Links 18.4.14

Beanstandungswürdige Rumänien-Karte -  en.wikipedia.org
Beanstandungswürdige Rumänien-Karte – en.wikipedia.org

Interessantes vom Tage – Danke an die Einsender(innen)

.

 

… „Ja Donnerwetter, was ist denn das fuer eine Osterweiterungskarte mit Grossrumaenischer Annexion Moldawiens u. der Transdnjestrischen Republik! Von Brcezinski gezeichnet ? Da juckt die Schaschka.“ (Kommentar)

Stimme Russlands: Transnistrien ersucht Putin um Anerkennung der Unabhängigkeit

… „Der private US-Geheimdienst Stratfor hält das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe für einen Bremsklotz für die Politik von Angela Merkel. Die Amerikaner raten der Kanzlerin, die Kompetenzen des Gerichts zu beschneiden – um die Stabilität in Europa nicht zu gefährden.“ …

DWN: US-Geheimdienst: Bundesverfassungsgericht bedroht Stabilität in Europa

… (!für den Mainstream sind die Würfel offenbar schon gefallen!) …

FAZ: Schöner sterben mit Putin

… „Das ukrainische Verteidigungsministerium lehnte es ab, einen Kommentar abzugeben.“ …

einartysken: ODESSA ERKLÄRT UNABHÄNGIGKEIT – UKRAINE-ARMEE-EINHEITEN WECHSELN DIE SEITE

… „Der „Schmiergel“ stellt die Leute die gegen einen Krieg und für Verständigung sind in die rechte Ecke. Wie originell ist das denn wieder? Dazu muss man bezahlter Profiverleumder sein.“ …

ASR: Die ukrainische Armee ist in Auflösung

… “ im März den US-amerikanischen Vermögensverwalter Blackrock – der als der weltweit größte Vermögensverwalter gilt – für einen griechischen Banken-Stresstest engagiert hatte, um die Kapitalbedarfe für alle griechischen Banken zu ermitteln.“ …

DWN: Athen verschenkt von Steuerzahlern gerettete Bank an Spekulanten

… „Menschliches Versagen ist die wahrscheinlichste Ursache, doch wir schliessen gar nichts aus“. erklärte laut AFP der Direktor des Institutes, Christian Bréchot.“ …

RT (englisch): 2,300 Reagenzgläser mit Proben des SARS-Virus in Frankreich verschwunden

… „Im Sharia-Gesetz wird der Familie des Opfers Beides erlaubt: an der Hinrichtung teilzunehmen oder das Todesurteil zu erlassen – aber nicht die Gefängnisstrafe“ …

RT (englisch): Mutter des Opfers begnadigt iranischen Mörder mit der Schlinge um den Hals

… „Die Boykott-Aufrufe der Opposition haben offenbar Wirkung gezeigt: Die Wahlbeteiligung bei der Präsidentschaftswahl in Algerien lag bei nur 51,7 Prozent.“ …

ARD: Präsidentschaftswahl in Algerien – Nur jeder Zweite hat gewählt

 

7 Gedanken zu „Links 18.4.14

  1. Nun, was Strätfor angeht: die gewünschten Einschränkungen des Gerichts WERDEN doch längst überlegt, zB die BVRichter im BT wählen zu lassen und ähnliches. Gleichschaltung, in Politik wie Presse? http://www.welt.de/politik/deutschland/article127077006/Politiker-sieht-Medien-unter-Geheimdienst-Kontrolle.html Ach wo, es scheint nur so, als sei die Kuh schwarz-weiß, in Whrheit ist sie rosa… Was sich aus Leserreaktionen allgemein vermuten lässt: Wer lügt, wird nicht mehr gekauft, die Auflagen schwinden, damit auch die Anzeigen. http://www.turi2.de/2014/04/16/heute2-spiegel-bricht-anzeigenumsatz-18260525/ Damit schließt sich ein kleiner Kreis, bei Wahlprognosen bricht ihnen Angstschweiß aus, und Ditfurth, sieh an, stimmt ein: die Rechten kommen.
    Warum eigentlich rechts? Die Montagsprotestler kritisieren das Geldsystem, insb. FED, Weltbank etc. Die Verteidiger erwidern, das sei antisemitisch, also rechts. Auf die intelligente Rückfrage „hä?“ behaupten SIE, na, das sei doch ein jüdisches Bankensystem. Das „Argument“ geht seit Tagen durch Rundfunk und Presse. Beweise bleiben sie übrigens schuldig, wie nicht anders zu erwarten. (Man erinnert sich an “ die Revolution des Michael Wolffsohn“… Nichts unverständlich genug, um nicht Merkels europäisches, in Wahrheit transatlantisches Weiter so zu rechtfertigen. )Die Frage bleibt offen und interessant: Wer sind die Rumpelstilzchen? Lügt (auch) Karen Hudes? Was immer eines Tages rauskommt, wird erstaunlich sein.
    Athen: Na und? Die sollen mal unter Treuhand nachschlagen… abr die Protestler-Aktivisten, die Merkel gern mit Führerbärtchen zeigen, sind vermutlich ohnehin bloß gekauft, damit mutti die Schatulle öffnet.
    Scharia: gibt wohl wenig zu verstehen, außer dass es da nun mal so ist. Und ob es für die Menschen da gut oder schlecht funktioniert, können wir kaum beurteilen.
    Putin: Was für eine „Inszenierung“ – man stelle sich mal Obama vor, wie er auf die Antwort auf dem Teleprompter wartet, oder Bush damals, mit nem Knopf im Ohr. Seltsame Ukraine-Regelung in Genf inzwischen… Entwaffnung der Rebellen vereinbart, US-Unterstützung der Putschisten geht aber weiter. oder ist das Überlaufen der Armee schon beschlossene Sache? Hat Putin die Ostukrainer verkauft? Keine Fakten gefunden, die über Spekulationen hinausführen.

