Links 28.5.14

obamaNWO500Interessantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

.

… “hatte Obama gesagt, eine andauernde Militärpräsenz würde sicherstellen, „dass Afghanistan nie wieder Ausgangspunkt für eine Attacke gegen unser Land wird“.” …

ARD: Obamas Pläne für Afghanistan – 9800 Soldaten sollen bleiben

… „Im November 1966 folgte eine Verbindung zwischen dem Kreml und dem Élysée-Palast in Paris.“ …

Ria: Putin richtet „Heißen Draht“ zu Israels Premier Netanjahu ein

… „„Wenn sich das Militär dazu entscheidet, macht es alles dem Erdboden gleich.““ …

Ria: Kiew droht Volksmilizen in Donezk mit „Präzisionswaffen“ – Experte vermutet Raketenwerfer

… „Das gestern von KP.ru geführte Interview mit dem Kommandeur der Volkswehr in Slawjansk, Igor Strelkow, verantwortlich für Verteidigung der VRD, gibt Aufschluß über einige Details der Konfrontation in und um Slawjansk und die derzeitige Lage.“ …

chartophylakeion: Igor Strelkow: Kampfgeist (Interview vom 26.05.2014)

… „Es würde mich wundern, wenn Abgeordnete des Deutschen Bundestags wirklich glauben, dass sie nichts Neues erfahren, wenn ich all das darlegen würde“, sagte Snowden in einem Interview für das Stern-Magazin. Es gehe um die Verletzung der Verfassungsrechte im Grunde genommen eines jeden Bundesbürgers. “ …

Ria: Ex-US-Agent Snowden hat neue Informationen für deutsche Gesetzgeber

… „Denn die politischen Grundsätze der Bundesregierung zu Waffenexporten schreiben vor, dass ein Empfängerland bei Verstößen gegen die abgegebenen Endverbleibserklärungen „bis zur Beseitigung dieser Umstände grundsätzlich von einer Belieferung mit weiteren (…) Rüstungsgütern ausgeschlossen“ wird. Die Vereinigten Staaten sind einer der größten Abnehmer deutscher Rüstungsgüter.“ …

ARD: Deutsche Waffen illegal in Kolumbien

… „Soviel schulde die russische Seite der Ukraine wegen der Annexion der Krim, sagte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk am Dienstag. Russland habe das Gas der Krim gestohlen.

…Ein Vermittlungsvorschlag der EU sieht vor, dass zwei Milliarden Dollar bis Donnerstag gezahlt werden sollten. Weitere 500 Millionen Dollar sollten bis zum 7. Juni fällig sein. Der ukrainische Gaskonzern Naftogaz erklärte am Dienstag, bei den Verhandlungen am Vortag in Berlin habe es keinen wirklichen Fortschritt gegeben.“ …

FAZ:Streit um 1 Milliarde Dollar Ukraine: Moskau hat unser Gas gestohlen

… „Zahawi beschuldigt die US-Regierung General Haftar zu unterstützen, einem „neuen Gaddafi,“ und „Agenten des amerikanischen Geheimdienstes.”“ …

RT (englisch): USA schickt Landungsschiff mit 1000 Marines wegen wachsender Instabilität in Libyens Nähe

RT (englisch): USA trainieren syrische Rebellen in Qatar Soldaten zu ‘überfallen‚ und Verwundete ‚zu erledigen‘ – Bericht

LC: Gewaltiges Portal unter der Meeresoberfläche entdeckt!


 

62 Gedanken zu „Links 28.5.14&8220;

      1. Und den Bericht mit dem Schäuble kann man auch nicht kommentieren…

        http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/27/schaeuble-attackiert-franzosen-weil-sie-fuer-faschistische-partei-gestimmt-haben/

        Zitat:

        Weil für DWN Jungs ist sehr gut bekannt wie es wird kommentiert. 🙂

        Diese Kommentare werden sowieso von den DWN-Erziehern gefiltert,- also kann deine Annahme nicht richtig sein…
        Hat mehr mit den Steuerelementen dieser neuen Medienlandschaft zu tun…
        Den Kindern wird eine objektive Berichterstattung vorgegaukelt,- doch objektiv in wessen Sinne…?
        Hab noch keine bessere Spaltmaschine im Netz entdeckt, wie das Heuchlerteam der DWN…

        1. Arme, arme Deutschen… Wenn auch Bundesfinanzminister sieht kein Unterschied zwischen Nationalisten und Faschisten, dazu zählt schlimmer als Kind im Kindergartenalter – das Zukunft für Deutschen sehe nur im Schwarz… 🙂

          Weil selber hab diese Spaltmaschine nicht ausprobiert – muss an Ihrem Wort glauben. Nur denke, dass da ist nichts ungewöhnliches für „zivilisierten“ Medien:
          * Wenn „zivilisierte“ Medien haben genug Geld – sie beschäftigen Bande aus bezahlte Kommentatoren, die erfolgreich versenken alle alternative Ansichten.
          * Wenn „zivilisierte“ Medien haben wenig Geld – sie beschäftigen Zerberus, die erfolgreich spehren jeder Zugang für alternative Ansichten.

        2. tja, in wessen Sinne?

