Links 18.3.14

von John Schacher


.

… „Laut Regierungschef Arsenij Jazenjuk soll das zusätzliche Geld für die Armee durch eine Kürzung von Sozialprogrammen aufgebracht werden.“ …

Ria: Trotz knapper Kassen – Ukraine stockt Militärausgaben um die Hälfte auf

… „Entweder schwingt sich morgen das Bundesverfassungsgericht auf, sich als neue Gesetzgebungsebene zu installieren, das Mandat mit Füßen zu treten und Rechtsbruch zu betreiben, oder in Europa bricht die Hölle los.“ …

ikn: Bundesverfassungsgericht: Heute steht die Zukunft der EU vor Gericht

… „Trotz OSZE konnte sich auch der Kosovo von Serbien trennen und die einstige Schenkung an Polen, die deutschen Ostgebiete, wurden sogar ohne Befragung der ausgetriebenen deutschen Bevölkerung und ohne einen international rechtmäßigen Friedensvertrag als fremdes Territorium umbenannt.“ …

LC: Wieder einmal wird mit zweierlei Maß gemessen!

… „Ja, der Devisenmarkt sei gewaltig, aber er sei eben auch weitgehend unreguliert, und nur vier große Banken beherrschten rund die Hälfte des globalen Geschäfts. Bewiesen ist bisher nichts.“ …

FAZ: Devisenmanipulationen – Anshu Jains Skandal

… „Nichts, was Amazon publiziert, lohnt die Lektüre. Es ist also nicht schwer, es zu ignorieren. Wenn Amazon Bücher druckt, ist das nichts weiter als ein Abholzungsprogramm.“ …

FAZ: Andrew Wylie über Amazon – Seit wann sind Spediteure gute Verleger?

… „Für 65 Industriezweige will Almunia nun doch eine Sonderbehandlung erlauben, weil sie viel Strom verbrauchen und im internationalen Wettbewerb stehen. Auf drei Seiten listet der Entwurf neben den Aluminium-, Stahl- und Zinkproduzenten – denen Almunia schon seit langem eine Sonderrolle zugestanden hat – unter anderen Sägemühlen, Fruchtsafthersteller, die Hersteller von Plastikprodukten und Zement und die Papierbranche auf. Die Liste ist dabei keineswegs in Stein gemeißelt. Offenbar sind etwa die Hersteller von Industriegasen, Zement und Elektrokomponenten erst nachträglich auf diese gelangt.“ …

FAZ: EEG-„Umlage“ – EU bietet 65 Branchen Ökostromrabatt an

… „Der zuständige Richter hat Alvarez im Verfahren nun eine persönliche Bürgschaft über die Schadenssumme von 29,6 Millionen Euro hinterlegen lassen.“ …

DWN: Spanien: Top-Bankerin der EU unter Korruptions-Verdacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.