BRD-Regierung erwägt Zulassung von Gen-Mais

gmo monsantoerschienen bei DWN

Die Genehmigung von Gen-Mais könnte bald automatisch in Kraft treten. Denn die Bundesregierung hat bei der EU-Kommission noch immer keinen Einspruch dagegen eingelegt. Landwirtschaftsminister Friedrich hat noch keine abschließende Auffassung. Am 12. Februar läuft die Frist aus.

Trotz ablaufender Fristen hat die Bundesregierung bislang keine Entscheidung über die Zulassung eines neuen umstrittenen Gen-Maises getroffen.

„Ich kann ihnen sagen, dass wir noch keine abschließende Auffassung der Bundesregierung in allen Einzelheiten des Gentechnik-Anbaus in Deutschland haben“, sagte Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich am Donnerstag in Berlin auf die Frage nach der Bewertung der Maissorte 1507.

Die gegen bestimmte Pflanzenschutzmittel und Mottenlarven resistente Pflanze wurde von DuPont und Dow Chemical entwickelt und soll nach dem Wunsch der Agrarriesen in der EU zum Anbau zugelassen werden.

Nach Angaben des Sprechers von EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos läuft am 12. Februar die dreimonatige Entscheidungsfrist aus, nach der die Genehmigung des Genmaises durch die EU-Kommission automatisch in Kraft tritt. Die Bundestagsverwaltung war zuvor noch vom 8. Februar ausgegangen. „Die politische Entscheidung liegt bei den Mitgliedsstaaten“, erklärte Ciolos in Berlin. Die Kommission habe lediglich gesundheitliche Aspekte geprüft.

Verboten werden kann der Anbau auf EU-Ebene nur noch, wenn ein EU-Rat vor dem 12. Februar das Genehmigungsverfahren stoppt. Nach Angaben der Bundestagsverwaltung könnte sich der Rat für Auswärtige Angelegenheiten am 20. Januar oder der Ecofin am 28. Januar mit dem Genmais befassen. Der eigentlich zuständige Agrarministerrat tagt demnach erst wieder am 16. Februar und damit zu spät, um noch ein Verbot zu beschließen.

Im Europa-Parlament setzten am Donnerstag die Gegner des Mais 1507 eine Resolution durch, in der ein Verbot des Anbaus der Pflanze gefordert wird. Der Grünen-Abgeordnete Martin Häusling begründete die Ablehnung des Maises unter anderem damit, dass von dem Genmais erhebliche Gefahren für Schmetterlinge und andere Bestäuber ausgingen. Die Produzenten des Maises weisen die Vorwürfe zurück.

Quelle: DWN

9 Gedanken zu „BRD-Regierung erwägt Zulassung von Gen-Mais

  1. Monsanto steckt alle mit Geld in die Tasche, wenn einer nichts zu sagen hat, dann sind das Regierungen.
    Hier wird in anderen Regionen gespielt, es geht um Gewinn um viel Gewinn und um ungeheuren Luxus, den der Gewinn mit sich bringt.
    Dass die Insekten vernichtet werden interessiert doch nicht.
    Schmetterlinge haben schon Seltenheitswert.

  2. Dann muß die Regierung mal den Finger aus dem After ziehen und diesen verfluchten Mais ablehnen , sind die zu hohl oder was ?! Es gibt fast keine Bienen mehr alles wird Ausgerottet aus Profit _ Gier ! Diese Politiker taugen in der Seele nicht !
    Arme Menschen in unseren Ländern.

  3. Solange „wir“ immer noch „Regierung“ statt „Geschäftsführung“ reden und schreiben, ändert sich sowieso nichts. Denn sogar der im ehemaligen Reichstag versammelte BRD-Aufsichtsrat spricht und schreibt von „Geschäftsordnung“, „-führung“ usw.

    Solange wir immernoch mit dem Finger auf andere zeigen und behaupten, „sie“ hätten diese „Regierung“ schließlich „gewählt“, machen „wir“ uns nur lächerlich.

  4. An sich bin ich gegen die Todesstrafe aber wenn so viel an Schaden angerichtet wird geht das über persönliche Präferenzen hinaus.

    Mir kommt schon die Frage auf: Sollten wir die Todesstrafe für Eliten einführen? Das wäre ja mal eine Diskussion wert.

    Die Immunität soll aufgehoben werden.

    Wer Tod sät sollte den Tod ernten.

  5. weil ich gerade gelesen habe das auch bienen seltener werden, ich muß wieder gründünger (bienenweide) kaufen, damit bei mir die bienen auch dieses jahr bis in den späten oktober rein wieder fliegen, was die schmetterlinge betrifft, so will ich mal sehen das ich ein paar diesteln in meinem garten bekomme, wenn ich mich nicht irre ( und das tu ich zur zeit immer öfters ), ziehen die blühten der diesteln die schmetterlinge an, hatte meinen garten letztes jahr schätzen lassen, im auswertungsschreiben stand als randbemerkung „garten ist pflegebedürftig“, auf die frage wie der typ, der den garten geschätzt hat, darauf kommt das mein garten nicht gepflegt sei, meinte er, das viele unkraut, hab ich dem gesagt das es ein naturgarten sei 🙂

  6. Dr. Daphne Miller, San Francisco CA : Bücher : ‚Jungle Effect‘, ‚Farmacology‘, Videos, Twitter
    Frau Dr. Miller erklärt die Symbiose von gesunden Bodenbakterien und gesunden Darmbakterien !!!

    Ron Finley =Guerilla Gardener !!!

    Rick Simpson,RSO = phoenixtears,ca + facebook !!!
    ‚Run From The Cure‘

  7. http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/mehrheit-der-deutschen-ueberzeugt-rumaenen-und-bulgaren-kommen-wegen-den-sozialsystems_id_3549058.html

    http://www.welt.de/wirtschaft/article123964827/Manager-sehen-keine-Bedrohung-durch-Zuwanderer.html

    Hm.
    @ Hirn: Warum steht das hier und nicht bei Einwanderungslügen? Du hast die Antwort selbst gegeben. Es kommt nicht drauf an, ob sie hohl sind oder schizophren oder noch was merken und absichtlich, vorsätzlich handeln. Es kommt darauf an, dass sie tun, wozu sie da sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.