          „Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält den französischen Europawahlsieger Front National (FN) für faschistisch.“
          – s. http://julius-hensel.ch/2014/05/links-20-5-14/#comment-113518 – die ungarischen Grünen werden natürlich nicht rechtsradikal. Sie behandeln ernsthafte Themen. „Rechts“ mit allen seinen (neu)sprachlichen Schattierungen bedeutet in der Irrensprache: Die Beschäftigung mit „systembedingten Problemen“.
          Schäuble ist ein typischer Orwellsprachler. Er hat Angst vor der FN, weil die sich mit „systembedingten Problemen“ beschäftigt – und Zuspruch erhält. Und redet in Neusprech.
          Da er notorisch die Unwahrheit sagt, dürfte er – in Maßstäben des normalen Verstandes gemessen – objektiv mal wieder gelogen haben – e r weiß, was er sagt… Leute, die Schäuble glauben, Neusprech nicht kennen oder nicht übersetzen können, für bare Münze nehmen in deutscher Sprache sozusagen, sind dagegen bloß Idioten. Die glauben auch an „Friedenseinsatz, Wohlstand, und goldene Zeiten“.

          „Ohne Frankreich sei Europa nicht möglich, betonte Schäuble. “
          – Weder Frankreich versinkt im Meer noch ganz Europa. Schäubles Neusprech meint Kalergis Europa des Grauens. Was anderes zählt für ihn nicht, denn nur das ist seine Aufgabe. Sie haben ihm keinen Plan B gegeben, heißt das. Die Sache ist „alternativlos“.

          „Bereits am Montag hatte SPD-Chef Gabriel gefordert, bestimmte Parteien von der Entscheidungsfindung in der EU auszuschließen“
          – Logisch. Der Dicke hat gesprochen – Schäubles Echo. Wie war das noch, Herr Gabriel? Frau Merkel ist doch bloß Geschäftsführerin einer Nicht-Regierungsorganisation – das ist es, was sie ist. Nicht wahr, war´s nicht so? Und dann nichts wie ab in diese NGO… Wenn nicht selbst Chef, dann eben Vizechef des Gro-ßen Ko-tzens sein. Das ist es, was er will. „Logisch“.

          In wessen Sinne? Cui bono? Wer betreibt den kriminellen Falschgeld- und Falschsprach-Saftladen, in dem nichtsnutzige Milliarden, Orden und Posten vergeben werden? Das war keine Frage.

  1. Ria: So muss sein – Putin muss Befehle direkt von Israels Premier Netanjahu erhalten! Überraschenderweise hat niemand sowas vor gedacht… Aber jetzt ist alles so wie muß sein – Problem ist gelöst.

    Ria: Wenn RIA und Jewgeni Buschunski wissen nicht was ist ukrainische Präzisionswaffen – kein Problem um sie zu vorstellen. Z.B. – X 29. 🙂
    http://ic.pics.livejournal.com/alexzavodyuk/69191460/203417/203417_original.jpg
    Keine Ratte kann von dem ukrainischen Ding verstecken sich. Was für Scheiß sind russiche Generale, wenn wissen gar nichts über die Dinge, welche Ukrainern in grossen Assortiment basteln? Oder doch: wissen sie perfekt – aber gewissenlos lügen? 🙂

    chartophylakeion: Riesiges Dank an chartophylakeion – weil hab schon vergessen über dieser Alkoholiker. Fruher hat er geweint, dass „ukrainische Russen“ haben keine Laune gegen Kiev zu kämpfen, darum hat russichen Frauen in der „Miliz“ gelockt – jetzt erschiesst er seine Ratten auf Grundlage der Befehl „Über der militärischen Lage“ vom Jahr 1941. Alkoholiker ohne Fantasie…
    http://ic.pics.livejournal.com/alexzavodyuk/69191460/198412/198412_original.jpg

    FAZ: „Putin verlangt sofortiges Ende des Militäreinsatzes“ – klingt sehr lüstig. Sieht so aus, dass Wowa Unersetzlicher hat nicht zu tun in Russland – die einzige Probleme ist die Ukraine geblieben.
    Eines kann nicht verstehen: Kann manche Menschen noch dummer sein – oder schon nicht mehr? Warum so wenigen wundert solche Blödsinn wie „Ukraine gehört zum Einflusssphäre Russlands“? Ukrainern hat jemand gefragt? Und warum nur Ukraine – warum nicht Litauen, Lettland, Estland für volles Set? Oder schon doch?

  2. Was ist mit dem UFO in der Ostsee, vor Schweden?
    Das mit dem Loch in der Mitte. Dort kann nur der Vergaser ausgebaut worden sein, weil die Hauptdüse verstopft gewesen ist. Konnte IKEA Ersatz beschaffen?

    1. dafür sind die legalen, frisch gewählten, demokratisch bestätigten Verfahren ja da. Damit nicht noch so ein Buch durch die Maschen schlüpft.
      Und diesmal gibts keinen halben Aufstand wie bei Mollath… Nun, wir werden sehen. „Verbreiten“.
      Und was ist, wenn er sich aufhängt? An einer Türklinke? Dann kommt ein Leyendecker und schreibt den Bericht des Staatsanwalts ab. Man sollte den Ernst der lage nicht unterschätzen.

      1. Betreff EU-Wahlen: Was mir auch neu war, ist, dass die Parteien die Wahlkampferstattung nicht einmalig bekommen, sondern jedes Jahr, während der ganzen Legislatur.

