine Entwicklung sei, für die sie sich auch interessierten. Man sagte mir, da sie keine Regulierungsstelle seien, hätten sie kein Interesse daran, die Angelegenheit weiter zu verfolgen«, erklärte Harris gegenüber Infowars. »Jeder, der in dieses Land kommt, ist möglicherweise Träger einer Erkrankung«, erklärte Harris weiter.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/gewerkschafter-der-us-grenzschutzpolizei-faelle-von-schweinegrippe-hiv-kraetze-und-tuberkulose-c.html

    Kein Mensch mehr Illegal: Obama öffnet US-Grenze zu Mexiko
    Adnan Salazar
    Das amerikanische Heimatschutzministerium (DHS) hat nun eingeräumt, mit Steuermitteln illegale Einwanderer in den USA an einen Ort ihrer Wahl zu bringen. Damit werden frühere Berichte von Infowars bestätigt, nach denen Bundesbehörden davon Abstand nehmen, die Sicherheit an den Grenzen zu gewährleisten, sondern stattdessen zahlreiche Einwanderer aus Mittelamerika ins Landesinnere bringen.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/adnan-salazar/kein-mensch-mehr-illegal-obama-oeffnet-us-grenze-zu-mexiko.html

    Ja, sie kommt zurück.
    http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/edgar-gaertner/gesundheit-die-kraetze-kommt-zurueck.html

    Und noch ganz anderes, sagt Bosbach.
    http://german.ruvr.ru/2014_06_25/Massive-Sicherheitsgefahr-Islamistischer-Terror-in-Deutschland-2677/
    Den Pofalla, Muttis künftiger Bahn-Halbchef, bei seinem hysterischen Anfall „A…l…“ genannt hat.

    Nun, ob Sicherheit, Gesundheit oder Gleichheit… Legal, illegal… ist denen doch egal? Natürlich nicht. Sie verfolgen bestimmte Interessen, das ist alles. Nenn es Fracking, nenn es Einwanderung, nenn es Krebsindustrie. Es geht ums Geld, Dummchen… Alles, was teuer ist und Schäden produziert, muss mit Schulden bezahlt werden. Das ist sehr wohl für etwas gut, und auch, die Bevölkerung unter größtmöglichen Druck zu setzen. Denn sie wehrt sich ja nicht, und das ist gewiss.

    Und was kann eine Regierung schon sagen, wenn ihr keine verwertbaren Erkenntnisse vorliegen? Was kann ein Generalbundesanwalt ermitteln, wenn man ihm den Zutritt zum Tatort verwehrt?
    Was soll man schon jemandem vorwerfen, der einfach behauptet, er sei dümmer als Bohnenstroh (oder, noch besser: das, was in der Zeitung steht, sei geheim?)
    Umweltbundesamt “darf” Aluminium, Barium und Strontium in der Luft nicht messen
    http://sommers-sonntag.de/?p=13753

    Wer sich da immer noch fragt, wie das wohl alles zusammenpasst, der frage den Papst.
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/unertraeglich-papst-franziskus-kritisiert-wirtschaftssystem/10040178.html
    Wenn er schon nicht versteht, was in der Zeitung steht – vielleicht „glaubt“ ers wenigstens.

    1. Randnotiz Focus gerade: Auch die Lepra ist zurück.

      Die ganzen jahrzehntelangen Anstrengungen, ansteckende und schwächebedingte Krankheiten auszumerzen – so erfolgreich – wie erfolgreich zunichte gemacht.

      Mit einem Federstrich.
      Sie lassen Terroristen ins Land und im Land. Sie öffnen Krankheiten die Tore. Ja, es ist zu „fürchten“, denn das Ergebnis ist klar: Sie wollen uns umbringen.

      Wer zählt, was sie schon angerichtet haben? Wir sind es wohl, die nicht zählen… und das wäre noch optimistisch.

      1. @ Kint

        denn das Ergebnis ist klar: Sie wollen uns umbringen.
        —————

        Und wer überlebt, dem macht die massenmordende Pharma-Industrie den Garaus.

        Ich sage ja, die NWO-ler haben den Super-Turbo eingeschaltet.
        Und dies ganz offen gegen Volkeswillen.

