Links 25.4.14

UkraineInteressantes vom Tage

Danke an die Einsender(innen)

.

… „Ponomarjow zufolge gehen die Verteidiger davon aus, dass Slawjansk in der Nacht zum Freitag gestürmt wird.“ …

Stimme Russlands: Von ukrainischer Armee belagertes Slawjansk hat 2.500 Verteidiger

.

FAZ: Ukraine – Der Kampf um Slawjansk

… „Die Ukraine wird voraussichtlich Kredite im Umfang von 17 Milliarden Dollar vom IWF erhalten. Dies fordert ein aktueller IWF-Bericht.“ …

DWN: Ukraine soll 17 Milliarden Dollar IWF-Kredite erhalten

… „Die US Navy hat sich übrigens richtig in Sewastopol ins Zeug gelegt, denn es wurden bereits drei Schulen renoviert, Nr. 22, 49 und 52, und Millionen ausgegeben. Wie spendabel und selbstlos von der US-Marine, so viel für fremde Schüler zu tun.“ …

ASR: US Navy wollte Geheimbasis in Sewastopol errichten

… „Während die pro-russischen Milizen sich mit dem Aufbau von Kontrollpunkten zufrieden geben und ein wenig für ihre Unabhängigkeit demonstrieren, entpuppt sich die Putsch-Regierung als schießwütig.“ …

Michael Winkler: Tageskommentar 25.4.14

… „Wie man unter Berücksichtigung der vorstehend skizzierten Faktenlage auch nur ansatzweise auf die Schnapsidee kommen kann, sich mit einem derartigen Schurkenstaat, der mittlerweile kryptofaschistische Züge aufweist, mit der hohlen Phrase einer vorgeblichen „Interessen- und Wertegemeinschaft“ ins gründlich versiffte Bett eines Militärbündnisses legen zu wollen, muß völlig schleierhaft erscheinen. Allerdings scheint es hierzulande jede Menge Zeitgenossen zu geben, denen es vor gar nichts graut. Zugleich ist denen, die nun immer noch nicht begreifen wollen oder können, daß ein Fortbestand des Bündnisses mit den USA im Rahmen der NATO in der momentan gegebenen Form weder im deutschen noch im europäischen Interesse liegt noch mit dem Wertenexus unseres Grundgesetzes vereinbar ist, in der Tat nicht mehr zu helfen!“ …

TG: NATO ausgedient?

33 Gedanken zu „Links 25.4.14

  1. Hochwasserpegel sagt

    Werte Kulturbanausen hier, ich möchte euch auf einen aktuellen 3SAT-Kulturzeit Beitrag hinweisen, der im Grunde das Zeug dazu hat, die Fortsetzung der Ausführungen der bekannten Barbara Lerner Spectre darzustellen.
    Die beiden Intellektuoiden aus BRD und Austria, Götz Aly und Robert Menasse, selbstredend Angehörige einer bestimmten “Elite”, erklären lang und breit, dass es keine Rassen, Nationen, Völker gibt. Aly geht sogar so weit zu sagen, dass Selbstbestimmmungsrecht der Völker sei eine “Krankheit”, Mensasse nennt das Festhalten am Nationenbegriff kriminell und idiotisch etc pp. Die geballte Ladung Chuzpe zum Abendbrot für das Bildungsbürgertum.
    Das Video ist nur noch ein paar Tage online – also vorher gucken und sichern.
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=43183

    1. nun wenn ich das recht sehe, dann gehören diese beiden ja sogar eine BESTIMMTEN Kategorie an, die einen ausgeprägten Volkbegriff hat, oder nicht? Intellektuoiden? Genialer Begriff garlic.
      passend dazu eine nicht mal fünf minütige treffende kurze Beweisführung der Feminismuslüge von Clustervision, die endlos weitergeführt werden könnte, eben diese auf Lüge aufgebaute Feminismuslüge, die ja ebenfalls aus dieser BESTIMMTEN Ecke heraus geprägt wurde, zur Zerstörung der Frau, der Familie, des Volkes, also passend zu deinem Hinweis.
      und auch indirekt dazu passend ein Artikel bei lupocattivo, die dritte Wahrheit, zum 11.September. Besonders erhellend finde ich, dass Menschen einer BESTIMMTEN Volksgruppe, nicht in den Türmen vertreten waren, sondern auf einer WOHLTÄTIGKEITSVERANTSTALTUNG als diese Türme, von ihren VERMEINTLICH GRÖSSTEN FEINDEN, zerstört worden sein sollen……tja, der eigentliche Skandal ist allerdings, dass man dies nicht in den Mainstreammedien geschildert bekam, was einer Ausdehnung des Faktes im Zusammenhang offenkundig macht.
      http://lupocattivoblog.com/2014/04/23/die-dritte-wahrheit-uber-den-11-september/

    2. 3SAT: Weiß jemand, wie man das speichern kann ?