      2. Mir auch neu. „Logisch“ eigentlich.
        altes piratenmotto: Nimm, was du kriegen kannst, gib nichts zurück. 🙂
        Der einzige Unterschied hier: die armen Lichter plündern für ein Taschengeld…

  3. Deutschlands riesigster Investigativ-Enthüllungsreporter Leyendecker, der schon die Bettlaken nach Puffbesuchen von Betriebsräten in Brasilien aufdeckte – neueste Sensation:

    Generalbundesanwalt will nicht in NSA-Affäre ermitteln
    „Es stünden weder Zeugen noch belastende Dokumente zur Verfügung: Der Lauschangriff des US-Geheimdienstes NSA auf Merkels Handy und die Spähaktionen gegen Bundesbürger bleiben wohl strafrechtlich folgenlos. In der Regierung regt sich Unmut gegen Generalbundesanwalt Range. …

    Es gebe keine Möglichkeit, heißt es in Karlsruhe, an belastbares Material über die Aktivitäten von NSA und dem britischen Abhördienst GCHQ in Deutschland zu kommen. Weder Zeugen noch Dokumente stünden zur Verfügung. Rechtshilfeersuchen an US-Behörden würden vermutlich unbeantwortet bleiben. Die Ermittler hatten auch versucht, über deutsche Regierungsstellen und über deutsche Geheimdienste an Informationen zu gelangen. Die Antwort soll stets gewesen sein, man habe nur Zeitungswissen. Der Spiegel, der die Abhöraktion gegen die Kanzlerin publik gemacht hatte, verweigerte unter Berufung auf den Quellenschutz die Herausgabe von Unterlagen aus dem Snowden-Archiv. “
    http://www.sueddeutsche.de/politik/abgehoertes-merkel-handy-generalbundesanwalt-will-nicht-in-nsa-affaere-ermitteln-1.1977054
    Parallel berichtet die FAZ. Leser Peter Ehrlich machts angemessen kurz: „Für jeden der weiß das wir noch ein von den USA besetztes Land sind ist das keine große Überraschung. Es wird immer von unseren Freunden gesprochen bitte auch Taten folgen lassen und endlich Friedensvertrag. Russland hat uns übrigens nicht mehr besetzt. “

    – Passt zu „Deutsche Waffen illegal in …“ – legal, illegal, scheißegal. Wer war´s? Ein russischer Historiker oder Politiker: Deutschland ist besetzt, seine Militär- und Sicherheitsbehörden bekommen ihre Befehle von den USA. Was die BRD-Regierung sagt, ist ohne Bedeutung. (Weiß jemand etwas neues von der vor Monaten angekündigten Ernennung eines deutschen Generals zum US-Oberbefehlshaber in Deutschland?) –

    Jauch über Vorwurf an Wahlbetrüger Di Lorenzo: „Das ist für mich so absurd.“
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/wahlfaelschung-bei-eu-wahl-jauch-nimmt-zeit-chef-nach-wahlbeichte-in-schutz_id_3878581.html
    Di Lorenzos Zitat nach der Sendung hatten wir ja schon – eigentlich reichte schon das. Der Chefredakteur der Zeit ist ein Idiot. Einen viel besseren Eindruck von ihm hatten manche allerdings schon eine ganze Weile nicht.
    Wer abonniert die Lügenblätter noch? Und was ist mit Herrn Jauch? Die Bildzeitung sah sich gestern genötigt, DiL. einen Deppen zu heucheln. Immer für Recht und Ordnung zu haben. Was würde FAZ-Leser Peter Ehrlich dazu sagen?

    Bei der Gelegenheit noch mal der Hinweis auf Alexander Wagandts jüngste „Tagesenergie“: http://www.youtube.com/watch?v=drepKlW6z3s

  4. Kremlin-Propaganda täglich wiederholt gleiche Mantras – „In Ukraine ist es ein faschistische blutige Bacchanal!“ usw. Blöd, selbstverständlich – aber Sowki und Rotfront-Jungs fressen alles.

    So, schauen wir was Präsidentenwahl hat gezeigt:
    http://www.unian.net/elections/
    * Oleg Tjahnybok – 1,16%;
    * Dmitrij Jarosch – 0,40%
    So, so… Beide zusammen – weniger als reinblutige Jude Vadim Rabinovitsch (2,26%)… Hat jemand da „faschistische blutige Bacchanal“ gesehen? 🙂

  5. http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/3812862/Turken_Mit-illegalen-Tricks-zur-DoppelStaatsburgerschaft
    Gähn. Ein alter Hut, auch hier…
    Vermutlich liegen der Regierung aber keine konkreten Erkenntnisse, sondern nur Zeitungsberichte vor, aus Gründen des Datenschutzes sind von der Türkei keine Daten zum Abgleich erhältlich, und man kann auch die türkischstämmigen Mitbürger nicht unter Generalverdacht stellen.
    Und was sagt „Welt-Leser“ Arkor dazu? Darauf kommts doch gar nicht an. Wer sich selbst hier mit einem Personalausweis staatenlos macht, hat ein Problem. Mag er später die Besatzer verklagen… Wer sich einen türkischen Pass besorgt, hat kein Problem – jedenfalls hat er einen Pass und eine Staatsangehörigkeit. Deutsche werden sie allesamt nicht. Wie denn auch.

