alle wissen Bescheid – eine Chronologie deutsch-türkischer Freundschaft

von H.-P. Schröder

es beginnt mit einem Wohnhausbrand, es endet in einem Flächenbrand

Star ! (2)

Fall I – 3. Februar 2008 – Wohnhausbrand in Ludwigshafen

Ludwigshafen, Feuerwehrleute wurden bespuckt und geschlagen, zwei „irrende“ türkische Zeuginnen und eine geifernde Presse. Erdogan reist an und bekundet Solidarität. Mit wem oder was bleibt unklar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wohnhausbrand_in_Ludwigshafen_am_Rhein

Frage: Wem gehörte das Haus, was hat sich dort abgespielt,- unsere türkischen Mitbürger müssen das wissen, doch sie schweigen solidarisch gegen uns. Wieso werden sofort Deutsche beschuldigt?

Von den eigenen Leuten!

Nachdem Erdogan nach Ludwigshafen eilt, Hürriyet, Hürriyet, dallidalli Herr Erdogan, um das deutsche Volk weiter in Verdachtshaft zu halten, kommt die Staatsanwaltschaft zu dem Schluss:

Die Staatsanwaltschaft geht von Fahrlässigkeit aus. Der Brand sei an der Holztreppe durch eine Wärmequelle ausgebrochen, die zu einem Schwelbrand geführt habe.“

Fahrlässigkeit ist doch sehr nett ausgedrückt, oder? Von etwaigen Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung in neun Fällen (fünf Kinder, vier Frauen, keine Männer unter den Todesopfern) hört man nichts. Auf eine Entschuldigung seitens unserer deutsch-türkischen und türkisch-deutschen und türkischen Freunde wartet das deutsche Volk bis heute vergeblich.

Hoppla, was ist denn das ?

6.4. 2008

http://www.welt.de/wams_print/article1874329/Ludwigshafen-Was-weiss-Zeki-K.html

Zwei Monate nach dem Brand in Ludwigshafen, bei dem fünf Kinder und vier Frauen starben, gehen die Ermittlungen in eine neue Richtung: Zeki K., Bewohner des Brandhauses und Vater des Hausbesitzers, ist wegen Verdachts der Strafvereitelung vernommen worden. Der 63-Jährige, der bei dem Brand seine Tochter verlor, soll Informationen zurückgehalten haben, um eine oder mehrere Personen zu schützen. „Wir schenken seinen Aussagen keinen Glauben“, sagte die Staatsanwältin Gisa Thermann der Zeitung „Hürryiet“. „Und weiter: „Am wahrscheinlichsten gelte, dass das Feuer durch ein „fahrlässiges Verhalten“ entstanden sei.“

Zwischendurch kursierte in Ludwigshafen der Verdacht, dass die beiden Mädchen den Brand versehentlich beim Spielen selbst gelegt haben könnten. Sind es womöglich seine Enkelinnen, die Zeki K. schützt? Nach Paragraf 258 des Strafgesetzbuches bliebe er dann jedoch straffrei, da das eine Strafvereitelung zugunsten eines Angehörigen wäre.“ (Der Verdacht „kursiert“ immer noch. Ist nicht tot zu kriegen, so ein Verdacht.)

Der 29-jährige Camil Kaplan, der bei dem Wohnhausbrand seine Frau und zwei Kinder verloren hatte, bekam am 27. Mai 2008 den mit 10.000 Euro dotierten erstmals vergebenen Genç-Preis verliehen. Der Preis wird künftig alle zwei Jahre vergeben.“

Der Tatort wird 2009 abgerissen. Siehe Zwickau, siehe Breiviks „Farm“.