      Der Aly: Begriff der Nation so beliebig wie Rasse. Man hätte genauso gut, mit dem gleichen Recht, eine Nation von … bis… bilden können.
      Danke, Herr Aly, mit Verlaub, Sie sind … unausstehlich. Die Arroganz ist einfach unausstehlich, derer, die meinen, sie könnten mit Menschen und Ländern „bilden“, was sie wollen.
      Ihre Linealgrenzen in Afrika, ganz nach Gutdünken, quer durch alle Völker, mit der Arroganz der Gewehrläufe.
      Gefällt was nicht mehr, macht man neue Grenzen, oder ne neue Regierung, oder schickt Soldaten… Ansonsten führt man ein bisschen Weltkrieg, und wenn einem für Europa ganz was neues einfällt (damals, Kalergi-sowieso), macht man die Grenzen eben ganz weg.
      Einfach so. Wie´s beliebt. Weil man es will. Alles „mit dem gleichen RECHT“. Das elitäre Recht dessen, der es schlicht und einfach so WILL.

      Und wenn einer widerspricht oder auch nur zweifelt, nennen sie es Q U A T S C H. (Es fallen ihnen noch ganz andere Begriffe ein, bekanntlich.) Gestern war eben gestern, so einfach ist das, wenn sie´s heute anders haben wollen.

      Da wird einem klar: Es ist, wenn überhaupt, eine Schizophrenie der besonderen Art. Sie HABEN diesen Anspruch, tief verwurzelt. Sie halten es wirklich für ihr ureigenes RECHT, haben überhaupt keinen Zweifel dran. Sie sehen die Welt so, und nicht anders. Es ist ihre Weltanschauung. Jeder Widerstand IST ein Angriff darauf. Und man muss sich irgendwann entscheiden. Das ist die Wahrheit, man kommt nicht drum herum. Die Frage ist entweder oder, und der bequeme Griff in die Mitte führt ins Klo. Er zementiert noch ihre Ansprüche, denn er weist sie NICHT zurück.

      „Nichts ist wahr, alles ist richtig“. Das Individuum ist alles und gut (korrekt), die Gemeinschaft nichts, böse und schlecht. Und während wir uns seit 100 Jahren fragen, was Dekonstruktivismus oder sonst ein Scheiß ist, machen sie in der Zwischenzeit, was sie wollen.

      Ja, Scheiß auf diese „Kultur“. Schickt sie zum Mond. Nein. In den Mülleimer der Geschichte damit.

      1. Kint sagt

        3SAT: Weiß jemand, wie man das speichern kann ?

        Ich habe es mit dem JDownloader gespeichert, ich kann es später aber auch auf dem Server hauen, dann kannst es laden.

        Gruß

        1. JD, klar, ich Depp. Danke.
          Was ich noch fragen wollte: Gibt es zu dem Server auch einen Index? Finde da keine Inhalte, nur immer als direkten Link. Oder sind meine Einstellungen schuld?

          1. Nein, es gibt kein Index und es wird auch keinen geben. Ich helfe nur manchmal mit Speicherplatz und Verfügbarkeit gewisser Dateien aus, mehr nicht.
            JDownloader zeigt beim laden der URL kurz offline an, einfach ein wenig warten und dann geht es .

      2. Das Ausnutzen der Toleranz ist natürlich das eigentich Perfide daran.
        Das uns schon ursprünglich eingebaute „lass ihn doch“, das ins unendliche ultra indoktrinierte „jeder hat doch recht“ rechtfertigt nun auch die, die den eigenen, ABSOLUTEN Universalanspruch verfolgen.
        Sonst wär´s ja ungerecht, verstößt gegen den GLEICHheitsgrundsatz, soll man denken, und dann dürften manche ja nicht mehr ihre Meinung sagen, ihre Interessen vertreten, und das geht ja gar nicht. Wären ja Fascho-Methoden, auf neu-deutsch, sozusagen.