  6. @ Žaliasis Aljansas

    Ich hätte eine Frage: Hat der Gruß „Slava Ukraini! — Heroyam Slava!“ eine Bedeutung? Wenn ja welche und von wem wird er benutzt?
    Vielen Dank!

        1. Ach so… Sie locken mich in eine Falle, so zu sagen. 🙂
          Vom Tausenden sehr verschiedene Ukrainern und Russen, die ernst lieben sein Vaterland. Diese sehr verschiedene Ukrainern und Russen da waren in Monolith vereint.
          Wenn Sie denken was anderes – das heisst Sie hatten wochenlang Online-Übertragung aus Maidan nicht gekuckt.

          1. Aber… Aber… 🙂 Eine Falle? Nein, ich wollte nur die Bestätigung dass es sich um einen Gruß der Nationalisten handelt. Haben Sie mir bestätigt, wie aus Wiki zu lesen ist: „Von der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) wurde kurz nach der Annexion durch Deutschland am 30. Juni 1941 in Lemberg ein eigenständiger ukrainischer Staat proklamiert, welcher sich als gleichberechtigter Bündnispartner Hitlers verstand, was aber von den deutschen Nationalsozialisten selbstverständlich nicht akzeptiert wurde.“
            Mit Patrioten kann ich etwas anfangen, aber mit einer nationalistischen ideologie etwas weniger, wenn sie sich gegen alles was nicht zu ihrer „Nation“ gehört richtet.

            Und jetzt kommen meine Beobachtungen:

            – Gruß und Parolen der Nationalisten wurden vom „Maidan“ übernommen
            – Niemand hat (außer den bösen Russen) zur Mäßigung aufgerufen
            – Zu den ersten Handlungen nach der Machteroberung kam das „Sprachengestz“. Dieses traf aber auch andere Minderheiten wie zB Ungaren und Rumänen (diese Länder sahen sich genötigt zu reagieren)
            – Die Westliche Wertegemeinschaft hat nicht reagiert
            – Eurovision Song Contest, Punktevergabe der Ukraine ab min. 38 http://www.youtube.com/watch?v=j0cU1kUok00
            – Poroshenko beim wählen http://www.youtube.com/watch?v=sB8B-FW-nzg
            min. 0:40
            – Wenn das Ganze in der Ukraine unbedenklich ist, warum wird das geahndet?: http://www.spiegel.de/sport/fussball/simunic-jubelt-mit-faschistischer-ustascha-geste-a-934598.html
            – Wenn nationalistisch in der Ukraine nicht schlimm ist, warum ist es jetzt so schlimm in der EU nach der Wahl?

            Merken Sie die Wiedersprüche?

          2. Ich merke hier nur eines: zwischen gesundes Nationalismus und |nationalistisch lackierter“ Pornografie, die Super Herrscher nutzt zur Diskreditierung des gesunden Nationalismus – existiert riesiges Abgrund. 🙂

            Jeder nachdenkliche Mensch muss mehr oder weniger gesunde Nationalist sein. Denn es ist die einzige wirksame Impfstoff, der gegen das Absurde, in der wir alle leben, schützen kann. Ohne solche Nationalismus-Impfung – der Mensch sofort transformiert sich in durch primitivste Instinkten einfach kontrollierbare Wesen.

        2. Was Wiki so alles weiß:
          „Der ukrainische Historiker Mychajlo Hruschewskyj schuf Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts in Lemberg die Grundlage für eine ukrainische Nationalbewegung, indem er der Auffassung eines einheitlichen ostslawischen (russischen) „Stromes der Geschichte“ sein Schema einer getrennten Entwicklung der Völker der Russen und Ukrainer entgegenstellte. Daraufhin begannen sich in Kiew Kräfte zu formieren, die eine Unabhängigkeit von Russland einforderten. Während des Ersten Weltkriegs unterstützte das Deutsche Reich die Separationsbemühungen der Ukrainer als Kriegsmittel zur Schwächung Russlands. Unter anderem wurden bis zu 50.000 Kriegsgefangene ukrainischer Herkunft durch Unterricht in ukrainischer Geschichte und Vermittlung sozialistischer Ideen in deutschen Kriegsgefangenenlagern ausgebildet, um mit sozialen Unruhen und Nationalismus den Kriegsgegner zu schwächen. Diese kamen jedoch nicht mehr zum Einsatz. Dennoch vertraten einige polnische Nationalisten die Theorie, Ukrainer gebe es eigentlich gar nicht, sie seien eine deutsche Erfindung.“

          Die ganze Geschichte ist schon interessant!

          1. Am Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts – DNA-Forschungen war noch nicht durchgeführt. Ohne Ergebnisse von den DNA-Forschungen – alle Gerede über Ukrainer sind nur dumme Voraussagen aus Kaffeesatz. 🙂

            Damals viele glauben an Hitler – aber endlich war es nur Enttäuschung. Hitler konnte neues Welt bauen – aber hat viel zuviel blöde Fehler gemacht.

          2. Tut mir leid, aber nach Ihren Antworten merke ich, dass es keinen Sinn macht. Ich erhoffte mir Sachliche Gegenargumente und Fakten, zu dem was ich aufgezählt hatte und keine ideologische Antwort.
            Das ist das Problem der Berichterstattung, dass sie emotional und ideologisch ist und nicht Faktenbasiert. Viele Menschen möchten das nicht mehr, sondern wollen selber denken und nicht einfach glauben, denn beim Glauben hört das Denken auf 🙂 .

