Weapons of mass hypnosis

von H.-P. Schröder

.

IRAK 2003

 Colin Powell

.

SYRIEN 2014

 Komplott II (2)

Worum es geht:

15. März 2015

Sponsored by Quatar (Al Thani):

http://webtv.un.org/watch/the-situation-in-syria-g%c3%a9rard-araud-france-david-m.-crane-scsl-and-dr.-stuart-j.-hamilton-press-conference/3472283372001/

The situation in Syria – Gérard Araud (France), David M. Crane (SCSL) and Dr. Stuart J. Hamilton – Press conference

Press conference on the situation in Syria
Speakers: His Excellency Gérard Araud, Permanent Representative of France to the United Nations; Professor David M. Crane, former Chief Prosecutor of the Special Court for Sierra Leone; and Dr. Stuart J. Hamilton, forensic pathologist (sponsored by the Permanent Mission of France)

http://www.innercitypress.com/syria1araudcrane041514.html

On Syria, Araud Denounces Only Critical Q, Crane Admits Qatar, SNC

By Matthew Russell Lee

David M. Crane, ein Amigauner als Chefankläger

http://www.law.syr.edu/deans-faculty-staff/profile.aspx?fac=152

Professor David Crane was appointed a professor of practice at Syracuse University College of Law in the summer of 2006. Prior to that time he was a distinguished visiting professor for the 2005 academic year. From 2002-2005 he was the founding Chief Prosecutor of the Special Court for Sierra Leone, an international war crimes tribunal, appointed to that position by the Secretary General of the United Nations, Kofi Annan. Served With the rank of Undersecretary General, Professor Crane’s mandate was to prosecute those who bear the greatest responsibility for war crimes, crimes against humanity, and other serious violations of international human rights committed during the civil war in Sierra Leone during the 1990’s. Among those he indicted for those horrific crimes was the President of Liberia, Charles Taylor, the first sitting African head of state in history to be held accountable. Professor Crane was the first American since Justice Robert Jackson and Telford Taylor at Nuremberg, in 1945, to be the Chief Prosecutor of an international war crimes tribunal. The Office of the Prosecutor is located with the Special Court in Freetown, Sierra Leone.

 

Professor Crane served over 30 years in the federal government of the United States. Appointed to the Senior Executive Service of the United States in 1997, Mr. Crane has held numerous key managerial positions during his three decades of public service, to include a, and Waldemar A. Solf Professor of International Law at the United States Army Judge Advocate General’s School.

 

Professor Crane teaches international criminal law, international humanitarian law, and national security law at the College of Law. Additionally, he is a member of the faculty of the Institute for National Security andCounterterrorism, a joint venture with the Maxwell School of Public Citizenship at Syracuse University. Professor Crane is on the leadership council of the American Bar Association’s International Law Section and currently serves as a co-chair on the sections International Criminal Court Task Force. In 2006/7, he founded Impunity Watch (www.impunitywatch.com) a law review and public service blog.“

6 Gedanken zu „Weapons of mass hypnosis

  1. Die einzige Armee, die momentan einen weltweiten Krieg zu führen im Stande ist, ist die Propagandaarmee. Und diese Propagandaarmee führt diesen Krieg mit großer Aggression Tag und Nacht. Die „Königin des Schlachtfeldes“ dieser Armee ist die Lüge.

    Diese Armee ist die beinahe unsichtbare Speerspitze jedes nachfolgenden Waffenkrieges.

    Der Oberbefehlshaber, die Generale und Offiziere dieser Armee sitzen in den Schreibstuben und zählen zu den raffiniertesten Lügnern, welche jemals auf der Erde lebten.

  2. Francesco Cossiga, ehem. ital. Präsident, der Mann, der 2001 die Existenz von Gladio der Öffentlichkeit Preis gab, erzählte 2007 in ital. Medien vom Inside Job 9/11. Das Bekennervideo von BinLaden wurde von Berlusconies Mediaset produziert und die Anschläge vom Mossad und CIA orchestriert.

    http://translate.google.de/translate?hl=de&ie=UTF8&prev=_t&sl=it&tl=de&u=http://www.corriere.it/politica/07_novembre_30/osama_berlusconi_cossiga_27f4ccee-9f55-11dc-8807-0003ba99c53b.shtml

  3. http://www.innercitypress.com/syria1araudcrane041514.html

    “ Diskussionsteilnehmer David Crane, der den „Syrischen Cäsar“ Report vorlegte wurde gefragt, wer ihn finanziert hat und er antwortete vor der Kamera lediglich, dass er bezahlt wurde. (Die Fotos, stellt Inner City Press fest, sind äußerst bestürzend – um so mehr muß die Entgegennahme einer Finanzierung des Reports durch Quatar und die Abwehr der einzig kritischen Frage, als nicht gerade weise bezeichnet werden.)