        Dafür halte ich manche, äh, Kulturschaffende eigentlich für zu dämlich, ehrlich gesagt. Das ist eine Hinterhältigkeit, die schon wirklich schlau ist. vor der man den Hut ziehen kann, sozusagen. Übrigens nur in der Demokratie machbar, natürlich. Wüsste gar nicht, wer so schlau sein kann. Hätte man (die Schlauheit, nicht die Bosheit natürlich!) bislang höchstens den Jesuiten zugetraut.

        Aber die kommen ja nun mal nicht in Betracht, nicht wahr.

      3. übrigens hatte ich zuerst bloß den ersten gehört, erst später weiterlaufen lassen und dann den 2. Typ da. Der ist ja noch viel schlimmer! Was bildet sich dieser Vogel ein? Demokratie, wenn´s ihm passt? Daher die Zitate, idiotisch, kriminell. „müsst man langsam mal aufklären“, meint er. Merkst der Windbeutel nicht, dass für seinen unverschämten Schwachsinn kein Bedarf besteht? Der schlägt den ersten ja noch um Längen, in seiner Dreistigkeit und Primitivität. Was sind das denn für Typen? Wie kann man sowas senden? Mir fällt nichts mehr ein. Macht einen ja fassungslos. Absolut unglaublcih.

  2. schwachsinnige Kriegshetze, eine faktischen Feindin Deutschlands, nämlich einer Amerikanerin, naja Abstimmung dürfte klar sein Anne Applebaum, ein Blick ins Gesicht reicht, in der Welt

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article127262189/Deutsche-ihr-muesst-wieder-Abschreckung-lernen.html#disqus_thread

    interessant die schnelle Kommentarsperre mit kaum bewerteten Kommentaren, die praktisch nur von Trollen erstellt wurden.

    Ich kann das beurteilen, da ich bei der Welt eine Zensurqoute von 97 % habe und bin sicher kein Einzelfall. Im Spiegel war es dasselbe.

    Als ich dann noch die Unterschiede von Völkerrecht-UN-Recht auseinander gelegt habe und dass die UN nicht das Völkerrecht vertritt und vertreten kann und auch nicht der Nachfolger des Völkerbunds ist, werden viele meiner Kommentare von vornherein zurückgewiesen von Moderator.
    Die drehen also wirklich am letzten Rad in dieser alliierten Besatzungsbrd.

    1. „Applebaum hat in Osteuropa nicht nur intellektuell Heimat gefunden, sondern auch privat: Sie ist mit dem polnischen Außenminister Sikorski verheiratet.“
      Na, da brauchen wir uns über den neuen Irrsinn der Polen(-Reg.) ja nicht zu wundern. Gibt´s eigentlich Friedensdemos in Polen? Wenn nicht, ist Polen wohl verloren, und zwar zum letzten Mal. Ihre Sache.
      Was uns angeht, Frau Appelbaum – gelernt haben wir von Ihnen genug, mehr als das, es kommt zur Nase schon wieder raus. Die Kommentare udn Bewertungen sind doch auch recht eindeutig, finde ich. 2 – 5 standfeste Zustimmer, 100 andere.
      Die Appelbaum wird´s nicht jucken. Aber dem Chefredakteur wünsch ich ein schönes WE, und dass der Apotheker genug Tavor da hat.

      Was macht die Auflage? 🙂

  3. Danke, Garlic. Also auch kriminell… na, die ganzen Adjektive kann man nicht mehr zählen. Sch… drauf. Die Leute der Friedensdemos bleiben nicht zuhause, bloß weil ihnen einer erzählt, sie seien Nazis und wollten Krieg, Mord und Hass. Kein Mensch glaubt den Alles-verkehrtrum-Bekloppten mehr. Mal Heinos prozess abwarten. Vllt verwechselt jemand was und verurteilt aus Versehen ihn, und anschließend ist keiner schuld dran, wie beim Mollath.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/24/ukraine-soll-17-milliarden-dollar-iwf-kredite-erhalten/
    So, soll sie? Allerdings hatte der IWF schon vor einiger Zeit gesagt, er hätte kein Geld dafür. Und die versprochene 1 Mia. der USA wird auch nicht gezahlt, weil es bloß ne Bürgschaft ist für Banken, die sich nicht als Geldgeber finden lassen.