Dessen ungeachtet verübt ein Herr Felix Helbig, dapd, in der Frankfurter Rundschau am 17.12.2011 einen Selbstbefleckungsanschlag und behauptet „Spur der Zwickauer Terrorzelle führt an den Rhein“

http://www.webcitation.org/query?url=http%3A%2F%2Fwww.fr-online.de%2Fpolitik%2Fzwickauer-zelle-spur-der-zwickauer-terrorgruppe-fuehrt-an-den-rhein%2C1472596%2C11320106.html&date=2011-12-25

Zitat:

Die Ursache des Feuers ist bis heute ungeklärt. (Darf man umlügen? Und was steht im Brandabschlussbericht?) Der Präsident des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, hatte in der vergangenen Woche erklärt, den Fall neu untersuchen lassen zu wollen.“ Herr Jörg Ziercke will den Fall neu untersuchen lassen. DER Herr Ziercke? Der vom BKA?

Da keine Täter dingfest gemacht werden und Verbrechen, wie das in Ludwigshafen aus politischen Gründen ungesühnt und unaufgeklärt bleiben, da vertuscht, gelogen und gestohlen (!) wird, was das Zeug hergibt, kommt es zu Fall II:

24. Februar 2014 „Mannheim trauert“

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article125249288/Mannheim-trauert-nach-Brand-um-tote-Kinder.html

Schwanger mit 15, wo ist (sind) der (die) Papa (s)?

Die Kinder im Alter von zwei, drei und sieben Jahren lebten mit ihrer 22 Jahre alten Mutter in einer Zweizimmerwohnung.“…..“Es könnte eine defekte Leitung gewesen sein, es könnte eine durch die Bewohner falsch verlegte Leitung gewesen sein“, sagte Polizeipräsidentin Caren Denner am Donnerstag zur Brandursache. Das Haus ist der Stadt bekannt: So sei dort zum Beispiel Strom von einem Stockwerk ins andere abgezweigt worden.“ (Korrekt: Gestohlen)…..“Die Familie war nach Polizeiangaben erst vor sieben Monaten aus Bulgarien nach Deutschland gekommen.“….“(… und lebt von wem oder was ? ….) Als das Feuer in der Nacht ausbrach, waren mehr als 30 Menschen in dem Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen.“

Wem gehören diese Häuser mit „acht Wohnungen und 30 Bewohnern“ eigentlich? Warum kümmern sich die Behörden nicht regelmäßig um diese Häuser „mit acht Wohnungen und 30 Bewohnern“, zumal Stromdiebstahl und Eigeninstallationen nicht unbemerkt bleiben können? 30 Bewohner? Man hörte mehrmals andere Zahlen. Nicht umsonst wollte die vietnamesische Familie sofort ausziehen. Die wissen warum…. .

False flag -Verbrechen am deutschen Volk

Womit wir beim Dönermordschwindel sind. Ein Grieche und acht Türken werden im Mafiastil ermordet. Eine Sonderkommission „Istanbul“ forscht nach Motiven und Tätern und stößt auf eine Mauer des Schweigens. Die Ausführung der Taten bietet genügend Anhaltspunkte, um von gewerbsmäßigen Hinrichtungen auszugehen. Im Laufe der Ermittlungen ergeben sich ergänzende Hinweise auf mögliche Tatmotive, die ebenfalls auf ein kriminelles Milieu hindeuten. Angehörige und Umfeld mauern – Omerta auf Türkisch. Die Tatserie wird mit einer Schuldzuweisung post mortem, ohne jedwede glaubwürdige und überzeugende Beweise für die Schuld, der zu Tätern bestimmten Deutschen, für beendet erklärt.

In einer schwarzmagischen Trauerfeier übernimmt Frau Merkel kurzzeitig die Rolle des Sündenbockes und gibt diese Rolle sofort an das deutsche Volk weiter. Den Angehörigen der sogenannten Opfer wird Geld gegeben, das zuvor dem deutschen Volk weggenommen wird. In der NSU- Prozessfarce werden der Rechststaat pervertiert und das Gerechtigkeitsgefühl des deutschen Volkes verspottet. Anklage und Verteidigung arbeiten Hand in Hand.

Obwohl viele Türken ahnen, wer der oder die Täter sind und warum die Opfer hingerichtet wurden, erhebt sich keine türkische Stimme gegen die Besudelungen des deutschen Volkes.