    Hinterher fragte Inner City Press Crane ob er, Crane, bestätigt, daß die Finanzierung des “ Syrischen Cäsar“ Reports durch Quatar erfolgt ist ( Daß das Geld aus Quatar kommt) ? Crane bestätigte es. Inner City Press fragte , ob er , Crane, sich um eine andere, weniger kompromittierende Finanzierung bemüht habe? Die Antwort war nein.

    Tatsächlich, Crane sagte, er habe (seine) Empfehlungen an das Syrian National Council gegeben ( die er sogar als Kollegen bezeichnet hat!!!!) . Danach fragte ihn Inner City Press, ob er die in der Türkei angesiedelte Gruppe unter Ahmed Al Jarbas Leitung meine, und Crane sagte ja, dann fügte er hinzu: „Der Widerstand“ . Groß geschrieben.“
    ————————–
    Ein Reporter aus dem Libanon fragte Araud (Videolink siehe unten), wieso Frankreich ein besonderes Interesse an diesen Fällen zeigt und warum den Berichten über Kinderorganhandel aus Syrien in die Türkei nicht nachgegangen worden ist und wann Frankreich die Akten über seine Verbrechen in Algerien öffnen wird, denen 1 1/2 Millionen Algerier zum Opfer gefallen sind. Araud denunzierte den Reporter daraufhin als Agenten…. in bester elitärarrogantfranzösischer Manier…. .
    —————————
    Ein schönes Video über CRIF-the French way of AIPEC, mit englischen Untertiteln, sei in diesem Zusammenhang dringend empfohlen: http://www.youtube.com/watch?v=zX4lH3-E1Y4
    Es geht darin um die Einflussnahme von CRIF, um Sarkozy und Hollande und den Rest der Bande.
    ————————
    Gerard Araud, when asked crtical question, says …

  4. Was auffällt,- die „Leichen“ sind peinlich sauber und entweder,falls sich eine Totalfälschung ausschließen lässt, schlachthausfrisch und wurden sorgfältigst gewaschen (Von wem und warum ? Wozu ein derartiger Aufwand vor dem Begräbnis?) oder sie sind (zumindest zum Teil) konserviert worden, was gegen Tötungen am Fließband sprechen würde,- bevor sie vom Syrischen Cäsar (?) fotographiert wurden, der die Fotos dann, laut der beiden Doppelpasspieler CraneAraud, „hollywoodlike“, auf einem USB-stick, den er in seinem Schuh verborgen hielt, aus Syrien herausschmuggelte, „denn die Welt muß davon erfahren..“ Cäsar der unsichtbare Held, der 50 000 Mal Folteropfer ablichtet, alles an den Westen „verrät“, sich über die Gewißheit, daß ihm dasselbe blüht, wenn er erwischt wird, „hollywoodlike“ hinwegsetzt und sogar noch einmal nach Syrien zurückgeht, weil die Beweise noch nicht ausreichen… . Das ist zuviel. Wenn Crane das glauben sollte, dann muß er zur Papiersammlerkolonne in den Stadtpark versetzt werden, um ihn an eine Tätigkeit heranzuführen, die seinen Intellekt nicht überfordert. Probezeit 4 Wochen, danach, je nachdem, vielleicht eine Festanstellung. Was auffällt und darauf verweist, daß Crane weiß, das die Geschichte ganz anders ist, als er sie darstellt, ist Cranes Mehrfacheinsatz, in Wort und Bild, ( zusammen mit dem von Frankreich ausgehaltenen Pathologen) einschlägig bekannter Begriffe aus dem Gebiet der „KZ-Frauen und Kinderchen -Abteilung“, mit denen er versucht, die Löcher in den Szenarien zuzustopfen. Wurde eine einzige der vorgeführten toten Personen identifiziert? Wer sind die „Ermordeten“? Wo wurden sie gefoltert und ermordet? Kein Wort von Crane dazu, allerdings hat auch kein Journalist danach gefragt. Der Syrische Cäsar und dessen ganze Familie sind mittlerweile in Sicherheit gebracht, somit bestünde kein Grund zur Geheimnistuerei mehr….. 600 Personen ? 1200 Personen? Wieviele Mitglieder umfasst so eine gutsituierte, syrische Großfamilie, deren Sproß als absolut systemtreu gegolten haben muß, als absolut vertrauenswürdig, um in das schwarze Herz des „Regimes“ vorzudringen, dort seine Brötchen mit der Fotographie von Ermordeten zu verdienen, die zum Nachweis von Kriegsverbrechen hätten dienen können und in den Händen Cranes dazu dienen sollen ? Hat man jemals davon gehört, daß Pol Pott oder irgendein anderer Pott seine Folteropfer in einer Kartei samt Bild verewigt hat? Keine Zweifel von Mister Crane, dem Reputationslosen, dem von Quatar ausgehaltenen. Statt Beweisen Skelettfotos. Wie das http://www.saarkurier-online.de/?p=95421

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.