Links 16.5.14

spy vs spyInteressantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

.

… ““keine ausländische Nation sollte ihre Geheimdiensterkenntnisse mit den USA teilen, weil alles Material direkt nach Israel ginge“.”

Irib (englisch): US State Department leugnet den Spionage-Report über Israel nicht

… „Der New Yorker Rabbiner Samuel Hiller und drei weitere Personen wurden wegen des Diebstahls von über $12.4 Millionen Dollar aus öffentlichen Mitteln angeklagt, die für behinderte Kinder gedacht gewesen waren.

Das Zentrum erhielt zwischen 2005 und 2012 rund 27 Mio. Dollar an staatlichen Mitteln.“ …

Irib: US-Rabbiner angeklagt, behinderten Kindern $12.4 Millionen Dollar gestohlen zu haben

… „Dieses Stück aus der Gummizelle ist überschrieben mit „Ukraine-Krise: Susan Stewart, SWP Berlin, zu den Möglichkeiten der Konfliktbeilegung“ Also, die Berater der Bundesregierung legen Nulands 5-Milliarden-Drama in der Ukraine bei durch a) Treffen ohne Betroffene, b) „Anti-Terror-„ (!) Gewalt einer Junta gegen das Volk und c) Sanktionen gegen Russland. Was ist eigentlich eine Farce, wenn nicht dieser „Runde Tisch“?

MSC-Konferenzchef Ischinger ist übrigens der Meinung: „Die Konferenz befasst sich mit Abrüstung, Kriegsverhinderung und Krisenverhütung.“ Na, da hat er in der Ukraine ja gründlich versagt. Ischinger gehört übrigens zum Stiftungsrat – dem obersten Aufsichts- und Entscheidungsorgan – der SWP.“ …

Hdf: ARD/Ukraine: SWP lässt Fakten unter den Runden Tisch fallen

… „Es kam zu einer Notabschaltung in der 540sten Sekunde nach dem Start, teile das Russische Raumfahrtzentrum mit, meldet Itar-Tass.

Die dritte Stufe hätte zu diesem Zeitpunkt nur noch weitere 40 Sekunden bis zur Trennung vom Satelliten laufen müssen, zitiert Ria Novosti eine Quelle“ …

RT (englisch): Russische Proton-Rakete mit High-Tech-Satellit abgestürzt

… „Festgenommen wurde bislang niemand – Befragungen liefen aber. Der Betreiber des Bestattungsinstituts zeige sich gesprächsbereit, so die Polizei.“ …

rbb: Bestatter soll Pässe von Toten verkauft haben

…“Allerdings kann dieser Entwurf nun vier Monate lang öffentlich diskutiert und bearbeitet werden, bis die FCC erneut darüber abstimmt. Ein Ausweg für das Dilemma des Tom Wheeler und damit eine Entscheidung über die Zukunft der Netzneutralität ist also vorerst nicht in Sicht.“

ARD: US-Kommunikationsaufsicht FCC billigt Plan – Zwei-Klassen-Internet in den USA

… „Wie sagte Henry Kissinger? „Amerika hat keine dauerhaften Freunde oder Feinde, nur Interessen„. Diese Aussage bestätigt sich jetzt.“ …

ASR: Iran soll Russland als Energielieferant ersetzen

37 Gedanken zu „Links 16.5.14

  1. in der Welt, christliches Paradigma zurechtgerückt:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128067030/Gauck-haelt-christlichen-Glauben-fuer-Zumutung.html#disqus_thread