          3. Habe ich schon verstanden.
            Sie können aber nicht antworten warum es in der Ukraine gut ist und in der EU schlecht.
            Dafür können Sie vielleicht erklären wieso der „Maidan“ den Zusatz „Euro“ hatte.
            Ganz schöner Wiederspruch, nicht wahr?

  7. Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige CIA-Chef Porter Goss hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, die Öffentlichkeit in der NSA-Affäre zu täuschen. Die Empörung über den NSA-Lauschangriff auf das Handy der Kanzlerin sei nicht echt. „In der zivilisierten Welt muss man die Menschen täuschen, um Volkes Meinung zusammenzuhalten“, sagte Goss in der „ZDFzoom“-Dokumentation „Verschwörung gegen die Freiheit“, die das ZDF am Mittwochabend um 22:55 Uhr ausstrahlt.
    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6788072-nsa-affaere-ex-cia-chef-wirft-merkel-taeuschung-oeffentlichkeit

    Ja. Ja. und noch mal ja… Die einzige Frage: Sollte man deswegen ZDF gucken? Zerschwörung Der Freiheit. Die Leyendeckers des Flimmerkastens. Menschen, Tiere, Sensationen.

    1. P. S. : Das hatten wir schon, bei den Bilderbergern: Wenn einer die Verschwörung zugibt, ist sie doch immer schon jahrzehntelang bewiesen.

      1. weißt du Kint, für die in den sogenannten öffentlich rechtlichen Anstalten gilt das gleiche wie für die sonstigen BRD-Angehörigen und das ist, dass wir so gut wie ALLE wieder mitnehmen wollen ins völkerrechtliche Subjekt und in das Recht überhaupt.
        Deshalb müssen wir einerseits klar die Wahrheit sagen, aber dürfen auch keine persönlichen Gräben aufbrechen, die dann nicht mehr überwindbar sind.
        Auch die heute scheinbar profitieren, sind Gefangene des Systems und gerade die.
        Unser Bemühen muss sein die Menschen nicht zu spalten sondern zu einen, im RECHT. Selbstverständlich geht das nicht bei jenen, der Verbrechen zu arg wiegen. Aber in einer Welt der Lügen und das ist sie, sollten wir vorsichtig mit dem Verurteilen sein.
        Wer in die Wahrheit und das Recht zurück will, dem muss es auch möglich sein. Letztentlich sind alle schleichend da rein geschlittert.

        1. Kein Widerspruch, Arkor.
          Es geht mir nicht um SChergen oder ihre Strafe, wie Du weißt. Aber man muss sie nun mal so nennen, damit sie endlcih kapieren, was sie sind.
          Was ich meine: jemand wie der CIA-Goss dürfte kein Aussteiger sein, und die ZDF-Sendung dürfte aus der Not eine Tugend machen wollen. Was ihnen nichts nützt, denn alles was geschieht, beweist: Die Wahrheit kommt doch ans Licht. Und Stück für Stück, hinterher, sogar ins Fernsehen. Und in manche Köpfe lange vor dem ZDF, in manche erst lange danach… gilt für alle, natürlich.

          Der von der CDU (unten) steht auch zur fremden Fahne…
          Während manche Politiker ja längst Tacheles reden. Ein paar Wackelkandidaten sieht man… wie heitß der von der CDU, der von Gewissen sprach und von Merkels hysterischem Bubi als „Arschloch“ beschimpft wurde – den hält´s nicht mehr lange, und schlafen tut er auch nicht gut… Der frühere Abgeordnete der FDP, der Abweichler, der immerhin zur EU klare Worte sprach, schreibt bei „eigentümlich frei“, glaube ich. Selbst den dicken Gabriel hab ich manchmal in leisem Verdacht zu zweifeln. Helmut Schmidt, der sich inzwischen vor den Folgen fürchtet. der schrittweise Rückzug des Herrn Mißfelder, warum?
          Klar, die Menschen selbst sollen sie eines besseren belehren. Und das werden sie auch. am besten nicht erst, wenn ihr Käse auf dem Kopf steht und die Kronzeugen SChlange stehen.

          Die Welt: CDU-Politiker bezweifelt Snowdens Glaubwürdigkeit
          Der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg (CDU), hatte die Glaubwürdigkeit Snowdens bezweifelt. Nach den ihm vorliegenden Erkenntnissen sei Snowden nie speziell mit der massenhaften Ausspähung deutscher Bürger in der Bundesrepublik befasst gewesen, sagte Sensburg. Über das hinaus, was seit Langem im Internet zu finden sei, habe Snowden bis heute nichts geliefert. „Sollte Snowden nicht bald Beweise in Form von Originaldokumenten vorlegen, verliert er jedwede Glaubwürdigkeit für den Untersuchungsausschuss“, fügte der Chef des Gremiums hinzu.
          🙂 Na gut, ich werd ihn nicht titulieren.

          1. Auch beim ZDF dürfte die Sendung einigen zu knuspern geben.
            Trotzdem ist es ein Versuch Marke N24.
            Hinter den Lügen steckt die Wahrheit. Was ist eigentlich mit der Lügenhitparade? Denke wirklich, das ist keine so schlechte Idee.