    Zuerst für einen Scherz gehalten.
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop127280496/2528723789-ci3x2l-w620/Yasar-Calik-Tasche-quer.jpg
    Der meinte es ernst. http://www.welt.de/politik/deutschland/article127280498/In-der-West-CDU-tobt-ein-Kulturkampf.html
    Erinnert an diese CDU-Abgeordnete aus ähnlicher Botanik. Die erklärte, das „C“ im Parteinamen störe sie nicht, haha!

    1. ein Thread und dann Kommentarstop 🙂 in deinem Weltbericht.

      Wollte JENEN gerade noch zu kommen lassen, in welche völkerrechtlichen Status sich die von der alliierten BRD nach Deutschland eingeschafften Migranten befinden. 🙂 Und das ist gar nicht witzig. Werds mal ausführlicher schreiben.
      Das habe ich auf politaia damals nur zum Teil festegehalten, was ja alles der BRD, dank Anzeigen und Verfassungsschutz BEWEISBAR VORLIEGT.:-)

  4. Berlin (IVW), den 23.04.2014 – Kaum positive Signale zum Jahresanfang bei den gedruckten Medien – so das Fazit der IVW zur Auflagenentwicklung für das 1. Quartal 2014. Während die Tageszeitungen, Publikums- und Fachzeitschriften zwischen 1,7 % und 3,3 % im Jahresvergleich an Auflage einbüßten, konnten die Wochenzeitungen und Kundenzeitschriften ihre Auflage in etwa halten.
    http://www.ivw.eu/index.php?menuid=52&reporeid=353
    „Wenig Glanz auf dem deutschen Pressemarkt“ Soso. Nun, wenn der Spiegel als Wochenzeitung geführt wird – der hatte kräftig Anzeigenkunden verloren, und die bemessen sich nun mal an der Auflage. Aber was weiß ich.

    1. nun was bedeutet das? ..wenn dies so stimmt..
      1. wäre klar dass dieser Bluff der Erdgasförderung bald auffliegen müsste, zwangsweise.
      2. diese Leute also nur noch über einen bestimmten Zeitraum kommen wollen, und dann…passiert was…
      3. sollte dies ein kompletter Bluff sein, wir uns wirklich in absehbarer Zeit mit der Konfrontation von großen Ereignissen konfrontiert werden sehen….

      1. 3. sollte dies ein kompletter Bluff sein, wir uns wirklich in absehbarer Zeit mit der Konfrontation von großen Ereignissen konfrontiert werden sehen….

        Da sind wir vermutlich schon mitten drin .
        Die Ereignisse in der Ukraine machen vor derartigen Hintergründer sinn . Wer kläfft am lautesten gegen Russland ?
        Systemabbruch durch Krieg ……

  5. osimandia sagt

    Sport als eine Art Ersatznationalismus der Feigen und Drückeberger. Panem et circenses. Ist ja nichts anderes in Europa und der USA.

    Stimmt, das ist überall so. Die Masse macht nichts, sie ist beeinflussbar, das ist einfach eine Tatsache des Lebens. Wenn man meint, es müsse anders sein, verzweifelt man. Unter schlechtem Einfluss ist die Masse träge und möchte sich vielleicht auch betäuben. Unter gutem Einfluss können genau dieselben Menschen über sich hinauswachsen. Aber unsere Feinde wissen das ganz genau, deswegen halten sie jeden guten Einfluss klein und verteufeln ihn schon im Ansatz, wenn das Totschweigen einmal nicht ganz gelingt.

    Südafrika ist wahrscheinlich nicht mehr zu halten, oder? Ich möchte keine düsteren Prophezeiungen aussprechen, aber angesichts der Zahlen kann ich mir das einfach nicht vorstellen, da ja wir hier – wo es doch trotz allem noch deutlich anders aussieht – auch so oft pessimistisch sind. Du hast das Richtige gemacht, und ich hoffe, dass Deine Familie und Du Euch bei uns ein bisschen heimisch fühlt.

    Diese Weissen können nicht mehr auswandern:

    Ja, es ist klar, dass man in so einer Lage die Kraft zur Planung gar nicht mehr aufbringt, ganz zu schweigen von den Reisekosten. Ich bin noch nichtmal sicher, ob unsere Drecks-EU-Staaten überhaupt größere Zahlen verarmter Afrikaaner aufnehmen würden. Von deutschstämmigen US-Amerikanern, die mit dem Gedanken gespielt haben, nach Deutschland einzuwandern, habe ich erfahren, dass die Hürden unglaublich hoch sind, was Ausbildung und/oder Vermögen angeht. Für Weiße (aus nicht EU-Staaten) ist Europa “A closed fortress”. Aber die Neger und Zigeuner spazieren einfach so rein. Wer die Absicht und die Bosheit dahinter nicht sieht, muss blind sein.