    Tabor38 . • in ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Ich denke die Jahrhunderte in der die Menschen sich von Gaucklern verarschen und fehlleiten ließen und ihren Mißinterpretationen, gehen dem Ende zu.
    Christus sagte, dass man die andere Wange hinhalten solle und nicht Gewalt mit Gewalt beantworten solle, aber was meinte er damit? Er meinte damit die Gewalt zu deeskalieren, die aus der Wut, dem Affekt entspringt und die den Großteil der Gewalt ausmacht und sich dann zur endlosen Gewaltspirale entwickelt, …und dies oft auf Grund lächerlichen Anlasses, den bald später niemand mehr kennt.
    Er hat damit das Gesetz des alten Testaments, Auge um Auge, Zahn um Zahn, völlig umgedreht und die Gewaltspriale des alten Testaments beendet, MIT VERNUNFT UND WEISHEIT!
    ABER:WAS SAGTE ER WIRKLICH? Er sagte. HALTE DIE ANDERE WANGE HIN- aber nicht, DASS WENN JEMAND NOCHMAL ZUSCHLÄGT, dass du den Schlag EMPFANGEN SOLLST….. Nein, denn wenn jemand NOCHMAL ZUSCHLÄGT – TROTZ DES ANGEBOTES DER ESKALATION, dann ist handelt er nicht AUS WUT, sondern BOSHEIT! Und DIESER BOSHEIT WOLLTE CHRISTUS NICHT VORSCHUB LEISTEN UND SAGTE DIES ZU KEINER ZEIT! Im Gegenteil!
    WENN ALSO DICH JEMAND – TROTZ ESKALTIONSANGEBOT- AUF DIE NOCHMAL HINGEHALTENE WANGE SCHLÄGT- DANN WEICHE DEM SCHLAG AUS- UND STELL DICH VERNICHTEND GEGEN DAS OFFENSICHTLICHE BÖSE!

    Jesus war WEISE, aber KEIN NARR! Aber eine NARRETEI haben die Krichen aus seinen Worten gemacht.
    KEIN CHRIST SOLL GEWALT HINNEHMEN-DIE AUS DEM BÖSEN GEBOREN IST!
    KEIN CHRIST SOLL HINNEHMEN-WENN CHRISTEN AUS DIESEM BÖSEN HERAUS ABGESCHLACHTET WERDEN!
    KEIN CHRIST SOLL HINNEHMEN- WENN GEWALT-MORD-TOTSCHLAG IN ANDEREN GLAUBENSRICHTUNGEN IHM ANGEDROHT SIND- denn solches ist AUSDRUCK des ABSOLUTEN BÖSEN! Eine WILLENSERKLÄRUNG DES ABSOLUTEN BÖSEN- und diesem hat sich Christus entgegen gestellt und dies ist die Aufgabe eines jeden Christen- und dann wird das Kreuz- zum Schwert!
    Denn das BÖSE NÄHRT SICH AUS DEM LEID DES GUTEN!

    Gewalt ist das absolute letzte Mittel und soll nie von einem Christen angestrebt werden, aber er muss als Christ trotzdem gegen das Böse bereit sein, der perfekte Krieger zu sein.


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Zensurquote in der Welt ca 98 %

    1. ist es nicht erstaunlich, dass ein Thread in der Welt zensiert wird, in dem sich der Christ mit dem Bezug auf Christus-Worte, verteidigt?

    2. Schau mal arkor, hier ist ein guter Beitrag zu dem Thema Gewalt welche du im Wangenbeispiel aufzeigst…

      KenFM im Gespräch mit: Rüdiger Lenz

  2. hervorragender Beitrag über das falsche Bild der Finanzierung der Nationalsozialisten,dass ja nur zu gerne verbreitet wird:
    Der Weg des Geldes ist ja immer interessant, aber mindestens genauso der Weg der Desinformation:
    Es dürften inzwischen auch die Dümmeren bereits begriffen haben, dass das Feindbild „Nazideutschland“ dafür in den Köpfen der Menschen geschaffen wurde um sie SELBST GEISTIG ZU ENTWAFFNEN UND JEDEM UNSINN GEFÜGIG ZU MACHEN-SOGAR SO DASS SIE WEDER KINDER-FRAU- MITMENSCHEN-NOCH VOLK UND LAND verteidigen, nicht mal mehr sich selbst:
    http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/05/13/finanzierung-einer-bewegung-die-deutsche-groswirtschaft-und-hitlers-aufstieg/

    Doch nun muss man die Frage umdrehen, da der Zweck bekannt ist: Wer schuf dieses Bild?

  3. und über Kissinger kann man sagen was man will, er sagt auf jeden Fall oft deutlich die Wahrheit:
    olksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/05/15/henry-kissinger-putin-plante-keinen-konflikt-in-der-ukraine/

      1. Helmut Schmidt ist selbst nur eine Verkaufte Seele,der sich an die Zionisten verkauft hat.
        Schmidt und Kissinger sind gute Freunde warum wohl,weil Schmidt der beste Handlanger von Kissinger ist.

