6 Gedanken zu „Rap News: Israel vs. Palestine

  1. Siedlungsrekorde,
    http://rt.com/news/155700-israel-settlements-record-palestine/
    Sanktionen gegen Palästinenser wg. Unterzeichnung der Genfer Konvention,
    http://news.antiwar.com/2014/04/28/israel-imposes-sanctions-against-palestinians/
    Kanadische Gaza-Hilfsorganisation als terroristische Vereinigung eingestuft.
    http://www.ctvnews.ca/politics/ottawa-declares-canadian-aid-group-working-in-gaza-west-bank-as-terrorist-1.1797538

    Max Blumenthal: “…My concern, first, is to find some kind of scenario that will relieve the suffering of the indigenous people of Palestine.

    “As for the Jewish Israelis, there are implications on what kind of future they should enjoy, in my last chapter. There is something implied there, which is that these are Israelis who are attracted to Europe, and do not feel that they are part of the Arab world.

    “And it’s that attraction to Europe – that manifestation of Herzl’s famous quote that the Jewish state will be a rampart of civilization against barbarism – which has led to the present crisis and the failure of Zionism. Because there is absolutely no way for Jewish people in Israel/Palestine to become indigenized under the present order.
    http://desertpeace.wordpress.com/2014/04/29/lies-about-the-truth-in-the-zionist-press/

  2. Applaus, Applaus und TUSCH

    Verhörprotokoll Breiviks gestohlen
    http://www.jungewelt.de/2014/04-26/031.php

    Oslo. Ein Verhörprotokoll des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik wurde aus einem verschlossenen Büro der Polizei gestohlen. Ein Sprecher der Osloer Behörde bestätigte der Tageszeitung Dagsavisen am Freitag, daß das 42seitige Papier im August 2011 verschwand, also nur einen Monat nach den blutigen Anschlägen in Oslo und Utøya, bei denen 77 Menschen ums Leben kamen.

    Als Täter wird ein Mitarbeiter der Polizei vermutet. Breivik soll bei der Vernehmung weitere brutale Pläne geschildert haben, wie die Ermordung bekannter Politiker mit einem Bajonett. Breiviks ehemaliger Anwalt Geir Lippestad äußerte sich schockiert über den Diebstahl und daß er nicht darüber informiert worden war. »Eine Veröffentlichung hätte die Zeugen und die psychiatrischen Experten beeinflußt«, sagte Lippestad der Dagsavisen.

    (dpa/jW)

    … Breivik soll bei der Vernehmung weitere brutale Pläne geschildert haben, wie die Ermordung bekannter Politiker mit einem Bajonett … und gemeinsam mit dem Scheichegal Khalid Sheikh Mohammed dem Masterminds of Terror sowie dem Ali Baba i-bin USAma aLadin den Nordpol schmelzen damit alle Ausländer aus Norwegen weggespült werden … jawoll das hat USAma Ladin in einem neuesten Videotape geastanden!

  3. http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/259062-amateurfilm-l%C3%B6ste-heftige-debatte-%C3%BCber-israelische-gr%C3%A4ueltaten-aus
    http://desertpeace.wordpress.com/2014/05/01/if-it-looks-like-apartheid-walks-like-apartheid-and-quacks-like-apartheid-its-apartheid/

    Intels dritte milliarden-Fabrik in Israel.
    “These investments will directly create an additional 1,000, and tens of thousands of jobs indirectly, all for the Israeli middle class.”
    What about creating tens of thousands of jobs for unemployed workers in the U.S.A.???
    http://desertpeace.wordpress.com/2014/05/01/intel-inside-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.