    1. @ Kint
      ich auch nicht. Wirkt ein bisschen irre, dieser rhetorische Rückzug Russlands. Die Soldaten-Reaktionen machen Hoffnung. „2 Wochen nicht Vernüftiges zu Essen“ ist jedenfalls garantiert die falsche Diät zur Hebung der Moral und hinlänglich bekannte Tatsachä… alles wie wenn von langer Hand detailscharf geplant…

    2. mehr Klarheit: es gibt 1 Vereinbarung aus Genf, aber 2 Auslegungen (jede Seite sieht nur ihre „Bonbons“):

      Sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow, der eine separate Pressekonferenz gab, sagte, dass die Vereinbarungen die „Banditen aus dem „Rechten Sektor““ beträfen. Das „Volksheer von Donbass“ erwähnte er jedoch nicht. Er sagte allerdings, dass „alle von uns genannten Maßnahmen für alle Regionen der Ukraine gelten“.

      Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_18/Ukraine-Gesprache-in-Genf-enden-mit-Einigung-5281/

  2. Ein Trost? Anderswo ist´s noch schlimmer. Bzw. Stratfor sagt, wir sollen mal Gas geben. Land of the free, home of the brave. Sick as sick can be
    http://gawker.com/second-fetish-model-arrested-in-animal-torture-porn-inv-1564450387
    Wer hat sich´s ausgedacht und produziert? N-i-e-m-a-n-d.
    http://12160.info/page/al-gore-calls-global-warming-skeptics-immoral-unethical-and-despi
    http://www.blacklistednews.com/Badcop%3A_Calif._TV_station_films_dog_calmly_playing_with_kids_after_cop_shoots_himself_trying_to_kill_it/34568/0/38/38/Y/M.html

    Unter 5 Augen mit Rasmussen. Putin: „of course I was flattened“.
    http://wakeupfromyourslumber.com/video/tom-sullivan/nato-chief-rasmussen-secretly-taped-leaked-meeting-when-he-was-danish-pm

    THOUGHT FOR THE DAY!
    „The press … traditionally sides with authority and the establishment.“ — Sam Donaldson, ABC correspondent
    Und alle zusammen tanzen sie nach dem Geld. Sieht allerdings etwas spastisch aus inzwischen.

    Wem das alles zu verrückt ist: Atlantis, Edda und Bibel.
    http://sommers-sonntag.de/?p=6935
    und niemand kennt die Musik vom RotkäppchenVideo vor ein paar Tagen? Schade.

    Ach, eins noch. Genetisch dauerhafte Prägung durch traumatisches Erlebnis? Interessant.
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/04/forscher-liefern-erklarungsansatz-fur.html
    Könnte vieles erklären. Man stelle sich mal vor, … nein, lassen wir das.

  3. Zum Verständnis der Ereignisse in der Ukraine muß man auch dies miteinbeziehen:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/04/nach-scheinangriff-schiffsbesatzung.html
    Da steht man ein bischen sprachlos davor und hält das erstmal für eine Ente. Nach etwas Recherche ergibt sich als Hintergrund, daß die Russen den Amis (also diesem Schiff mit der allermodernsten Bewaffnung = Aegis-System) klargemacht haben, das sie in der Lage sind das Schiff kampfunfähig zu machen ohne einen Schuß abzugeben. An Bord der Su-24 soll sich ein neues System elektronischer Kampfführung befunden haben ( „Chibiny-U“) mit dem die Elektronik des Schiffes „ausgeschaltet“ wurde. Das hat dann zur berichteten Panik geführt, weil die Besatzung sich plötzlich wehrlos gefühlt hat. Damit dürften die amerikanischen Strategen gezwungen sein, ihre Pläne zu überarbeiten. Das hat die Kompromissbereitschaft Kerrys sicher gefördert.

  4. Weiter habe ich versucht im russischen Netz zur, auf den ersten Blick, seltsamen Allianz jüd. Oligarchen mit den völkischen Banderaleuten zu recherchieren. Laut einigen Bloggern und Kommentatoren dort soll sowohl Jazenuk als auch Tjagnibok zu Chabad-Lubawisch gehören, ebenso wie Kolomoiski, der Tjagnibok und Swoboda schon lange finanziell fördert. Danach sieht es so aus, als würden die galizischen Nationalisten nicht nur von der CIA, sondern auch von Chabat als Lastesel benützt. Ein russische Blogger behauptet, daß Chabat Pläne habe um amerikanische Sektenmitglieder in der Ukraine anzusiedeln und dort einen chassidischen Staat zu bilden. Die Nationalgalizier sollen vorher die Drecksarbeit der „Entrussifizierung“ machen. Wie weit das stimmt kann ich nicht sagen. Was bleibt als Erkenntniss: Nalivalchenko, Jazenuk und Tuschinov sind Assets der CIA, wobei mindestens Jazenuk auch Chabatnik sein soll. Ausserdem sollen Tjagnibok und Kolomoiski Chabatniks sein. CIA und Chabat benutzen die galizischen Nationalukrainer als antirussischen Rambock, wobei das Interesse des Chabat in der Etablierung als Herrschaftschicht besteht, um einen eigenen Staat zu bekommen (quasi als Nachfahren der Khasaren), das Interesse der CIA dürfte vor allem darin liegen langfristig Chaos zu stiften und die Russen dort in einen kraftzehrenden Kleinkrieg zu verwickeln, der Russland nachhaltig schwächt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.