      1. Ist mir aber Neu das die Zionisten es an die Grosse Glocke hängen das sie die Besitzer der Federal Reserve Bank sind,und es ist mir auch Neu das sie jemals zugegeben haben das Sie die Medien Kontrollieren,nun gut jeder weis es aber man verdrängt es halt, weil wir sowieso nichts ändern können.Die Mächtigen sind zu mächtig 🙂

      2. Napoleon, wer immer die Besitzer und die Strippenzieher sind – sie sind der Welt, in der sie leben, ausgeliefert, und den ewigen Gesetzen, die immer in Menschen lebendig bleiben.

        Die Rechnung werden allerdings alle gemeinsam tragen müssen… Sie werden die angerichteten Schäden nie ausgleichen können.

        Ein kleiner Trost: das Maß ist bald voll.

  4. 12,4 Millionen Dollar, na ja, besser als nichts. Und für den einzelnen Geschädigten ist das auch nicht so viel.
    http://de.euronews.com/2014/05/13/das-olmert-urteil-der-sturz-eines-hoffnungstraegers/
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-11/israel-katzav-haft?commentstart=9#cid-1690574
    40 Mio, s. Hinweise unter dem Artikel: http://www.sueddeutsche.de/politik/entschaedigungszahlungen-neunzehn-dollar-pro-jahr-1.1022191

    Junckers Wink mit dem Zaunpfahl.
    Wie in den 1920ern. Kalergis Plan von Super-Europa. Was stand dem eigentlich im Wege? Keine Ahnung… eigentlich alles, oder? Aber nach dem 2. WK gar nichts mehr, wie Churchill 1946 verkündete. Hm. Dann hat also die Verteidigung gegen Hitlers Welteroberungsversuch erst die jahrzehntealten Pläne ermöglicht? Cool… Glück braucht der Mensch, Kalergi. Dann lag dein gutbezahlter Plan jahrzehntelang auf dem Müll, und dann… wurde er doch noch wahr. Zufälle gibts, die gibts gar nicht.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128101650/Juncker-schickt-Europagegner-auf-die-Friedhoefe.html

    Scholl-Latour, 12/2013
    Die Türkei driftet immer weiter in Richtung Islamismus und Fundamentalismus. Wird das so weitergehen?
    Offenbar ja. Die vielen Restriktionen sprechen eine deutliche Sprache. Man darf dabei aber nicht übersehen, dass Premier Erdogan trotz aller Proteste bei weiten Teilen der Bevölkerung nach wie vor große Beliebtheit genießt.

    Welche Lehren sollte Europa daraus ziehen?
    Die Europäer müssen völlig verrückt sein, wenn sie fortfahren, dem Land die EU-Mitgliedschaft anzutragen. In der Türkei hat sich die EU-Begeisterung längst gelegt. Eine Erweiterung der EU um nahezu 100 Millionen Muslime und einen völlig anderen Kulturkreis würde bedeuten, dass man aufhören kann, von Europa zu reden.

    Wohin will die Türkei unter Erdogan?
    Wir werden eine türkische Hegemonialpolitik erleben, die versucht, an osmanische Traditionen anzuknüpfen. Diese Politik dürfte sich auch auf Russland auswirken, das eine starke islamische Bevölkerung innerhalb seiner eigenen Grenzen hat.
    http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/peter-scholl-latour-interview-muenchner-merkur-syrien-aegypten-islam-zr-3292250.html
    Vermutlich haben die EU-Knallköpfe inzwischen verstanden, dass sie diese Millionen nicht von Brüssel aus unter der Fuchtel halten können… Keine Eurogendfor, niemand kann das. Erdogans osmanischer Wahn erscheint ihnen nützlich zB in Syrien… und wird die Türkei samt Nahen Osten in ein noch gefährlicheres Pulverfass verwandeln. Wann kommen sie drauf, dass die übrige unkontrollierte Einwanderung zum gleichen Ergebnis führt? Wer geht dem Wahn nach, erst alles in kleine Sprengladungen zu fraktionieren, alles gegeneinander in die Luft zu sprengen und dann über die Trümmer herrschen zu wollen? Wann kapieren die, dass Kalergi einen Scheiß-Plan entworfen hat? Dessen neuer „Geld-Adel“, der Blutadel und Demokratie gleichermaßen ablösen soll, ist, hinlänglich bewiesen, in der Lage, Regierungen samt Völkern in Kriege zu hetzen. Einem Land, einem Volk, einen Kurs vorzugeben, ihnen falsche Feinde vorzugaukeln, das können sie. Dem eigenen großen Einheits-Plan für Europa und die Welt ist das Gesocks nicht gewachsen. Aber das, was sie können, die hinterhältige Aufhetzerei, mit Lügen und Krediten, mit Revolutionen und Armeen, war ja nicht genug… Größenwahn der Minderbemittelten. Und man fragt sich schon: Wie konnten sie überhaupt dahin gelangen?