        1. @ Kint

          denn das Ergebnis ist klar: Sie wollen uns umbringen.
          ————-
          Manchmal denke ich inzwischen, dass die NWO-ler auch nicht vorhaben 500 Millionen am Leben zu erhalten, wie auf Georgia Guidestones zu lesen.
          Sie wollen uns alle ermorden.

          Denn bei diesem scheibchenweise ermorden über Chemtrails, Genfood, Pharmaindustrie, Biowaffen, Krieg mit Uranbomben usw, usw, usw. ist nicht gewährleistet, dass sich das nicht verselbstständigt.
          Und dann bleiben — wenn überhaupt — fast nur noch die 1 bis 10% der Strippenzieher am Leben.
          Denn irgendwie lässt sich das schlecht regeln, denke ich.

          Oder aber sie haben die „Auserwählten“ (armen Schweine) schon irgendwie geschützt, so wie sich selbst?

          Vielleicht haben sie ja schon Roboter entwerfen und herstellen lassen, die die Sklavenarbeit übernehmen werden?

          Aber wie auch immer, ich denke zum Schluß wenn ihre psychopathische mörderische Planung abgeschlossen und verwirklicht worden ist, dann fallen sie in ein tiefes Loch.
          Sie haben ihre Hauptbeschäftigung verloren.

          Das ist wie bei einem Wettkampf. Man fiebert daraufhin, will gewinnen und gewinnt auch. Und nach der ersten Euphorie fällt man in dieses tiefe Loch.

          Und dann werden sie sich gegenseitig bekämpfen und ermorden.

          Das nützt uns aber natürlich nichts mehr.

          1. „Sie wollen uns alle ermorden.“
            Na ja, das ist das, worauf objektiv einiges hindeutet, wenn nicht alles. Aber man fragt sich lieber 1000x, ob man nicht paranoid ist… ehe man so Ungeheuerliches denkt, geschweige denn ausspricht. Wer ist der Geisterfahrer? Man selbst? Oder alle, die einem entgegenkommen? 🙂 Wie das Beispiel des unsouveränen Schäuble zeigt: Auch Lügner sagen mal die Wahrheit. Bzw. Kissinger: Even a paranoid can have real enemies. Oder: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Die alten Sprichworte helfen am meisten. Erkenne den Baum an seinen Früchten. Sie gefährden, zerstören alles, was uns gut und wert ist. Sie schauen in der Tat zu, wie Menschen sterben. Umgebracht werden. und machen einfach weiter so, tun das Gegenteil von ihrer Aufgabe. Und das ist mehr als genug zu wissen.
            Weshalb wir sowas so weit wegschieben, ist bloß, dass wir von uns auf andere schließen – und denken, zu sowas sind Menschen gar nicht fähig. Ha! Der größte Fehler, den man machen kann. Und leider ist über viele, wenn nicht unendlich viele Generationen die Erinnerung an sowas verloren gegangen. Jeder Tag ein deja vu – ich nehme ernsthaft an, dass diese Geschichte schon seit unglaublich langer Zeit vonstatten geht. allerdings mit einer Seite, die Bescheid weiß. Und der anderen, die kaum die geringste ahnung von „Mensch“ und Welt hat. Etwas blauäugig, sozusagen. 🙂 Die Eroberung der Welt muss nicht das bedeuten, was wir uns vorstellen. Es könnte sein, dass die für andere darin besteht, die Reste von etwas von der Welt zu entfernen, was eine potentiell furchtbare, existenzbedrohende Gefahr darstellt. Nicht wie wir uns das vorstellen… und doch hat es was mit Vorstellungen zu tun, mit dem Grund aller Unwahrheiten… Stell Dir mal vor, wie das sein müsste – sich lebenslänglich verfolgt zu fühlen von der Wahrheit, auch wenn die gerade schläft – und die Sehnsucht danach, endlich durchatmen zu können… Scheint denn der Hass, die wirkliche Paranoia auf der Welt nicht aus reiner Angst geboren? Aber nun Schluss damit! 🙂

            Schönen Abend!