    Ich habe aber nicht gewusst, dass die Lage für so viele Afrikaaner so dramatisch ist. Ich werde mal sehen, ob man da nicht was übersetzen und einen Artikel draus machen kann. Das weiß doch hier kein Mensch! Aber ich muss mich erst gründlich einlesen.

    Mir ist dieses Lied wieder in den Sinn gekommen, das Schattenkönig vor vielen Jahren mal gefunden hat und meinte: So etwas in der Art müssten wir auch haben.

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=vtKKJSfYraU

    Das finde ich auch. Haben wir aber nicht 🙁 Es ist so schön einfach und traditionell melodisch und drückt eine Hoffnung aus, die ich auch habe.

    Ein Deutscher aus Südafrika sagt

    1. garlic. Die Masse ist NOCH so leicht lenkbar….noch…doch deren größter Feind ist die WAHRHEIT, die AUFKLÄRUNG….vergiss nie, dass der manipulierte Mensch ein Opfer seines falschen Vertrauens, den falschen gegenüber ist und das jeder darauf reinfallen kann.
      Allerdings sind viele auch einfach feige und behäbig. Und dabei haben wir alles auf unserer Seite, das Recht, alle Rechtsgrundlagen..wir brauchen also keine Revolution, sondern Aufklärung um dann alles in den Rechtsstatus zu überführen, wie ich das auf politaia aufgeführt habe. Und das ist den BRD-Behörden bekannt und damit ihre gesamte Illegalität, aber auch die Möglichkeit, wie sie durch uns, nämlich die natürlichen deutschen Rechtspersonen, in den RECHTSSTAAT ZURÜCKGEFÜHRT WERDEN KÖNNEN.
      Deshalb ist auch jede Distanzierung vom völkerrechtlichen Subjekt für mich, also auch wie es jetzt auf den Montagsdemos stattfindet, unerträglich und inakzeptabel.
      WER SICH VOM VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKT DISTANZIERT-DISTANZIERT SICH VON DEN RECHTEN DER NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN-ALSO ALL IHREN RECHTEN, worin aber genau die ganze Lösung ist.
      DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT IST DA!!!
      DIE RECHTE BESTEHEN!
      WIR HABEN DIE RECHTE!
      UNABÄNDERLICH!
      BESCHEINIGT DURCH UNSERE GEBURT UND DIE UNSERER AHNEN!
      BRAUCHEN WIR KEINE BRD-BESCHEINIGUNG!
      ODER ANDERSWEITIGE SCHEINE ILLEGALER INSTITUTIONEN!

      ES IST ALLES DA!
      NICHTS MUSS GESCHAFFEN WERDEN!
      NICHTS MUSS ERSCHAFFEN WERDEN!
      WIR MÜSSEN NUR VOLLZIEHEN!
      UND ALLE NATÜRLICHEN DEUTSCHEN RECHTSPERSONEN MÜSSEN FOLGEN!

      tja das gilt es endlich zu begreifen….

    2. übrigens zu der Lage der Massaker an den weißen Farmern in Südafrika, die ja auch noch auf übelste Art gefoltert werden von den schwarzen Rassisten, kam ein Bericht im Auslandsjournal, der aber menschenverachtend den tatsächlich stattfindenden Völkermord an den Weißen kaschierte wie immer und versuchte die Weißen, die sich in der Not bewaffnen auch noch als militant hinzustellen.
      Allein von einem Farmer wurden 8 Verwandte schon ermordet….ein Wahnsinn.
      Übrigens zur Information. Otto Normaldummbürger denkt bei Afrika an Schwarze, als legitime Landbesitzer. Südafrika allerdings war SEHR DÜNN bis gar nicht besiedelt und erst als die Buren kamen und fleißig wie die Bienen alles urbar, fruchtbar und belebbar gemacht hatten, kamen Schwarze in hoher Zahl und vermehrten sich wie die…naja wir wissen schon…
      Also die Buren sind wirklich die legitimen Eigentümer Südafrikas und ihr großer Fehler war einen schwarzen Zuzug zu zulassen.
      Falsch verstandene Toleranz eben, die uns hier als Apardheit verkauft wurde.