    Wer die Dummheit der einen sieht, aber auch mit dem jahrhundertelangen Atem des Vatikan, der Klugheit seiner Handlungsreisenden, insb. Jesuiten, vergleicht, die jüngsten Ankündigungen des Papstes verfolgt, könnte sich auch fragen: Ist der Zusammenbruch der (eigenen?) Kreaturen nicht von einer wirklich langen Hand geplant, um ganz unverhofft die „wirkliche“ neue Ordnung aus dem Hut zu zaubern?
    Das kann kaum jemand beantworten, kein Grund zur Paranoia – aber falls ein „wirkliches Wunder“ geschieht, vermutlich von einer Art, wie es Hollywood schon wiederholt eingetrichtert hat, sollte keiner zu sehr überrascht sein. Bzw. vor lauter Überraschung „ja“ dazu sagen… Und wenn Marsmännchen kommen, Erlösung verkünden oder um Taufe bitten – wird der Vatikan nicht ehrlicher.

    http://www.sezession.de/45070/voelkerpsychologie-fragen-an-andreas-vonderach.html
    http://ernstfall.org/2014/05/14/uni-siegen-scharfe-intervention-der-hochschulleitung-wegen-vortrag-von-tomislav-sunic/
    Vortrag Sunic – Die Zukunft dr Völker Europas, s. Kommentare – tja, Prof. Sunic. Da steht aber was von NPd…

    »Wir haben Ihnen drei Tage Zeit für einen Widerruf gegeben, aber Sie bestehen darauf, nicht zum Islam zurückzukehren. Ich verurteile Sie deshalb zum Tod durch Erhängen«, sagte der Richter laut der Nachrichtenagentur AFP.
    … Fundamentalistische Islamanhänger begrüßten das Gerichtsurteil mit »Gott ist groß«-Rufen.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/zum-christentum-konvertierte-muslimin-im-sudan-zum-tode-verurteilt.html
    Gott ist groß. Wie viele Flüchtlinge, Asylanten und Personalausweisinhaber solcher Sorte haben wir hier? Nicht genug, sagt Gauck. Gott ist groß, alle sind gleich, und Deutschland ist für alle da.

    Interimspräsident Alexander Turtschinow sprach am Donnerstag in der Obersten Rada (Parlament) jedoch von Erfolgen beim Militäreinsatz in der Ostukraine. In der Nacht zum Donnerstag soll das von den „Rebellen“ besetzte Gebiet um den Fernsehrturm befreit worden sein. Turtschinow sprach zudem von der Eliminierung einer Terroristengruppe nahe Kramatorsk. Die Verluste der ukrainischen Armee erwähnte er mit keinem Wort.

    Turtschinows Worte sorgten für Erstaunen bei der Donezker Volkswehr. „Wir widersprechen seinen Informationen. Alle Checkpoints und Stellungen sind nach wie vor von Aufständischen besetzt“, so der Sprecher des Volksbürgermeisters von Slawjansk. Dass das Gebiet um den Fernsehturm von den Rebellen befreit worden sei, sei ebenfalls eine falsche Aussage, weil es sie dort überhaupt nicht gebe.
    http://german.ruvr.ru/news/2014_05_16/Ukrainische-Armee-steht-vor-schweren-Verlusten-7262/

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/259769-deutsche-kriegsschiffe-f%C3%BCr-israel-nur-noch-bei-voller-bezahlung – Wer´s glaubt… kriegt ein Kriegsschiff zu Weihnachten, geschenkt. P. S. – „zur Sicherung israelischer Offshore-Gasfelder…“
    Total clevere Idee: http://www.brigitte.de/frauen/gesellschaft/jungs-roecke-nantes-1198301/

    1. kint, zu deinen Aussagen zur Türkei und Erdogan passend, liefert der Mainstream:
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/soma-tuerkei-erdogan-anhaenger-reagieren-auf-kritik-mit-hass-a-969911.html
      http://www.spiegel.de/politik/deutschland/erdogan-wahlkampf-in-deutschland-koeln-unmut-bei-csu-spd-und-gruenen-a-969862.html
      jahrelang wurde jede Kritik zensiert oder mit den üblichen rechslinksnazititutlierungen bedacht, um den Islam widerrechtlich in Europas Staaten zu implantieren und so dauerhaft für Unruhe und Zwietracht sorgen zu können, nun wird langsam eskaliert.