            Gehört nicht richtig dazu, lief mir nur gerade über den Weg.
            Gilbert Keith Chesterton, war das nicht der „Pater Brown“-Autor?: Eugenik und andere Übel.
            http://www.onleihe.de/static/content/suhrkamp/20140305/978-3-518-73638-8/v978-3-518-73638-8.pdf
            http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2014/06/30/dlf_20140630_1946_4fe79dff.mp3

    2. @ Kint

      Wer sich da immer noch fragt, wie das wohl alles zusammenpasst, der frage den Papst.

      —————-

      Allerdings ist immer wieder zu lesen, dass der Pabst Teil der NWO, wenn nicht sogar ein Strippenzieher ist.
      Und man denke nur an die unsäglich reiche und korrupte Vatikanbank!

      1. O ja. Und nur weil er in letzter Zeit einige wahre und ernste Sätze sagt, heißt das nicht, dass einer diesen Laden sanieren kann. Wenn er überhaupt will. falls da nicht wirklich sogar alle Strippen zusammenlaufen, vor seinen Augen oder hinter seinem Rücken. Vielleicht ist der weiße Papst ja nur das Aushängeschild des Schwarzen Papstes… Wie die Barry Saetoros unserer zeit, haha.
        Aber der Wahrheit die Ehre, und seine Worte könnten auch einigen Katholiken und anderen die Augen öffnen. Warten wir mal, wie lange dieser hier lebt…
        „wo er recht hat, hat er recht“ – und das kann man nutzen.
        Vatikanbank – sowieso. Auf dem verzinsten, längst 1000x hochspekulierten verfluchten Blutzehnten sitzen sie. Ungerührt. Bete, zahle und glaube, dass das gut ist – oder stirb. Was für eine Methode, was für eine Dividende. Ungeheuerlich, ungezählt. Zum Glück ist an der Evolution nichts dran, sonst wäre die Verblödung der Menschheit längst genetisch. Oder ist sie? 🙂

        1. ist wie mit Putin: Je länger einer die Wahrheit sagt, desto mehr glauben, er sei ein falscher Fuffziger. Weil er sonst ja eigentlich tot sein müsste.
          Haha! Damit mache ich mir keine Freunde, aber egal. Auch JFK war kein Heiliger, nur weil er den letzten Preis bezahlt hat. Er hat sich gründlich über- und seine Feinde, die seines Landes, ebenso unterschätzt. Und wenns der Papst ehrlich meint, muss er ernstlich acht geben, überhaupt am Leben zu bleiben. kaum vorstellbar, wie solche Gratwanderung funktionieren sollte.

        2. übrigens fand ichs außerordentlich erstaunlich zu erfahren, dass jemand den Rücktritt des Papstes, ja genau , des letzten, vorausgesagt hatte. Der doch allseits ganz überraschend kam.
          Nur so nebenbei bemerkt.
          Das sollte aber wohl besser nicht hier weiter diskutiert werden.

  6. Wissenschaft heute.

    Beatenberg (Schweiz) – Noch vor wenigen Wochen erklärte Prä-Astronautik-Vordenker Erich von Däniken, wie beeindruckt er sowohl von den Arbeiten als auch den Entdeckungen sei, die Semir Osmanagic in der Nähe des bosnischen Städtchen Visoko gemacht haben will. Dieser will im Visocica, dem Hausberg Visokos, die weltweit älteste und größte Pyramide entdeckt haben. Seither kritisieren Archäologen weltweit nicht nur die Behauptung sondern auch die Grabungsmethoden Osmanagics (…wir berichteten, s. Links). In einem aktuellen Interview hat sich Erich von Däniken nun erneut über seine Reise nach Visoko geäußert und die Deutung des Berges ans künstliche Pyramide in Frage gestellt.

    Noch Ende April ließ sich Däniken auf der Internetseite des Ausgrabungsprojekts wie folgt zitieren:

    „Ich bin sehr beeindruckt von dieser Entdeckung hier. Seit 50 Jahren befasse ich mich mit dem Phänomen der Weltmysterien und ich weiß ganz genau, was natürlich und was handgemacht ist. Die Tunnel und Mauern darin sind zweifelsfrei von Menschenhand gemacht worden. Die Ausgrabungsstellen auf der Sonnenpyramide, die ich gesehen habe, sind mit Betonblöcken abgedeckt worden. Ich verstehe darum nicht, wieso die bosnische Regierung dieses Projekt finanziell nicht unterstützt. Dieses Pyramiden-Projekt sollte man doch mit viel Geld unterstützen, Millionen von Dollars sogar.“

