liebe Leute

obama yvonnevon Yvonne

Bild: Keystone

Ich wünsche euch allen schöne Ostern und viel Spass beim Ostereiersuchen mit den Kindern oder Engelkindern.

Warum das Bild von Obama? Es ist kein schönes Fest, es ist fast Krieg, wir denken immer an den Krieg, vergessen das Schöne. Aber am Osterfest müssen wir auf andere Gedanken kommen.

Wie sehe ich Obama, welche Gedanken habe ich, wie sieht er aus, im Bild? Ich sage, ich sehe Spott, Gleichgültigkeit, Menschenverächter, er machte sich über uns lustig, besonders seine Augen sehen aus wie betäubt, kalt, herzlos und auch „von Drogen aussehende Augen“. Er ist ein guter Lügner, er spielt ein Spiel und will Krieg, statt Frieden. Die Welt schaut auf die USA, auf einen Präsident, wir erwarten Mut von einem Präsident, weil er die Weltpolizei spielen will. Aber was haben wir? Einen Kriegstreiber, Drohnenkönig, ohne Moral und Gefühl. Die Welt wollte Frieden und hat ihn von Obama am Anfang seiner Wahl erwartet, weil er so viel versprochen hat. Was ist daraus geworden?

Darum kann ich schreiben, es ist kein Fest des Friedens.

Herzliche Grüsse

Yvonne

34 Gedanken zu „liebe Leute

  1. Was ich sehe ist Maske, Fratze und Marionette. Das Spiel ist ihr Spiel der Dunkelheit. Die Opfer ist die Menschheit. Die Erde soll blutrot werden wie der blutrote Mond vor ein paar Tagen am 14.4.14 = 5. Es ist keine 6.

    Alles Gute. Frieden – es wäre schön.

  2. Zu jeden Mords Präsidenten der USA gab es eine Steigerung!
    Was ist doch die sog. Elite der Welt für ein Abschaum!
    US Truppen in Polen zu stationieren ist eine verdeckte Kriegserklärung gegen Russland.
    Wie wird Russland reagieren? Truppen in die russische Zone (ehem. DDR)senden? Oder Truppen auf Kuba, oder Venezuela stationieren?

  3. Warum solche Abgründe zum Feiertag?
    Hier ein Grund, die Kiste für heute abzuschalten, Bild dürfte reichen. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/obama-sex-luegen-und-kokain.html

    clustervision
    http://terraherz.wordpress.com/2014/04/19/hetze-gegen-friedensbewegung-2014/

    jedem das seine: frohes und besinnliches Ostarafest!
    http://sommers-sonntag.de/?p=12703
    nächstes Jahr kann man rechtzeitig Holz sammeln und die Nachbarn zum Feuer einladen.

  4. Kint, am Osterfest müssen wir auf andere Gedanken kommen. Dein link von Kopp hast Du den Senf dazu gegeben. Ob ich glaube oder nicht? Fakt ist, sehr viele Politiker nehmen Koks, sonst können sie nicht so „irre“ aussehen und regieren. Selbst die Kopfabschneider sind unter Drogen, damit sie kein Gefühl haben und diese grauenhafte Tat vollziehen können.
    Trotzdem schöne Ostern, ich schalte ab und lese ein Buch, koche Spagetti und die Sonne kommt langsam hervor, es ist Zeit um frische Luft zu schnappen, auch für den Kopf…

  5. Wetekamp, hihihi ich musste lachen…… was ich immer und auffallend sehe? Die Pferdezähne von Michelle, andere wie die Arme habe ich nicht bemerkt, sie sind nur gut trainiert und straff…… das Bild mit der kurze Haare und weisem Top sieht sie vielleicht wie ein Mann aus. Aber schwarze Frauen sind sehr muskulös oder, sie muss kein Mann sein, sonst kann sie keine Kinder gebären, adoptiert? Weiss nicht, spätestens wenn Obama weg von der Bühne ist, sehen wir weiter….. Oder ich bin selbst reingefallen? Und was denkt ihr? Ich hoffe, ich fange nicht an zu spinnen….. der Film war amüsant….