      Ein wichtiges Ziel der Eliten um ihre neue Weltordnung zu errichten ist auch den Clash der Kulturen herbei zu führen.

      Nun wir in Deutschland haben gegenüber unseren Nachbarn einen kleinen Vorteil, da die BRD keine Staatsbürgerschaften vergeben kann und somit die Migranten keinen völkerrechtlichen, wie staatsrechtlichen Status haben.
      Wir können also das Problem auf Basis des Rechtsstaates und rechtsstaatlicher Ordnung angehen.
      In Ländern wie Frankreich, England etc, ist das nicht so einfach….wobei auch hier klare rechtstaatliche Ordnungen der Verfassungen verletzt sind, die sich beispielsweise aus der rechtimmanenten Ordnung des Islam, aber eben auch seiner Anweisungen zur Gewalt, Mord, Totschlag uvm ergeben, was natürlich keinen Deckmantel einer Religion sich überziehen kann und rechtsstaatlich entsprechend gewertet werden kann.

      Aber man bedenke, dass die Migranten SELBST MISSBRAUCHTE der Mächtigen sind.

    1. auaua 141 Milliarden an US Anleihen, von November13 – bis haben die Belgier gekauft,..unfassbar bis Jan.14…daskleine hochverschuldete, eigentliche bankrotte Belgien, für das wir dann wiederum gerade stehen werden. Aber so muss alles verstrickt und verflochten werden, dass wirklich ab Zeitpunkt 0 alles in die Tiefe gerissen wird.
      Ah wieso fällt mir da die Abstimmung gegen Loirant Louis ein, dem wackeren belgischen Abgeordneten, der wieder die Ermittlungen im Kindermörder-schänder Ductroux-Fall, nebst seinen 27 zwangsverstorbenen Zeugen, in Gang bringen wollte. Wie war das EINE Gegenstimme?

    2. Da hast Du wohl recht – es werden offiziell immer und ewig „belgische“ Milliarden bleiben. Alles andere sind Verschwörungstheorien. Platzt der Dollar, zahlen wir, ist / bleibt Belgien verschuldet, zahlen wir auch.
      Frankreich, Italien… auch Luxemburg, aus dem sich Eurogruppenführer Juncker nach vollbrachtem Werk verabschiedet hat ist schwerst pleite…

      EURO-Gruppenführer… was für ein Titel… der Mann, der die EU immer einen Schritt weitergelogen hat, so dass es möglichst keiner merkt. Wenn es einer merkt, sagt er: Vorsicht! es ist noch gar nicht so lange her, dass der 1. WK begann…
      hier der andere Kandidat… http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/sein-lieblingsspruch-ihr-seid-alle-entlassen-eu-parlamentspraesident-schulz-unser-groesster-wichtigtuer-in-bruessel_aid_937381.html Vor ner Woche hieß es, er und Juncker seien nicht mehr Alkoholiker, hier steht drin, Schulz habe sogar eine Therapie wegen seines Größenwahns oder sowas machen müssen (und selbst bezahlt – na, das glaube ich weniger.)
      Da die Grünen http://www.handelsblatt.com/politik/international/europawahl/gruenen-spitzenkandidat-sven-giegold-dann-nimmt-die-seuche-ihren-lauf/9879950.html
      und alle wollen sie in ein „sinnloses Parlament“ http://www.welt.de/politik/deutschland/article128099864/Wie-sinnlos-ist-das-EU-Parlament-wirklich.html

      Per Kopp-online einige „kritische“ Zeitungsartikel zu finden. Hab aber momentan keine Lust, näher rauszufinden, dass sie bloß Placebos und Urnen-Lockmittel sind.