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/06/visoko-auch-daniken-zweifelt-nun.html

    Strukturen, die so hoch wie Wolkenkratzer sind, verbergen sich unter dem Eis. …

    Früher wurden diese Erscheinungen einfach als Felsgestein abgetan. Doch inzwischen mehren sich die Erkenntnisse, dass es Eis mit einer anderen Struktur ist. Das Phänomen wurde nicht nur in Grönland festgestellt, sondern auch in der Antarktis. Allerdings gibt es dennoch einen deutlichen Unterschied: Während die enorm tiefen Strukturen eher in der Mitte der Antarktis zu finden sind, liegen die unterirdischen Wolkenkratzer in Grönland eher am Rand der Eismassen. Es wurden bereits Dutzende dieser Strukturen an der nordwestlichen Küste Grönlands ausgemacht.

    Dabei sind Forscher auf derart gefrorene Bauten gestoßen, die bis zu 1.100 Meter dick waren. Weitere Aufklärungen per Radar haben ergeben, dass es sich dabei in keiner Weise uns seltene Naturphänomene handelt. Schätzungen des Forscherteams zu Folge sind rund zehn Prozent vom nördlichen Grönland mit diesen Strukturen durchzogen. Fälschlicherweise werden die natürlichen Kreationen aus Eis gerne auch als Skulpturen bezeichnet. Vermutlich um der Idee Nahrung zu geben, dass jemand oder etwas diese riesigen Formen angefertigt hat.

    Der Mythos um die Entdeckung ist mit Sicherheit auch spannender zu verkaufen, als die reinen Forschungsergebnisse. Allerdings sind diese natürlich auch nicht von Fehlern ausgeschlossen. Trotzdem wird jede mystische Theorie erst glaubhaft, wenn weitere Beweise entdeckt worden sind. Nachdem Eis sehr gut konserviert, sollte auch alles zu bergen sein, was sich dort überhaupt befindet.

    Gleichzeitig kann man nur hoffen, dass die Forscher hier einen Gang zurückschalten und nicht allzu übermütig werden. Sie sollten die bereits schmelzende Eisschicht nicht noch schneller zerstören, als es die Klimaerwärmung schon macht. Vielleicht ist ja auch von Vorteil, wenn nicht alles freigelegt wird, was sich unter Kilometer tiefem Eis befindet.

    Aber zurück zu dem, was aktuell real ist. Forscher haben bei den unterirdischen Strukturen auch eine Temperaturänderung feststellen können. So soll das schnelle Gefrieren wiederum Energie im Inneren des Eises freisetzen. Das erzeuge wiederum Wärme und erhöht die Temperatur der oberen Eisschicht. Auf den ersten Blick klingt das natürlich ziemlich absurd: Gefrieren erzeuge Wärme. Einen richtigen Beweis bleiben die Wissenschaftler dafür auch noch schuldig. …

    Wie man es auch dreht und wendet, es gibt einfach noch zu viel Unbekanntes unter dem Eis, als das auch nur eine der Theorien entkräftet werden kann. …

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/28/gigantische-strukturen-unter-groenlands-eisschicht-entdeckt/

    Na, wenn das so ist: dann bleibt es vorläufig bei dem, was „aktuell real“ ist: Grönland und Arktis – voller Wolkenkratzer aus Eis. Solange nichts von beidem entkräftet werden kann – gilt eben das eine. Und nicht das andere. Denn sonst wäre ja das andere „aktuell real“. Einleuchtend. Das ist das einzig Schwierige an allen Problemen: Die Lösung kann nur ein Wissenschaftler verstehen. Die Probleme allerdings, die versteht jeder, haha! Was für eine Zeit. Die Probleme müssen verrückt geworden sein.

