Stromerzeugung

erschienen bei science-sceptical

Über den Dual-Fluid-Reaktor, einem neuartigen Konzept eines Flüssigsalz Kernreaktors, haben wir auf unserer Seite schon des öfteren berichtet. Es handelt sich dabei um ein elegantes Reaktor-Design, das eine hohe Energieausbeute und einen inhärent sicheren Betrieb mit der Möglichkeit verbindet, die oft und falsch als Atommüll bezeichneten Reststoffe der konventionellen Kernkraftwerke nicht nur unschädlich zu machen, sondern in wertvolle seltene Metalle umzuwandeln.

Anmerkung: das Video auf deutsch ist nur auf der DFR Webseite verfügbar. Hier das Wettbewerbsvideo auf YT in englisch:


.

Eine gewisse Berühmtheit erlangte der Dual-Fluid-Reaktor dadurch, dass er im letzten Jahr als Sieger beim Online-Voting zum Greentech-Award hervorging. Woraufhin den Machern des Greentech-Awards auffiel, dass es sich bei der vorgeschlagenen Technologie um Kernkraft handelte – und die galt es aus deren Sicht doch eigentlich zu verteufeln. Obwohl das Reaktorkonzept, wie in etwa diesem Artikel ausführlich dargelegt, die Kriterien einer “grünen” und “nachhaltigen” Entwicklung ganz sicher deutlich besser verkörperte als sämtliche anderen Preisanwärter, änderten die Verantwortlichen kurzerhand nachträglich das Regelwerk und entfernten den Dual-Fluid-Reaktor aus dem Wettbewerb.

Damit hatten sie sich allerdings keinen Gefallen getan. Ein Gericht machte die Entscheidung in Nachhinein unwirksam, und was noch besser war, das Hickhack um die ansonsten ziemlich unbedeutende und medial wenig beachtete Auszeichnung brachte dem DFR eine Publicity, die auch durch das Einschalten der besten PR-Agenturen wohl kaum zu erreichen gewesen wäre (etwa hier oder hier).

Wer möchte hat in diesem Jahr die Möglichkeit, die Erfinder des DFR bei der Fortschrittsoffensive 2014 der FDP Sachsen kennenzulernen und sich das Konzept des Duals-Fluid-Reaktors im Detail erläutern zu lassen. Wer das nicht schafft, oder sich vorab schon einmal informieren möchte, dem sei der von der Internationalen Atomenergie-Organisation preisgekrönte Kurzfilm empfohlen, der seit kurzem auch in deutscher Sprache vorliegt und in kurzweiligen 5 Minuten alles Wichtige zum DSR-Konzept vermittelt. Lehrreiche Unterhaltung!

Quelle: science-sceptical, DFR Webseite

Zusatzinfo: Artikel Stromerzeugung (Erscheinungsort unbekannt)

Ein Gedanke zu „Stromerzeugung

  1. Könnte das heisse Luft sein ? Wer Fachleute, gerade AKW-freundliche, fragt, gewinnt jedenfalls den Eindruck.
    Nukeklaus: DFR-Beschreibung = Einleitung eines Perry Rhodan Heftchens. Holger Narrog: DFR = Wunderreaktor.
    Kerntechnische Gesellschaft: DFR = Schnapsbrennerei ?
    Die masslosen Übertreibungen der DFR-Leute werden also belächelt. Interessanter als das DFR-Video selbst ist vielleicht „DFR Pro&Contra“ in der Zeitschrift Energy20:

    http://www.energy20.net/pi/index.php?forward=downloadPdf.php&p=mJ3rC2nsGxWFBanjU.jGmQF3Ccl_ExFrccClnMfiMg3pRUO0SHWqEtioa_w6X@A@ChFjnNBpa8SsAxOpD26ySWW1Vr3ucb-PWgJ4OBqZgOJacsayBxibExCJFHOtBb8y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.