Und weiter:

Frau Kiesewetter wird ermordet und ihre Polizistenkollegen trauern und schweigen. Schweigen, schweigen, schweigen…. . Wie lange noch? Eine falsche DNA-Spur wird von Profis quer durch die BRD gelegt, und brav von (v-) ermittelnden Beamten aufgenommen, bis die gelegte Spur derart absurd verläuft, daß Einbrüche in Gartenhäuschen, mit Entwendung einer Gießkanne, den Mördern von Heilbronn zugerechnet werden. Sollen.

Alleine die Lügen, die bis zu diesem Zeitpunkt ihren Weg in die Öffentlichkeit finden, genügen, um als theologischer Beweis für das Wirken Satans gelten zu können.

In einer Zusammenstückelung ohne Sinn und bar jeden Beweises soll der Mord an Frau Kiesewetter einer nichtexistenden Neonazi-Organisation in die Schuhe geschoben werden, nachdem die beschuldigten Deutschen unter zweifelhaften Umständen um`s Leben gebracht worden sind, während die Täter unter Staatsschutz straffrei ausgehen Und Frau Kiesewetters Kollegen schweigen und schweigen und schweigen…. .

 Botschafter (2)

http://webtv.un.org/watch/bashar-ja%e2%80%99afari-syria-on-syria-security-council-media-stakeout-26-march-2014/3395962757001/

Deutsche Patrioten in der False flag Türkei

Wie der Botschafter der Syrischen Arabischen Republik Bashar Ja`afari am 26. März, also vor dem aufgefangenen türkischen Terrorgespräch, in seiner Pressekonferenz ausführte, arbeitet Erdogan eng mit dem Regime in Tel Quivive zusammen. Ja`afari: Die israelische Armee begeht völkerrechtswidrige Übergriffe auf syrisches Gebiet unter den Augen und unter Deckung der auf den Golanhöhen stationierten UNO-Friedenstruppen (Verantwortlich hierfür ist der oberste Peacekeeper, der Franzose Herve Ladsous.) Terroristen wird auf jüdischem Gebiet Unterschlupf und medizinische Hilfe gewährt. Das alles ist seit Jahren (!) bekannt. Die Österreicher wussten genau, warum sie ihr Kontingent vom Golan abzogen. Sie wollten nicht mehr Zeuge gegenwärtiger und zukünftiger Verbrechen sein.

Dieselbe Art von Verbrechen, wie sie die Türkei auf syrischem Gebiet begeht. Die Türkei kann, ohne sie zu beleidigen, als Heimatbasis von Terroristen bezeichnet werden. Im kleinen Grenzverkehr bewegen sich Terrorgruppen, von türkischen Behörden unbehelligt, von der Türkei aus, nach Nordsyrien, begehen dort ihre Verbrechen und kehren dann unbehelligt in ihre türkische Heimat zurück.

Die Türkei bedroht einen mehrere Dezikilometer breiten Streifen syrischen Gebietes militärisch, über die Grenze hinweg, um die syrischen Streitkräfte daran zu hindern, den Terroristen den Garaus zu machen. Wie Israel führt die Türkei einen völkerrechtswidrigen Terrorkrieg gegen die Syrische Arabische Republik und unsrere Bundeswehrmaten stehen daneben und halten den Türken dabei den Rücken frei.

Es beginnt mit einem Wohnhausbrand….. .

 Im Arsch (2)

Ach ja, Frau Merkel lässt sich von der ADL einen Humanrightspreis umhängen und ermöglicht Israelis weltweit in deutschen Botschaften „konsularische Hilfe“ zu erhalten und sie schenkt „unseren schweigenden türkischen Mitbürgern“ die doppelte Staatsbürgerschaft; doppelte Staatsbürgerschaft = geteilte bis null Verantwortung.

Hat Sie uns gefragt, ob wir dafür sind, daß „unsere schweigenden türkischen Mitbürger“ mit zwei Pässen im Land herumspazieren, wovon einer unser eigener Pass ist?

…. es endet in einem Flächenbrand.

3 Gedanken zu „alle wissen Bescheid – eine Chronologie deutsch-türkischer Freundschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.