    Degeneration und gesellschaftlicher Niedergang beginnen da, wo das Verhältnis zur Realität, das Verhältnis zu Wissen, Erkenntnis und letztlich zu Wissenschaft zerrüttet ist, wo Gesellschaftsmitglieder mehr Energie darauf verwenden, Wissen und Erkenntnis, das ihnen nicht genehm ist, zu unterdrücken und Kenntnisse durch Gesinnung zu ersetzen, als darauf, Fortschritt und Innovation im Einklang mit der Realität zu suchen.

    http://sciencefiles.org/2014/06/29/willkommen-in-der-wissenschaftsfreien-nach-moderne/

    Die „Germanistik“-„Wissenschaftler“, die sich über „kommst Du Klo“ und „Fuck ju Göthe“ freuen, hatten wir ja schon. Wissenschaft dokumentiert den „Fortschritt“ – und preist daran die Rosinen, die sie schön daran findet. Der Fortschritt beruft sich auf die Wissenschaft – er sei ja von ihr festgestellt worden. Und die Wissenschaft sagt, sie erforscht nur die Realität, und …

    Ob Gleichheit, ob Wissenschaft: Rosinenpickerei ist es. Auf einem Auge blind. So ein Zufall aber auch, dass alle Rosinen faul sind…

    1. Kint, nehme Erich von Däniken nicht ernst, er sass vor vielen Jahren wegen Betrug im Knast, das heisst mit seinem Buch hat er die Welt angelogen…… und er musste mal ein Park schliessen, weil es kein Erfolg hatte….ging Pleite….. Beatenberg das ist im Kanton Bern, dort wohnt er…..zu teuer, aber das schönste Dorf der Schweiz…

      1. Ja, Yvonne, irgend so ein Mystery Park ist wohl auch in Südamerika pleite gegangen? Nun ja. Allein die Kehrtwendung hier ist ja seltsam genug (Jugoslawien). Was gar nicht gegen seine anfänglichen Gedanken und zweifel an der herkömmlichen Geschichtsschreibung spricht. Hat mich arge Überwindung gekostet, sein erstes Geschreibsel mal zu lesen. Aber es war und bleibt ja was dran. s. den abrasierten Nazca-Berg. Oder die Bauweisen der zeitalter in Südamerika, alt ./. Inka. Hat er schon kapiert… irgendwann landet jeder im Netz, muss wohl jeder Kompromisse machen. Nehm ich ihm nicht übel, ist auch nur ein Mensch. So, jetzt muss ich aber mal Fußball gucken, schönen Abend! 🙂

  7. Schwule wollen schwule Schulbücher. Klaro. Gib zu, dass Du schwul bist! – oder hast Du was gegen Schwule?
    http://www.bild.de/regional/hannover/olivia-jones/buecher-muessen-schwuler-werden-36496784.bild.html
    Das ist nicht mehr witzig, nicht mehr absurd – das ist kriminell. Sonst gar nichts. Kriminell, wie vieles, aber unerträglich für jeden, der noch ein paar Tassen im Schrank hat – „noch unerträglicher“, um es in der Irrensprache zu sagen, als vieles andere. Das ist der Punkt, an dem der Mühlstein ins Spiel kommt, Freunde der Nacht. Der Punkt an dem sich zeigt, dass Jesus nicht mehr zeitgemäß ist, wenn er nicht doch gar ein Verbrecher war.
    So weit würden in ihrer Begeisterung wohl selbst Gestalten nicht gehen, bei denen einem nur übel wird – schon bevor sie den Mund aufmachen. Aber demnächst wird es sicherlich gerichtlich festgestellt, und das wird ihrer Begeisterung nicht den geringsten Abbruch tun. Induziertes Irresein? Kein Kind kommt unbeschadet, ohne kleinen Knacks, davon – und wann und wie es sich zeigt, wird niemand auf die Ursache zurückführen können. Ist wie beim Impfen – fang möglichst früh an… dann merkt´s später keiner mehr. Für „rot-grün“ wird schon das eine oder andere dabei abfallen, denken sie sich. Na dann. Alles ist rot-grün, und wir wissen, dass sie es tun. Sie tun es immer. Sie wissen auch, was die Menschen wollen. „Aber das heißt nicht, dass wir das auch zulassen.“ Wer sprach´s? einer von ihnen.

    Und das hier ist… bloß der unerträgliche Gauck.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article129614084/Gauck-fordert-grosszuegigere-EU-Fluechtlingspolitik.html

    Nun, sie wollen die Menschen wohl bis aufs Blut reizen. Alle Vorbereitungen sind ja getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.