Wladimir Putins sagenumwobenes Milliarden-Vermögen

Vladimir Putinerschienen bei Finanzen100

 

Reicher als Bill Gates?

 

Russlands Präsident soll über alte Seilschaften ein riesiges Schatten-Imperium aufgebaut und sich massiv bereichert haben. Putin-Kritiker taxieren sein geheimes Vermögen auf bis zu 70 Milliarden Dollar.

Wladimir Putin hat sich soeben eine Gehaltserhöhung genehmigt. Agenturmeldungen zufolge verdient das russische Staatsoberhaupt künftig 9,5 Millionen Rubel oder umgerechnet rund 193.000 Euro pro Jahr. Für russische Verhältnisse ist das ein üppiges Einkommen, im internationalen Vergleich aber eher moderat. Auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel bezieht mit 200.000 Euro im Jahr in etwa ein Gehalt in dieser Größenordnung.

Glaubt man russischen Insidern, dann ist Putins bescheidenes Auftreten allerdings nicht mehr als eine halbherzige Fassade, die in Russland niemand mehr ernst nehme. Vielmehr sei es in Kreml-Kreisen ein offenes Geheimnis, dass der Präsident hinter den Kulissen ein gewaltiges Imperium aufgebaut habe, mit dem er und seine Gesinnungsgenossen das Land systematisch schröpften. Während Putin selbst in diesem Geflecht nirgendwo offiziell auftauche, habe er sich durch obskure Praktiken ein Vermögen aufgebaut, das mindestens im zweistelligen Milliarden-Dollar-Bereich liege.

WEITERLESEN bei Finanzen100

6 Gedanken zu „Wladimir Putins sagenumwobenes Milliarden-Vermögen

  1. … mein Bullshit Detektor zeigt frappierend auf das herumkriechen einer Journaille in der „Waldsiedlung Wandlitz“ aber nicht zuletzt auch auf den (nun ehemaligen) libyschen Staatsbesitz welcher von der NATO Propaganda zum Privatvermögen des Muammar al Gaddafi erklärt wurde.

    http://derstandard.at/1319180963335/Gaddafi-besass-angeblich-Vermoegen-von-200-Milliarden-Dollar
    http://www.theintelligence.de/index.php/politik/international-int/3444-gaddafis-vermoegen-200-milliarden-dollar.html

    Und wenn der Kriegsverbrecher Henry Kissinger zurückrudert, so halte ich ein inszeniertes Theater aus nur einer Mafia-Hand für eher unwahrscheinlich und wenig plausibel.

  2. Ah, die Vorbereitungen für den „Moskauer Maidan“ laufen an. Für die 30 Mrd $, die McCain für Putins Sturzaugeben will, muß aber noch ein wenig mehr kommen. Wie wäre es mit einem sagenumwobenen Goldschatz den Putin heimlich bei Nacht aus Ford Knox geklaut und 333km unter Moskau gebunkert hat. Dann wäre er auch Schuld, dass das deutsche Gold weg ist – wie praktisch.

  3. @ Waldtürenöffner & @ einspruch
    … Satire oder gibt es Hinweise auf Plausibilität? (Satire, Satt-Tiere sollte man langsam in Hunger-Tiere (Hunger Games) umbenennen …

    PS: Angesichts der Erlasse und Verbote zur Wetterbeeinflussung ist für einige Chemtrail-
    Unsinn in Dresden

    ja snaju … alles Verschwörungstheorie im Kopfe von Renegat(en) & Dissident(en) bzw. RenegatINNEN & DissidentINNEN

    Zensur für den beim Fracking verwendeten Chemikalien-Cocktail
    http://www.heise.de/tp/news/Zensur-fuer-den-beim-Fracking-verwendeten-Chemikalien-Cocktail-2194946.html

    1. Satire-Neid

      Eine Bekannte von mir bekommt die 44.-€ Alleinerziehungsgeld nicht, Sie hat sich durch alle Instanzen geklagt, weil das Gesetz sagt: Es ist zu zahlen.DIE zahlen nicht und Sie bekommt kein Recht! Glaubst Du @ „ups 2009“ darauf bin ich neidisch?
      H. K. hat die Leuna Werke verschoben (jeder weiß es)der musste nie klagen weil sich der Batzen Geld irgendwo in den Netzen der gesetzestreuen verfangen hat! Die Kohle kam pünktlich, in voller Summe im Tresor einer? Bank/en an! Ja darauf hat meine Bekannte einen Hass Neid und ich bin auf Ihren Hass nicht neidisch.
      Unter der Decke der Korupten=gesetzes Untreuen,
      =Gesetz verachtenden (die die Gesetze gemacht haben) herrscht eine andere Zahlungsmoral,glaubst Du darauf bin ich nicht neidisch? Die die Recht sprechen brauchen sich nicht an das Gestz halten und die 44.-€ genehmigen-das macht Neidisch. Weil die die Recht sprechen für diese Rechtssprüche jeden Monat fürstlich „entlohnt“ werden, da kann verständlicher Neid aufkommen!
      Neid ist doch ein Ausbruch von Besitzlosigkeit der neidisch Besitzlosen. Da gibt es jedes Jahr eine Einladung für Besitzende von mindestens $500.-Mio, die weniger haben sind neidisch ausgesperrt zu sein!
      Es ging aber um die 44.-€ die neidisch machen,oder auch nicht, weil das Recht so einseitig von Vorteil sein kann, daß man echt neidisch wird auf Die,die einen, bis zwei € zusammenkratzen und eine Flasche mit Benzin füllen, um den Dank des Volkes mit flammenden Bekenntnis auf die Neidlosen werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.