          2. ja, schon… bloß gerade Captain Killerbee…
            http://julius-hensel.ch/2014/05/links-19-5-14/#comment-112016
            Der furchtlose Erforscher, wie sehr sich von 99,9 % der Deutschen beschimpfen lassen. Es ist ja umgedreht. 0,1 % sind´s, und die sind auch bloß Knechte, wie Du sagst, und 10 % gehirnverwaschene. Na, gut, dass wir so nen koreanischen Spaßvogel haben. 🙂 Nichts für ungut, hoffe, Du verstehst mich. Schönen ABend, Arkor!

    2. PPS: Aber das PS ist nur 1 Blickwinkel, ein nicht sehr verbreiteter. Von daher ist sowas schon eine „allgemeine“ Empfehlung wert. Manchem wirds zu denken geben.

  8. @ konrad
    Wenn habe keine Antipathie gegen Person – vermeide in der Sprache von nackte Wahrheit zu sprechen. Aber wenn sie mögen sowas – kein Problem! Sie müssen mich nur ein wenig necken – und sofort erhalten Autopsie von Euren Beobachtungen. 🙂

    Warum kann nicht? Kann, selbstverständlich. Aber ist sehr fraglich, dass meine Antworten Sie werden mögen.
    Sie machen eine kleine Fehler – alles beobachten von Ihrem Glockenturm. Dies gibt eine wesentliche Verzerrung des realen Bild.
    Das Problem ist, dass die deutsche Glockenturm ist einzigartig und unähnlich zu meisten anderen. Super Herrscher hat ewiges Angst vor dem deutschen Mentalitet – darum so fleissig aus dem Deutschen bastelt Amöben. Das ist ganz leichte Arbeit. Super Herrscher benutzt Zensur-Zerberus – und Blick aus dem deutsche Glockenturm sofort ändert sich.
    Resümee. Unsere Meinungen im Wirklichkeit sind nicht unsere – sie sind gebildet von dem Informations-Feld, in der jeder von uns lebt. Ich lebe in wilde und frei Informations-Feld – Sie leben in von Zensur betreutem Informations-Feld. Deswegen gibt es kleine Meinungsverschiedenheiten. 🙂

    * Das ist nicht voll korrekt. Nicht „in der EU“ – richtig werde „in der Deutschland“. Weil in Litauen, Lettland, Estland, …, Poland das ist gut – und fast nur in Deutschland ist es schlecht.

    * Begriff „Euromaidan“ verwenden meistens Kremlin-Propaganda und „westlichen“ Medien. Ich benutze nie den Begriff „Euromaidan“. Warum? Aus einem ganz einfachen Grund – die Ukrainern verwenden nicht diesen Begriff. „Euromaidan“ in Ukraine war nur die erste Tage. Die Ukrainern wollten so das Unterschied zu dem ersten Maidan bezeichnen. Und der Zirkus von Janukowitsch, selbstverständlich. Aber Brüssel schnell zeigte sein wahres Gesicht – und den Zusatz hat automatisch verschwunden.

    1. Ja, habe es öfter erlebt, wenn man Fragen stellt, warum manche Sachen so sind wie sie sind, dann wird man schräg angeguckt 🙂 .

      Jemand der emotional und ideologisch argumentiert verliert meistens die Fakten aus dem Auge!

      Simunic ist ein Croatischer Nationalspieler und wurde von der FIFA suspendiert weil er einen „natinalistisch-faschistischen“ Gruß den Fans zugerufen hat. (andere nenen das patriotisch)
      Aber andersrum, ohne die Unterstützung für die croatische Nationalisten gäbe es heute Croatien garnicht 🙂 , nicht wahr?
      Da ist nichts mit Deutschland. Ich hatte nichts von Deutschland geschriben!
      Den „Super-Herscher“ der Deutschen können Sie mir auch erklären.
      Wo jemand lebt kann ihn prägen, muss ihn aber nicht beherschen 🙂 .
      Wenn jetzt die Ukraine weg von den bösen Russen will, zu uns, wird sie dann auch ein von „Zensur betreutem Informations-Feld“ erleben. Dahin will die Ukraine 🙂 ?

      Sie machen einen Fehler, in dem EU-Gedanke gibt es keinen Platz für Nationalisten, ist das Ihnen klar?
      In der EU: Nationalist=Böse. Nur weil jemand das anders sieht, heißt das nicht das es so ist! Sehen Sie sich das Konzert nach der Europawahl an! Nicht nur in Deutschland.

      Wenn der „Maidan“ kein „Euromaidan“ ist was ist er dann? Wofür hat man „gekämpft“ und was hat man „erreicht“?

      Übrigens ich habe nur die Fakten dargestellt und habe nichts bewertet.

    2. Also, ich fasse zusmmen:
      – Die Ukraine will mit Nationalismus in eine Gemeinschaft die keinen Nationalismus duldet (siehe die oben genannte Beispiele).
      – Die Gemeinschaft die keinen Nationalismus duldet und ihn sogar hart bestraft, sieht im ukrinischen Nationalismus kein Problem.

      Wie lange geht das gut? Ich habe aus wiki erfahren (siehe oben), dass die ukrainische Nationalisten schon mal missbraucht wurden.
      Denken Sie, jetzt wird es anders laufen? (oder ist es schon gelaufen 🙂 )

      1. Es wird dauern…
        Lieber konrad, Sie machen mir Angst. Ich fleißig klopfe auf meine Tastatur, aber Sie verstehen kein einziges Wort… Es ist ein Hinweis auf meine litauisch-türkische Deutsch – oder sind Sie Russe? 🙂

        Kann sein, dass aus Ihrem Glockenturm nicht richtig zu sehen ist. Sie vermischen Russen mit kriminelle Kremlin-Bande, gesunde Nationalismus mit nationalistisch lackierte Pornografie, usw. Unglaubliches Salat, kurz gesagt.