      Königreich Belgien, Brüssel, EU, Dutroux. Passt schon.
      „Die“ haben vor 100 Jahren schon gewusst, warum die Kaiserreiche endlich verschwinden sollten. Und welche Könige übrig bleiben konnnten.
      Gestern ZDF info: Unglaubliches Machwerk „Imperium Wilhelm“ oder so ähnlich. Mit dt. und engl. Historikern und Maximilian Schell. Kann es nicht wiedergeben… Unfassbare Darstellungen. Eins vielleicht, hab mich ja schon beruhigt. Entwicklung vom Agrar- zum Industriestaat. keine Arbeitslosigkeit. Bildung, technische Entwicklung, Daimler, Siemens, Made in Germany ein Qualitätskennzeichen. Es sprudeln nur so die Nobelpreisträger. DAS war „Hurra-Patriotismus“ – so Schell. ??!! Dann haben sie auch noch ne Flotte gebaut, die der englischen „paroli“ bieten konnte, nach Kolonien, einem „Platz an der Sonne“ gegriffen, obwohl die Welt doch schon belegt war. Und sich DAMIT – natürlich- Feinde gemacht… Ein Engländer: das engl. Königshaus konnte schlecht beruhigen, denn Regierung und Volk wollten ja unbedingt in den Krieg. Und so weiter… unaufhörlich.
      Ungeheuerlich, insgesamt.
      Anschließend Barbarossa, ganz passabel sogar, dann Oliver Cromwell, der Irenfresser, Irenvertreiber und Irlandvernichter: Die Iren haben sich über ihn „geärgert“, sagt der engl. Historiker. Sicher auch, weil durch die „Kampfhandlungen“ viele Zivilisten umgekommen sind, sagt der nächste, aber man darf Cromwell nicht die Alleinschuld geben, sondern muss das ganze ausgewogen sehen – schließlich haben auch die nächsten Könige nichts am brutalen Siedlungs(und Vertreibungs!)gesetz geändert… In Nebensätzen: verbrannte Erde, das Verbrennen von Dörfern, die Ermordung, das Aufhängen, von beliebiger Bevölkerung, die man irgendwo antrifft, der Rest wurde vertrieben. ja, „geärgert“ werden sich die letzten vertriebenen oder wie Leibeigene ausgebeutete Iren, die nicht verhungert oder ausgewandert sind oder aufgehängt wurden, wohl haben… Über den englischen VÖLKERMORD. Widerlich, reinweg ekelhaft solche Machwerke. Verleumdung und Hetze hier, Völkermord als Kampfhandlung und „Siedlungspolitik“ da. Nun aber Schluss damit, die Sonne scheint.

      Schönes WE allerseits!

      1. Wenn das Wort Skandal – bewusst nicht benutzt – noch eine Bedeutung hätte: „Imperium Wilhelm“ und „Cromwell“ wären gleich 2 davon.
        Skandale, die Intendanten, Produktionsgesellschaften, Historiker-Lehrstühle, Subventionen und Fördermittel in einem Sturm hinwegfegen würden. Nach solch einem Skandal könnte sich keiner der beteiligten Gestalten mehr irgendwo sehen lassen. Sauereien, die sie zu gesellschaftlichen Unpersonen, auf Jahrzehnte unvergessen, geschichtsnotorisch, sozusagen, machen würden.

        Statt dessen kriegen die ganzen Knoppse eine Medaille nach der anderen umgehängt. Und Clark wird gefragt, ob sein Bemühen um Objektivität nicht Balsam für die Deutschen sein könnte.
        http://terraherz.wordpress.com/2014/05/10/kulturstudio-klartext-no-93-100-jahre-1-weltkrieg-prof-dr-michael-vogtt/

        Eins ist mir aber schon klargeworden dabei. Das glaubt ja kein Mensch so wirklich, keiner schluckt das ohne schlechten Geschmack. Aber wenn man nur eine Pause macht mti der ganzen Lügenberieselung, dann nkommen die Leute zu Atem und können etwas drüber nachdenken. Wenn die ganzen Eindrücke etwas „sacken“ und können sich in Ruhe zusammenfügen, dann kommt ein klares Nein dabei raus. Das geht nicht. Sie gießen immer wieder oben drauf und drauf und drauf. Wie ein Walfisch, der nciht trocken werden darf. Bloß umgekehrt. Deshalb diese ständige Verunglimpfung, die „Hitler-Wochen“ und all das. Wenn sei einmal damit aufhören, brauchen sie gar nicht mehr wieder anzufangen, das wissen sie ganz genau.