  6. Es existieren KEINE Bilder von Freundinnen Obama´s in der High School, oder auf dem College. Es existieren KEINE Interviews mit ehemaligen Lehrern oder Professoren. Es existieren KEINE Erinnerungen an ihn von irgendwelchen Mitschülern, weder von der High School, noch vom College. Es existiert KEINE gültige Geburtsurkunde von diesem `it´, es sei denn in Kenya. Es existieren scheinbar KEINE Geburtsurkunden der Kinder, oder Bilder Der Hochzeit. Ausserdem haben die Kinder keinerlei Ähnlichkeit mit ihren `Eltern´. Gerry Frederics

    1. Gerry Frederics, echt seltsam, wer ist Obama, ein Kenianer und in Hawaii geboren? Ich habe auch gemerkt, die Kinder sind weder der Mutter noch Obama ähnlich. Das heisst, die USA haben einen illegalen Präsident an der Macht? Dann kann man alle Schuld an Obama abschieben, weil er gelogen hat, zuerst mit der Geburtsurkunde, sein Versprechen vor der Wahl und jetzt lügt er weiter….. Sie brauchen nur eine Marionette….. Dennoch weiss er was er tut, er muss nicht mitmachen….. Kann es sein, alles nur gespielt, Obama, Michael (elle), die Kinder, das ganze Theater? Sicher habe ich nicht recht, ich phantasiere, weil ich es nicht glauben kann…… Gerry, das alles, was Du geschrieben hast, ist mir nicht aufgefallen….. Wenn es wahr ist, können die USA alles rechtfertigen (Krieg, Drohnen, Pleite) und Obama ist der Sündenbock. Weil ein Präsident an der Macht ist und zwar nicht rechtens. Nur ein US-Bürger, geboren in USA, darf Präsident werden…… Warum tut niemand was dagegen, ein Sherif hat es versucht. Warum wohl, sie brauchen ihn als Marionette, um weiter zu machen mit Morden, Krieg, Zerstörungen, Drohnen? Oder ich habe zu viel Phantasie.

      1. Liebe Yvonne! ALLES was ich schrieb entspricht den Tatsachen; und das ist nicht alles! Es gibt ebenfalls keinerlei Beweise dafür, dass er jemals auf der Harvard University irgendeinen Juristischen Aufsatz geschrieben hat, wie behauptet wurde, es gibt keinerlei Professoren welche sich an ihn erinnern! Kann man sich vorstellen, dass ein Professor der den Presidenten Amerikas im Hörsaal hatte nichts davon schreibt um sich dick zu tun? `Something smells rotten in Denmark´ schrieb Shakespeare! Gerry Frederics

        1. Lieber Gerry, ich habe im Internet gesucht, leider fand man nicht viel über Obama, er soll auch in Indonesien gewesen sein, meistens in Hawaii. Hochzeitsfotos fand ich unter: http://www.textundtext.de/2008/11/barack-obama-family-private-fotos/‎
          dazu noch aus der Schule und hier mehr: http://www.schweizer-illustrierte.ch/…/20-jahre-ehe-das-geheimnis-ihrer-liebe‎
          keine Foto von den Kindern als Babys gefunden…… ehr seltsam.
          Er soll Soedoro heissen, seine Familiengeschichte soll undurchsichtig sein…..

          1. Ganz genau; es ist geradezu gespenstisch. Man behauptete von 2 Jahren schon, dass Obama über 2 Millionen $ Steuergelder (!) ausgegeben hatte um sich juristisch abzuschotten. Das ist ein wirklich schmutziges Geschäft was dort läuft und trotzdem merkt der Ami auf der Strasse nichts! Gerry Frederics

      2. Sie haben Spaß daran, uns so eine Gestalt vorzusetzen. Und klopfen sich auf die Schenkel, wenn so ein Video erscheint. Weil das nichts nützt. Und weil sie das alles können.
        Dafür fehlt einem normalen Menschen natürlich die Phantasie. Das ist gut so.
        Aber der normale Mensch kann immrhin sehen, was geschieht. Und er kann auch den Sinn dessen erkennen, was sie tun. Auch wenn ihm die Phantasie fehlt zu erkennen, dass das, was sie machen, ihnen in ihrer unendlichen Überheblichkeit sogar noch Spaß macht.
        Nun, jedem… sagen wir einfach, auch ihnen, seinen Spaß.