        „Sie machen einen Fehler, in dem EU-Gedanke gibt es keinen Platz für Nationalisten, ist das Ihnen klar?“
        Verzeihen Sie mir bitte – aber das ist unglaubliche Blödsinn. Eine vom zwei starksten litauischen Partei – total nationalistisch. Gibt es noch paar nationalistischen – nur kleine. Haben Sie irgendwann gehört, dass Brüssel hat schlechtes Wort uber diese Parteien gesagt? Nein?
        In Litauen gibt es auch und national-socialistische Partei – und niemandem wundert, wenn sie jedes Jahr durch Strassen von Vilnius marschieren.
        Kann sein, dass Sie haben keine Ahnung was für Ding Nationalismus ist und wie unterscheidet es sich vom National-socialismus? Oder vielleicht denken Sie, dass sowas gibt es nur in Litauen? 🙂

        Noch eines. Brüssel macht nur das, was wir ihm erlauben – und nichts mehr. Ja, ja – zurzeit erlauben wir ihm fast alles. Aber das ist schon andere Frage.

        Kurz über Super Herrscher steht hier:
        http://julius-hensel.ch/2014/03/links-24-3-14/

        Kurz auf „Wofür hat man “gekämpft” und was hat man “erreicht”?“ steht hier:
        http://julius-hensel.ch/2014/01/ukraine-vor-dem-exorzismus/

  9. In der Tat interessant, leider über meinem Horizont.
    Interessant aber auch für Laien, was auch in der Ukraine
    „Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts“
    so alles begann / angezettelt wurde.
    Link zu „Dossiers“ zu Ukraine, Bandera etc. – vllt. ist was damit anzufangen.
    http://bueso.de/node/7346

    1. Danke schön – das war echt lustig. Ich hab schon vergessen, dass existiert diese Sekte von Trotzki-Lenin-Marx-Fans. „Ein Forschungsteam der Nachrichtenagentur Executive Intelligence Review“ – ok, ich kann sowas leicht überleben. Aber nie dachte, dass die Filiale der Sekte existiert auch in Deutschland. Dazu hat unglaubliche Zahl von Mitgliedern – satte 1.100! Bleibt nicht geantwortet nur eine rhetorische Frage – wer füttert diese Sekte (ok, ok – Partei)? 🙂

      Ja, ich weiß. Adolf Hitler hat Nationalismus erfunden, Ukraine künstlich erzeugt – und noch viel mehr Scheiße gebaut. Aber was ich muss machen mit dem?:
      * Der Name „Ukraine“ verwendet in Annalen seit den Jahr 1187 – ukrainischen Staat gab es schon früher, selbstverständlich.

      Russlands Mythmakers (Wissenschaftlern sie nennen sich selbst) werden nie Ukraine als separate Staat und Ukrainern als separate Volk anerkennen. Aus ganz eifaches Grund:
      * Ohne Ukraine als ein integraler Teil von Russland – historische Russlands-Mythos werden automatisch und katastrophal zusammenbrechen.

      Warum katastrophal? Weil russische Volk werde automatisch als Kartoffelsalat sich fühlen – und nie mehr als Monolith.
      Dies, was wir können als „reinblütige Russen“ nennen – ist eine Mischung aus Balten und Finnougrischen. Ähnliches Mischung wie bei Esten, Letten, Litauern und grossere Teil von Weissrussen. Bei uns allen – Komponenten sind identisch – nur die Proportionen unterscheiden sich. Beim Teil von Russen (beim „fast reinblütigen Russen“) gibt es auch türkisches Komponenten (gleiches wie beim Türken, aber nicht vom Türken). Ukrainer, Polen und kleine Teil von Weißrussen – es ist eine andere Gruppe von Mischungen aus anderen und mehr verschiedenen Komponenten.
      Und was ist mit Slawen? Russen sind Slawen, oder? „Fast (sehr weich zu sagen) reinblütige Slawen“ sind nur Norddeutschen, Tschechen und Süd-Polen – alle andere sind nur Slawensprachige. Noch schlimer. Russisch so stark unterscheidet sich von anderen slawischen Sprachen, dass keine kann verstehen (alle andere können miteinander ganz leicht kommunizieren).
      Wie konnten Slawen so weit seine Sprache verbreiten ohne Nebenwirkungen (ohne Spuren im Blut bei Völker, die nennen sich „slawischen“)? Ganz einfach! Die Slawen waren gotenisierten (germanisierten) West-Balten. Die Slawen war echte Banditen: nie arbeiteten – nur kämpften, plünderten und sammelten Tribut (gemeinsam mit Goten). Genau so hat slavische Sprache (Mischung aus Spachen von Goten und West-Balten) so breit verbreitet sich – die Slawen mit Goten hatten damals riesige Bacchanal gemacht. Damals Wort „Русь“ (heute Russland) kennzeichnete nicht konkretes Land, aber slawisch-gotische Bande und ihre Kolonien.
      Wenn Russland war gebildet (dank Großfürstentum Litauen), und begann riesige Eroberungen – russische Version von slavische Sprache verbreitet sich noch weiter. Jede von Russlands eroberte Nation hat als „Geschenk“ slawische Sprache gekriegt. Fast jede. Weil damals war Großfürstentum Litauen, was hat geholfen für einigen Sprachen slawisch-gotische Bacchanal überleben.

