Links 25.2.14

Screenshot: Ria Novosti - Alexey Nichukin
Screenshot: Ria Novosti – Alexey Nichukin

 

von John Schacher

Ria: 420 Festnahmen bei nicht genehmigter Protest-Demo in Moskau

DWN: Brustkrebs – Mammografie-Screenings wirkungslos

Michael Winkler: Tageskommentar

CNN: menschgemachte Labor-Lunge

tomatobubble: Putins Bilanz

FAZ: Israel – Angst vor der Isolierung

Die Evidenz: Demonstranten fordern den Tod von König al-Saud

Die saudischen Truppen belagern mittlerweile auch das medizinische Zentrum der Gegend und verhindern damit die Aufnahme und Behandlung der Verletzten. Bei der letzten Demonstration wurden allein vier Menschen zum Teil schwer verletzt.

Seit November starben nach offiziellen Angaben 20 Demonstranten.

 

3 Gedanken zu „Links 25.2.14

  1. Brustkrebs – andere Diagnostik: http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/reuben-chow/thermografie-eine-sichere-genaue-und-verlaessliche-alternative-zur-mammografie.html
    Andere Medizin: http://terraherz.wordpress.com/2014/01/25/germanische-neue-medizin/ (keinen anderen Link zur Hand – ggf. auch mal nach Video zu Frauenkrankheiten gucken.)

    Dachte, die Meldung wär schon älter – aber da Merkels ja gerade im heiligen Land zu tun haben:
    http://sommers-sonntag.de/?p=11715

  2. Zitat: Nach intensiver Durchforstung der Archive der beiden Schweizer Großbanken UBS und Credit Suisse wurden ganze 11.000 Franken gefunden, die man Juden zuordnen hätte können. “Schweizer Banken: Nur drei Personen mit Guthaben von gerade 11.000 Franken wurden als Holocaust-Opfer identifiziert.” [5]
    Jawohl, dafür mussten wir Schweizer Steuerzahler Millionen hinblättern für die Durchforschung der Archive. Wegen vergessene Vermögen, aber fast alle Vermögen gehörten den Schweizer! Millionen bezahlen für ein kleines Vermögen der HC Opfer.

    1. Mir lief irgendwo auch noch ein Zitat über den Weg –
      „dass ca. 340.000 Deutsche Patente und mehr als 200.000 Auslands-Patente erbeutet wurden.
      Das Ausland selbst hat den Wert geistiger Güter des deutschen Volkes auf 1.500 Milliarden Mark geschätzt, wobei zugegeben wurde, dass zahllose Patente nicht abzuschätzen sind und ihr Wert allein in die Milliarden Dollar ginge“

      Überall das gleiche. Wichtig finde ich nich tdas Ausmaß. Entscheidend ist das Schlechte. Krieg und Raub, Scheingeld und Zinsen. Arbeit für die Falschen, wer´s nicht akzeptiert, wird erschlagen. Im WEsten nichts neues – eigentlich seit der freien Wahl zwischen dem Zehnten und dem Scheiterhaufen. Freie Marktwirtschaft – die Freiheit derer, denen das Geld gehört.
      Die Völker haben damit nichts zu tun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.