        Was ich eigentlich heute nur schreiben wollte: Das Fest ist das, als das es gefeiert wird. Wenn es für einen als Fest des Friedens zu Ende geht, dann war´s auch eins.

        1. Lieber Kint! J. Edgar Hoover, Gründer des FBI´s und Insider seit den 20-er Jahren: `Die Konspiration ist so gross, dass wenn ein normaler Mensch sie erkennt, er es schlichtweg nicht glauben kann.´ Oder aber Churchill, der Deutschenmörder: `Es passiert manchmal, dass ein Mensch über die Wahrheit stolpert, sich dann wieder aufrafft und weiterläuft als sei nichts geschehen.´ Dass die sich totlachen, stimmt zweifelsohne. Gerry Frederics

  7. Köstlicher Hinweis (Wetekamp).
    Alle haben ja recht, bloß diesmal Gerry Frederics nicht. Zu Studentenzeit und Professoren, hatte doch mal einen Link hier?, nicht wiedergefunden.
    Ach, lassen wir´s, dieser Typ, dieses Etwas, dieses „it“, ist sowieso kein Mensch. Mag die Welt doch glauben, von 2 Schwulen regiert zu werden. Falsch geraten. Christian Anders und erwähnte Marilyn Monroe sind mir trotzdem lieber.

    1. Kint, gut geschrieben, ob man glauben soll oder nicht, spielt keine Rolle. Aber wir wissen, dass der Herr Präsident der USA kein guter Mensch ist. Er wird es mal bitter bereuen, ich meine, was er der Welt angetan hat. Er steht noch auf der Bühne und hat sein Applaus, er kann noch die Welt beherrschen. Aber er ist nicht allein, seine Hintermänner ziehen die Fäden und sie sind stärker als Obama. Warum hat er kurz nach der Wahl den Friedensnobelpreis erhalten? Damit er unter Druck steht, die Welt zu ändern und zwar für eine friedliche Welt?
      Morgen ist Ostermontag, alle predigen von Frieden, immer an Ostern und Weihnachten, nichts als leere Wörter. Diese Schönredner wie Obama, der Papst, die Politiker, wollen uns die Hoffnung geben: Frieden. Hinterher planen sie Krieg gegen uns, Zerstörungen, Gier, etc. Untereinander fühlen sie sich wohl, weil alle im gleichen Boot sitzen. Sie haben kein Gewissen, was sie getan haben. Nur eines, wir müssen froh sein, dass wir nicht zu diese Elite gehören!

      1. „Nur eines, wir müssen froh sein, dass wir nicht zu diese Elite gehören!“

        Freie Liebe ist wenn man nicht zur elite gehört und unvoreingenommen sich begegnen kann ohne was unbedingt zu wollen.

        Ich bin dankbar. Ich sehe es genauso. Ich dachte einst Obama wäre gut aber seit die Drohnenopfer die Welt belasten – belastet das auch mich. Ich kann mich nicht als getrennt erfahren und so tun als ob mich das alles nichts anginge.

        Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Osterfest. Es war sonnig bei mir und die Blumen dufteten so frisch. Ich war so glücklich zu leben und die Tiere bei mir zu beobachten. Das genügt mir.

        Alles Gute noch.