    1. Danke. Hab erstmal hier geguckt. Schon älter, USA-Syrien. Aber die „Stimme des Volkes“, seine Freude hier: „das sind die Nachrichten, die ich lesen will“.
      http://terraherz.wordpress.com/2013/09/01/sensation-meuterei-beim-us-militaers-naechster-rueckschlag-fuer-usa/
      Das macht einem doch auch selbst wieder ein bisschen Freude.

      Und da kommen irgendwelche asoziale Kanaillen und sagen, sie ließen nicht zu, was das Volk will? Sie WERDEN ihre besch… Kriege allein führen müssen! So sieht´s aus, und zwar sehr bald. Von mir aus: Sozialpädagogen an die Front (nein, von wegen, NICHT als Politkommissar dahinter).

      1. Hatten wir DAS schon?

        Nach Scheinangriff US Navy völlig demoralisiert
        http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/04/nach-scheinangriff-schiffsbesatzung.html

        Europäischer US Raketenschutzschirm Wirkungslos
        http://heuteschonnachgedacht.wordpress.com/2014/04/17/europaischer-us-raketenschutzschirm-wirkungslos/

        Ein unbewaffneter Bomber , eine Uralt-Kiste aus den siebzigern , umfliegt 10-mal den neuesten, bis an die Zähne bewaffneten, auf die Luftverteidigung spezialisierten Zerstörer USA, der im Februar noch ganz Europa schützen sollte und danach desertiert die Besatzung? Was ist hier wirklich passiert,das die Besatzung einer US Fregatte bei Feindkontakt mit einem fliegenden Oldtimer den Dienst quitiert hat?

  5. Ohhhmmmm … der NWO Heiland sagt:

    „Weltweit gibt es eine hysterische und zweifelhafte Kampagne gegen Fracking; Behauptungen wie im Propagandafilm “Gasland” wurden inzwischen gründlich widerlegt.“

    http://recentr.com/2014/03/das-sind-die-wahren-interessen-russlands-und-der-nato-im-hinblick-auf-die-ukraine/

    Darum heiliger Krieg für das Fucking-Gas aus den VSA und Fucking-Gas aus der Ukraine

    Die Ukraine hat es schlicht nicht nötig, Russengas zu importieren und könnte auch die Armut im Land sehr schnell wirksam bekämpfen. In der Ukraine wurden in den letzten Monaten Verträge in der Größenordnung von mehreren zehn Milliarden Dollar mit westlichen Energiekonzernen abgeschlossen um Schiefergas mittels Fracking zu fördern.

    http://recentr.com/2014/03/das-sind-die-wahren-interessen-russlands-und-der-nato-im-hinblick-auf-die-ukraine/

  6. Dinosaurierfund in Argentinien: Was fällt auf, wenn man die Bilder ansieht? Erstens dass es nicht in tiefen Erdschichten liegt, trotz doch vermeintlich 60 Millionen Jahren, oder länger. Und dann sind da Dutzende von Skeletten auf einmal in dieser Schicht. Es sieht ziemlich offensichtlich danach aus, also ob die Saurier auf einmal unter eine Schlammlawine gekommen sind.
    Übrigens hat sich in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts auch ein KleinGranCanyon aufgrund solcher Schlammlawinen gebildet. Interessant ist, dass die Erdschichten genauso aussehen, wie die vermeintlich über die Jahrmillionen abgelegten Erdschichten. Oder aber alles ist viel kürzer und die Erschichten sind in Wirklichkeit auf Grund der verschiedenen Dichte und Schwere der Materialien entstanden.
    Interessant ist, das es selbst in obersten Bergschichten, diese Schlammschichten gibt….nur, wo kommen die her?

