Links 1.4.14

deutscher penisvon John Schacher

 

.

… „Urheber der brillanten Idee, US-Söldner mit Verbindungen zur CIA zur »Beilegung« der Proteste in den prorussischen östlichen Provinzen anzuheuern, seien zwei ukrainische Milliardäre und Oligarchen, die gerade zu Gouverneuren ernannt wurden, Ihor Kolomojskyj für die Region Dnepropetrowsk und Sergej Taruta für die Region Donezk.“ …

Kopp: Neue ukrainische Regierung heuert US-Söldner an, um den Osten des Landes unter Kontrolle zu halten

… „Nach der Aufnahme der Krim in den Bestand Russlands sieht Russland keinen Grund mehr, die Objekte der russischen Schwarzmeerflotte auf dem ukrainischen Gebiet gemäß Vertrag bis 2042 zu pachten. Die Aufkündigung der Verträge zeugt auch davon, dass Moskau nun keinen Anlass hat, Kiew einen Gasrabatt bereitzustellen.“ …

Stimme Russlands: Abkommen über Schwarzmeerflotte: Eine unvermeidliche Kündigung

… „Die Ursache des Verzichtes auf das U-Boot sind veraltete Lebenserhaltungssysteme, Waffen und Schiffsicherungsmittel.“ …

Stimme Russlands: Russland wird U-Boot „Saporoschje“ an Ukraine zurückgeben

… „Die neue ukrainische Regierung erklärte, die Aktion sei bestenfalls irritierend und wahrscheinlich unaufrichtig. Man habe Informationen, dass Russland an der Grenze zur Ukraine «unverständliche Manöver» ausführe.“ …

ARD: Putin sendet Signal der Entspannung

… „China ist nun das einzige Land außer den USA, das imstande ist, ein solches funktionsreiches Waffensystem selbständig zu produzieren.“ …

Stimme Russlands: China präsentiert neuen Zerstörer

… „Merkel betont, dass die deutschen Unternehmer ihrer sozialen Verantwortung bewusst sein und die europäischen Werte nicht zum Opfer ihrer Geschäftsinteressen in Russland machen sollten“ …

Ria: Merkel kritisiert Siemens-Chef für Treffen mit Putin – Deutsche Großunternehmen gegen Sanktionen

… „Die Sozialisten hatten bei dem Urnengang mindestens 155 Rathäuser in Orten mit mehr als 9000 Einwohnern an die Konservativen verloren, darunter Städte wie Reims oder Caen sowie traditionelle Hochburgen wie Limoges, die seit Jahrzehnten von linksgerichteten Politikern regiert worden waren. Der rechtsextreme Front National (FN) eroberte mehr als ein Dutzend Kommunen.“ …

ARD: Hollande macht Valls zu neuem Premier

… „Wenn die amerikanische Bundesregierung ausschließlich die Schriftart „Garamond“ verwenden würde, könnte sie jedes Jahr 136 Millionen Dollar sparen, hat Mirchandani ausgerechnet. Weitere 234 Millionen Dollar könnten eingespart werden, wenn auch die Regierungen der Bundesstaaten mitmachten.“ …

FAZ: „Times New Roman“ ist teurer als „Garamond“

… „Wir können beobachten, dass die meisten internationalen Medien in ihrem Eifer, die Regierung Venezuelas zu verleumden, versichern, dass alle Toten Studenten oder Mitglieder der Opposition sind, die von den Regierungskräften ermordet wurden, eine Behauptung, die bewiesenermaßen völlig falsch ist.“ …

einartysken: „Friedliche Proteste“ in Venezuela – welch ein Betrug – schaut selbst

20 Gedanken zu „Links 1.4.14

  1. Zu dem obigen Link mit den amerikanischen Söldnern:
    Man muss sich jetzt mal die Größe dieses Söldnerheeres anschauen, dieses rein Privaten. Und dann kann man sich vorstellen, was in der Welt passiert, weil diese Leute sind ja nur über Aufträge, also Tötigkeit zu finanzieren, es gäbe sie also nicht, wenn sie nicht ständig tätig wären.

  2. Worauf wir einen Augenmerk legen sollten, da wir immer in die Ferne schauen, dass die illegale BRD-Vertretung einen Vertrag mit Israel abgschlossen hat, die diplomatische Unterstützung in den Botschaften anbietet und nun alle israelischen Botschaften, vermeintlich wegen Streiks dicht machten. Was läuft da für eine Sauerei?

    1. http://www.welt.de/politik/deutschland/article126455027/Phantombehoerden-des-BND-werden-aufgeloest.html
      Warum hier? WEil´s nur ein später Aprilscherz sein kann, dass aus „abgetarnten“ Schlapphüten nun fast Sozialarbeiter mit Besucherzentrum werden.
      Und weil der Mossad in dt. Botschaften nun ein und aus geht.
      Huch, da wird mir ganz wirr: Januar – Al Kaidas Pläne auf israelische Einrichtungen fliegen auf. Februar: Berlin übernimmt konsularische Arbeit, wo israel nicht vertreten ist. März: Orden, Übernahme der Botschaften – entweder der des hl. Landes durch BRD – oder der der BRD durch Mossad. April, April: BND enttarnt sich.
      Rein vorsichtshalber sollten dt. Botschaftsmitarbeiter schnell blass werden und nach Hause gehen, wenn kein Israeli zur Arbeit kommt. Wie gesagt: Wirr. Und nur zum 1. April…

  3. ähm die Idee mit der Fahne…an sich nicht schlecht, dann könnte man bei über 15 cm zwei raushängen…….Aber was sagt schon eine Fahne….schließlich dreht die sich ja nach dem Wind….