  8. @Yvonne
    Der gravierende Unterschied ist, dass „die“ unfähig sind, zu bereuen. Sie KÖNNEN es nicht. Ihr Handeln wird durch keinerlei Moral gebremst, ihre Hemmschwelle ist durch ein fehlendes „schlechtes Gewissen“ gleich Null. Sie stehen Verurteilungen über ihr Handeln sogar verständnislos gegenüber und sie meinen es wirklich, wenn sie sagen „Ich habe doch nichts Böses getan!“

    1. Wetekamp, Danke für die Info. Empathie fehlt, wie auch Mitleid, Trauer, Schmerz etc. Aber wenn sie weg sind und in der Versenkung verschwunden, haben sie dann auch kein schlechtes Gewissen? Denen fehlt alles, sie sind Psychopathen, anders kann ich nicht sagen. Man sieht es und auch bei Hillary und andere Menschen……Nur: warum klatschen wir diese Menschen???? Wenn man diese Menschen lebenslang im Knast einsperrt, haben sie nichts mehr zu lachen. Ich wünsche, dass man diese Böse-Elite wegsperrt, egal wie. Ich denke immer, es wird mal anders kommen, irgendwer hat die Macht. Nur eines, diese Elite sind schlimmer geworden, sie machen es immer schneller mit der Vernichtung….. weil sie wissen, immer mehr Menschen sind aufgewacht und sie wehren sich. Sie haben Angst, dass sie nicht mehr können und sind noch brutaler geworden. Aber bitte schreibe mir nicht: nichts zu machen, so ist es. (sonst werde ich wütend). Wir müssen etwas dagegen tun, oder sollen wir warten, bis sie vor unsere Haustüre sind und uns umbringen, wie Kopfabschneiden, Kinder vergewaltigen, entführen, so wie in Libyen, Syrien….. oder wir haben ein Staat wie die USA. Im Ernst, keiner von euch will so was, bitte darum müssen wir etwas machen, wie denn, ich überlege und ihr bitte auch. Gemeinsam sind wir stark, es geht nur GEMEINSAM!!!!

  9. Sie sind im Materiellen verhaftet. So einfach kann man es umschreiben. Daher auch ihre maßlose Gier nach irdischen Gütern, die wir nicht so recht nachvollziehen können. Und ihr Hass auf uns ist in diesem Fakt begründet, weil sie durch uns wissen, dass es etwas in diesem Universum gibt, an dem sie nicht teilhaben (können).

    Der Grund, weshalb sie uns das Denken abgewöhnen, liegt nicht darin, uns am Denken zu hindern, sondern um uns um das Wissen der „Kraft der Gedanken“ zu bringen. Nicht nachdenken, sondern die Kraft der Gedanken nutzen, um das „Problem“ zu lösen. Wie das funktioniert, darüber informiert des Netz auf den „Spinnerseiten“. Man muss nur sorgfältig filtern 🙂

    Und es lohnt sich, ein paar Bücher zu lesen, die noch nicht vom Sieger geschrieben wurden, also vor 1945 herausgegeben.

    1. Hass auf uns, oder auf einen Menschen macht hässlich und unglücklich! Gier noch mehr, man hat dann keine Freude mehr. Macht haben und andere Menschen demütigen macht denen Freude, sie finden Befriedigung, es reicht auch nicht mehr, es kommt dann bis zum Mord. Nur eines, diese Menschen sind nicht fähig, andere Menschen zu lieben, sich selbst lieben auch nicht, nicht mal die eigene Frau/Mann oder Kinder. Zur Schau gestelltes Spiel, wie verstellen ist sehr anstrengend. In der Öffentlichkeit zeigten sie so, weil man stark unter seinesgleichen ist. Sobald sie allein sind, vielleicht in der stillen Kammer, sind sie ein Häufchen Elend.
      Ich will nicht in deren Haut sein, ich bleibe so wie ich bin. Diese Menschen sind nicht zu beneiden, auch wenn viele Menschen so sein wollen. Nein, ich nicht. Sonst sehr gut geschrieben, Wetekamp.
      Deine Meinung ist auch sehr gut, jede Meinung interessiert mich. So kann man etwas lernen oder auch weiterleiten, selbst schreiben, vieles mehr.
      Wie heissen die Bücher vor 1945? Ein Beispiel? Oder gibt es die nicht mehr? Sehr viele Bücher dürfen nicht mehr verkauft werden.

      1. @Ja Yvonne, das Weltentheater erscheint mir wie ein perverses und geisteskrankes Affentheater. Das schlimmste im Leben ist aber wenn man nicht mehr lieben kann. Ohne Liebe geht letztlich rein nichts – (auch keine Berufung – Beruf – geistlose Ami-Jobs alleine sind allesamt wertlos).