    1. „auf einmal unter eine Schlammlawine“

      und ruck-zuck versteinert, samt ganzen Wäldern, wie auch St. Helens (?), das Beispiel aus den 80ern, zeigt.
      Versteinerte Dino-„haufen“ haben sie sogar gefunden, im US-Südwesten. Haha, wie lange bleibt ein Hundehaufen, was er ist? Selbst wenn man ein totes Tier danebenlegt – wie soll es unversehrt, mit Poren und Federn etc., „versteinern“? s. Fische in Gestein, wie sie nach einer Beute schnappen…
      Wie wahrscheinlich die These von der langsamen Versteinerung ist, kann man sich vor Augen führen, indem man sich neben einen Hundehaufen setzt und zuguckt, wie lang es dauert, bis es ein Stein geworden ist… 🙂 Ockhams Rasiermesser sagt: Quatsch.
      Wenn solche Umwälzung, Schlammlawine, in großem Ausmaß geschieht, findet man im nächsten sog. „Erdzeitalter“ einige vorige Arten nicht mehr… und dafür manchmal ganz neue, das ist ja das Rätsel. Das auch Darwin nicht lösen konnte, der dafür aber immerhin Cuviers bis dahin geltenden „Katastrophismus“ beerdigte. Wissenschaft heute… 🙂
      Jedenfalls ändern scih immerzu die Lebensbedingungen. Bernsteineinschlüssen ist Luft mit wesentlich höherem Sauerstoffgehalt zu entnehmen. Auch die Luftdrücke waren unterschiedlich. Es wird viel gerätselt, wie Dinos mit unserem wenigen Sauerstoff überhaupt geatmet, sich auf den Beinen gehalten haben können… Nimmt man doppelt so hohen O2 und Luftdruck an, gibt´s überhaupt kein Problem mehr…
      Und wer ne Weile in einer Sauerstoffkammer zubringt, fühlt sich (eine Weile) wie Herkules. Nun, dass auch „Riesen“ mehr o2 gebraucht haben, ist klar… Die ganzen Riesenviecher hatten ganz andere Lebensbedingungen – und für die waren sie auch gemacht… Falls Menschen unter heutigen Bedingungen wirklich die letzten Riesen oder „Drachen“ massakriert haben, wäre ihnen das einige Zeit früher wohl weniger leicht gefallen… 🙂
      Wenn man nun noch den „Urzeit-Code“ betrachtet: Unterschiedliche elektrostatische Umgebungen erzeugt ganz andere Flora und Fauna… aus dem einen wird in anderer Umgebung etwas ganz anderes,
      http://terragermania.com/2014/05/12/ciba-geigy-urzeitcode-langzeittest-komplett/

      hat man vllt einen Ansatz nicht nur für das Aussterben der Arten (Katastrophe), sondern ggf. dann auch ganz neue Umgebungen – Sauerstoff, Luftdruck UND? andere elektrische Felder. Und DIE bewirken möglicherweise (der „Urzeit-Code“ zeigt: ganz sicher tun sie das!) das Auftauchen „neuer“ Arten oder Spezies – die aber genetisch offenbar längst in den vorigen angelegt waren und nur in neuen Umgebungen ihren „Auslöser“ finden… das kann zumindest teilweise die „Entstehung der Arten“ (einiger bloß scheinbar „neuer“ jedenfalls) erklären. Bei (einigen) „neuen“ Arten, wenigstens Spezies, würde es sich dann nur um „andere Ausführungen“ der vorigen Wesen (bzw. Pflanzen) handeln.

      TerraG.: Der do-it-yourself-Test von Segelohr-Bob, mit genveränderten Sämereien übrigens, hat unterm Strich nicht funktioniert, aber die alten Videos sind udn bleiben mehr als sehenswert. Auf der Seite da treibt sich übrigens auch der gute alte Ruebezahl99 rum, Arkor. 🙂

      Wo kommen sie her die Schlammfluten? St. Hellens: Vulkane. Oder ein äußerer Einschlag, überall auf der erde gewaltige Krater. was Otto muck für möglich hält: die Rekonstruktion eines Haupt-Einschlages im Atlantikrücken, Versinken von „Atlantis“ (für dessen Reste er die Azoren hielt).
      Hat vllt auch zur Neigung des amerik. Kontinents geführt? Man kann sich das Ansteigen der Pazifikseite Amerikas vor Augen halten, (s. jetziges Hochland Südamerikas, das es früher nicht war), den flachen Abfall im Osten, Süden (Florida, Karibik, Inselspitzen als Landreste, „Unterwasserbauten“), auch die ungeheuren Wasserfluten, die den Grand Canyon gegraben haben müssen (vllt der urzeitliche Riesen-nordamerikanisch Binnensee, der irgendwann um/ausgekippt ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.