  4. Kopp, fast alternativer Nachrichtenmonopolist – Respekt…
    Ukraine: passt schon. Wenn die Bevölkerung ausgequetscht wird, kann sie ja schlecht selbst die öffentliche Ordnung wahren. Mal sehen, wann die merken, dass man sich für schöne Worte kein Brot kaufen kann. Bis Ostern oder erst, wenn es Krieg gibt?

    Das alte Spiel… alle sind gleich, manche sind gleicher. http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/debatte-um-putin-hitler-vergleich-zentralrat-der-juden-verteidigt-schaeuble-gegen-kritik/9696104.html
    (die frühere Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin) „war unter Druck geraten, nachdem sie im Jahr 2002 während einer Wahlveranstaltung im schwäbischen Derendingen die politischen Methoden von US-Präsident George W. Bush mit denen von Adolf Hitler verglich. Das „Schwäbische Tagblatt“ hatte die SPD-Politikerin mit der Aussage zitiert: „Bush will von seinen innenpolitischen Schwierigkeiten ablenken. Das ist eine beliebte Methode. Das hat auch Hitler schon gemacht.“

    Schäuble hatte damals Däubler-Gmelins Rücktritt gefordert. „Wenn die Justizministerin das gesagt hat, was ja mehrere Zeugen bestätigen, ist völlig klar: Sie kann unabhängig vom Ausgang der Wahl einer Bundesregierung nicht mehr angehören“, sagte Schäuble, der damals der Führungsmannschaft von Unions-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber (CSU) angehörte. Däubler-Gmelin zog schließlich selbst die Konsequenz und kündigte in einem Brief an den damaligen Kanzler Gerhard Schröder (SPD) ihren Rückzug an.“

    Israel – BRD: Ja, das ganze Kabinett geschlossen zum Rapport, wann hat´s das je gegeben? Merkel kriegt nen Orden, anschließend verkünden sie die Übernahme der Vertretungen, weil die Diplomaten seit 2 Jahren mit ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden sind.
    Ungeheuer einleuchtend. Der Käse stinkt.

  5. Die ukrainischen Oligarchen sind im Zweifel nur die Sündenböcke, welche man als Verursacher hinhängen kann. Denn die Strippenzieher haben immer einen in der Hinterhand.

    1. der verlinkte Artikel ist eine Disinfo. Ob mit Absicht oder aus Wunsch heraus weiß ich nicht, aber hier wird in ein relativ Banales etwas hineininterpretiert, was dort nicht ist. Die Meldung an die der Autor sich hängt geht darum, daß Russland ein eigenes elektronisches Zahlungssystem einführen will, das VISA und Mastercard ablösen soll. Hintergrund ist die Einstellung des Services für wichtige russische Banken durch Visa und Master. Das hat aber nichts mit der Ablösung des Dollar als Weltwährung zu tun, hier projiziert der Autor seine Wünsche (oder er betreibt Disinfo) hinein.
      Um es ganz klar zu sagen, der Rubel kann den Dollar nicht ablösen (er ist schlicht nicht bedeutsam genug), hier sind die BRICS-Staaten gemeinsam gefordert eine Alternative zu schaffen. Was aber Russland in der Tat machen kann und nun wohl auch verstärkt tuen wird, ist, das es Öl und Gas gegen Gold, Yuan, Rubel und auch Euro verkauft und auf den Dollar immer mehr verzichtet. Das alleine wird den Dollar nicht umbringen, aber den Zug in Richtung Dollar Ablösung gehörig beschleunigen. Im Grunde ist der neue Wirtschaftskrieg gegen Russland nichts weiter als der Versuch, dem zuvorzukommen.

      1. „Was aber Russland in der Tat machen kann und nun wohl auch verstärkt tun wird, ist, dass es Öl und Gas gegen Gold, Yuan, Rubel und auch Euro verkauft und auf den Dollar immer mehr verzichtet. Das alleine wird den Dollar nicht umbringen, aber den Zug in Richtung Dollar-Ablösung gehörig beschleunigen.“

        Darin besteht die Aussage des Artikels.

        Nur weil zwei oder drei Sätze etwas spekulativ erscheinen, ist der Artikel keine Desinfo.

        1. „Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.“ Das ist sicher richtig. Aber, wenn der erste Schritt getan ist davon zu berichten, daß einer eine Reise tat, daß ist sicher eine nicht korrekte Information. Die Würfel sind eben noch nicht gefallen, der Dollar eben noch lange nicht „runtergespült“. Da wird ein Sieg gefeiert, der erst noch errungen werden muß.

  6. Und die Welt dreht sich im Kreis… NSU-Prozess: http://www.welt.de/politik/deutschland/article126416675/Vollstaendige-Aufklaerung-zum-NSU-wird-es-nie-geben.html
    Klar ist eins, der Zeuge lügt, und zwar der vom Verfassungsschutz. Unmöglich, dass die Angeklagte das einfach nicht in Ordnung bringen will. Zschäpe schweigt, „zeigt absolut keine Reue“. Da kann man mal sehen, mit wem man es zu tun hat.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article126450068/Im-Gerichtssaal-macht-sich-ein-ungutes-Gefuehl-breit.html
    Und es kann einen schon das Gefühl beschleichen, dass die Sache nicht politisch korrekt läuft. 3 Tote wären einfacher gewesen. Statt dessen Zschäpe lebendig und diddlmaus-schick. Worüber soll man sonst berichten?, sagen sie. Die Sache ist klar, wir haben alles getan, und die braune Mordserie nochmal abgedruckt.

    Danke, einspruch. MH 370 interessant, hab´s noch nicht durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.