        Ich bin oft traurig mit anzusehen wie viel Hass geschürt wird im Namen von Demokratie, Freieheit — usw. Alles was gesund macht/ist wird als was Krankes abgetan.

        Was mich besonders nervt sind Chemtrails. Egal wie gesund man versucht zu leben es geht auf einem herab. Ich gehe oft zu Bikram (Sauna Yoga) um diese Gifte durch sanfte Bewegung raus zu schwitzen. Anders weiß ich mir nicht zu helfen. Nur essen alleine genügt nicht.

        Ja, die Leute an der untersten Stufe der Pyramide sind. Obama glaube ich, ist das kleinere Übel… die Hintermänner, sind viel schlimmer als er jemals sein könnte. Sie sind es die die Verschwörung gegen die Menschheit planen. Ich weiß nicht was das für Wesen sind, aber ob das wirklich Menschen sind, oder Dämonen, oder Satanisten, oder Repto-Psychopathen, Illuminaten, Freimaurer… sie benehmen sich jedenfalls nicht wie entwickelte empathische Wesen und schon gar nicht wie Erleuchtete.

        1. Liebe Fa, Du hast mir aus dem Herzen gesprochen, mir geht es genauso. Ich war schon lange dabei und ich habe sehr viel Leid gesehen und erfahren, in Palästina, Kurdistan und Marokko, sowie Libyen… Ich habe mich sehr gefreut, dass Obama gewonnen hat, weil seine Versprechungen vor der Wahl sehr gut waren. Danach war ich bitter enttäuscht und ich wollte nicht mehr, einfach aufgeben. Doch die Freunde drüben wären enttäuscht. Dann denken sie, ich lasse sie im Stich. Jetzt geht es immer weiter, Obama hat nicht die Oberhand, sondern seine Hintermänner.
          Diese Politiker mit ihre Lügen und all das, ertrage ich nicht mehr. Meine Tiere machen mir auch viel Freude und ich sehe von hier oben aus eine schöne Panoramasicht in die Berge, auf den Bodensee, Fussballplatz, Lichtermeer in der Nacht, dann geht’s mir wieder gut. Auch ich habe schöne Blumen in meinem Garten, dazu viele Solar-Gegenstände.
          Die Liebe, das ist das Schönste, wenn man liebt, und ich glaube, der andere Mensch, wenn er das Gefühl hat, geliebt zu werden, kann vieles bewirken. Liebe spüren und wissen, was wichtig ist, als Geld und Macht. Geld allein, auch wenn man alles kaufen kann, macht nicht glücklich, auch nicht die Macht und Gier, das ist viel zu anstrengend. Wozu Macht und viel Geld, wenn man keine Zeit hat für Liebe, Familie, Geniessen, Schönes erleben, etc. Was nützte es, wenn sie immer an das denken und so geht das Leben vorbei, sie können es nicht mal bewusst geniessen. Darum sage ich, all diese Elite-Menschen sind zu bedauern. Aber warum bewundern die meiste Menschen diese Geschöpfe. Eben, sie wissen nicht, wer dahinter steckt, diese Eliten können uns sehr gut bearbeiten und beeinflussen. Wir müssen dran gehen und die Menschen aufklären, dass wir nur belogen, bestohlen werden und dass wir nur wegen ihre Macht und Gier sterben müssen.
          Liebe Grüsse und schlaf gut, Yvonne

  10. Wetekamp, vielen Dank, die schwarz-weiss Bilder Waffen im Westen habe ich geschaut, alle junge Soldaten, was ist aus ihnen geworden? Leben einige noch oder nicht…… alte Schriften konnte ich lesen. Es ist zu viel, ich lese nicht alles, nach und nach. Ich kenne diesen Krieg nicht, weil ich in der Schweiz bin. Mein Vater musste ins Militär zur Grenzwache, ich bin aber noch nicht geboren. Er erzählte nichts darüber, auch nicht, was er an der Grenze gemacht hat. Aber es ist interessant….. ich werde den link kopieren bei mir. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.