  6. Spione in der AfD, haha, was für eine Neuigkeit. Der Typ hat ein Informantennetzwerk, wechselnde Server, speist in Hotels, fährt ständig durch die Gegend, sogar ins Ausland, um seine Emails zu lesen. Na wer mag da bloß dahinter stecken??

    – Das AfD-Bundesvorstandsmitglied Hans-Olaf Henkel sagte, er frage sich, wer den Newsletter finanziere und mit welchen Absichten. „Meines Wissens gibt es so ein gegen eine bestimmte Partei gerichtetes Medium nur einmal.“ … In früheren Affären hatte Hessens Landesvorsitzender Nickel oft das Gefühl, gewisse Vorgänge seien von „Agents provocateurs“ (Nickel) angestoßen worden. Nickel vermutet das, er weiß nichts Genaues.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/saboteure-in-der-alternative-fuer-deutschland-der-spion-der-uns-triezte-12908961.html

    Und beim „wer steckt dahinter“ spekulieren sie über… na? die NPD! Und vergessen zu erwähnen, dass die pleite ist. Liebe FAZ, für wie blöd, blöder, am blödesten haltet Ihr Eure Leser… Ihr seid so dämlich, dass Euch nicht die Schweine beißen, sondern bloß noch weglaufen.

    Dass selbst so Halbgares wie die Afd, die zu (deren/Kalergis/Merkels Schreckens-) „Europa“ steht, GR gern arm redet etc etc., denen so viel Sorge macht, dass sie sie nach „Nazis“ durchschnüffeln müssen, lässt tief blicken. Die sind völlig fertig mit den Nerven. S. die ängstlichen Wahlprognosen der Parteien. Ich weiß was dagegen. Nehmt Psychopharmaka! Mehr davon!

    Weiter gehts, in ein goldenes Zeitalter, in den Untergang. Wohlstand und Armut entgegen. Frieden und Demokratie, (Bürger)krieg und Überwachungsstaat und Freiheit.
    Ganz wie´s beliebt. Alle nur ne Frage der Sichtweise.
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/ex-euro-chef-juncker-haelt-schuldenschnitt-fuer-griechenland-fuer-moeglich/9804056.html
    Juncker, der passionierte Lügner. Der ehem. Ministerpräsident, den seine versteckte luxemburger Gladio-Terror-Affäe das Amt kostete. Dessen Luxemburg wirklich so pleite ist wie sie´s von GR nur behaupten. Der EX-EUROChef, der alles ruiniert hat, was er in die Finger bekam, und dem trotzdem gewisse Leute „dankbar“ sind. Genau dafür, was er gemacht hat. Damit er´s weiter so macht. Braver Juncker! Guter Juncker!
    Der christdemokratische EU-Spitzenkandidat und Hoffnungsträger.

    O ja, jeder hat so seine Hoffnungen.

    1. Ach so ja, die Parallelen, von Agents provocateurs angestoßen etc.
      Golden Dawn, die goldene Morgenröte, in GR. Eben die, die wissen, – dass GR reich ist, die,
      – die die Bodenschätze endlich fördern und Europa mit europäischem Gas versorgen wollen, und
      – es nicht als „strategische Reserve“ für Du-weißt-nicht-wer im Boden liegen lassen, und auch
      – nicht statt dessen „vielen Dank“ für noch mehr Falschgeld, Schulden, Zinsen, Armut zu EU, IWF, zu Mutti schon gar nicht natürlich, sagen wollen.
      Die, die Samaras verhaften ließ, dann furh er nach NY und berichtete ganz stolz, wie cool er das geregelt hat. Nach NY deshalb, weil er zuhause nicht damit prahlen konnte, dann hätten sie ihn in den A… getreten. (Und dann fuhr er wohl wieder nach hause und musste feststellen, dass ein mitgeschnittenes Video mit ausländischen Aufträgen für die ganze Sache veröffentlicht worden ist.)
      Der GD, dessen Wählerstimmen trotzdem nicht sinken, sondern anscheinend steigen.
      Also im GD, da sind Nazis drin. Man hat nämlich bilder auf beschlagnahmten PCs gefunden, mit Hitlergruß, soweit ich das verstanden hab. Und ein GD-Nazi hat einen Rapmusiker erschossen. Also der Wahrheit die Ehre, keine Mordserie.