      Was heißt das alles (und viel mehr)? Richtig! Das heißt:
      * Russland ist von slawisch-gotischen Banditen gebildetes Land – und die „reinblütige Russen“ war im Laufe ihrer ganzen Geschichte nur banale Sklaven.

      Wieviel in heutige Russland will solche Geschichte haben? Genau! Weil in Sowjetzeiten für jeder war in Kopf gehammert:
      * Es gibt keine Russen. Existiert nur besser etwikelte Wesen – Homo sovieticus. Jeder anständiger Homo sovieticus muss herzlich hassen Geschichte von sein Vaterland.

      Kremlin-Bande nutzt andere Methoden. Schon ausprobierte Methoden – „Russen über alles!“. Deshalb russische Geschichte unbedingt braucht Ukraine – um Russlands mythische Geschichte zu genehmigen. Ohne Ukraine, wie Gründer von Russlands – Mythos „Russen über alles, weil alle europäischen Nationen sind von Russen entwickelt“ (kein Scherz) hat keine Chancen. Keinen interessiert Tatsache, dass Ukraine war auch von slawisch-gotischen Banditen gebildet. 🙂

      1. die wechselnd starke „2-Poligkeit“ Kiew-Moskau im alten Russland ist mir schon bekannt. Aber eben auch, dass das alte Russland, dann in die SU übergegangen, von Gorbatschow zertrümmert, kein Kolonialreich war, und das jetzige Ru. kein „gefräßiges Kolonialreich“ ist, wie es Focus, Welt oder sonstwer weismachen will. Aus GEschichtsfälschung wird Gegenwartsfälschung, das weiß man ja. Und danke für die weiteren Hinweise.

  10. @ Zaliasis mit Dir möchte ich keine Aljansis-weil Du bist Willi bald zahlis.
    Wieviele Autogramme hast Du schon auf deinem Stahlhelm von Pfarrerstochter und Oberpriester aus Rat von Verrat an Volk von Weltweit Zahlemann und Söhne ohne Schuld an Kriegen, macht nichts, Du hast zu zahlen an Satan beschnitten Mann.
    @ Konrad
    Bist gut Mann mit Wort macht habt Zaliasis, baut Falle in tapst hat ist!
    Zaliasis, nicht schreibt Wort hat macht, über zweitmeistes Geld was kommt in Ukraine an in Kasse von Regierung Schwarzkasse.
    Ist Geld mit Handel Frauen in Welt schafft weg in Puff. Wer hat Puff in Welt baut macht? Mann von beschnitten, Du habt jetzt Kopf macht offen!?

          1. so so 4.000? Wenn Sie die von der Verbrecherindustrie beigemischten Zusatsstoffe und das radioaktive Polonium in der Kippe sowie das ebenfalls radioaktive Uran Uran über den Acker beigefügt heraurrechnen …

            https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/01/12/genozid-pharmapolitik-bitte-unbedingt-lesen/

            http://kraeutermume.wordpress.com/2014/05/21/gesunder-tabak-ohne-zusatze/

            Und DEIN Müll —

            http://www.rauchfrei-info.de/informieren/tabak-tabakprodukte/tabakprodukte/elektrische-zigaretten/

  11. @ Z…
    Isch habt macht nachguckt in Blatt was wurde beschrieben in Lexika von 1878: Ukraine: russ. Landschaft zu beiden Seiten des mittleren Dnjepr, umfasst den grössten Theil von Kleinrussland. Die Sslobodische U.(Grenzland) im Donezgebiet, dem heutigen Gouvernement Charkow entsprechend.
    Steht geschrieben in Buch von dick, hat sich macht viele Mensch Arbeitung. In heißt Übersetzung, Ukraine ist Deitsch. Weil hat Merkel sofort macht Flug hin und leider auch zurück, geguckt nach, wer störtez Beamte bei Schlafn in Land von deitsch. Steinmeier (Name ist Luxus Wort von Maurer keine Dunst von Beruf wo Stein auf Stein schraubt und lötet)auch hin flugtet um Mann mit Schlips am Schreibtisch schlafen zu sagen: Ami wollen Dein Land und Stuhl am Tisch, Du machen mußt gebes. Kannst auch mit Frau, was ist blond sitzt in Haus mit Gitter, beide zapft ab Gas von Leitung nach Deitschlands, wir saggen Putin hat Gas abgedrehtet und dann wir machen Krieg mit Russland, was noch hat besetzt Deitschland. Du und Frau blond geben wir euch beide Geldes wegen bescheißen Putin.

      1. ein bekannter Beitrag, aber wer sein Englisch bash (Schlag) in ein derart miserables Schlag für Schlag auf vorgeblich Russisch zu übersetzen gedenkt … Tel Aviv sollte langsam besser zahlen

  12. Es gibt kein Jüdisches volk aber Hauptsache Juden Kontrollieren die WELT
    Die Federal Reserve Bank und das Kapital KOntrollieren Juden,und die Medien natürlich auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.