  7. Vor wenigen Minuten ist ein lesenswerter Artikel auf AdS erschienen der sich mit den Montagsdemos befasst und darüber hinaus.

    Divide et impera – ad infinitum!

  8. http://terraherz.wordpress.com/2014/04/25/soziale-dimension-der-krise-in-der-ukraine-andrej-hunko-mdb/
    „Bergarbeiterinnen und Bergarbeiter sowie Beschäftigte in öffentlichen Einrichtungen haben seit Monaten keinen Lohn mehr bekommen. Das Gehalt der Lehrerinnen und Lehrer wurde von der neuen De-Facto-Regierung in Kiew um 40 Prozent auf umgerechnet rund 80 Euro gesenkt. Gleichzeitig sind die Energiepreise für die privaten Haushalte um 60 Prozent gestiegen, das erklärt Andrej Hunko, Mitglied im Ausschuss für europäische Angelegenheiten für die Fraktion DIE LINKE… “
    Schlecht. Gut. Na dann macht die sog. Armee auch nicht mehr lange mit. Wenn´s stimmt, dass die nicht mal was zu futtern haben – wozu das ganze? Sollte Greystone alles allein machen? Die Russen mobilisieren an der Grenze, und 500 GIs in Polen rufen buh. Seltsam. Alles bloß Theater, um doch auf den roten Knopf zu drücken? Oder was haben sie sonst für uns parat. Die VSE auf die Schnelle? Noch ne Bankenunion, wenn keiner hinguckt?
    Oder haben die Bekloppten geglaubt, bis zur EU-Wahl seien die blühenden Landschaften der Ukraine längst jubelnd assoziiert?

  9. hier ist ein video von einer ausstellung,
    die in kiew eröffnet wurde.
    titel der ausstellung: „vorsicht, russen!“
    das ist schon ziemlich unglaublich rassistisch.
    komisch, dass hier darüber nicht berichtet wird.
    wen unterstützt westen in der ukraine?
    und wie sollen sich die ethnischen russen in der ukraine verhalten?
    klar, sie wollen nicht unter diesen umständen leben.

    1. Die irgendwann nötige Ausstellung „Vorsicht, die EU!“ wird man wohl nicht mehr machen können, weil es dafür in der dämonkratisierten Ukraine keine Möglichkeiten mehr geben wird.
      Ob die Ukrainer ahnen, daß sie nur den Teufel mit Multibelzebuben tauschen?

  10. Myschkin sagt

    Ein neues Buch aus dem Gerstenberg Verlag namens “Deutschland”:

    Hier der Link zu Gerstenberg:

    https://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?id=detailansicht&url_ISBN=9783836955843

    oder ISBN-Suche 978-3-8369-5584-3

    Auf dem Titel sind 6 Schüler oder junge Frauen und eine Lehrerin (?), komischerweise alles Mädchen. Höchstens zwei davon sind deutsch (die ganz links ist türkisch, denke ich). Zentral angeordnet eine Negerin und eine Muslimin.

    Der Blick der Negerin ist geradezu diabolisch… Grauenvoll. (Haben die da einen Männerkopf reinkopiert?)

    Daß oben Jungs fußballspielen, habe ich erst gar nicht gesehen!

    Oben dasselbe Spielchen, der Neger hat den Ball und ist zentral; alle schauen zu ihm. Er hat den Ball und ist der Chef. Er ist die bunte Bereicherung. Die anderen kann man gar nicht identifizieren, sind also unwichtig.

    Was will uns die Anordnung aber darüber hinaus sagen? Daß Jungen generell Nebensache, weil sowieso nur unvollkommene Mädchen sind?

    Stehen die Mädchen Schlange, weil sie so gekommen sind? Vorne die Türkin, dann wäre das dahinter vielleicht eine Italienerin, dann die Negerin usf., und die Lehrerin als einzige Deutsche begrüßt gerade den neuesten Ankömmling?

    Wieso ist links die russische Flagge zu sehen? Können solche Fehler bei einem solch durchkomponierten Bild passieren? Ist links eine weiße Flagge?

    Hat es eine Bedeutung, daß die beiden Weißen wie zwei Hörner aus der Komposition herausragen?

    Fragen über Fragen. Aber mindestens ein Flüchtigkeitsfehler ist den Künstlern unterlaufen: der Wind vor dem Reichstag weht ziemlich frisch von rechts…

    Übrigens habe ich eine Mitarbeiterin bei Gerstenberg gefragt, was dieses Titelbild soll, und sie meinte sinngemäß: Wir sind darüber auch nicht glücklich, aber die Chefin hat das so gewollt. Na dann…

  11. Garlic, welch für ein scharfer Blick! Dachte zuerst, die Deutsche darf da von rechts mit reingucken… 🙂

    Aber das stößt ja alles auf solchen Anklang, auch Emanzenkram und sowas. http://sciencefiles.org/2014/04/24/die-luft-wird-dunner-genderismus-vor-dem-ende/
    “Dabei steht der ‘Genderismus’ als vorgeblich hoch-gefährliche Ideologie und ‘staatlich verordnetes Umerziehungsprogramm’ im Zentrum jener Krisendiskurse, in denen sich, so die These dieser ad-hoc Gruppe, womöglich nicht nur Unsicherheiten und Abwehrreaktionen gegenüber gesellschaftichen Emanzipations- und Reflexivierungsprozessen artikulieren, sondern vor allem die erneute Befestigung der heteronormativen Geschlechterordnung auf der Agenda steht”.
    Tja, ich für meinen Teil: weiß bis heute nicht, was Gender heißt. Interessiert mich auch nicht, irgendwas mit Geschlechtern, und es gibt 2, und die Bekloppten behaupten: 3 unterschiedliche gleiche, außer dass eines davon besser ist, aber wiederum nicht diskriminierend besser als die anderen. Reicht, danke. Und im großen und ganzen, wenn ich´s richtig verstehe, sind die Soziologen wohl entsetzt, dass man sie nicht versteht. Bwz. dass die Leute den Scheiß nicht schlucken.
    Nun ist das ja nichts neues, sondern war schon immer so. Zwangsläufig, denn sie hatten noch nie alle Tassen im Schrank. Neu ist, dass die Leute VERSTEHEN wollen, und nicht akzeptieren, was sie nicht verstehen. Deshalb kommt das alte Gebrabbel nicht mehr an. Die Soziologen: ein gescheitertes Experiment der Weltveränderer.

    Also dieses ganze Teile-und-herrsche (über die Trümmer), was die unterbelichteten Spastmaten so ungeheuer selbstbefriedigend finden, das setzt sich ja überall fort. Geschlechter und Gesellschaft, Bevölkerung und Fremde, von Menschen bis zu Ländern und Grenzen – bzw. diesen 2 Hirnis aus der Kulturzeit. Also über diese unverschämten Patrone bin ich immer noch nicht weg, was für Typen. Auf grobdeutsch übersetzt sagen sie, in aller Frechheit: Scheiß auf die Mehrheit, das sollte die Mehrheit bald mal kapieren. Sie haben überhaupt nichts kapiert, vor allem nicht, dass ihre Zeit, die QUATSCH-Zeit, abgelaufen ist. Bald wird die Mehrheit ihren Quatsch, ihre Frechheiten beantworten. Kurz und bündig, in verständlichem Deutsch.

    1. 24. April 2014

      William Faulkner wurde gefragt, ob er, literarischer Beschreiber der menschlichen Psyche, denn Freud gelesen habe. Nein, gab der Romancier zur Antwort. Shakespeare habe seines Wissens übrigens auch nie Freud gelesen.

      http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

      An dieser Stelle nichts gegen Freud oder Adorno, das wäre ganz am Punkt vorbei. Aber sie entscheiden nicht. Nicht über richtig und falsch, und nicht über die Mehrheit. Nicht über die Seele, und nicht über die Gesellschaft.

  12. Russland verbietet NATO-Fahrzeugen das Passieren seines Territoriums http://sommers-sonntag.de/?p=12842
    Haha, vergessen, muss noch mit. Klar macht Ru. nun dicht, gar nicht dran gedacht. Die USA schenken den Taliban ihre Ausrüstung, oder müssen alles in die Luft sprengen. Herrlich.
    Ob die Opiumgrenzen noch so offen sind wie sie mal waren? WEnn nicht, sprudelt das Schwarzgeld nicht mehr so. Werden einige Geld-Waschsalons stinkig. Knappe Kasse, können Schneeball-Kundschaft nicht auszahlen, die steigt ihnen aufs Dach, und sie springen runter, jaja.
    Alzheimer. http://rinf.com/alt-news/latest-news/cannabis-derived-cbd-used-treat-alzheimers-disease/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.